Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Entwicklung

GELÖST

Was muss ich bei der benutzung von barcodes beachten

Mitglied: Grindhold

Grindhold (Level 1) - Jetzt verbinden

08.02.2011 um 18:47 Uhr, 8180 Aufrufe, 3 Kommentare

Welchen Barcodestandard darf ich Nutzen?

Hallo Administratoren.

Ich stehe momentan vor dem Problem, dass ich zum ersten mal Barcodes in einem Programm brauche.
Mir sind bei meiner Recherche ueber Barcodes ein paar Dinge aufgefallen, die ich auch nach laengerem googeln nicht klaeren konnte:

1. Es gibt verschiedene Barcodestandards. Einige davon werden von wikipedia und anderen quellen als proprietaer bezeichnet. Was bedeutet das genau bei diesen Standards. Muss ich Geld fuer die Nutzung zahlen o. aehnliches?
2. Gibt es offene Standards fuer barcodes, die auch von gaengigen Bondruckern und Scannern unterstuetzt werden?
3. Ich benoetige den Barcode um auf einem Coupon eine ID zu hinterlegen, die spaeter vom System wieder erkannt werden soll. Jetzt gibt es ja fuer (fast) jeden Barcode schon ein bestimmtes Nutzungsgebiet (z.B. EAN - Lebensmittel/Produkte,e.t.c)
Da mein einsatzgebiet jetzt nicht wirklich unter Lebensmittel, Pharmazie oder sonst was faellt: Gibt es so eine art "General-Purpose"-Standard in diesem Bereich?
4. Wie vermeide ich kompatibilitaet mit anderen Strichcodes um z.B. missbrauch auszuschliessen?

Es waere sehr nett wenn hier jemand licht ins dunkel bringen koennte

Bin fuer alles dankbar: Eigene erfahrungen, Hinweise, Links .

TIA, Grindhold
Mitglied: laster
08.02.2011 um 21:50 Uhr
Hallo,

wir haben früher in einem großen (und bekannten) Industriebetrieb Werksnormetiketten mit Interleaved 2 aus 5 gedruckt und auf Paletten, die auch versendet wurden, geklebt. Bei diesem Code können nur Ziffern untergebracht werden. Code 39 kann auch Buchstaben. Dass es da Nutzungsbedingungen geben soll ist mir nicht bekannt.
Wo sollen denn die Codes verwendet werden (Umfeld)?
Zur Frage 4 - was meinst Du mit Missbrauch?? Code ist Code und jeder Scanner (oder Handy mit Kamera) kann die gängigen Codes lesen. Passwörter sollte man freilich nicht als Barcode nutzen

vG
LS
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
08.02.2011 um 22:37 Uhr
moin Grinhold,

eine wichtige Seite für die Verschieden Normen: http://www.gs1-germany.de/standards/index_ger.html

die Bondrucker werden meist über ein System/ eine Software angesteuert, ähnlich wie bei einem Handelsüblichen Drucker für einen PC etc.
für die Scanner gilt das genauso - wenn dieser vom jeweiligen System angesteuert wird.
http://www.posprint24.de/
eine kleine Auswahl an software: http://www.freeware.de/barcode/

was die Kompatibilität des Systems angeht:
Der Barcode ist ja nur eine Übersetzte Form des Codes in Schriftform. Wie Du diese Schrift intern dazu verwendest um eine weitere Codierung/Decodierung vorzunehmen liegt dann im Rahmen, wie Du die jeweiligen Komponenten des Gesamten Systems gestalten möchtest. Sprich Intern nutzt Du eine Datenbank in welcher für den Code in Schriftform (zb. Bestellnummer) dem Kunden, Bestellinformationen, Zahlungshinweise, Adresse etc. ziugeordnet werden können. Und somit kann mit diesem Barcode von ausserhalb nicht auf die eigentlichen Informationen zugegriffen werden.

einen Standartisierten Code zB. EAN; IAN ... würde ich nur Intern Verwenden
  • wenn ich diesen Code nicht im SelbenSystem für andere Zwecke benutze, zB. Wareneingang von Lieferanten.
  • wenn Sichergestellt ist das sich dieser von anderen Codes wesentlich unterscheidet. (wie zum Beispiel: die PfandBons im Supermarkt und die Produktcodes der Supermarktkette)
sowas wie PZN würde ich für solche Zwecke ausschliessen.

Gruß Phil
Bitte warten ..
Mitglied: Grindhold
26.02.2011 um 00:37 Uhr
Entschuldigung, dass ich so lange nicht geantwortet habe. Ich hab mich inzwischen weiter informiert und bin im Grunde nicht besonders viel schlauer als vorher.
Ich weiss inzwischen, dass es standards gibt die, solange man sie in der oeffentlichkeit nutzen will eine eindeutige registrierung bei einer vergabestelle brauchen, so wie der EAN.

Hier mal zwei meiner Informationsquellen:
http://www.wer-weiss-was.de/theme68/article5566263.html
http://www.hessennet.de/wahlinfo/Barcodeleser/Alles%20ueber%20Barcodes. ...

Zu frage 4: Angenommen ich verwende codabar fuer mein Projekt (Codabar wird, wie ich gelesen habe gerne mal in Buechereien verwendet) und jemand legt meinen zettel in ein buch, das er zurueck gibt anstatt den leihzettel. Daraus wuerden Fehlinformationen im Buechereisystem entstehen, wenn die die falsche ID scannen und damit Verwaltungsaufwand und somit Schaden. Noch schlimmeres Beispiel waere, wenn ich durch zufall den strichcode verwenden wuerde, den ne supermarktkette fuer Pfandflaschen verwendet und jemand zufaellig meinen Zettel nimmt und ihn scannen laesst und da bspw 20 euro pfand ausbezahlt bekommt. Das sind ja alles schaeden. Jetzt die Frage. Wenn ich sowas tue, kann mich als Programmierer / Vertreiber jemand rechtlich belangen, wenn so etwas passiert? Inwieweit greifen da die Verantwortungspflicht des Kassierers im Supermarkt, des Kunden der den Zettel mit sich rumschleppt oder die des Bibliothekars?

Auf dem zettel stehen im uebrigen auch klartextangaben zur verwendung. also im zweifelsfall sollte der Bibliothekar/Kassierer schon merken, dass er da was falsches hat.
Ich brauch lediglich zu den Nutzungsbedingungen von Barcodes grad was solche sachen angeht infos

Danke erstmal und sorry nochmal fuers lange warten lassen.

/edit: n paar fehler rausgehauen
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
CAL-Benutzung
gelöst Frage von dibranWindows Server21 Kommentare

Hallo zusammen, ich hätte mal eine Frage zu einem bestimmten Einsatz-Szenario zu den CAL's. Im Einsatz ein Windows Server ...

Sonstige Systeme
Was für einen Barcode nehme ich?
gelöst Frage von semmelhannesSonstige Systeme24 Kommentare

Moin zusammen, wir wollen unser Lagersystem mit Barcodes versehen. Leider gibt es da eine Fülle an Barcodes und ich ...

Windows Server
Mailserverumstellung, was muss ich beachten?
gelöst Frage von TorsusWindows Server11 Kommentare

Schönen guten Abend! Wir stellen unseren iMail-Server auf einen hmailserver um. Diesen hosten wir intern auf einem Windows 2008 ...

Windows Server
Serverabschaltung - was ist zu beachten?
gelöst Frage von Xaero1982Windows Server18 Kommentare

Moin Zusammen, wegen Baumaßnahmen muss alles ausgeschaltet werden. Esx Server inkl. VMs (Windows Server 2008) Switche Router (FB, Time ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 14 StundenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit25 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Netzwerke
Packet loss bei "InternetLeitungsvollauslastung"
gelöst Frage von Freak-On-SiliconNetzwerke17 Kommentare

Servus; Ja der Titel klingt komisch, is aber so. Wenn die Internetleitung voll ausgelastet ist, hab ich extreme packet ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...

Windows 10
Automatische daten kopieren, USB zu USB unter Win10 im Hintergrund
Frage von DerEisigeWindows 1016 Kommentare

Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem Skript, dass von einem USB Stick automatisch nach dem einstecken ...