Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Betrieb eines 2008 SBS als passiver Domänenteilnehmer und Exchange Server möglich?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: elknipso

elknipso (Level 2) - Jetzt verbinden

10.11.2010 um 16:35 Uhr, 4199 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo,

in einem Netzwerk läuft ein Windows Server 2008 Enterprise Server welcher aktuell als Domänencontroller fungiert und auch die Datenverwaltung macht.
Kann man in diesem Netzwerk nun einen Windows SBS 2008 hinzufügen und diesen Mitglied der bestehenden Domäne werden lassen und auf ihm den Exchange laufen lassen?

Ich habe da was in Erinnerung, dass ein SBS immer selbst der Domaincontroller sein will/muss und ansonsten alle 2 Stunden neustartet. Oder trifft das auf den 2008er nicht mehr zu?
Mitglied: 60730
10.11.2010 um 16:48 Uhr
Moin,

  • nein
  • ja

Wer hindert euch daran, den SBS (grausamer Gedanke Enterprise und SBS in einem Atemzug) als DC in die bestehende Domain zu intergrieren und dem alle Rollen zu geben?

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Yusuf-Dikmenoglu
10.11.2010 um 16:54 Uhr
Servus,

[LDAP://Yusufs.Directory.Blog/ - Die Besonderheiten eines Small Business Server`s (SBS)]
http://blog.dikmenoglu.de/Die+Besonderheiten+Eines+Small+Business+Serve ...


Viele Grüße

/ > Yusuf Dikmenoglu
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
10.11.2010 um 16:54 Uhr
Du meinst als Backup-DC? Oder wie war das gemeint, kann Dir gerade nicht ganz folgen.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
10.11.2010 um 17:11 Uhr
Hallo,

Zitat von elknipso:
Du meinst als Backup-DC?
Nein. Dein Server 2008 Enterprise wird danach dein 2ter (Backup) DC sein. (Was für eine Verschwendung)

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
10.11.2010 um 18:02 Uhr
Danke für den Link, dieser bezieht sich aber auch noch auf den 2003er, hatte in der Einleitung auch die Frage aufgeworfen ob die Beschränkungen in der Form auch noch für den 2008er gelten?

@Pjordorf
Ja, mir ist sowieso völlig unverständlich was das 2008 Enterprise auf dem Ding macht. Aktuell ist der Enterprise halt DC und verwaltet die Profile und Nutzdaten. Auf dem SBS soll nachher Exchange laufen, die Domänenverwaltung könnte im Prinzip der Enterprise auch weiterhin primär übernehmen, aber das geht ja nicht.

Also wenn der SBS der erste DC wird un der Enterprise der zweite, dann gibt es mit dem Exchange auf dem SBS auch keine Probleme, korrekt?
Bitte warten ..
Mitglied: Yusuf-Dikmenoglu
10.11.2010 um 23:17 Uhr
Zitat von elknipso:
...hatte in der Einleitung auch die Frage aufgeworfen ob die Beschränkungen in der Form auch noch für den 2008er gelten?

Die Einschränkungen bzw. die Besonderheiten die in dem Link aufgezählt sind, gelten weiterhin.


Gruß, Yusuf Dikmenoglu
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
11.11.2010 um 08:51 Uhr
OK, schon mal danke soweit.
Ich denke das was TimoBeil angemerkt hat ist wohl am sinnvollsten.

Wie sollte man dabei am cleversten vorgehen? Den SBS über dcpromo und "Domänencontroller vorhandener Domäne hinzufügen" zuerst der Domäne hinzufügen, und wie dann weiter vorgehen, um ihm die Rollen zu geben und sicherzustellen, dass der Enterprise 2008er nur noch BDC ist? Das habe ich in der Konstellation noch nicht gemacht.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
11.11.2010 um 13:55 Uhr
Hallo,

Zitat von elknipso:
ob die Beschränkungen in der Form auch noch für den 2008er
Was ließ dich hoffen das MS hier seine Geldquelle schließt und die Beschränkungen aufhebt?

Wie sollte man dabei am cleversten vorgehen? Den SBS über dcpromo und "Domänencontroller vorhandener Domäne
hinzufügen" zuerst der Domäne hinzufügen, und wie dann weiter vorgehen, um ihm die Rollen zu geben und
sicherzustellen, dass der Enterprise 2008er nur noch BDC ist?
Schau dir mal den Link von SBSFAQ an. Der wird dir etwas hilfe geben. Ansonsten den Link zur Integration eines SBS 2003 in eine .. welchen du ja schon hast. Dann noch das Migrationshandbuch SBS 2003 nach SBS 2008 durcharbeiten.

Das habe ich in der Konstellation noch nicht gemacht.
Dann gutes gelingen. Es ist nicht trivial. Denk dran, ein SBS ist deutlich umfangreicher als ein "nur" Server.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
15.11.2010 um 19:39 Uhr
Lies sich in der Form leider nicht so durchführen wie geplant da die AD Struktur nicht sauber lief. War mir zu heiß, das ganze mit den fehlerhaften Altlasten zu übernehmen. Daher wird die neue Domaine des SBS genutzt und der andere Server wird nur Mitglied der Domäne, bzw. später noch BDC.

Nun aber noch eine ganz andere Frage, und zwar wie kann ich auf dem 2008er Enterprise denn das Passwort für den lokalen (!) Administrator ändern? Das sollte ja geschehen, bevor er herabgesetzt wird und damit kein Domaincontroller mehr ist (was er aktuell noch ist, und nein der SBS befindet sich noch nicht im Netz ) sonst bekomme ich spätestens nach dem Neustart ein Problem weil ich mich nicht anmelden kann, um ihm der neuen Domäne hinzuzufügen...
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
15.11.2010 um 22:37 Uhr
Hallo,

Zitat von elknipso:
wird nur Mitglied der Domäne, bzw. später noch BDC.
Es gibt nur bis zu NT4 einen BDC. Du hast also keinen BDC sondern nur DC's.

Nun aber noch eine ganz andere Frage, und zwar wie kann ich auf dem 2008er Enterprise denn das Passwort für den lokalen (!)
Administrator ändern?
Solange er DC ist - gar nicht. Da gibt es nämlich dann keinen Lokalen Administrator - Nicht vorhanden - nicht Existent - nada...

Problem weil ich mich nicht anmelden kann, um ihm der neuen Domäne hinzuzufügen...
Du hast mit dem SBS eine neue Domäne aufgesetzt. Dein Server 2008 Enterprise ist jetzt noch ein DC in einer anderen Domäne. Du hast jede menge Altlasten drauf. Übertrage deine Daten. Nachdem du den Server 2008 Enterprise nicht mehr benötigst, Platt machen und neu Aufsetzen ist das beste. Dann kannst du ganz OHNE Fehler als zusätzlichen DC zu deinem SBS machen.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
15.11.2010 um 22:51 Uhr
Zitat von Pjordorf:
> Nun aber noch eine ganz andere Frage, und zwar wie kann ich auf dem 2008er Enterprise denn das Passwort für den lokalen
(!)
> Administrator ändern?
Solange er DC ist - gar nicht. Da gibt es nämlich dann keinen Lokalen Administrator - Nicht vorhanden - nicht Existent -
nada...

Das erklärt das schon mal. Macht ja auch Sinn wenn man sich das mal näher überlegt...
Fragt er mich dann im Laufe des runterstufen Prozesses mit dcpromo welches neue lokale Konto ich anlegen möchte oder wie läuft das ab?

Du hast mit dem SBS eine neue Domäne aufgesetzt. Dein Server 2008 Enterprise ist jetzt noch ein DC in einer anderen
Domäne. Du hast jede menge Altlasten drauf. Übertrage deine Daten. Nachdem du den Server 2008 Enterprise nicht mehr
benötigst, Platt machen und neu Aufsetzen ist das beste. Dann kannst du ganz OHNE Fehler als zusätzlichen DC zu deinem
SBS machen.

Dass der Weg der sauberste wäre steht außer Frage, ist aber im Moment aufgrund der Fülle und auch Spezialisierung der Anwendungen die auf dem Server laufen (noch) nicht umsetzbar. Vielleicht mal in der Zukunft, aktuell auf jeden Fall nicht praktikabel.
Also ist das für den Moment so machbar mit dem herabsetzen des Enterprise 2008er und ihn danach der neuen Domäne zufügen, oder siehst Du hier unüberwindbare technische Gründe die das nicht möglich machen?
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
15.11.2010 um 23:30 Uhr
Hallo,

Zitat von elknipso:
oder siehst Du hier unüberwindbare technische Gründe die das nicht möglich machen?
Ich Antworte so wie du es erwartest. Ohne Fehler auf deinem Server 2008 Enterprise aowie ohne behindernde Software (Fülle und auch Spezialisierung der Anwendungen die auf dem Server laufen) wird ein herunterstufen und späteres einbinden in der neuen Domäne und evtl hochstufen zu einem DC dir keine probleme bereiten.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
16.11.2010 um 08:54 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Hallo,

> Zitat von elknipso:
> oder siehst Du hier unüberwindbare technische Gründe die das nicht möglich machen?
Ich Antworte so wie du es erwartest. Ohne Fehler auf deinem Server 2008 Enterprise aowie ohne behindernde Software (Fülle und
auch Spezialisierung der Anwendungen die auf dem Server laufen) wird ein herunterstufen und späteres einbinden in der neuen
Domäne und evtl hochstufen zu einem DC dir keine probleme bereiten.

Oder mit anderen Worten, es kann und sollte funktionieren, da es aber nicht die ideale Lösung ist, können durchaus unvorhergesehen Probleme auftreten. Habe ich Recht ?
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
24.11.2010 um 09:38 Uhr
Um hier nochmal ein kurzes Feedback zu geben, das ganze hat soweit gut geklappt. War zwar letztendlich doch noch mehr Arbeit als ich ursprünglich dachte, aber immer noch um Welten weniger Aufwand, wenn man man den 2008er Enterprise komplett neu installiert hätte.

Danke nochmals an alle.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Cloud-Dienste
gelöst Eigener Exchange Server möglich ? In der Cloud ? (4)

Frage von power-user zum Thema Cloud-Dienste ...

Exchange Server
SBS 2011 und Exchange Server, wie Autodiscover ? (16)

Frage von decker zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst SBS POP3 Connector stellt keine Verbindung zu Exchange Server her (28)

Frage von bafo zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...