Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Bestimmte daten auf dem Festplatte verschlüsseln

Frage Sicherheit Verschlüsselung & Zertifikate

Mitglied: 96792

96792 (Level 1)

08.02.2011 um 11:01 Uhr, 3599 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,

ich möchte gerne die Daten auf die Notebooks (nur was auf dem Desktop gespeicherte Daten) verschlüsseln, und diese Daten auf Notebooks werden mit dem Server Synchronisiert. Das sollte auch keine Probleme liefern, wenn man die verschlüsselte Daten vom Server wiederherstellen möchte (im Fall dass der Notebook weg ist, und die Daten vom Server wiederherzustellen).

Gruß
Mitglied: laster
08.02.2011 um 11:11 Uhr
Hallo,

schau Dir mal truecrypt an, da kasst Du Crypt-Container erstellen und diese als Laufwerk mappen. Sehr ausgereift und free.

vG
LS
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
08.02.2011 um 11:17 Uhr
Wird aber nen Problem geben wenn man NUR den Desktop verschlüsseln möchte - da dieser teil des Profils ist und du ohne Profil dein Passwort nicht eingeben kannst... Ohne Passwort kannst du aber dein Profil nicht laden.

Lösung: Entweder einen Container AUF dem Desktop erstellen - und diesen Verschlüsseln oder - generell besser bei Laptops - gleich die ganze Platte verschlüsseln. Es ist ja im Endeffekt egal ob ich beim Booten das PW eingebe - oder ob ich das dann nach dem Login machen muss. Das hat aber den Vorteil das Eigene Dateien u. evtl. andere Ordner in denen man eben mal schnell speichert auch verschlüsselt sind.
Bitte warten ..
Mitglied: 96792
08.02.2011 um 11:19 Uhr
Hii,

danke für die schnelle Antwort, ich brauche eigentlich ein Programm, der auch mit User Support unterschützt, aslo es ist kein Problem, wenn das Programm was kostet, und am wichtigsten ist es das man später keine Konflikte kriegt, wenn man den Laptop verloren hat und die verschlüsselte Daten von Server auf einem anderem Laptop wiederherstellen möchte.

Schöne Grüße
QJ
Bitte warten ..
Mitglied: laster
08.02.2011 um 11:21 Uhr
Hallo maretz,

hast recht mit dem Container auf dem Desktop.
Die ganze Platte verschlüsseln (mit truecrypt) ist die bessere Lösung - jawoll (machen wir auch so).

vG
LS
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
08.02.2011 um 11:31 Uhr
Naja - das mit dem Nutzen der Daten auf einem anderen System hängt davon ab ob du:

a) beim Verschlüsseln der Platte deinen Key (wie eigentlich zwingend vorgegeben - aber oft trotzdem nicht gemacht) auf eine CD gebrannt hast o.ä. -> dann kannst du damit den Container auch wiederbeleben

b) z.B. auf dem Server die Daten unverschlüsselt abgelegt hast - da DER ja hoffentlich nicht verloren/geklaut wird.

Grade Fall b ist ja einfach -> daten auf das neue Laptop kopieren und fertig.

Und ganz ehrlich: Support bei TrueCrypt? Ich kenne keinen der da schonmal Probleme hatte (die eben nicht auf vergessener Key-Sicherung basierten - und dann bringt der Support auch nix mehr, dann is einfach essig!) der den schonmal benötigt hätte... Is eigentlich ganz einfach: Admin installiert TC, verschlüsselt die Festplatte. User bekommt das Laptop, gibt am Start das Passwort von TC ein und das System fährt normal hoch, der User merkt nix mehr von der Verschlüsselung...

Hat der User das Passwort vergessen dann hat der Admin entweder das Passwort irgendwo notiert und gibt das wieder raus - oder is doof.... Denn ohne PW wirst du da nicht mehr viel. DAS sollte aber generell kein Problem sein - der Admin kann es sich ja im Büro auf dem Desktop als Excel-File legen... (Falls jemand das Laptop UND den PC des Admins klaut - ich würde behaupten das derjenige schon so gezielt auf die Daten aus war das er sonst auch den User umgehauen hätte und dem dann das Laptop geklaut worden wäre ;) )
Bitte warten ..
Mitglied: 96792
08.02.2011 um 13:57 Uhr
und wie kann ich die daten auf dem Server unverschlüsselt ablegen?? da die daten automatisch mit dem Server synchronisiert werden ??
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
08.02.2011 um 13:59 Uhr
Moin,

schau dir mal WinMagic von SecureDoc an, Kostet, kann aber alles verschlüsseln von USB Sticks, über ganzen platten (pre boot!) bis zu einzelnen Dateien und/oder ordnern.

Link hab ihc gerade keinen zur Hand, frag mal Google

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
08.02.2011 um 15:51 Uhr
Hallo auch,

Zitat von 96792:
und wie kann ich die daten auf dem Server unverschlüsselt ablegen?? da die daten automatisch mit dem Server synchronisiert werden ??
TrueCrypt Container kannst Du Dir wie einen Zaun um eine Telefonzelle vorstellen. Mit dem Schlüssel kannst Du die Zauntüre aufschliessen, gehst in die Telefonzelle und kannst dort im Telefonbuch blättern, Anrufe tätigen, rausschauen... also alles, was Du auch machen könntest, wenn der Zaun nicht da wäre. Der Vorteil besteht nur darin, dass ohne Schlüssel niemand Zugang zur Telefonzelle hat.
Wenn Du also (z.B.) einen verschlüsselten Container anlegst, kannst Du diesen als physik. Laufwerk mounten, das sich auf Deinem PC wie ein x-beliebiges Laufwerk(Partition) verhält. Du kannst darin Dateien speichern verändern, dortige Dateien verschicken, vom Server darauf zugreifen lassen etc. etc.

Alternativ kannst Du (wie bereits erwähnt) auch Deine ganze Systempartition verschlüsseln. Dabei wäre ich aber etwas vorsichtiger, sonst ist Schicht im Schacht...
Das Internet bietet dazu allerdings unzählige z.T. äusserst detaillierte Anleitungen und im hiesigen Forum werden Fragen gerne beantwortet, um im Vorfeld bereits möglichst sicher zu sein.

LG Florian
Bitte warten ..
Mitglied: 96792
10.02.2011 um 13:45 Uhr
Hiii,

es gibt keine Trail Version von dem Programm WinMagic ..
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
10.02.2011 um 13:55 Uhr
...

Zitat von 96792:
Hiii,

es gibt keine Trail Version von dem Programm WinMagic ..
Daher haben Dir hier die meisten auch zum "freien" TrueCrypt angeraten. Slainte war nur so nett, Dir darüber hinaus noch eine Alternative aufzuzeigen.
Wenn Du Dich etwas genauer auf der Seite von WinMagic umgesehen hättest, wäre dir der Link "Free Evaluation" sicher noch aufgefallen

LG Florian
Bitte warten ..
Mitglied: 96792
10.02.2011 um 14:16 Uhr
hii Florian,

den Link hab ich schon, hab auch alles ausgefühlt und dann muss man warten.

was ich eig. suche nur einzeln Folder oder File zu verschlüsseln, ohne die ganze Festplatte zu verschlüsselen und ist egal ob das was kostet, wie z.B. Folder Lock 6 aber der kann die verschlüsselte daten nicht auf einer Domäne speichern... und ich brauche ein der auf der Domäne spechern kann.

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
VB for Applications
Bestimmte Daten aus eine CSV-Datei in eine Excel-Tabelle importieren (2)

Frage von MariaElena zum Thema VB for Applications ...

Batch & Shell
gelöst HTML-Seiten öffnen und bestimmte Daten auslesen (1)

Frage von makroll10 zum Thema Batch & Shell ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Daten sicher verschlüsseln - free & easy mit Veracrypt (19)

Link von MrCount zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...