Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Benutzer mit Script unter Linux erstellen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: traller

traller (Level 1) - Jetzt verbinden

12.05.2014, aktualisiert 13.05.2014, 3106 Aufrufe, 4 Kommentare, 1 Danke

Hallo,
könnt ihr mir kurz mit der Erstellung eines Scripts für die Erstellung von neuen Benutzern helfen? irgendwas ist hier falsch ...
das Script soll mir am liebsten mit adduser nur nach dem Benutzernamen und Passwort fragen und den User "im Stillen" hinzufügen ... Problem ist auch, er speichert nicht einmal die benötigte Variable $USERNAME und die ganzen Befehle müssten als root / sudo ausgeführt werden. Was müsste ich da ergänzen??? bin was Linux Shell-Scripts angeht, absolut neu ...

01.
#!/bin/bash 
02.
read -p 'Username: ' USERNAME 
03.
adduser $USERNAME --gid 100 
04.
touch /home/$USERNAME/.dovecot.sieve 
05.
chown $USERNAME '/home/$USERNAME/.dovecot.sieve' 
06.
chmod 644 '/home/$USERNAME/.dovecot.sieve'
Mitglied: Lochkartenstanzer
12.05.2014 um 09:37 Uhr
Hallo traller,

zunächst ein Wort zu Deiner Unsitte, hier Beiträge zu erstellen udn dann gleich wieder zu löschen oder zu sperren:

Das macht keine guten Eindruck und hindert die Leute daran, Energie für einen Thread aufzuwenden, der vielleicht gleich wieder verschwindet. es ist ersichtlich, daß Du offensichtlich neu n dem gewerbe udn auch hier bistund da läßt man manchens als "Welpenschutz" durchgehen, aber auf die dauer solltest Du da etwas beständiger sein.

Nun zu Deinem Problem:

Die Frage ist Doch eher, was alles willst Du mit dem Benutzer anstellen und was soll alles eingestellt werden?
Warum legst Du einen dovecot.sieve an, ohne da regeln reinzuschreiben? Dann ist es doch unnötig.

default-einstellungen für die user kannst Du auch gleich in /etc/skel reinpacken. Dann werden die automatisch im Homeverzeichnis mit angelegt.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: traller
13.05.2014 um 18:00 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

Hallo traller,

zunächst ein Wort zu Deiner Unsitte, hier Beiträge zu erstellen udn dann gleich wieder zu löschen oder zu sperren:
Durch das Löschen wollte ich genau das verhindern, das jemand Energie aufwendet für etwas, was schon gelöst wurde.

default-einstellungen für die user kannst Du auch gleich in /etc/skel reinpacken. Dann werden die automatisch im
Homeverzeichnis mit angelegt.
Ist hier leider nicht möglich, da auch später ein "ln -s " angelegt werden muss.

Wie bekomme ich es hin, dass ich in diesem Script ein Chown machen kann, wenn sich der Nutzer logischerweise noch nicht angemeldet hat und somit die Gruppe des Nutzers noch nicht besteht ???? "chown $username:$username" schlägt fehl, weil die Gruppe noch nicht existiert. Kann man irgendwie den neuen Nutzer im Script anmelden und direkt wieder abmelden lassen?
01.
#!/bin/bash  
02.
read -p 'Username: ' username  
03.
adduser $username --gid 100  
04.
touch /home/$username/.dovecot.sieve  
05.
chown $username:$username '/home/$USERNAME/.dovecot.sieve'  
06.
chmod 644 '/home/$USERNAME/.dovecot.sieve'
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 13.05.2014, aktualisiert um 23:53 Uhr
Zitat von traller:

> zunächst ein Wort zu Deiner Unsitte, hier Beiträge zu erstellen udn dann gleich wieder zu löschen oder zu
sperren:
Durch das Löschen wollte ich genau das verhindern, das jemand Energie aufwendet für etwas, was schon gelöst wurde.

Dann markier das Ganze als gelöst und gut ist. Dann weiß jeder, daß das Problem erledigt ist.


> default-einstellungen für die user kannst Du auch gleich in /etc/skel reinpacken. Dann werden die automatisch im
> Homeverzeichnis mit angelegt.
Ist hier leider nicht möglich, da auch später ein "ln -s " angelegt werden muss.

Wie bekomme ich es hin, dass ich in diesem Script ein Chown machen kann, wenn sich der Nutzer logischerweise noch nicht angemeldet
hat und somit die Gruppe des Nutzers noch nicht besteht ???? "chown $username:$username" schlägt fehl, weil die
Gruppe noch nicht existiert. Kann man irgendwie den neuen Nutzer im Script anmelden und direkt wieder abmelden lassen?

Ganz einafch: Weil Du Die gruppe nioch nciht eingerichtet hast. Du kannst entweder mit addgroup vorher die gruppe anlegen oder Du versuchst es mal mit useradd statt adduser.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: traller
13.05.2014, aktualisiert um 23:55 Uhr
Ganz einafch: Weil Du Die gruppe nioch nciht eingerichtet hast. Du kannst entweder mit addgroup vorher die gruppe anlegen oder Du
versuchst es mal mit useradd statt adduser.

lks

das kann glaub ich eine Lösung sein, da ich mit -U die Gruppe erstellen kann und mit -p das Passwort festlegen kann- Nun habe ich aber ein Syntaxproblem. Wie schreibe ich das richtig? Das Passwort kann ja mit "perl -e "print crypt('$passwort','sa');"" erstellt werden. nur wie lege ich die Ausgabe des verschlüsselten Passwortes als eigenständige Variable passwort2 ab? Das hier funktioniert nicht:
01.
passwort2=perl -e 'print crypt('$passwort','sa');'
Edit:
So funktioniert es:
01.
pass=$(perl -e 'print crypt('$passwort','sa');') 
02.
useradd  -U -m -p $pass $benutzername
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...