Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Benutzerprofile auf dem Server speichern.

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: woopinwolfman

woopinwolfman (Level 1) - Jetzt verbinden

04.03.2005, aktualisiert 06.03.2005, 16460 Aufrufe, 12 Kommentare

ich habe die dankbare Aufgabe bekommen einen Small Business Server 2003 einzurichten. Leider habe ich recht wenig Ahnung von Benutzer einrichten etc.

Die Aufgabe besteht darin: Von jedem Rechner aus sollen die User ( 10 ) sich einloggen können und dann ihr Profil vorfinden wie Emails, Favorieten und Programmverknüpfungen. Als zweites soll ich Office 2003 nur auf dem Server installieren wo aber alle User mit arbeiten können.

Nun habe ich mir Bücher ( SBS 2003 Das Handbuch etc. ) gekauft um erst einmal zu schauen wie sowas realesiert werden kann ( ich komme aus der Hardware Ecke ).

Gemacht habe ich folgendes: Auf dem Server habe ich einen User angelegt und dann unter "Eigenschaften" dem User als Profil \\Server\Profile\%username% vorgegeben. Den Ordner c:\Profile angelegt und die Berechtigung eingestellt. Nun habe ich zwei XP Clients aufgesetzt die sich an die Domäne anmelden. Erst habe ich an einem XP einen User angelegt wie im Server und dann habe ich den Client eingerichtet. ( Emailkonto ). Dann habe ich mich als Admin eingeloggt und das Profil auf den Server kopiert. Auf dem Server ist auch ein Ordner mit dem besagtem Konto. Wenn ich jetzt mich an den zweiten Rechner anmelde mit dem Konto sehe ich aber keinerlei Änderungen wie Emailkonto etc..

Kann mir jemand in kurzen Schritten erklären wie ich ein wanderendes Profil einrichten muss? Oder hat jemand einen Tipp wo ich hierzu Informationen finde. Oder habe ich wie oben beschrieben irgend etwas vergessen. Ich habe mich ans Buch ( sehr kurz beschrieben ) gehalten.

Danke

Mit freundlichen Grüßen. Wolfgang
Mitglied: meinereiner
04.03.2005 um 14:04 Uhr
soll ich Office 2003 nur auf dem Server
installieren wo aber alle User mit arbeiten
können.

Hmm, willst du einen Terminalserver aufsetzen??


Gemacht habe ich folgendes: Auf dem Server
habe ich einen User angelegt und dann unter
"Eigenschaften" dem User als
Profil \\Server\Profile\%username%

vorgegeben. Den Ordner c:\Profile angelegt
und ihn freigeben als "Profile" ?

und die Berechtigung eingestellt.
"Jeder Vollzugriff" auf Freigabe und Dateisystem?


ich zwei XP Clients aufgesetzt die sich an
die Domäne anmelden. Erst habe ich an
einem XP einen User angelegt wie im Server

Nö! Du hast eine Domäne!
der User muss sich mit dem Domänen Account anmelden!
Lokal musst du keine Nutzer anlegen!


und dann habe ich den Client eingerichtet. (
..
Emailkonto etc..

Du hast es ja auc für den lokalen User gemacht und nicht für den Domänen User. Das sind zwei ganz verschiedene Konten!

Das kopieren kannst du dir auch sparen, wenn das servergespeicherte Profil erstmal steht. Dann kopiert Windows es eh nach jedem Logout zurück.
Bitte warten ..
Mitglied: woopinwolfman
04.03.2005 um 17:35 Uhr
Nein, ich wollte kein Terminalserver aufsetzen wenn es irgendwie geht. Der Lizenzen wegen. Chef hat kein Geld. Und ich habe noch nie einen Terminalserver aufgesetzt. Ich kenn mich nur in DNS-Server und Exchange-Servern aus in der Microsoftwelt. Sonst eher Novell.

Den Ordner c:\Profile habe ich angelegt weil ich dachte wenn die User ihre Emails Favoriten etc. in einem Serverordner ablegen, müssen sie beim Anmelden "Schreibberechtigung" für den Ordner haben. Also vom Server die Vorgabe wo die Profile abgelegt werden.

Vollzugriff auf den Profilordner des Users der sich angemeldet hat.

Nö! Domäne... Stimmt. Ich lerne noch. Denkfehler

Ich habe an Client eins das sich am Server anmeldet hat mit dem Usernamen im OutlookExpress ein Konto für den User angelegt. Dann eine Email in gesendet. Dann habe ich mich abgemeldet. Jetzt habe ich am Client zwei mich eingeloggt mit dem gleichen Usernamen. Beim aufruf des Mailprogramms war aber das Konto nicht eingerichtet. Lediglich hatte ich ein verändertes Layout im Desktop wie am anderen Client zum testen bewusst eingestgellt.

Mit freundlichen Grüßen. Wolfgang
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
04.03.2005 um 17:59 Uhr
Nein, ich wollte kein Terminalserver
aufsetzen wenn es irgendwie geht.

Dann wird das mit der einmaligen Installation von Office auf dem Server wohl nicht hinhauen.


Den Ordner c:\Profile habe ich angelegt weil
ich dachte wenn die User ihre Emails
Favoriten etc. in einem Serverordner
ablegen, müssen sie beim Anmelden
"Schreibberechtigung" für

Das ist ja auch richtig. Deswegen fragt ich ja ob auf dem Ordner Vollzugriff ist. Die Rechte im Profil macht Windows später von alleine, es legt ja auch den Ordner von alleine an. Es muss aber eine Freigabe sein auf die zugegriffen wird...aber scheint ja jetzt zu funktionieren?!

Nö! Domäne... Stimmt. Ich lerne
noch. Denkfehler

Ich liebe diesen Fehler wenn ich mal Schulungen gebe.. *eg*

Ich habe an Client eins das sich am Server
...
Desktop wie am anderen Client zum testen
bewusst eingestgellt.

Die Veränderungen am Desktop hattest du zusammen mit den E-Mail Einstellungen vorgenommen??

Eigentlich sollte dann beides da sein.
Hat du irgendeine Gruppenrichtlinie verändert, evt. einen Ordner aus dem servergespeicherten Profil ausgeschlossen.
Bitte warten ..
Mitglied: woopinwolfman
04.03.2005 um 18:18 Uhr
Nein, an den GPO's habe ich nichts geändert. Ich habe ein SBS nach Vorschrift ( Buch ) aufgesetzt. Dann habe ich die beiden Clients aufgesetzt. Alles in einer Testumbebung. Alles mit den original Lizenzen. Wie gesagt... dann versucht das umzusetzen was in dem Microsoft Press Hanbuch für Small.Bs Server steht. Desktopänderungen habe ich zwar gesehen. Allerdings erst nach Neustart. Nicht nachdem ich mich "AB" und "Angemeldet" habe. Deshalb dachte ich ich mache grundsätzliche Fehler.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
04.03.2005 um 18:26 Uhr
du musst dich vom ersten Client abmelden, dann wird das Profil zurück auf den Server geschrieben und dann auf dem zweiten Client anmelden. Dann wird das Profil vom Server wieder abgeholt.

Ein Neustart sollte eigentlich nicht nötig sein, da es sich ja um Benutzereinstellungen handelt und nicht um Computereinstellungen.

Im Prinzip werden alle Dateien unter "dokumente und Einstellungen \username" beim Logoff auf den Server kopiert und beim Logon wieder zurück. Darunter ist die ntuser.dat in der der Registykey Hey_Key_Current_User abgespeichert ist.
Bitte warten ..
Mitglied: woopinwolfman
04.03.2005 um 18:50 Uhr
Kann es sein das Email, Favorieten und eventuell andere Progrämmchen Pathänderungen brauchen? Eigendlich ja nicht. Sonst nacht ein wanderendes Profil kein Sinn.

Gibt es irgendwo PDF Dateien zum downloaden? Audidakt teste ich dann. Möchte hier nicht eine MCSE um sonst erstehen ) .

Ich verstehe nicht warum mickisoft da nicht besser unterstützt. Ich habe jetzt 3 Bücher gekauft um mich einzuarbeiten. Nun muss man sich Tipps von Profis holen die freiwillig Leutchen helfen, die ein bischen im Regen stehen.

Win3.1 konnte man noch mit editieren der system.ini wieder zum laufen bringen.

Nun ja. Ich teste weiter. Ist das Installieren nur über den Terminalserver möglich?

Mit freundlichen Grüßen. Wolfgang
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
04.03.2005 um 19:22 Uhr
Kann es sein das Email, Favorieten und
eventuell andere Progrämmchen
Pathänderungen brauchen?

Ich Dussel!!

Es gibt Ordner die Ausgeschlossen werden. Die kannst du in den Gruppenrichtlinin sehen,

Benutzerkonfiguration--Administraive Vorlagen--System--Benutzerprofile--
Da gibts die Richtlinie "Verzeichnisse aus servergespeicherten Profil ausschliessen". Ausgenommen wird da der Ordner "Lokale Einstellungen", wo Outlook Express seine Daten hinlegt.
Die Favoriten werden aber nicht ausgeschlossen...grübels..


Gibt es irgendwo PDF Dateien zum downloaden?
Audidakt teste ich dann. Möchte hier

Sorry, keine Ahnung. Ich hatte da mal die Trainingsunterlagen von MS.

nicht eine MCSE um sonst erstehen ) .

Ich glaube soo viel Zeit haste dann auch nicht.


Ich verstehe nicht warum mickisoft da nicht
besser unterstützt. Ich habe jetzt 3
Bücher gekauft um mich einzuarbeiten.

Ich gebs zu, die Bücher von MS lese ich auch weniger. Die nehme ich eher als Nachschlagewerk.
Aber auch wenn du genau weisst wie es theoretisch geht. In dem Moment wu du es dann machen musst kommen die Probleme..ist wohl ganz normal.


Nun muss man sich Tipps von Profis holen die
freiwillig Leutchen helfen, die ein bischen
im Regen stehen.

Och, ich lerne hier auch immer noch dazu..


Win3.1 konnte man noch mit editieren der
system.ini wieder zum laufen bringen.

Geht heute in der Registry auch ganz gut..


Office würde ich auf jedem Client einzeln installieren!!!
Bitte warten ..
Mitglied: woopinwolfman
06.03.2005 um 15:20 Uhr
Ich habe jetzt ein Profil anlegen können. Die Favoriten wandern jetzt auch wie gewünscht. Eine Kleinigkeiten bekomme ich aber noch nicht hin.

1.) Die Outlook Express und Adressbuch Dateien möchte ich mit wandern lassen. Hat da jemand einen Tipp?

2.) Wo muss man in den GPO's den Zeiger für "Eigene Dateien" auf ein Netzlaufwerk verbiegen?

Danke Wolle
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
06.03.2005 um 15:31 Uhr
Die Outlook Express Ordner kannst du umlegen unter Extra---Optionen--Wartung--Speicherordner. Das Adressbuch sollte so mitwandern...


Für die eigenen Datein kannst du eine Ordnerumleitung unter..GPO..Benutzereinstellung--Win.-Einst.--Ordnerumleitung..machen
Bitte warten ..
Mitglied: woopinwolfman
06.03.2005 um 19:06 Uhr
Danke. Das mit dem Umlenken über Outlook Express klappt super. Die Einstellungen unter gpedit.msc kann ich aber nicht finden. Ich habe mich jetzt schon durch den ganzen Tree geklickt.
Benutzereinstellung>> Windows-Einstellungen finde ich. Einstellung oder etwa Ordnerumleitung finde ich nirgens.

Klein Tipp ?

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
06.03.2005 um 19:18 Uhr
hmm, das machst du aber schon auf dem Server und nicht auf den Clients?!
Bitte warten ..
Mitglied: woopinwolfman
06.03.2005 um 20:08 Uhr
Ich habe die Lösung gefunden. Es gibt ein Util zum download bei Microsoft. Das GPMC.MSI . Ich habe mit dem Util erst einmal die Policy Datenumlenkem erstellt. Dann die Eigenschaften bearbeitet und die Policy dann mit dem Server verknüpft.

Danke an euch...

http://www.wintotal.de/Artikel/w2003server4/w2003server4.php
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(7)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
gelöst PST-Datei auf Server speichern (55)

Frage von SarekHL zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Benutzerprofile auf anderen Server verschieben (1)

Frage von hermes zum Thema Windows Server ...

Windows Server
2012R2 All-in-One-Server kann keine Daten auf dem Desktop speichern (2)

Frage von Andre82ms zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (17)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...