Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Beste Sicherungs- und Recoverystrategie für Windows SBS 2011 Standard mit AddOn

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: cigano

cigano (Level 1) - Jetzt verbinden

24.11.2012 um 00:42 Uhr, 4595 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo wollen uns ein SBS 2011 mit Addon zulegen,
wollen aber Ausfallsicherheit.

Nun Spielen wir mit dem Gedanken uns zwei Server zuzulegen.

1. Leistungsfähiger Server mit Windows SBS 2011 Standard mit AddOn, 1 Raid für System, 1 Raid für Daten und zwei zuätzliche Platten für die Sicherungen vom SBS.

2. Kleinerer Server mit Windows 2008R2 welches den ersten sichern soll mit Produkt wie
Acronis Backup & Recovery 11.5 Advanced Server SBS Edition
oder
Symantec Backup Exec™ 2012 Small Business Edition.
und im Nottfall (bei Hardwareausfall des ersten Servers) hier Recovery Daten aufspielen um erstmal den Betrieb zu sichern.


Ist meine Denkweise bzw. Ansatz richtig um wirklich gegen Ausfall gewappnet zu sein?
Wie verhält es sich mit den Produkten von Symantec und Acronis....sind die wirklich in der Lage alles zu sichern auch den Exchange, SharePoint und SQL, kurz gesagt auch wirklich alle Daten eines laufenden Systems?


Danke schon mal für die Hilfe
Mitglied: Hitman4021
24.11.2012 um 00:49 Uhr
Hallo,

Zitat von cigano:
1. Leistungsfähiger Server mit Windows SBS 2011 Standard mit AddOn, 1 Raid für System, 1 Raid für Daten und zwei
zuätzliche Platten für die Sicherungen vom SBS.
Was soll den der Blödsinn Backups auf interne HDDs zu machen? Auch wenn es noch eine Instanz gibt. Aber ein Backup muss wo anders sein. Wenn der Blitz einschlägt sind die Pöatten auch futsch.


2. Kleinerer Server mit Windows 2008R2 welches den ersten sichern soll mit Produkt wie
Acronis Backup & Recovery 11.5 Advanced Server SBS Edition
oder
Symantec Backup Exec™ 2012 Small Business Edition.
und im Nottfall (bei Hardwareausfall des ersten Servers) hier Recovery Daten aufspielen um erstmal den Betrieb zu sichern.
Installier am SBS ein BackupExec für SBS und installier auf dem zweiten Server ein Linux. Und auf den Linux Server sicherst du dann. Warum für sowas ne Windows Lizenz kaufen? Ja BackupExec sichert alles und kann auch ein Disaster Recovery.
Aber sichere bitte noch auf eine externe HDD oder ein Band das physikalisch getrennt ist.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: cigano
24.11.2012, aktualisiert um 09:30 Uhr
Was soll den der Blödsinn Backups auf interne HDDs zu machen? Auch wenn es noch eine Instanz gibt. Aber ein Backup muss wo
anders sein. Wenn der Blitz einschlägt sind die Pöatten auch futsch.
Ok, magst du recht haben. Aber dann wären die Platten wahrscheinlich auch futsch wenn sie im zweiten Server stecken würden. Beide Server stecken im gleichen Server-Rack.
Oder würdest du die Platten, für die SBS eigenen Sicherungen, aus anderen Gründen in den zweiten Server packen?....oder wohin sonst?

Installier am SBS ein BackupExec für SBS und installier auf dem zweiten Server ein Linux. Und auf den Linux Server sicherst
du dann. Warum für sowas ne Windows Lizenz kaufen? Ja BackupExec sichert alles und kann auch ein Disaster Recovery.
Aber sichere bitte noch auf eine externe HDD oder ein Band das physikalisch getrennt ist.
Ich habe leider so gut wie keine Erfahrung mit Linux, vor allem nicht in einer Serverumgebung, daher Windows.

Mit der externen Platte zusätzlich ist natürlich richtig (wird aber natürlich auch gerne mal vergessen).
Wie wäre es anstatt der externen Platte Online zu sichern?...hat da jemand Erfahrung?

LG
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
24.11.2012, aktualisiert um 08:21 Uhr
Zitat von cigano:
Nun Spielen wir mit dem Gedanken uns zwei Server zuzulegen.
Das ist schön.
1. Leistungsfähiger Server mit Windows SBS 2011 Standard mit AddOn, 1 Raid für System, 1 Raid für Daten und zwei
zuätzliche Platten für die Sicherungen vom SBS.
Was verstehst Du unter add on - hoffentlich nicht das Premium add on? Wenn nicht, ist das schon ok. Ich sichere auch in drei Instanzen, wobei die erste ebenfalls eine interne Platte im SBS ist - der Blitz möge mich erschlagen!
2. Kleinerer Server mit Windows 2008R2 welches den ersten sichern soll mit Produkt wie
Acronis Backup & Recovery 11.5 Advanced Server SBS Edition
oder
Symantec Backup Exec™ 2012 Small Business Edition.
und im Nottfall (bei Hardwareausfall des ersten Servers) hier Recovery Daten aufspielen um erstmal den Betrieb zu sichern.
Kann man so machen - muss man aber nicht. Im Falle des Falles zerschiesst Du hier ja auch Dein Sicherungssystem, wenn Du die Desasterrecovery machst und musst das wieder neu installieren. Insofern würde ich die Sicherungssoftware direkt auf dem SBS laufen lassen und zusätzlich ein entferntes Laufwerk (zweiter Server, NAS) + ein mobiles Medium (RDX empfehlenswert) als Sicherungsziel zuweisen.

Mach Dir aber ersteinmal Gedanken um die Primärinstallation - s.o.

Wie verhält es sich mit den Produkten von Symantec und Acronis....sind die wirklich in der Lage alles zu sichern auch den
Exchange, SharePoint und SQL, kurz gesagt auch wirklich alle Daten eines laufenden Systems?

Prinzipiell bringen beide Agenten für die Datenbanken mit, sollte also funktionieren. Momentan hat Acronis eher eine schlechte Phase, ich würde zur Symantec-Lösung greifen. Ist aber Geschmackssache ...

LG, Thomas

p.s.: das mit der Onlinesicherung vergiss mal lieber
Bitte warten ..
Mitglied: cigano
24.11.2012, aktualisiert um 09:31 Uhr
Was verstehst Du unter add on - hoffentlich nicht das Premium add on?
Doch, genau dieses Premium add on. Wir sind in der Baubranche tätig, und da arbeiten viele Softwarelösungen mit den SQL Server. Da wollen wir vorbeugen. (Express würde am Anfang auch reichen, aber wer weiss wie groß unsere Geschichte wird).
Wieso hoffentlich nicht das Premium add on?

Kann man so machen - muss man aber nicht....... (zweiter Server, NAS) + ein mobiles Medium (RDX empfehlenswert) als
Sicherungsziel zuweisen.
Ich habe noch einen kleinen Windows Home Server Acer easystore stehen, den könnte ich ja als NAS verwenden, oder würde etwas dadegen sprechen?.... oder doch lieber NAS wie zum Beispiel eine Synology RackStation RS812
Dann hätte ich den ersten Server als Hauptmaschine, den zweiten als Reservemaschine und den WHS als Träger für die Backupdateien

Mach Dir aber ersteinmal Gedanken um die Primärinstallation - s.o.
Was genau meinst du genau damit, habe ich einen falschen Ansatz?

....Momentan hat Acronis eher eine
schlechte Phase, ich würde zur Symantec-Lösung greifen. ...
Was meinst du mit schlechte Phase...Softwaretechnisch, Funktion oder im Support?

p.s.: das mit der Onlinesicherung vergiss mal lieber
Habe ich eigentlich nur gedacht, damit man zusätzlich eine geographisch getrennte Sicherung noch zusätzlich hat. Und da überall darüber geredet wird, aber keiner eine konkrete Lösung nennt, wollte ich einfach mal Feedback bekommen.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
24.11.2012, aktualisiert um 09:39 Uhr
Hi,

das Premium add on sollte schon auf einer separaten Büchse installiert werden. Genau für diesen Zweck liegt neben dem SQL'er eine zusätzliche 2K8R2-Lizenz bei.
Da auf einem SBS per se schon viele Dienste zwingend rödeln (FSMO, Exchange etc.pp.) sollte ein dedizierter SQL nicht mehr draufgepackt werden.

LG, Thomas

Edith: Acronis läuft seit release 11 etwas, na, sagen wir komisch . Kein Vergleich mehr zu den Versionen bis 10. Der support IMHO ist ebenfalls nicht mehr das, was er mal war.

Um einen SBS online zu sichern (Server, Exchange, WSUS (!)) kommen schon mal ein paar millibyte zusammen. Du bräuchtest eine recht schnelle upload-Geschwindigkeit. Zum anderen: wenn die Daten bei Dir liegen, sind sie sicher. Was andere damit spielen ...??
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
24.11.2012 um 13:20 Uhr
Hallo.

Nur so als Anregung und zum Nachdenken

1. Variante

Host mit HYPER-V 3.0 (Server 2012 Core) und darauf den SBS und SQL Server als VM installieren. Auf dem Backup Server ebenfalls HYPER-V 3.0 und dann mit VM-Replikation arbeiten. Weitere Sicherung mit Altaro oder Windows eigenem Backup

2. Variante

Host mit W2008R2 aus dem Add-On Paket. SBS und SQL als VM installieren. Sicherung der VMs mit Altaro (ist für 2 VMs kostenlos).

In beiden Varianten hast du kurze Ausfallszeiten und ein ordentliches Backup.

LG Günther
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Umzug SBS 2011 Standard auf Windows 2012 Standard (3)

Frage von Dkuehlborn zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows SBS 2011 Essential für Arbeitsgruppe - wie? (21)

Frage von Goldhamster zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Erfahrungen mit KB3161608 auf einem SBS 2011 Standard (2)

Frage von transocean zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...