Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Benutzer aus Domäne entfernen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: bertburger

bertburger (Level 1) - Jetzt verbinden

16.11.2009, aktualisiert 13.02.2010, 10080 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

Vorhanden : ein win2k server mit eingetragenen benutzern > franz, edi, herbert . Die Domäne heißt : daheim-intern.de . Franz ist systemadmin. Kein mailserver, nur fileserver.

Für die Benutzer existieren 3 Rechner mit XPprof. Vor meiner Tätigkeit an diesen rechnern hat jemand am rechner -edi- diesen benutzer nicht gescheit in die domäne gehoben,
es existieren unter "dokumente und einstellungen" die Benutzer "edi" und "edi.daheim-intern.de". Diese sind nicht in der Benutzerverwaltung dieses Rechners -edi- eingetragen.

Ich weiß, daß man als admin einen Benutzer sauber in die domäne hebt, indem man "nicht" vorher diesen benutzer im BS anmeldet, daß macht WIN hinterher ganz alleine nachdem hineinheben. Dann heißt der Benutzer nur "edi" .
Funktionieren tut alles, aber mich ärgern diese zwei Benutzerverzeichnisse.

Frage: Wie kann man sauber einen benutzer sozusagen herausheben?
Natürlich kann man die daten des Benutzers sichern, die benutzer "edi" und "edi.daheim-intern.de" einfach im verzeichnis löschen, und danach wieder als admin hineinheben.
Aber ist das eine saubere methode bezüglich registry?

Vielen dank für eine antwort
gruß an alle experten bertburger
Mitglied: Komabaer
16.11.2009 um 13:29 Uhr
Zitat von bertburger:
Frage: Wie kann man sauber einen benutzer sozusagen herausheben?

Indem du unter "Eigenschaften des Arbeitsplatzes -> Erweitert -> Benutzerprofile -> Einstellungen" die Profile entfernst.
Dann sind diese sauber vom System. Danach musst du einen Neustart durchführen und kannst dich ganz normal am System als Domänenbenutzer anmelden.

Das wars, mehr ist es nicht :o)
Bitte warten ..
Mitglied: bertburger
16.11.2009 um 16:30 Uhr
hallo komabaer,
vielen dank für die fixe antwort.
Wenn ich mich als franz anmelde, (admin) steht da wo du sagst folgendes:
Name des PC\administrator (ist klar, admin konto gibts wohl immer) 610 kb
daheim-intern\franz (ist auch klar, das ist mein admin konto) 15 MB
Name des PC\MCAfeeMVSUser ( ist auch klar, das hat sich unser mcafee verewigt) 608 kb
daheim-intern\edi (ist auch klar, das konto von edi) 26 MB
Konto unbekannt (Was ist das?) 26 MB
Konto unbekannt (Was ist das?) 889 KB

Jetzt habe ich das edi-konto und die beiden unbekannten gelöscht, und siehe da, auch in doku. und einst. sind die benutzer verschwunden!
Selbst in der registry ist nichts mehr von edi.daheim-intern zu finden!
Die daten habe ich natürlich vorher gesichert.
Granatenmäßig, du bist ein As, vielen dank, alles paßt.

Bertburger
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
16.11.2009 um 22:07 Uhr
Auch die Benutzereinstellungen hast Du somit gekillt.
Möglich gewesen wäre auch, das Domänenprofil in das andere reinzukopieren, den Domänennutzer als Nutzungsberechtigten einzutragen und danach das edi.daheim-intern.de zu löschen - so hättest Du gar nichts verloren.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2013 aus SBS 2011 Domäne entfernen (10)

Frage von manuel1985 zum Thema Exchange Server ...

Sicherheits-Tools
gelöst 2 faktor authentifizierung windows domäne nur bestimmte benutzer (7)

Frage von kal10bach zum Thema Sicherheits-Tools ...

Windows Server
gelöst Ausnahmeregeln in GPOs für bestimmte Benutzer in der Domäne priorisieren aber wie? (3)

Frage von ITCrowdSupporter zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...