Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Betriebssystem auf Russisch-Wie kann ich das machen?

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: MIO1999

MIO1999 (Level 1) - Jetzt verbinden

25.02.2009, aktualisiert 23:42 Uhr, 11467 Aufrufe, 22 Kommentare

Hallo!

Ich suche ein Notebook. Allerdings habe ich ein Problem-das Notebook bestimmt für Ausland und soll statt ein Deutsches ein russisches Betriebssystem haben. (Deutsche Tastatur - kein Problem)
Ich werde einfach nicht schlau, wie es funktionieren soll, ob man beim Installieren von dem Betriebssystem einfach anstatt deutsch russisch wählt, oder man muß extra ein russische Betriebssystem kaufen.

Bitte um Hilfe und Rat.

Liebe Grüße und Danke im Vorraus
MIO
Mitglied: Henkator
26.02.2009 um 00:09 Uhr
Welches NB Du kaufst ist (fast) egal....
Einfach ein WinXP prof multilanguage kaufen/verwenden...
Nach der Installation in Englisch die entsprechende CD für Russisch einlegen und installieren... Fertig

Die Umstellung auf das russische MUI erfolgt über Systemsteuerung/Regional Settings => zweiter Reiter...

Gruss
- ) Henkator ( -

PS: Kannst das System dann noch in 20 andere Sprachen umstellen...
...wenn du diese installierst....
Bitte warten ..
Mitglied: Silek
26.02.2009 um 00:18 Uhr
Wenn er nicht unbedingt Win verwenden muss, geht natürlich auch eine beliebige Linux-Distribution.

Damit lassen sich unter KDE / Gnome und sogar bei diversen Anwendungen ganz eigene Sprachen definieren - das sogar nicht systemweit, sondern für jeden Benutzer einzeln.


BG
Bitte warten ..
Mitglied: Henkator
26.02.2009 um 00:37 Uhr
sicher - linux geht auch!

was die sprachen angeht ist auch das alles benutzergesteuert...
=> wenn also sechs Benutzer an dem XP System eingerichtet sind kann jeder dieser sich seine eigene Sprache auswählen (soweit installiert)...

Pro Linux sind hier sicher die "kosten" zu erwähnen,
habe hier nur das feedback für win gegeben
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
26.02.2009 um 07:58 Uhr
Wenn Windows das Ziel ist, sei noch zu erwähnen, wenn keine MUI CD zur Hand ist, das die downloadfähigen LIPs (Language Interface Packages) NICHT ausreichen um das Windows "komplett" umzustellen. Falls einer auf die Idee kommt den Weg zu gehen.

Der sauberste Weg ist der den Henkator beschrieben hat. =)

Zur Installation von Allen Sprachen auf einem System sei gesagt aus meiner Erfahrung:

>=6 Sprachen wird das Sys unnütz aufgebläht.

Ru, ESP, Jap, Ger mehr hab ich als extra paket noch nie gebraucht. =)
Bitte warten ..
Mitglied: Alphavil
26.02.2009 um 08:28 Uhr
Oder man holt sich einen MacBook mit MacOSX das ohnehin schon Multilingual ist
Bitte warten ..
Mitglied: dreadnik
26.02.2009 um 09:23 Uhr
XP gibt es allerdings nur noch aus Lagerbeständen.
Und da wir sowieso fast alle BS durch haben, wage ich es noch Vista Ultimate zu erwähnen.
Ich weiß, kann man eigentlich niemandem empfehlen, hat in der Ultimate Edition allerdings alle Sprachen dabei.

Dreadnik
Bitte warten ..
Mitglied: Henkator
26.02.2009 um 09:29 Uhr
Alternativ kann man sich sicher auch ein Notebook mit Vista Ultimate kaufen.
(premium oder business sollte auch gehen - keine Garantie (!) )
Da kann man unter dem Windows Update sich die gewünschten MUI's dazuinstallieren.
(bin bei MS eher etwas konservativ, deswegen lieber WinXP )

Da ich aber keine Ahnung habe für was das Notebook verwendet werden soll ist immernoch alles möglich,
vom Linux über WinXP pro, Vista Home Premium, Vista Business, Vista Ultimate, MacOSX....
Auch ist sicher die Kostenfrage hier noch mitzuberücksichtigen...

Beste Grüsse
- ) Henkator ( -

PS: Von den Anwendungen die danach laufen sollen ist auch nichts erwähnt...
Bitte warten ..
Mitglied: MIO1999
26.02.2009 um 13:48 Uhr
Hallo an alle!
Soviel Hilfe habe ich lange nicht gehabt!!!!!!!
Danke...Danke....Danke
Jetzt noch ein paar Details:
Notebook bestimmt für Kommunikation ( email oder Videotelefonie );
Zukunftige Benutzer verstehen kein Deutsch oder Englisch und haben keine Ahnung von PC - also ich muß alles fix und fertig machen und zwar "idioten" sicher.
MAC wäre mir auch lieber ( bin selbst MAC-User ), nur weil kaum eine MAC kennt (in Umfeld von zukunftige Besitzer) wähle ich lieber (leider) Windows.
Ich habe gehört, das beim Umstellung (ohne RU Betriebssystem) ist die Sprachenänderung nur oberflächlich (was das heißt-keine Ahnung) und lieber RU Betriebssystem kaufen.
Könntet Ihr mir etwas dazu sagen?
Gruß
MIO
Bitte warten ..
Mitglied: MIO1999
26.02.2009 um 13:53 Uhr
Hallo Henkator und wie bereits oben gesagt DANKE!!!!!

Was meins Du "(fast) egal"?

Und wo bekomme ich ein WinXP ..... ich meine legal ( es muß alles noch über Zoll - kein Lust auf Abenteuer )?

Gibt's auch in Deutsch - in Englisch bin ich nicht besonders gut?

Danke und Gruß
Warte auf Deine Antwort
MIO
Bitte warten ..
Mitglied: MIO1999
26.02.2009 um 14:07 Uhr
Hallo Henkator!
Ich bin hier neu und komme nicht ganz klar mit Antwort/Frageaufbau - bitte sorry wenn es etwa durcheinander geht.

Wie gesagt : Anwendungen danach wäre reine Kommunikationsprogramme - Email oder Videotelefonie (Skype-denke ich).

Was um Kosten geht - ist auch gute Frage, aber darüber will ich später denken. Ich muß erst wissen, was ich brauche.

Ich komm aus eine kleine Stadt - und hier gibt es kein Saturn oder ähnl., wo ich mich beraten lassen kann (obwohl, ich glaube bei Euch bekomme ich mehr Hilfe)

Gruß und ich hoffe bis bald
MIO
Bitte warten ..
Mitglied: Alphavil
26.02.2009 um 14:55 Uhr
Der Mac hat immerhin schon einen beachtlichen Anteil von über 10 % , Tendenz stetig steigend. Für Email und Videotelefonie ist das MacBook ideal und mega einfach zu bedienen.
Aber das brauch ich dir ja als MacUser nicht sagen

Ich habe gehört, das beim Umstellung (ohne RU Betriebssystem) ist die Sprachenänderung nur oberflächlich

Das trifft bei MacOSX nicht zu

Greetz André
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
26.02.2009 um 17:21 Uhr
Was Windows angeht bekommt man die MUI Pakete nur auf einem englischen XP installiert.

Wenn man das Original kauft:

http://software.hitmeister.de/microsoft-windows-xp-professional-sp3-1pk ...

für 78EUR braucht man sich keinen Kopf machen, einfach XP installieren, MUI drüber und -> *freu*.

Wenn keine MUI CD vorhanden ist und man "nur" die LIPs runterlädt schaut man leicht komisch, weil sich nicht alles ändert sondern nur die Schaltflächen.

Kannst natürlich auch die MUI version sein lassen und gleich ein "reines" RU XP installieren:

http://www.kauflux.de/?id=FROOGLE&_artnr=11340711

Das setzt natürlich voraus, das DU mit den Kyrillischen Zeichen klar kommst und denen das Sys so fertig eingerichtet bekommst.

regards
Bitte warten ..
Mitglied: MIO1999
26.02.2009 um 20:39 Uhr
Hallo und Danke für super klare Antwort!
Kyrillische Zeichen " Gott sei Dank" - ist meine Muttersprache.
Aber, es ist vielleicht blöde Frage, was ist "MUI" ?
Und noch eine Frage:
muß ich ein leeres Notebook kaufen, oder DE Windows ( XP oder Vista) deinstallieren und dann z.B. Ru XP installieren?
Variant mit ein "reines" RU XP wäre für mich glaube nicht schlecht. Ich gehe davon aus, das ru. installation außer Buchstaben wird gleich funktionieren als de. ... oder..?
Sorry für viele Fragen, nur so etwas mache ich nicht oft und wenn dann bin ich happy - wenn alles vorbei ist und der Rechner läuft ( für ein Paar Jahren....).

Danke und Gruß
MIO
Bitte warten ..
Mitglied: MIO1999
26.02.2009 um 20:46 Uhr
Hallo Alphavil!
Du hast Recht -Mac ist Mac.
Für mich hätte ich auch MacBook geholt, nur der Rechner ist nicht für mich und dort wohin er geht ist bestimmt 99% WindowsUser - leider ich muß das berücksichtigen.

Danke und Gruß
MIO
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
26.02.2009 um 22:42 Uhr
Also das Kyrillische Alphabet macht noch lange keine Muttersprache ^^. Es gibt mehr als 19 Sprachen die sich des Kyrillischen Alphabetes bedienen. Wenn Russisch deine Muttersprache ist, solltest du keine Probleme habe mit der XP Ru Version haben.

Zum Notebookkauf:

Es gibt Laptops OHNE XP, aber mit FreeDOS oder mit Linux, für bereits 327EUR.

http://geizhals.at/deutschland/a366665.html

Kauf das, dazu noch eine XP RU Version und installier diese und --> *freu*.

Zur MUI Frage:

MUI -> Multilingual User Interface

regards
Bitte warten ..
Mitglied: Henkator
26.02.2009 um 22:58 Uhr
Servus

MUI => Multilingual User Interface

Was die Installation angeht würde ich mich nicht 100% darauf verlassen, aber die Sprache kannst du ja, von dem her... ;)

Ich würde Dir folgendes vorschlagen:

1a.) Definiere Dir einen Preis, den Du oder Dein Kollege in Ru bereit ist auszugeben. (Beachte die u.U. zusätzlich anfallende Lizenzgebühr
1b.) Definiere Anfordernungen an das Betriebssystem und lege Kriterien fest.
1c.) Definiere Anforderungen an die Leistung (Muss Video können, muss mindestens Festplatte xy haben)
1d.) Schaue in Mediamarkt, Dell, Saturn nach Notebooks welche Dir gefallen (und den Anforderungen entsprechen) würden.
2.) Entscheide anhand dem Preis und den Kriterien.

3.) Sobald das Notebook in den Händen kommt nun die Auswahl.
3a.) Falls du ein zusätzliches System gekauft hast, installiere dieses- Behalte die Recovery CDs jedoch gut auf. (ich glaube im Mediamarkt und Co kriegst Du kein NB mit russischem OS)
3b.) Suche zum Beispiel einen Fachhändler auf und kaufe ein Notebook ohne DE oder ENG Software sondern bestelle direkt die Russische Variante
3c.) Entscheide Dich bei Punkt2 für ein System mit Language Packs...

4.) Konfiguriere das Notebook nach Deinen Wünschen und den Anforderungen vom Kollegen.

5.) Schicke NB nach Russland

...sorry wenn ich vielleicht etwas ausgeholt habe, aber so hast du dann alles Offene erschlagen und durch die Kriterien wird Du sicher schnell das finden was Du am besten benötigst

Beste Grüsse
- ) Henkator ( -
Bitte warten ..
Mitglied: Alphavil
27.02.2009 um 09:03 Uhr
Für mich hätte ich auch MacBook geholt, nur der Rechner ist
nicht für mich und dort wohin er geht ist bestimmt 99%
WindowsUser - leider ich muß das berücksichtigen.

Dann müssen wir mal Entwicklungsarbeit (Aufklärungsarbeit) in Russland leisten
Bitte warten ..
Mitglied: MIO1999
27.02.2009 um 15:17 Uhr
Hallo!
Hier gefällt mir immer besser!!!!
Beratung Top - Saturn und Co., denke ich, sind nicht besser.

Ich habe mal bei Ebay gesehen NB ohne Betriebsystem (Firma, habe ich nicht mehr im Kopf) oder werde mir ein Fachhändler aufsuchen.

Übrigens:
NB geht nicht nach Russland sondern nach Georgien.

Im jedem Fall werde ich miche jetzt "auf die Suche machen" und dann wenn zum Installieren kommt, werde ich mich wieder melden ( natürlich wenn ich nicht klar komm oder auch einfach so um "Bericht" zu schreiben).
Mit Eure Hilfe weiß ich jetzt, was ich brauche und es ist ein +.

Ich melde mich
Danke und bis dann
MIO
Bitte warten ..
Mitglied: MIO1999
06.03.2009 um 21:59 Uhr
Hallo an alle!
Ich bin auf NB mit Betriebssystem FreeDos gestoßen und weiß einfach nicht, ob solche für mich OK wäre.
So wie ich euch verstanden habe, um XP(RU) zu installieren muß ich altes Betriebsystem ( in dem Fall FreeDos) deinstallieren und dann XP (RU) installieren.
Nun das Problem - beim googeln, habe ich rausbekommen, das FreeDos zu deinstallieren und XP installieren macht viel zu viel Arbeit ( Treiber muß installiert werden und etc.....). Ist es so? Soll ich lieber mit XP oder Vista NB besorgen - geht es hier leichter?
Gegen der Arbeit habe ich wohl nichs, aber nicht mit PC und Co. - hier muß alles "Idioten" klar für mich sein (na ja - so schlimm auch wieder nicht, aber trozdem...)
Was sagt Ihr dazu?
Danke im Vorraus
MIO
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
07.03.2009 um 00:18 Uhr
Also ein Notebook mit RU XP zu bekommen dürfte auf dem Deutschen Markt schwierig werden. ^^

FreeDOS braucht man nicht DEINSTALLIEREN.

Wenn du ne XP RU Install CD hast, einfach wärend der Install die Platte frisch partitionieren und *freu* Das FreeDOS geht dann schon von alleine ins Nirvana.

Notebooks mit FreeDOS würde ich persönlich bevorzugen, weil der Preis i.d.R. unter den Notebooks liegt die gleich ein OS mitbringen.

Tip:

Wenn die Anforderungen an den Laptop nicht so dolle sind, kauf ein Laptop mit FreeDOS. Dann kaufste dazu ein Original XP RU, Link wurde schon weiter oben genannt. Dann gehste mit beidem zu deinem PC Frickler des Vertrauens und der Installiert dir das OS. =)
Bitte warten ..
Mitglied: MIO1999
08.03.2009 um 12:04 Uhr
Hallo H41mSh1CoR und Danke für die Antwort!
Ich suche in DE kein PC mit XP (RU) - es ist mir völlig klar, das es fast unmöglich ist. Und leider habe ich keinen PC Frickler. Also deswegen muß ich alles selbst machen.
Ich habe ein Paar NB mit FreeDos beim Ebay beobachtet - Preismäßig haben Sie mich nicht überzeugt ( ca. 50 EURO mehr bekomme ich neus NB mit Vista - HDD im meinem Fall auch mit 100 GB reicht ). Deswegen denke ich lohnt es sich - Aufwand (lt. Google muß ich bei FreeDos viele Treiber dazu installieren)?
Mir wäre es lieber "leeres" NB und dann EX (RU) drauf, so das nur Russisch drauf ist - nur solche NB (günstig) habe ich z. Zeit nicht viel gefunden.
Danke und Gruß
MIO
Bitte warten ..
Mitglied: MIO1999
02.04.2009 um 14:18 Uhr
Hallo an Alle!
Hura, ich hab Ihm ... NB.
Und jetzt brauche ich von Euch noch mal gute Ratschläge.
Mit XP(RU) hat's ergeben . Es ist viel billiger (die Hälfte inkl. Installation) in Georgien machen zulassen.
Ich habe vor ein Sicherheits DVD zu brennen und alle Treiber zusammen zusammeln und dann .... los über die Grenze.
Aber ich habe gehört, das für XP braucht man noch zusätzl. Treiber - nur welche....?
Hier sind die techn. Daten:
MSI VR630 15.4" SI-40 (ist nicht gerade super NB-aber, ich glaube es wird reichen);
NB hat "VISTA Home Basic" (vorinstalliert).
Ich hoffe wieder auf Eure Hilfe, Falls noch Daten benötigt werden - melden.
Ich freue mich wieder hier zu sein und warte auf die Antworten.
Liebe Grüße und Danke im Vorraus
MIO
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Active Directory CA öffentlich vertrauenswürdig machen, geht das? (2)

Frage von DeathangelCH zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (16)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...