Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Best Pratice für Fileserverumzug, ggf. Umstieg auf Benutzerdatenträger

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: BirdyB

BirdyB (Level 2) - Jetzt verbinden

29.04.2014 um 17:14 Uhr, 1234 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe da mal eine Frage: Wir haben hier einen DC mit Fileserver auf einer virtuellen Maschine. Hier liegen auch die Benutzerprofile. Ich würde die beiden Dienste gerne trennen und den Fileserver auf ein redundantes Cluster umziehen.
Unsere Benutzer greifen ausschließlich per Terminalserver auf die Daten zu. Ausserdem hatte ich überlegt, künftig Benutzerdatenträger einzusetzen, um so die Profilgröße zu limitieren und nur eine Imagedatei pro Benutzer zu haben.
Hat jemand von euch bereits eine solche Umstellung durchgeführt und hat ein paar heiße Tipps für mich, wie ich hier vorgehen sollte? Wo liegen die Pitfalls? Was ist zu beachten?

Danke für eure Hilfe und beste Grüße

Berthold
Mitglied: user217
29.04.2014 um 17:30 Uhr
Wenn die User wirklich alle per ts arbeiten wäre es vielleicht sinnvoll die UserShares möglichst schnell anzubinden was sich allerdings mit deinem vorhaben wiederspricht...(siehe - Ladezeiten großer online Profile bei TS Anmeldung)
Ich würde ernsthaft darüber nachdenken die Servergespeicherten Profil komplett wegzulassen und nur mit Netzlaufwerken per DFS etc. zu arbeiten dann hast du das Problem mehr oder weniger umschifft.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
29.04.2014, aktualisiert um 17:52 Uhr
Ich würde ernsthaft darüber nachdenken die Servergespeicherten Profil komplett wegzulassen und nur mit Netzlaufwerken per DFS etc. zu arbeiten dann hast du das Problem mehr oder weniger umschifft.
Dann liegen die Profile lokal auf den Terminalservern, das wird administrativ mit der Anzahl der TS immer komplexer.
Spätestens wenn ein Lastenausgleich zum Einsatz kommt wird es zu Problemen führen, weil dann jeder Anwender auf jedem TS ein Profil hat, die sich durchaus unterscheiden können.

Wir haben das mit einer Farm (10 TS, > 150 Anwender) so gelöst, dass wir zwar servergespeicherte Profile einsetzen, aber alles was Platz braucht (Documents, Pictures etc.) umgeleitet haben. Die Ladezeiten halten sich in Grenzen und wir können sämtliche Anwenderdaten einfach sichern.

Gruß,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: user217
29.04.2014 um 19:10 Uhr
Ich würd denen ein Kontingent geben und wenn ende dann ende. BANF und lokale HDD für den Krempl wenns nicht grad ein Grafikbüro oder Konstruktionsfirma ist wg. Bilder,Filme,CAD-Zeichnungen, etc.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
Umstieg von 1und1 (ADSL2+) auf Unitymedia (7)

Erfahrungsbericht von windowsboy zum Thema DSL, VDSL ...

Debian
Best Practice CheckMK Hosting (8)

Frage von ThePcSwagTogether zum Thema Debian ...

Windows Server
gelöst SQL Server Best Practice (13)

Frage von Cloudy zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...