Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ich benoetige etwas Unterstuetzung beim Aufbau eines Heimnetzwerk

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: duebel

duebel (Level 1) - Jetzt verbinden

05.06.2008, aktualisiert 06.06.2008, 6934 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich habe mich hier schon durch einige Threads durchgelesen und mir somit schonmal vorab einige Anregungen geholt, dennoch bleiben ein paar Fragen offen.

Nun aber erstmal zu meinem vorhaben: Ich habe hier in meiner WG 2 PCs (beide mit Gigabit Netzwerkkarten), eine Xbox (Als Media-Server) und einen Laptop, welcher via W-LAN seinen Weg ins Netz findet. Angeschlossen sind alle am SIEMENS Gigaset SE505 Router, welcher eine 100mbit 4Port Switch bereithält. An einem PC, welcher die meiste Zeit an ist, hängt eine 1Terrabyte grosse - Externe Festplate, welche über USB angeschlossen ist. Sie dient den PCs und dem Laptop als Datenspeicher und Backup Medium und der Xbox Media-Storage.

Nun ist es natürlich Umständlich dass der eine PC immer an sein muss damit die anderen darauf Zugriff haben.

Um diese Geschichte zu erleichtern habe ich mir so eben eine Horstbox gekauft und alles schön angeschlossen und eingerichtet. Darauf folgte der erste Schock "KEIN NTFS!!!!!!", gut ... ich habe noch eine andere externe 500GB Festplatte welche Fat32 Formatiert ist und diese mal Testweise angeschlossen. Dann habe ich die ersten Daten auf die am USB Anschluss angeschlossene Externe Festplatte drauf geschoben und mich gewundert wieso dass ganze so Langsam ist. Kurz darauf viel der Groschen - dass USB ja doch einen taken fixer ist als eine 100mbit Verbindung die ja auch noch den Internet Traffic bereithält, ganz zu Schweigen von der Auslastung wenn der zweite PC gut Traffic im Netzwerk erzeugt!.

Gut, die Idee war schlecht durchdacht, eine andere muss her!

Ich gebe die Horstbox zurück, kaufe mir einen Router welcher eine Gigabit Switch bereithält sowie einen NAS welcher auch mit einem Gigabit-LAN ausgestattet ist = hohe Investitionskosten.

Der Sinn hinter dem Gigabit-LAN liegt einzig und allein darin dass hohe Datenmengen auf die externe Platte geschoben und davon abgerufen werden. Seien es RAW oder TIF Dateien die mit Photoshop bearbeitet werden oder gar Musik und Filmkompositionen dessen Dateien nicht selten eine Grösse von ca. 50MB-2GB haben.

Habt ihr ein ähnliches Netzwerk Daheim, und wie habt ihr es aufgebaut ?



Ich bin für jeden Vorschlag offen


best
duebel
Mitglied: 60730
05.06.2008 um 19:05 Uhr
Moin,

als Router habe ich eine SonicWall TZ 150, als NAS eine Synology DS 107, kein WLAN (bin Admin von Beruf und hab ein VPN in die Firma - von daher sicher ist sicher).
Das meiste ist entweder direkt an der Sonic Wall angeschlossen, oder per Ethernet over Power.
Transportmedium für große Files ist entweder das Lan, oder ein USB Stick.
Und wenns mir mal eilt, dann klemm ich einen Crossover Adpater an ein normales Lankabel dran und mache eine direkt Verbindung mit Gigabit.
Aber fürs Streamen zur Glotze und den ganzen anderen Tüddelkram reicht (mir) sogar das Ethernet over Power vollkommen.

Bei mir spielt der WAF eine größere Rolle als der reine Speed.
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
05.06.2008 um 19:05 Uhr
Moin,

kaufe Dir doch einen preiswerten WLAN-Router und einen Gigabit-Switch. Letzteren solltest Du wohl schon für unter 50 EURO erhalten.

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: duebel
05.06.2008 um 20:50 Uhr
@TimoBeil

Ich bin Freelancer in der Webentwicklung und meine Leitung wird im Upload als auch Download mächtig Strapaziert, gerade wenn man z.B. mit Eclipse für ein neues Projekt was am Quellcode geändert hat und es via SVN committed oder Updates, Trunks oder Branches im Repository Up2Date hält von Daheim aus.

Gäbe es denn die möglichkeit mit zwei Netzwerkkarten am Rechner durch einen Router oder die Switch das ganze so aufzuteilen dass über Karte A der Internettraffic läuft und über Karte B sagen wir mal eine direkte Verbindung zum NAS geht ?
Somit würden Internet und Lan sich nicht mehr in die quere kommen.
Wenn Ja, welche Switch oder welcher Router könnte sowas und wieviel würde dieser ungefähr kosten ?
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
06.06.2008 um 12:38 Uhr
@duebel:

also die Synology hängt direkt am Router und von dort aus kann jeder (den ich reinlasse) "munter" per FTP /Http /stream auf Ihr werkeln.
davon kriege ich (außer daß das Web mal langsamer wird - nicht viel mit)
Den Traffic, der von aussen erzeugt wird -langweilt mein NAS - auch und obwohl da einiges läuft (Audio-Streams).

"Alles" - was ich kann - hab ich (mal) zuhause auf Testsystemen erprobt und davon bin ich mittlerweile geheilt. Ich brauche nun keinen Serverfuhrpark mehr - hab einen dicken der VMware der vieles kann und ein paar Spielzeuge. Nur zur Erklärung.

Mit anderen Worten - das NAS kann direkt ins Netz und das ganze konstrukt läuft ohne zusätzlichen Rechner auch.
Du willst nun aber, NAS und Inet trennen - mir fällt auf Anhieb kein NAS ein, das zwei Netzwerkkarten hat.
Außer Freenas auf einer "echten" Hardware. Von daher denk mal lieber drüber nach, die Daten auf einem NAS direkt ohne rechner ins Netz zu verschicken - wenn das bei dir möglich ist. Machst du ausschliesslich "pull" per FTP - kein Thema - push & pull per FTP - problematischer.

Nochmal: Liegen die Daten auf dem Nas und der Rechner verschickt Sie aus dem NAS, ists (in meinen Augen) egal - wer nun welche Leitung benutzt.
Du hast ganz sicher kein Gbit WAN der flaschenhals ist das WAN
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Aufbau Heimnetzwerk
gelöst Frage von nycromRouter & Routing9 Kommentare

Hallo liebes Board, ich habe mein Heimnetzwerk endlich fertiggestellt und mache mir Sorgen über die Sicherheit. Derzeit ist der ...

Netzwerkmanagement
Aufbau Heimnetzwerk bzw. Sicherung Heimnetzwerk
gelöst Frage von Markus1505Netzwerkmanagement3 Kommentare

Hallo zusammen, ich stelle mich am besten erstmal kurz vor. Ich heiße Markus und arbeite mittlerweile im Marketing, vorher ...

Netzwerke
Aufbau Heimnetzwerk (Hardware)
Frage von lawjoeNetzwerke3 Kommentare

Liebe Profis, hallo zusammen. Ich würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte, da ich zwar softwareseitig computertechnisch einigermaßen ...

LAN, WAN, Wireless
Heimnetzwerk Aufbau und Struktur
gelöst Frage von banane31LAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe da mal wieder eine Frage an die Experten. Anbei einmal eine Skizze von der Netzwerkverkabelung ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 1 TagWindows 107 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 1 TagSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 2 TagenInternet5 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Kann man mit einer .txt Datei eine .bat Datei öffnen?
gelöst Frage von HelloWorldBatch & Shell20 Kommentare

Wie schon im Titel beschrieben würde ich gerne durch einfaches klicken auf eine Text oder Word Datei eine Batch ...

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Reichweite erhöhen mit neuer Antenne
gelöst Frage von gdconsultLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo, ich besitze einen TL-WN722N USB-WLAN Dongle mit einer richtigen Antenne. Ich frage mich jetzt ob man die Reichweite ...

Windows Server
Ping auf einen bestimmten Server nicht möglich
gelöst Frage von a.thierWindows Server7 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem. srv-dc1: Ping srv-nav > geht Ping srv-exchange > geht nicht srv-exchange: Ping srv-dc1 > ...