Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Benutzer von Suse auf Debian umziehen

Frage Linux Linux Userverwaltung

Mitglied: deelite

deelite (Level 1) - Jetzt verbinden

07.02.2014 um 09:01 Uhr, 1504 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo, ich habe hier eine Horde an Benutzern von einem Suse-System auf ein Debian-System umzuziehen. Eigentlich geht es nur um die E-Mails.

Welche Möglichkeiten habe ich denn, das zu bewerkstelligen? Gibt es ein Tool, die Benutzer/Daten zu migrieren? Kann ich die Benutzer auf dem neuen System einfach anlegen und dann bestimmte Datenbestände einfach kopieren?

Wenn das nicht geht, habe ich mir schon gedacht, einfach die Thunderbird-Profile zu sichern. Wenn dann die Benutzer am neuen System hängen, würde ich die Thunderbird-Profile wiederherstellen. Nur: werden dann die Mails und Ordnerstrukturen wieder auf den Server geschoben? Oder ist der Server entscheidend?

Leider habe ich nicht besonders viel Zeit und kann nicht alles mögliche testen. Deshalb meine Frage an Euch.

Vielen Dank schon mal fürs Lesen!
Mitglied: SlainteMhath
07.02.2014 um 09:52 Uhr
Moin,

bisschen mehr Fleisch musst du schon liefern.

Wie greifen die User auf die Mails zu? IMAP? POP3?
Welcher MTA wird auf beiden Systemen verwendet?
Datenmenge?

Grundsätzlich würde ich die User auf Debian mit der gleichen Username, ID und PW anlegen wie auf der SUSE, und dann per rsync einfach die ~'s auf die neuen Maschine packen. Natürlich unter der Prämisse das der gleiche MTA auf Debian und SuSE mit identischer Config verwendet wird.

Was evtl auch geht ist das ganze per Mailstore (http://www.mailstore.com/) zu sichenr und auf dem Debian zu recovern (falls IMAP verwendet wird)

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: deelite
07.02.2014 um 09:58 Uhr
Sorry für die fehlenden Infos.

Den MTA weiß ich noch nicht, da ich die Maschine erst heute Nachmittag bekomme. Die Datenmenge ebenso wenig. Zugegriffen wird per IMAP. Eingesammelt werden die Mails per Fetchmail.

Für Mailstore fehlt mir gerade der Windows-Rechner.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.02.2014 um 10:50 Uhr
Zitat von deelite:

Hallo, ich habe hier eine Horde an Benutzern von einem Suse-System auf ein Debian-System umzuziehen. Eigentlich geht es nur um die
E-Mails.

Soltle kein Problem sein, funktioniert recht gut, wenn man die uids und gids korrekt umsetzt.

Welche Möglichkeiten habe ich denn, das zu bewerkstelligen? Gibt es ein Tool, die Benutzer/Daten zu migrieren?

cp, rsync, chown, ...

Kann ich die
Benutzer auf dem neuen System einfach anlegen und dann bestimmte Datenbestände einfach kopieren?

Du könntest sogar einfach die benötigten Teiile der /etc/passwd /etc/shadow udn /etc/group kopieren udn dann einfach die Pfade zum home-verzeichnis anpassen.

Wenn das nicht geht, habe ich mir schon gedacht, einfach die Thunderbird-Profile zu sichern. Wenn dann die Benutzer am neuen
System hängen, würde ich die Thunderbird-Profile wiederherstellen. Nur: werden dann die Mails und Ordnerstrukturen
wieder auf den Server geschoben? Oder ist der Server entscheidend?

Wenn beide Server leichzeitig online sind, kannst Du sogar einfach die Ordnerstruktur von einem Account ist andere schieben. Aber das wäre Blödsinn, weils einfacher geht, wenn man einfach rsync und chown einsetzt.

Leider habe ich nicht besonders viel Zeit und kann nicht alles mögliche testen. Deshalb meine Frage an Euch.


Da wir nciht viel über dein System wissen, hier mal eine grobe vorgehensweise:

  • leg Die Benutzer auf dem debian an ob per kopieren der Userdaten aus /etc/ oder per manueller neuanlage ist egal.
  • kopier die Userdaten auf den debian
  • passe die besiter- und Rechte an (uid, gid, etc)

fertich.

lks

PS. Soll der gleiche IMAp-Server (z.B. dovecot oder cyrus) weiterverwendet werden? Wenn nicht, muß eventuell das Format des mailstores angepaßt werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
07.02.2014, aktualisiert um 13:20 Uhr
Hi,

Für IMAP gäbs das tool imapsync.
Dateien würde ich mit rsync kopieren (haben die Kollegen eh schon erwähnt).

Mit freundlichen Grüßen

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.02.2014 um 13:42 Uhr
Zitat von Cthluhu:

Für IMAP gäbs das tool imapsync.

Sofern die komplette userdaten umgezogen werden, ist imapsync ncith notwendig, schadet aber vermultich nicht, nach dem unzug es mal drüberlaufen zu lassen, damit alter und neuer Server synchron sind.

Nach dem einrichten des neuen Servers nicht vergessen, auf dem alten Server dem fetchmail den Saft abzudrehen (oder in der fetchmailrc die Konten auszukommentieren), damit der alte dem neuen die email snicht wegschnappt.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: deelite
07.02.2014 um 13:55 Uhr
Das sieht ja alles vielversprechend aus. Danke Euch.

Ich bin mir mit dem Kopieren noch unsicher, da ich nicht weiß, wie ich mit den uid und gid umgehen muss. Bis jetzt würde ich die Benutzer neu anlegen und dann imapsync bemühen.

Oder kann mir jemand einigermaßen detailliert beschreiben, die ich die user anpassen muss, wenn ich die homes umkopiere?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.02.2014, aktualisiert um 14:15 Uhr
Zitat von deelite:

Oder kann mir jemand einigermaßen detailliert beschreiben, die ich die user anpassen muss, wenn ich die homes umkopiere?

Es gibt zwei Varianten:

1. Du legst die userr an und kopierst den Inhalt des entsprechenden user-verzeichnisses um und paßt anschliesend mit chown -vR user:group userverzeichnis die Eigentumsverhältnisse an

2. Du kopierst die userdaten aus passwd, shadow und group und kopierst einfach die Userverzeichnisse. hierbei mußt du aber aufpassen, daß keine uids oder gids verwendet werden, die schon debian verwendet.

Die erste variante ist imho vorzuziehen, da dies weniger konfliktpotential birgt.

lks

PS: Natürlich ist die variante mit imapsync auch möglich, dauert aber vermutlich deutlich länger.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...