Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Benutzer von Netzwerk Exchange 1 kann nicht an einen Benutzer des anderen exchange 2 senden

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: tuxtux

tuxtux (Level 1) - Jetzt verbinden

06.02.2014 um 11:30 Uhr, 2131 Aufrufe, 21 Kommentare

Hi,
ich habe einen sbs 2003 Server auf dem mehrere Benutzer existieren. Dieser ist bisher ganz allein für Exchange zuständig gewesen.
Aufgrund eines Umzugs ist ein sbs 2011 hinzu gekommen der nun über vpn mit dem alten Netzwerk verbunden ist.
Wenn nun ein Benutzer der Domäne A eine E-Mail zur Domäne B senden möchte kommt diese nicht an. Woanders können die Benutzer Mails hin senden.
Ich stehe da total auf dem Schlauch.
Die Namen der Domäne sind unterschiedlich und natürlich auch die IP-Bereiche. 192.168.2.x und 192.168.3.x
Beim Senden einer E-Mail kommt keine Fehlermeldung und es sieht so aus als ob diese versendet worden ist.
Ich hoffe ich habe nichts vergessen.
Mitglied: eumel1979
06.02.2014 um 11:43 Uhr
Hi,

sind die beiden Emaildomänen gleich?


Gruß Eumel
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
06.02.2014 um 11:51 Uhr
Hi,

was sagt denn die Nachverfolgung?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: tuxtux
06.02.2014 um 11:59 Uhr
Hi ne, die eine Domäne ist anders als die andere. Es ist nur so das die ganzen Benutzer vorher auf dem SBS2003 existierten also E-Mail Domäne a und b
Nun ist die E-Mail Domäne b ausschließlich auf dem Server B (SBS2011)
An dem einen Standort ist ein SBS2011 und ein 2012Server (beide Virtuell) Benutzer vom Standort a (SBS2003 Netzwerk) können über den VPN Tunnel auf den 2012 Server (Terminalserver) zugreifen.
Bitte warten ..
Mitglied: tuxtux
06.02.2014 um 11:59 Uhr
Leider finde ich mich da nicht wirklich zurecht beim sbs2011. Hast du nen Tipp wie ich das am besten sehe?
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
06.02.2014, aktualisiert um 12:05 Uhr
Und was sagt die Fehlermeldung?
Von welchem Server kommt die Meldung von dem der die Mail sendet oder von dem der empfangen soll?

Besteht das Problem in beiden Richtungen?

Gruß

Chonta

PS: Du sagst die Benutzer gab es früher alle auf dem 2003? Hat der 2003 noch Benutzer? Haben diese Benutzer noch die ganzen Mailadressen eingetragen, aber der Server ist nicht mehr in den Empfängerrichtilinien dafür verantwortlich?
Oder anders die Mailadressen sind bei den Benutzern weg aber der 2003 fühlt sich für die Domain noch verantwortlich..

Einer von Beiden SBS müsste an alle Mailadressen senden können.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
06.02.2014 um 12:05 Uhr
Bist du mal bitte so nett und schreibst uns was genau du gemacht hast?

Das geht ja nicht einfach so nicht... was ist im Vorfeld passiert? Was wurde umgestellt? Etc.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: tuxtux
06.02.2014 um 12:05 Uhr
Hi, das schlimme ist das gar keine Meldung kommt. Von Außen sieht es so aus als ob die Mail versendet worden ist. Überall kann hin gesendet werden.
Die Benutzer existieren auf beiden Servern nur mit anderer Domäne.
Also kann doch normalerweise der eine Server gar nicht auf die Idee kommen die Mail an den anderen senden zu wollen oder?
Das komische ist es geht von Server A an B nicht sowie anders herum auch nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
06.02.2014 um 12:10 Uhr
Nachrichtenverfolgung.

Sammeln sich die Mails in der Warteschlange?

Klapt das interne senden ohne Probleme?
Wie sehen die Empfangsrichtlinien auf beiden Servern aus?
Stimmt die DNS Zuweisung der MX Einträge der Domains oder wurde das übersehen?

Versuchst Du an reguläre .local zu senden?
Wenn Die Exchange nicht in der Selben Organisationsdomäne sind, brauchen die MX Einträge für die Domains.
Wenn beide über einen Relayhost und nicht selber versnden, dann muss das für die Domäne angepasst werden.
Können sich die Server über VPN gegenseitig erreichen?

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: tuxtux
06.02.2014 um 12:10 Uhr
2 Firmen haben sich einen Server geteilt. Ich habe per POPcon beiden die Mails zugeteilt. beide waren in einer Domäne.
Nun ist eine Firma auf dem Gebäude ausgezogen an einen anderen Standort. Da beide Firmen sich ein Programm geteilt haben, habe ich dieses am neuen Standort auf einen Terminalserver (2012Server) Installiert. Die jeweiligen SBS Server machen nun jeweils die E-Mail Verwaltung.
Diese Netzwerke sind nun per VPN verbunden.
Das was mich eben verwundert ist das zwischen den Servern gar nicht versendet werden kann.
Bitte warten ..
Mitglied: tuxtux
06.02.2014 um 12:14 Uhr
In der Warteschlange sind keine Mails zu sehen.
Intern ist das Senden kein Problem. in beiden Domänen.
Die Server senden über einen Smarthost.
Es wird nicht an die .local Adresse gesendet.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
06.02.2014 um 12:19 Uhr
Sorry, Aber ich werde aus dem was du gemacht hast nicht schlau... Vielleicht ja jemand anderes.

2 Firmen (gut mag sein, spielt auf dem Ursprungsserver keine Rolle)
Emails werden per Popcon abgerufen und an die entsprechende Nutzer zugestellt. Gut.

Das heißt aber alle Emails wurden an die gleiche Domain gesendet oder? MWn kannst du das im Exchange nicht einstellen, dass diese von unterschiedlichen Domains kommen bzw. gesendet werden.

So nun zieht eine Firma aus und hat eine eigene Domain, richtig? Was du damit meinst:
"Da beide Firmen sich ein Programm geteilt haben, habe ich dieses am neuen Standort auf einen Terminalserver (2012Server) Installiert." Keine Ahnung. Was für ein Programm?

Das heißt du hast auch intern am zweiten Ort eine neue Domäne erstellt?

Auf dem alten SBS waren alle Nutzer? Auf dem neuen wohl nur die der entsprechenden Firma, oder? Kann es sein, dass er die Mails intern an die alten Konten versendet?

In der Exchangeconsole hast du Tools und irgendwas. Da kannst du die Nachrichtenverfolgung durchführen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
06.02.2014 um 12:22 Uhr
Ok,

da die Warteschlangen leer sind und Du keine Fehlermeldungen hast.

Haben die Absender Maildeamonmeldungen bekommen?
Schau mal die Nachrichtenverfolgung auf dem SBS 2003 genauer an bezüglich der Mails die raus gehen.

Wie sind die DNS Einstellungen für die Domains also im DNS für die Ganze Welt, den auch euer Smarthost verwendet umd die IP zu finden.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: tuxtux
06.02.2014 um 12:25 Uhr
ja, Firma a hat Domäne a und Firma b hat Domäne b
Das Programm welches ich meine ist Saphir also ein Buchhaltungsprogramm welches nichts mit Exchange zu tun hat. Nur deshalb habe ich wohl das Problem da ich sicher ohne den VPN dieses nicht hätte.
Auf dem sbs2003 in der Domäne a existierten vorher beide Benutzer.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
06.02.2014 um 13:04 Uhr
Ok also meiner Meinung nach hat das VPN erst mal nichts damit zu tun.

Wir nehmen jetzt der einfachheit halber mal zwei Namen:

Alter Standort: Bonn -> Firma A und Firma B -> Eine Domäne - Bonn.local -> Alle Benutzer -> öffentliche Domain für Mails: Mailaddi@bonn.de
Neuer Standort: Berlin -> Firma B -> Neue Domäne - Berlin.local -> Nur die Benutzer von Firma B -> öffentliche Domain für Mails: Mailaddi@berlin.de

=> Alter Standort: Benutzer der Firma B wurden in Bonn.local entfernt, richtig?

Nun willst du von Bonn eine Mail an Berlin senden und diese kommt nicht an, richtig?
Gibt es die alten Adressen noch?
Hast du in Outlook auch: NeuerNutzer@berlin.de eingetragen? Und nicht einfach nur den Nutzernamen? (Autovervollständigen?)

In der Nachrichtenverfolgung kannst du einstellen wer der Absender ist und dort auch sehen wer der Empfänger ist. Ist die Email rausgegangen? Wurde sie nur intern weiter geleitet? Das kannst du alles in der Verfolgung sehen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: tuxtux
06.02.2014 um 13:22 Uhr
Altes Netzwerk, nur ein Standort
Server Bonn (SBS2003)
interne Domäne "Verwaltung.local"
Benutzer 1
Emailadresse x@bonn.de
Benutzer 2
Emailadresse x@koeln.de

Jetzt zwei über VPN verbunden
Server Bonn (sbs2003)
interne Domäne "Verwaltung.local"
Benutzer 1
Emailadresse x@bonn.de

Server Koeln (sbs2011)
interne Domäne "Firma.local"
Benutzer1
Emailadresse x@bla.de
Benutzer2
Emailadresse x@koeln.de
Bitte warten ..
Mitglied: tuxtux
06.02.2014, aktualisiert um 13:25 Uhr
Ich habe die Alten Benutzer auf dem SBS2003 entfernt also im Active-Directory.
In Outlook wird die komplette E-Mailadresse eingetragen.
Nicht einfach nur der Name
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
06.02.2014 um 13:31 Uhr
Und wer ist nun x@bla.de?

Du hast auf dem SBS2011 auch den Popconnector eingerichtet oder wie werden die Mails dort abgerufen?

Und was sagt nun die Nachverfolgung?

Im Grunde erst mal alles korrekt. Die Mails am neuen Standort kommen aber generell an von Externen (ausnahme alter Standort)?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: tuxtux
06.02.2014, aktualisiert um 13:41 Uhr
Ich musste ja Benutzer auf dem SBS2011 eintragen die in der sbs2003 Domäne existieren damit diese sich am 2012server anmelden können. Denen habe ich dann eine Emailadresse @bla gegeben da diese keine Mails versenden.
Ja, beide bekommen die Mails über das Programm Popcon.
Kann ich irgendwie einfach herausfinden ob die Emailadresse @Bonn.de auf dem anderen Server existiert?

Übermittlungsbericht für info@bonn.de ‎(info@bonn.de)‎


Übermittelt
06.02.2014 13:32 SBS2011.koeln.local
Die Nachricht wurde an sbs2011.koeln.local gesendet.

Übertragen
06.02.2014 13:32 sbs2011.koeln.local
Die Nachricht wurde erfolgreich an ein anderes E-Mail-System übergeben. Eine weitere Verfolgung ist nicht möglich.

Die Mail scheint local verarbeitet zu werden irgendwie
Die Mail wurde von einem Benutzer Koeln an Benutzer Bonn versendet
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
06.02.2014 um 14:15 Uhr
Und was sagt die Nachrichtenverfolgung auf dem 2011?
Kommst Du überhaupt per telnet auf port 25 bei dem 2011er an also über den tunnel?
Was sagt der Server wenn DU versuchst über die Shell eine Mail zu schicken?

gibt bei http://www.msxfaq.de/

gibt es ein VBS mit dem man das AD nach mailadressen abfragen kann.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
06.02.2014 um 14:17 Uhr
Hallo,

evtl solltest Du die Mails für die Domäne des 2011 auch über den relay bei euch laufen lassen.
Für bon und koeln gibt es jedenfalls mx einträge.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
06.02.2014 um 14:29 Uhr
Ich weiss nicht wo auf dem SBS die Logs liegen,. Bei dem Exchange 2010 liegen
die unter C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V14\TransportRoles\Logs\ProtocolLog
sofernes nicht abweichend installiert wurde.

Dort findest du sie smtpReceive und smtpsend Protokolle

Schaue doch mal dort rein welche Server werden dort kontaktiert?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Nachricht im Auftrag eines anderen Absenders senden - Exchange - Outlook (23)

Frage von imebro zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
SBS 2011 Exchange Multidomain kein senden über Outlook möglich (1)

Frage von pla112 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange Problem nach Verschiebung auf anderen ESXi Host (8)

Frage von Leo-le zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2010 Shared Mailbox und "senden als" (5)

Frage von Marzaru zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (12)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...