Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Beste VDI Lösung für kleine Umgebung

Frage Virtualisierung

Mitglied: alexholpa

alexholpa (Level 1) - Jetzt verbinden

22.09.2013 um 20:53 Uhr, 2082 Aufrufe, 6 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen,

ich habe nun folgende Anforderung erhalten: VDI mit Thin Clients.
Aktuell wird bei uns noch nicht virtualisiert, daher sind wir auf den hypervisor gesehen noch flexibel. (Vorzugsweise VmWare Oder Hyper-V)

Der Arbeitsplatz soll als Virtuelle Maschine auf dem Hypervisor liegen, und der Thin Client soll sozusagen nur als verlängerte Maus,Tatsatur,Bildschirm dienen.
Es ist wie gesagt nur eine kleine Umgebung (unter 10 Plätzen) die aber sehr flexible genutzt wird. Jeder ist mal an jedem Arbeitsplatz.

Für mich wäre es am einfachsten wenn es eine art MasterImageVm geben würde, und alle Änderungen beim herunterfahren verworfen werden sodass der Arbeitsplatz nach einem start "blank" ist. Zum speichern der eigenen Daten gäbe es dann ein Netzlaufwerk oder ähnliches.
Die Arbeitsplätze sind nur inhouse. Es gibt keine Notebooks o.ä. welche mit nach außerhalb genommen werden.

Es wurde ausdrücklich gewünscht, dass man auf die Arbeitsplätze von außerhalb zugreifen kann. Aber ich denke, dass lässt sich nicht mit meinem Wunsch vereinbaren, dass das System nach einem neustart wieder blank wäre, da es ja so immer "online" sein muss.

Hat jemand Erfahrungen die er mir mit auf den Weg geben möchte? Oder kann mir jemand schon ein Produkt empfehlen?

Ich danke schon im voraus für hilfreiche Tipps etc.
Liebe Grüße,
Alex

btw: Ich weiß wohl, dass sich VDI bei unter 10 Plätzen etwas komisch anhört, aber ich habe die Anforderung bereits erhalten.


Mitglied: Dani
22.09.2013, aktualisiert um 21:21 Uhr
Moin,
wir setzen VMWare Horizon 5.2 ein und sehr zufrieden.

Für mich wäre es am einfachsten wenn es eine art MasterImageVm geben würde, und alle Änderungen beim herunterfahren verworfen werden sodass der Arbeitsplatz nach einem start "blank" ist.
Heißt bei VMWare "independent-nonpersistent".

Es wurde ausdrücklich gewünscht, dass man auf die Arbeitsplätze von außerhalb zugreifen kann
Entweder VPN nutzen oder VMWare View Connection Server mit OTP einrichten. Ist also kein Problem!


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: alexholpa
22.09.2013 um 21:20 Uhr
Danke für deine schnelle Rückmeldung! Ich werde mich da mal etwas drüber informieren.

Wie liegt denn VMWare Hori### preislich?
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
22.09.2013 um 21:22 Uhr
Moin,
unsere Preise darf/kann ich nicht nennen.
Entweder ein Systemhaus fragen oder im VMWare Shop nachschauen.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: alexholpa
22.09.2013 um 22:39 Uhr
Okay, kein Problem.

Wie ist das denn bei euch mit den Thinclients gelöst? Habt Ihr da da kleine "minirechner" hinter dem Bildschirm, aufdenen ein extra OS läuft, welches sich die VMs anzeigen kann?

Wie ist das mit Pheripheriesupport? Können eure Thinclients USB-Geräte an die VM durchreichen?

Entschuldigt bitte, wenn ich etwas "dumm" frage, aber mit VDI habe ich mich nochnie beschäftigt.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
22.09.2013 um 22:49 Uhr
Keine Thinclients, sondern Zeroclients von Pano. D.h. Wir haben nur einen Bildschirm mit Netzwerkanschluss und 4 USB Schnittstellen. Maus und Tastatur per Funkadapter angebunden.

Alternativ schauen wir uns gerade Teradici an für Außenstellen in denen a) die VPN Latenz über 10 ms liegt b) kein extra Broker steht. Auf der Box läuft eine Firmware die über ein Managementserver verwaltet werden kann.

Für USB gibt es ein Guide welche Geräte Supporten werden. Daran genau halten, da der Support sehr genau nimmt. Wir haben uns nicht daran gehalsten und haben bisher alles zum Laufen gebracht. Allerdings kümmern sich bei uns 7 Kollegen nur um View.

VMware bietet für View nur Support auf englisch. Das wird sich wohl so schnell nicht ändern.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: rzlbrnft
25.09.2013 um 11:54 Uhr
Zitat von alexholpa:
btw: Ich weiß wohl, dass sich VDI bei unter 10 Plätzen etwas komisch anhört, aber ich habe die Anforderung bereits
erhalten.

Bezüglich der Realisierbarkeit werden sich beide wenig nehmen, letztenendes kommt es drauf an mit welcher Benutzeroberfläche du leichter klar kommst.
Beide können deine Anforderungen erfüllen, dazu gibt es auch einige Tutorials auf Youtube.

Du solltest dir aber im Klaren sein das du hier nicht mit normalen OEM Lizenzen arbeiten kannst, du brauchst entweder mit einer Windows Enterprise Version mit SA, VDA als Abonnement mit jährlichen Gebühren oder aber über Windows Intune. Die Thin Clients, Lizenzen und Host-Hardware kommt da um ein vielfaches teurer als eine einfache Client-Server-Architektur, die Vor- und Nachteile sollte man vorher abwägen, ich musste hier meinem Chef auch schon diverse Flausen austreiben.

Ich würde dir empfehlen diesen Artikel zu lesen er beinhaltet einige grundlegende Gedanken von VDI die du dir vor dem Deployment durch den Kopf gehen lassen solltest.
http://www.wpm-blog.de/vdi-und-client-management/
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
VDI Lösung für Schule
Frage von MasterPhilWindows Server3 Kommentare

Hallo, ich bin für eine städtische Schule auf der Suche nach einer VDI Lösung für den Einsatz in den ...

Windows Server
Lizenzierung in VDI-Umgebungen
gelöst Frage von StrolchWindows Server5 Kommentare

Guten Morgen, liebe Kollegen! Ich habe Klärungsbedarf hinsichtlich der Lizenzierung in unserer geplanten VDI-Umgebung. Folgende Situation: Wir planen, mit ...

Vmware
Mini VDI Umgebung ruckelt
gelöst Frage von janosch12Vmware8 Kommentare

Hallo, wir haben uns intern eine kleine VDI Umgebung aufgebaut, mit Windows 7 pro, die Vm´s laufen auf einer ...

Windows Server
VDI und RDS Umgebung - Bitte Produktempfehlung
Frage von PitbullracerWindows Server3 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich benötige bitte einmal Eure Ideen und Empfehlung bei der Produktauswahl (gerne auch ergänzende Empfehlungen zu ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 23 StundenWindows 102 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 1 TagSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 1 TagInternet3 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
GPO nur für bestimmte Computer
Frage von Leo-leWindows Server13 Kommentare

Hallo Forum, gern würde ich ein Robocopy script per Bat an eine GPO hängen. Wichtig wäre aber dort der ...

Windows Server
KMS Facts for Client configuration
Frage von winlinWindows Server13 Kommentare

Hey Leute, wir haben in unserem Netz nun einen neuen KMS Server. Haben Bestands-VMs die noch nicht aktiviert sind. ...

Windows Tools
Software-Tool zum Entfernen von bösartigem Windows
Frage von emeriksWindows Tools11 Kommentare

Hi, siehe Betreff hat das jemals irgendjemand schonmal sinnvoll eingesetzt? (MRT) E.

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...