Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Benoetige fuer Sicherung von Daten aus einer MSSQL Datenbank unter w2k Server Information

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: ServMs

ServMs (Level 1) - Jetzt verbinden

12.10.2006, aktualisiert 31.10.2006, 4270 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo an alle,

habe folgendes Problem mit einem Windows 2000 Server.
Meine Aufgabe ist es einen bestehenden Server 2000 der schlapp macht auf einen
neuen PC mit allen Daten zubringen!

Eigentlich ganz einfach oder auch nicht?!

Also der Server hat eine DB von MSSQL aber ich kann über die Konsole auf die Datenbestände den Views & Co nicht zugreifen, da ich das Admin Passwort nicht kenne!
Die Firma die es eingerichtet gibt dieses auch nicht raus, und eine Hilfe wie ich die Daten nach einer neu Installation wieder in die DB bekomme gibt diese mir auch nicht.

Daher meine Frage, kann ich das alte Datenverzeichnise (nur Index- und DB-Files) einfach über dem neuen Kopieren nach dem ich die DB installiert habe ohne Datenverlust?
Wenn ja was muss ich beachten?
Wie bekomme ich die log Dateien rüber?
Was muss sonst noch mit?

Achja ein Datenexport über die Software besteht leider nicht!
Sonst hätte ich dies schon gemacht, und eine DB mit Ihrer Strucktur aufgebaut.

Alles andere mit einrichten der Domain und AD stellt kein problem dar.

Für eure Hilfe bedanke ich mich schon mal!
CU ServMs
Mitglied: 16568
13.10.2006 um 00:35 Uhr
Du hast 'ne PM.


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: RKO
13.10.2006 um 09:34 Uhr
Also ich habs immer so gemacht.

Server dienst anhalten. Die Datenfieles kopiern (Nur die DB die du brauchst)( *.LDF und *.MDF
Wenn du welche vergessen hast meckert er natürlich beim restore.
Die Logs sind da auch dabei.

Auf der Ziehl DB als sa
Enterpriese manager alle tasks /(attache database oder datenbank anhängen ausführen)

User anlegen. Kann Sein das du den umbenenn must weil es den schon gibt usw.
Zugriff auf die Datenbank gwähren.

Geht.
Ist ein bissche fummlig.

Gruß
RKO
Bitte warten ..
Mitglied: ServMs
13.10.2006 um 09:46 Uhr
Hi,

danke für die schnelle Hilfe!

@ Lonesome Walker , was bedeuted PM?

@RKO Danke für deine Hilfe, morgen werde ich sehen ob das alles so klappt

Also bei Oracle kenne ich mich besser aus, aber MS ist halt immer ein Theme für sich!
Also Morgen auf gut Glück, und Plug and Pray (Reinstecken und Beten ne).

CU ServMs
Bitte warten ..
Mitglied: RKO
13.10.2006 um 10:06 Uhr
Hi,

ich sehe es eher ungedreht.

Mit der Ora brauch ich immer unheimlich lange.
Die hat so viele Stellknöpfe

Gruß
RKO
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
13.10.2006 um 10:25 Uhr
PM bedeutet "Private Message", also Privatnachricht.

Ich wage zu bezweifeln, daß es so funktionieren wird, denn spätestens bei Wartungsarbeiten oder Neu-Installationen kann es schon mal vorkommen, daß ein Paßwort gebraucht wird.
(es sei denn, die Authentifizierung erfolg per WIS [Windows Integrated Security])

Na dann, viel Spaß, wenn's schief gelaufen ist.
Ich werde mich dann hier dezent zurückhalten, wenn weitere Probleme auftauchen...


Lonesome Walker
PS: Nicht jeder, der "Admin" ist, hat auch Ahnung, was er schreibt...
Bitte warten ..
Mitglied: RKO
13.10.2006 um 10:55 Uhr
Ich find es schon ein bisschen überheblich so ein PS zu schreiben
Wie schon der liebe Kollege Dr. House möchte ich auch den Philosophen Mike Jagger Zitieren
„You can’t get always what you want „ aber er sagt auch “If you try”
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
13.10.2006 um 11:20 Uhr
Dir ist aber klar, daß im Bereich EDV/IT das Lebensmotto:

Trial and Error

schon oft zu Kündigungen geführt hat?
(ganz zu schweigen von teuren Rechnungen für Profis, die das Verkorkste dann wieder hinbiegen dürfen...)

Lonesome Walker
PS: Mein PS mag arrogant sein, dafür bin ich bekannt.
Ich bin aber auch dafür bekannt, daß ich schnell Lösungen parat habe.
Und speziell für diese Problematik habe ich Software (selbst geschriebene...)
Bitte warten ..
Mitglied: RKO
13.10.2006 um 11:54 Uhr
Na dann ist ja alles klar und dem kollegen schwer geholfen.


Gruß

RKO
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
13.10.2006 um 13:00 Uhr
hallo servi!
warum soviel aufwand, du kannst das password z.b. mit der undokumentierten pwdencrypt() function ermitteln.
grundlagen:
http://www.buha.info/files/user/html/id_Papers_Cracking_MS_SQL_Server_P ...


dann gibt es noch die excellente arbeit von david lichfield von ngss, diese pdf-dokument enthaelt eine abhandlung ueber den inneren aufbau der funktion pwdencrypt() und wartet auch gleich mit einem listing fuer das script zur passwortermittlung auf-lesenswert!
download unter:
http://www.nextgenss.com/papers/cracking-sql-passwords.pdf

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: ServMs
13.10.2006 um 13:46 Uhr
Hi @all,

also bitte nicht falsch verstehen, ich bin absoult kein Laie mehr sondern ein Profi.
Doch auch als IT Profi kann man nicht alles können, oder Walker?

Denn DB gibt es einige, und jede hat seine Eigenheiten. Und mein Problem ist es eben
gerade das ich wegen einem IT - Stümper in dieser Lage bin!

Mein DB Schwerpunkt liegt eben mehr bei Oracle 9i aufwärts, auf Linux und Windows basis!
Doch was will man machen wenn man empfohlen wird, und mit eine DB wie MSSQL arbeiten soll.
Hätte ich Zugang auf alles mit allen Rechten, dann wäre es ein leichtes Spiel auf alle Inhalte wie
Datensätze, Strukturen, Constraints, Views & Co zu zugreifen!

Doch das ist hallt nicht so, und deswegen jetzt eine Anwendung zuschreiben nur für diesen
einen Fall ist viel zu Teuer und bekomme ich nicht bezahlt!

Bei Oracle kann ich mit dem SQL-Developer alles machen, und das recht schnell!
Sogar OOP Datenbanken machen mir keine Probleme, da dies bei Oracle mittlerweile
schon Standart ist. Aber so ne alte DB ohne PW und ohne Vollzugriff macht mich *grrrrrr!

So @Walker oder wer auch immer eine vernünftige Lösung hat die läuft, und es schaft
ohne hier zu beleidigen oder schlecht zumachen, wäre es klasse für echte Hilfe!
Denn der Server muss am Montag wieder laufen egal wie, und zwar so wie heute, gestern
oder letzte Woche!

Cu ServMs
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
13.10.2006 um 14:49 Uhr
Wie schon gesagt, es geht nicht darum, andere schlecht zu machen, sondern einen einfacheren Weg zu beschreiten.
Dafür sind hier ja mehrere Leute mit einem breiten Spektrum an Wissen.
Und wie Dir gnarff hier ja schon gezeigt hat, gibt es sehr wohl einfache Wege, das Passwort anders zu bekommen...


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: RKO
13.10.2006 um 16:28 Uhr
Ich finde die Löung von gnarff super.

Den Komentar von Lonesome überflüssig.

Gruß

RKO
Bitte warten ..
Mitglied: ServMs
13.10.2006 um 17:02 Uhr
Hi @gnarff,

danke für deine Infos, mit diesen kann ich jetzt wirklich was anfangen, und ich glaube
das ich Morgen damit alles weitere hinbekommen werde!

Sollten doch noch unerwartet was passieren werde ich mich nochmal melden!

saludos (gnarff)
Cu @all
Bitte warten ..
Mitglied: ServMs
31.10.2006 um 12:15 Uhr
Hallo @all,

@gnarff danke noch mal für deine Mühe, deine Vorschläge haben mir sehr geholfen.

Fazit:
Möchte hier veröffentlichen wie ich mein Problem gelöst habe!
Also ich habe beide Artikel (link + PDF) von gnarff durchgelesen, und diesen dann umgesetzt in dem ich das Beispiel in eine C Dateien geschrieben habe.
Dabei nannte ich die Datei pwdencrypt.c, anschliessend habe ich diese Datei Compiliert in pwdencrypt.exe.

Mit dem aufruf pwdencrypt + parameter + Hashcode erhielt ich das Passwort.

Anschließend habe ich mit dem Benutzernamen: sa + und dem gewonnen Passwort mit dem DBDesigner4 die DB ausgelesen und gesichert!
Mit dem DBDesigner4 war es ebenfalls möglich alle SQL - Befehle und Struckturen zu rekonstruieren.

Auf dem neuen Server legete ich dann die selbe Datenbank mit allem was ich mit dem DBDesigner4 erarbeitet habe an!
Alle Dantensätze habe ich dann mit den Inserts (Datein.sql) eingelesen, und mit der Anwendung getestet.

Juppie es läuft, habe es geschaft )). Daher danke für eure Hilfe, super schnell und echt Kometent!
Weiter so, so macht die IT richtig Spaß.

Cu ServMs (Ralph)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Server 2012R2 HyperV Sicherung von Dateien (10)

Frage von smeclnt zum Thema Windows Server ...

Windows Server
SBS 2011 - Fehler bei Server-Sicherung (20)

Frage von Irolan zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...