Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

benutzereingabe in variable speichern

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Fanaticz

Fanaticz (Level 1) - Jetzt verbinden

06.05.2006, aktualisiert 20.06.2006, 27554 Aufrufe, 5 Kommentare

tja nabend erstma ^^
dies ist mein erster beitrag hier und hfftlich
nicht mein letzter hehe.

so nun zu meiner frage.
ich wollt wissen ob´s in batch
und wenn ja wie es
möglich ist,
eine usereingabe in einer variable zu speichern.

bsp.:

ich stell ihm eine frage wie
welchen ordner möchten sie löschen oder welchen ordner möchten sie unsichbar machen

dann sollte er einen eingeben mit pfad

und dann sollte das batch script in etwa das ausführen.

del variable

Ich hoffe einer von euch kann mir helfen.

Mit freundlichen Grüßen Fanaticz
Mitglied: Biber
06.05.2006 um 23:27 Uhr
Moin Fanaticz,

Benutzereingaben im Batch kannst Du abfragen mit
Set /p variablenname=Text der Eingabeaufforderung

Bsp:
Set /P pfad=Geben Sie den Pfad an:

Wenn der Benutzer einer gültigen Wert angegeben hat, z.B. "c:\windows" , dann kannst Du diesen Pfad mit
"rd /s /q %pfad% " löschen oder mit
"paintitblack %pfad%" unsichtbar machen oder was immer Du vorhast.

Besser erklärt ist es in der Hilfe zu Set ("Set /?" am CMD-Prompt).
Grundsätzlich empfehle ich auch erstmal die Eingabe von
Help /?
am CMD-Prompt und die Auseinandersetzung mit den dort angelisteten Befehlen.
Ebenfalls nützlich sind die Links im Bereich "Batch & Shell" zu diversen Batch-Tutorials.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Paescu
06.05.2006 um 23:28 Uhr
Ich bin mir nicht ganz sicher, kenne mich eigentlich gar nicht mit Batch aus, aber probier es doch einfach mit varible = eingabe des Benutzers (also seine Antwort auf die Frage gleich der Variabel zuordnen).
Das wäre für mich der logischste Weg...

Mit freundlichen Grüßen Pascal

edit: ui, da ist mir einer zuvor gekommen :D denke mal, die Lösung von Biber ist wohl besser als meine ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Fanaticz
06.05.2006 um 23:39 Uhr
@Biber danke ^^
mehr wollte ich net wissen.
jetz kann ich weiter arbeiten xD

nochmals big thx

Mit freundlichen Grüßen Fanaticz
Bitte warten ..
Mitglied: sueco
20.06.2006 um 11:13 Uhr
hi biber,

Set /P pfad=Geben Sie den Pfad an:

Wenn der Benutzer einer gültigen Wert
angegeben hat, z.B. "c:\windows" ,
dann kannst Du diesen Pfad mit
"rd /s /q %pfad% " löschen
oder mit
"paintitblack %pfad%" unsichtbar
machen oder was immer Du vorhast.


da würde ich doch gerne nochmal nachhaken. Ist "paintitblack" nur symbolisch gemeint oder gibt es sowas tatsächlich um einen pfad unsichtbar zu machen?

gruss sueco
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
20.06.2006 um 12:59 Uhr
@sueco

Nein, paintItBlack war nur ein Beispiel, weil Fanaticz in seiner Eröffnungsfrage vom "Unsichtbarmachen" geschrieben hat.

"Einen Ordner unsichtbar machen" unter Windows bedeutet ja in erster Linie, ihn zu verstecken oder, als Konsolenbefehl, ein

attrib ordnername +s +h

..aufzurufen.
Oder, bei den neumodischeren M$-Erfindungen, einem oder mehreren Benutzern die Zugriffe darauf zu entziehen.
Ein paintItBlack würde ja auch nur wirken beim Standard-Aussehen des CMD-Prompts (Weiße Schrift auf Schwarzem Grund). Da könntest Du auch alle Ordner unsichtbar machen, indem Du die Farben auf schwarze Schrift auf schwarzem Grund änderst.

Ist kein kindersicherer Schutz...

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Wert in Registry suchen und in Variable speichern (2)

Frage von J.Troll zum Thema Batch & Shell ...

VB for Applications
gelöst VBA-Makro verschwindet nach Speichern (5)

Frage von lupi1989 zum Thema VB for Applications ...

Batch & Shell
gelöst Selected Gridview Value in Variable schreiben (4)

Frage von reissaus73 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...