Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Benutzerprofile bei Rechnerwechsel übernehmen, eure Vorgehensweise?

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: MartinAD

MartinAD (Level 1) - Jetzt verbinden

30.06.2010, aktualisiert 16:41 Uhr, 4435 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo an Alle!

Folgende Situation:

In dem Unternehmen, in dem ich arbeite werden auf den Computern lokal gespeicherte Profile verwendet.
Wenn der Benutzer einen neuen Computer bekommt verliert er - wenn keine Datenübernahme gemacht wird - seine ganzen lokalen Daten.

Um diesem Szenario vorzubeugen setze ich den "transwiz" ein (http://www.forensit.com/downloads.html, ganz unten).
Das Programm lässt man auf dem Quellcomputer laufen, es erstellt eine ZIP Datei mit den Inhalten des Profils, die man am Zielrechner wieder einspielen kann.

Es gibt trotzdem Fallstricke bei dem Vorgehen, die im Detail aufzulisten würde den Rahmen sprengen.

Deswegen wollte ich mal fragen: Was habt ihr für Vorgehensweisen bei größeren Rollouts um zeitraubendem Nacharbeiten vorzubeugen?
Nehmt ihr ein Spezielles Programm? Habt ihr bestimmte Regeln an die sich Anwender beim verwenden des Computers halten müssen?

Ich bin auf eure Ideen gespannt.

Gruß Martin
Mitglied: maretz
30.06.2010 um 16:43 Uhr
Moin,

ganz einfach: Servergespeicherte Profile und keine Daten unter "Eigene Dateien". Da die lokalen Stationen eh nicht gesichert werden ist JEDE Datei die da drauf liegt für mich automatisch auch nicht vorhanden...
Bitte warten ..
Mitglied: it-frosch
30.06.2010 um 16:58 Uhr
Hallo Martin,

die Mitarbeiter haben die Anweisung Daten NUR im Netzwerk abzuspeichern.
Geht dann die Festplatte von jetzt auf gleich kaputt oder der Rechner wird ersetzt, dann ist es halt Pech.
Allerdings arbeiten wir in einer Terminalserver Umgebung und die eigentlichen Profile und Daten liegen auf den Servern.
Bitte warten ..
Mitglied: MartinAD
01.07.2010 um 06:52 Uhr
Also danke erstmal für eure Anworten, das weis ich zu schätzen .
Mir ist es klar, das es Servergespeicherte Profile gibt und Terminalserver und auch bestimmte Regeln Sinn machen würden (leider gibt es noch keine definierten Regeln bei uns), aber mir ging es jetzt eigentlich eher um Möglichkeiten der Datenübernahme wenn solche Optionen eben nicht zur Verfügung stehen.

Servergespeicherte Profile scheiden aus, weil wir zur Dateifreigabe DFS Shares einsetzen die bekannterweise zickig bei Servergespeicherten Profilen sind. Darüberhinaus fehlt es an geeignetem Storage um hier ca. 800 Leute umzuziehen.
Terminalserver Funktionalitäten scheitern auch an der Infrastruktur.

Sicher denke ich mittel/langfristig über deskop virtualisierung nach, aber sowas kann ich jetzt nicht eben mal schnell einführen.
Danke für eure Mühen!
Bitte warten ..
Mitglied: BigWim
01.07.2010 um 13:13 Uhr
Hallo,

Wir nutzen auch Servergespeicherte Profile und stellen sogar um auf Thinclients. Insofern habe ich leider keinen Ansatz für Dich, aber ich habe in der Anleitung das hier gefunden: Mit_vorhandenem_Windows_von_einem_Rechner_auf_einen_anderen_umziehen

Vielleicht hilft Dir das ja ein wenig weiter ...

Markus


Edit: Streß mit der Formatierung!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Administrator.de Feedback
gelöst Bug beim Übernehmen der Überschriften-Texte von Links? (2)

Frage von Lochkartenstanzer zum Thema Administrator.de Feedback ...

Windows Server
Benutzerprofile auf anderen Server verschieben (1)

Frage von hermes zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Benutzerprofile nach AD-Umzug nicht mehr sauber funktionsfähig (3)

Frage von diemilz zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
gelöst Schnellbausteine aus Word 2007 nach Word 2016 übernehmen (2)

Frage von TiTux zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...