Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Benutzer soll sich an zwei oder mehr PC anmelden können, mit gleichem Profil, Outlook usw.

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: ischbindebaetmaen

ischbindebaetmaen (Level 1) - Jetzt verbinden

24.01.2013 um 17:30 Uhr, 1974 Aufrufe, 4 Kommentare

Moin Leude,

ich habe folgende Anforderung, bei der ich mich über Eure Hilfe freue:

Ein lokalen Benutzer an einem Windows 7 PC. Der Pc ist nicht an der Doamin angemeldet und bisher nur Mitglied in der Standart-Workgroup.

Wie schon geschrieben, soll der Benutzer an zwei Tagen die Woche an einem anderen Arbeitsplatz Telefondienst tätigen und sich zu diesem Zweck an dem zweiten PC mit Benutzernamen und gleichem Benutzerprofil anmelden und arbeiten können.

Noch nebenbei, der Benutzer arbeitet mit einem lokalen Outlook mit Pop3-Konto, nicht an einem Exchange.


Jetzt habe ich zwar schon viel gelesen, über Roaming Profiels usw. aber nirgendwo eine Schriftt für Schritt-Anleitung, wie ich diesen lokalen Benutzer zu einen Netzwerkbenutzer umstellen kann.

Mit welchem Schritt ich anfangen muss, was ich genau am Domaincontroller einstellen muss, was am lokalen PC, wie es genau funktioniert, das Benutzerprofil des lokalen Windows 7 Benutzers in ein Serverprofil zu kopieren, dass dann von beiden PC abgerufen werden kann.

Die Windows Funktionen "Profil kopieren" und "Profil umstellen" von lokal auf "Server" sind ja bei Windows 7 nicht mehr auswählbar. (Warum ist das eigentlich so und kann man das wieder aktivieren?)

Zu dem habe ich noch ein weiteres Probelem festgestellt: Der Drucker stellt im Netzwerk Scanboxes zur Verfügung, Benutzerdefiniert. Solange der Pfad auf einen normalen Netzwerk-PC führt funtkioniert das tadellos, ist der PC aber an der Domain angemeldet geht das nicht mehr. Anscheinend unterstützt der Drucker den Scan auf einen Domaincontroller nicht.

Da stellt sich dann die Frage ob das Problem überhaupt mit einem Roamingprofil lösbar ist...

Vielleicht habt Ihr ja eine Idee.

Freu mich auf Eure Tips.

Greetz

De Bätmän

Mitglied: MrTrebron
25.01.2013 um 08:12 Uhr
Moin

Jetzt erzähl uns bitte nicht das du der Admin bist.
Wenn nein, frag deinen Admin!
Wenn doch, Google ist dein Freund! Stichwort UserMigrationTool

Gruß
Norbert
Bitte warten ..
Mitglied: ischbindebaetmaen
25.01.2013 um 10:06 Uhr
Moin,

ne ich bin nicht der Admin.

Es geht auch gar nicht darum, den Admin zu fragen, sondern, dass es mich selbst interessiert, wie die Aufgabenstellung technisch realisiert werden kann.

Was ich so bei Google gelesen habe, scheint das auch für Admins gar kein so einfach zu lösendes Problem zu sein. Speziell, was das Kopieren von Nutzerprofilen bei Windows 7 ohne die Windows interne Funktion betrifft.

Insbesondere auch vor dem Hintergrund, dass der Scanner nicht über DC auf ein Netzlaufwerk scannen kann, wenn die betreffenden PCs denen das roaming profil zu Verfügung gestellt werden soll, in die Domain aufgenommen werden.
Bitte warten ..
Mitglied: MrTrebron
25.01.2013 um 10:27 Uhr
Moin,

naja, der Admin kennt vielleicht schon mal:
UserStateMigrationTool.

Wenn es geht sollte für Outlook IMAP genommen werden, wenn unbedingt POP3 dann einstellen das die Emails auf dem Server verbleiben, dann kann man von mehreren Rechnern die Mails abholen.

Du erzählst leider nicht um welchen Drucker es sich handelt, von daher kann man nur in die Glaskugel schauen.
Aber es ist schon eine Unterschied ob ich auf einen lokalen PC scanne (dabei imho eher unerheblich ob der in einer Arbeitsgruppe oder Domäne steckt, auf ein Netzlaufwerk oder gar (wie du schreibst) auf den Domänencontroller. Es kommt immer nur auf die Rechte an.
Wo wir wieder dabei wären das der Admin helfen könnte.

Und wenn du wissen möchtest wie das Ganze geht kann man sich sicherlich auch dem Admin an die Fersen heften und es sich erklären lassen.

Ebenfalls ohne Gruß
Norbert
Bitte warten ..
Mitglied: ischbindebaetmaen
25.01.2013 um 11:02 Uhr
Ups, der fehlende Gruss war natürlich keine Absicht.

Der Drcuker ist ein Konica Minolta Bizhub 202 meine ich. Der Scanvorgang läuft so, dass jeder Benutzer an seiner Arbeitsstation einen Freigabeornder hat, der vom Drucker über das Konfigurationsmenü angesteuert wird.

Laut der Firma, die den Drucker geliefert hat, kann der das tatsächlich nicht, DC ansteuern. Lustigerweise unterstützt der Drucker auch keine Passwortpharsen wie xCY'++123 sondern nur einfache Kombinationen, auch keine Umlaute bei Usernamen. Der Lieferant meint, einfach ein zu altes Modell, dass bestimmte Funtionen nicht unterstützt.

Es scheint, als würde aus dem roaming profil mit DC also sowieso nichts werden.

Eine andere Möglichkeit gibt es wohl nicht, für den Benutzer als einfach ein weiteres lokales Benutzerkonto auf dem zweiten PC einzurichten und wie Du schon vorgeschlagen hast, das Emailkonto auf imap umzustellen.

Funktioniert es eigentlich, wenn ich den "alten" PC auf Pop3 lasse und bei dem anderen imap einrichte, dass die emails vom imap-Konto ebenfalls am nächsten Tag als gelesen verfügbar sind?

Greetz

De Bätmän
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Benutzer können sich anmelden,. obwohl sie nicht der Gruppe "User" zugehören (9)

Frage von speedy26gonzales zum Thema Windows 7 ...

Windows 7
gelöst Bestimmter Benutzer kann sich nicht anmelden (6)

Frage von xbast1x zum Thema Windows 7 ...

Netzwerke
Fax über PC bzw. Outlook (11)

Frage von BergEnte zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (12)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...