Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Betriebssystem bleibt stehen

Frage Microsoft Windows Systemdateien

Mitglied: teddytrecker

teddytrecker (Level 1) - Jetzt verbinden

30.08.2005, aktualisiert 18.10.2006, 7531 Aufrufe, 6 Kommentare

Moin Leute,

ich habe da ein Problem mit meinem Rechner, weshalb ich mir auch nicht so ganz sicher bin ob ich in der richtigen Kategorie bin. Falls nicht, sorry!!!

Aber nun zu meinem Problem. Ich habe mir kürzlch (vor ca. 4 Monaten) einen Rechner zusammen gestellt.

Asus P5 AD 2 Premium Mainbord (775 Sockel)(neuestes BIOS)
P 4 3,2 Ghz Prozessor
PCIe Grafikkarte, 256 MB, ATI
2 x 4200 Kingston Speicher a 512 MB (Dual Channel)
2 x S-ATA Festplatten Samsung a 160 GB
1 x Plextor DVD-Brenner (S-ATA)
1 x DVD-Laufwerk (LG)

Betriebssystem XP PRO mit SP2 und neuesten Hotfixen.

Am Anfang (ersten 2 Monate) lief das System wunderbar. Irgendwann , ohne jede Vorwarnung ist das System sthen geblieben. Kein Bluescreen, kein Neustart, nichts. Als wenn es eingefroren ist.
Nach dem Neustart (Reset) lief es zuerst wieder (ca. 1 min.) bevor der gleiche Effekt wieder auftrat. Darauf hin habe ich mir die Ereignisanzeige angesehen, die jedoch nichts auffälliges Zeigte. Ich habe im Bios die Temperaturen überprüft, alles in Ordnung. Der Fehler blieb.
Erst nach dem ich die Speichersteine gezogen und in andere Slots gesteckt hatte lief wieder alles. Denkste, zwei Tage später wieder das gleiche. Ich wieder die Steine getauscht (diesmal nicht Dual Channel sondern normal gesteckt), zuerst lief das System , dann wieder der Fehler. Das habe ich danach noch ein paar mal so gemacht bis es mir zu blöd wurde.
Ich habe eine Reperatutinstallation durchgeführt, danach lief alles eine ganze Woche lang, jetzt wieder der alte Fehler. Habe auch schon versucht mit nur einem Speicher zu fahren, alles sinnlos.
Könnte es wirklich an der Software liegen? Die neuesten Treiber und die neuesten Firmwares sind drauf. Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen?

Danke im vorraus

Teddytrecker
Mitglied: TK8782
30.08.2005 um 15:38 Uhr
Netzteil defekt?? Wär n Versuch wert!
Bitte warten ..
Mitglied: Karo
30.08.2005 um 15:53 Uhr
Moin,

hatte ich auch schon. War ein Prob mit der Wärmeableitung. Schau mal ob Deine Kiste ausreichend belüftet wird. Evtl. mal offen laufen lassen. Wenn das Dein Prob ist dann zus. Lüfter einbauen. Anfällig dafür gerade CPU und Grafikkarte. Überprüfe auch den festen Sitz ALLER Kabel und Stecker!

bye
Karo
Bitte warten ..
Mitglied: teddytrecker
30.08.2005 um 19:22 Uhr
Hallo,

also das Netzteil ist auch in Ordnung, hatte ich vergessen zu erwähnen. Liefert alle Spannungen die es soll. Ich habe auch schon den Rechner ohne Verkleidung laufen lassen, dass Prob trat trotzdem auf. Die Temperatur der CPU liegt immer so zwischen 45° und 50°. Die Stecker und Karten habe ich schon alle ausgebaut, gereinigt (Druckluft) und fest wieder rein gedrückt. Mit dem Programm " SpeedFan " habe ich die Temperatur während des Betriebes überwacht, auch hier alles im grünen Bereich. Was mich an der Sache so wundert, nach der Reperaturinstallation lief alles wunderbar. Habe ich mir vielleicht einen Virus eingefangen? Obwohl Firewall und Virensoftware immer laufen und auf dem neuesten Stand sind? Eine Hardwarefirewall habe ich ja auch noch vorgeschaltet (SMC-Router). Ich denke ich werde es mit einer Neuinstallation versuchen. Oder hat sonst noch jemand ne Idee? Ich denke, dass es ausser einem Virus oder einem Softwarefehler nur noch ein Temperaturproblem sein kann. Kann mir jemand noch einen Tipp geben welches Überwachungsprogramm für so was am geeignetsten ist? Noch mal Danke für eure Bemühungen.

Mit freundlichen Grüßen

teddytrecker
Bitte warten ..
Mitglied: Karo
31.08.2005 um 09:42 Uhr
Moin,

kann mich dran entsinnen, dass ich sowas auch mal mit fehlerhaften Chipset-Treibern hatte. Das waren alte VIA-Treiber, nach einspielen der neuen wars es weg. Schau mal bei Intel nach. Wegen der Überwachung der Komponenten gibt es z.B. von ASUS das Tool ASUS PC Probe http://support.asus.com/download/download.aspx?Type=All&model=Tools
Ansonsten teste doch einfach mal was passiert wenn Du einen zusätzlichen Gehäuselüfter installierst. Kostet ja auch nicht soviel das Zeug und ist eh keine falsche Ausgabe.

Karo
Bitte warten ..
Mitglied: teddytrecker
31.08.2005 um 11:31 Uhr
Hallo Karo,
besten Dank für Deine Tipps. Ich werde alles mal ausprobieren und dann posten was geklappt hat.

Mit freundlichen Grüßen
teddytrecker
Bitte warten ..
Mitglied: teddytrecker
18.10.2006 um 15:34 Uhr
Hallo zusammen, für alle die es interessiert. Ich habe den Fehler gefunden. Es war der Plextor-Brenner. Sobald ich den Treiber und damit den Brenner in der Systemsteuerung deaktiviere habe, hatten ich und das Betriebssystem keinerlei Probleme mehr. Leider habe ich bisher noch kein passendes Firmware- oder Treiberupdate gefunden um den Fehler zu beheben, weiss aber zumindest woran es liegt.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
(Netzwerk)Drucker druckt nur eine Seite und bleibt dann stehen (5)

Frage von harald.schmidt zum Thema Windows 7 ...

Windows 10
gelöst Windows 10-Upgrade bleibt bei 99 Prozent stehen (3)

Frage von achklein zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 bleibt beim Bootvorgang stehen (17)

Frage von Chrischer zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...