Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Benutzerverwaltung durch GPO

Frage Microsoft

Mitglied: stizzler

stizzler (Level 1) - Jetzt verbinden

14.08.2014 um 14:28 Uhr, 1113 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo Leute,

ich bin relativ neu im Bereich der Gruppenrichtlinien und habe nun eine Frage dazu..

Die Situation ist wie folgt:

Wir haben pro Abteilung mehrere Benutzer pro Maschine eingerichtet bzw. den Benutzer über die Benutzerverwaltung in der Systemsteuerung hinzugefügt. Die Benutzer haben alle ein servergespeichertes Profil damit sich jeder der eingetragenen Benutzer korrekt auf der Maschine anmelden kann.

Wenn jetzt ein neuer Benutzer hinzu kommt, muss ich diesen an jeder der Maschinen vor Ort hinzufügen. Das möchte ich vermeiden weil es einfach lästig ist.

Kann ich über Gruppenrichtlinien bestimmten Maschinen sagen, dass Sie Benutzer X anlegen sollen? Also eigentlich das gleiche wie über Systemsteuerungen, Benutzerverwaltung, Benutzer hinzufügen, Name + Domäne + Standaruser ?

Danke
Mitglied: TlBERlUS
14.08.2014 um 14:40 Uhr
Hi,

1. hast du eine Domäne?
2. Verstehe ich dich richtig, dass du lokale User anlegst?

Die Benutzer haben alle ein servergespeichertes Profil damit sich jeder der eingetragenen Benutzer korrekt auf der Maschine anmelden kann.
Können sie das nicht, wenn ihr Profil auf dem Rechner liegt, auf dem sie sich anmelden?

Grüße,

Tiberius
Bitte warten ..
Mitglied: stizzler
14.08.2014, aktualisiert um 14:48 Uhr
Ja wir haben eine Domäne. Ist in unserer Firma.

Ich lege lokale User an, damit alle Einstellungen (Druckereinstellungen, Mailprofil etc.) übernommen werden. Alles soll halt gleich sein wie am anderen PC. Die wechseln halt wöchentlich die Arbeitsplätze.

Oder ist das alles gar nicht nötig, wenn ein servergespeichertes Profil übers AD eingerichtet ist?
Bitte warten ..
Mitglied: TlBERlUS
14.08.2014, aktualisiert um 15:01 Uhr
Afaik sollte es reichen, einen Domänenuser zu erstellen und ihm ein servergespeichertes Profil zu geben.
Wenn er sich an einem PC anmeldet, lädt er es sich vom Server -> Du musst ihn also nur 1 Mal erstellen.
Btw. evtl. sollten die User-Profile schmal gehalten werden, da ich mir denken könnte, dass das Abrufen der Profile etwas Netzwerklast erzeugt.

Wenn du allerdings auf lokale User bestehst(warum auch immer), könnte man mit der Powershell etwas anzetteln.


Ich lege lokale User an, damit alle Einstellungen übernommen werden.

Welche Einstellungen denn? Sollte es nicht reichen ihnen Netzwerk-Ordner für Dokumente zur Verfügung zu stellen, und dann mit lokal gespeicherten Profilen zu haben. Dann hast du immernoch Domänenuser, und ihre Dateien sind auf dem Pool, wo sie von überall zugreifen können.

Mail-Profil kann ich zugegebenermaßen grad nicht beantworten, wie man die automatisiert einrichtet, aber je nach Menge der Maschinen und Mail-Software kann man das händisch machen/ den Usern eine Anleitung zur Hand geben.

Drucker kann man per Logon-Skript zuordnen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Skript per GPO ausführen - Berechtigungen? (13)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Änderung eines Registryeintrages per GPO (15)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Windows Server
GPO aktiv trotz Deaktivierung (7)

Frage von XxDarkAngelxX zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...