Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Benutzer durchvererben

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Micholos

Micholos (Level 1) - Jetzt verbinden

09.11.2004, aktualisiert 18.11.2004, 4892 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich möchte in einer bestehenden Ordnerstrucktur eine einzelne Benutzergruppe hinzufügen, diese soll in sämtlichen Ordnern und Unterordnern Lesezugriff haben.

Wie stell ich das an ohne dass ich jetzt jeden Ordner durchklicken muss???

Schöne Grüsse
Mitglied: meto
09.11.2004 um 16:20 Uhr
Indem du den Ordner für die Benutzergruppe freigibst und die Berechtigungen auf Lesezugriff stellst. Die Untergeordneten erben in der Regel alle übergeordneten Berechtigungen.
Bitte warten ..
Mitglied: Micholos
09.11.2004 um 16:54 Uhr
Hi,

ja danke erstmal für deine Hilfe aber es handelt sich hierbei um eine bereits Verrechtete Ordnerstruktur.
Wenn ich jetzt auf der obersten Ebene meine Gruppe hinzufüge und durchvererbe dann werden ja in den unterordnern die Berechtigungen zurückgesetzt und die oberen übernommen.
Das will ich aber nicht, da ja nicht jeder ordner gleich verrechtet ist.
Bitte warten ..
Mitglied: v.peiler
18.11.2004 um 14:25 Uhr
1. Den Ordner für diese Gruppe legst du am besten im Stammverzeichnis einer Partition an.

2. Dann legst du eine neue Gruppe an (wie diese heißt, kannst du selbst entscheiden) und weist die gewünschten Benutzer dieser Gruppe zu.

3. Anschließend vergibst du dem System und dem Administrator Vollzugriff auf den Ordner, der Gruppe die entsprechenden von dir festgelegten Berechtigungen.
Unter "Erweitert" im Sicherheitskontext kannst du spezielle Berechtigungen vergen.

4. Hier findest du auch zwei Häckchen, einer zum Übernehmen der Berechtigungen übergeordneter Ordner, dieser muss raus!
Und dasHäckchen "Berechtigungen an Unterordner vererben" muss rein.

.....jo, das müsste es dann auch gewesen sein. Hoffe, es einigermaßen verständlich erklärt zu haben.

bye!
Bitte warten ..
Mitglied: v.peiler
18.11.2004 um 14:31 Uhr
oops, sorry hab erst das andere posting und deine reaktion gelesen.

in so einer situation ist eine effiziente Benutzerverwaltung schwer möglich, da dazu auch eine schon vorher geplante Ornderhierarchie vorherrschen muss.

Alternativen:
1. Ordnerstruktur neu planen und anlegen.

2. Berechtigungen für jeden Benutzer spezifizieren, was allerdings mit erheblichem Umstand verbunden ist, weil man schnell den Überblick verliert
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(12)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (15)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...