Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wie beurteilt ihr meine Situation?

Frage Off Topic

Mitglied: Laidis

Laidis (Level 1) - Jetzt verbinden

28.07.2011, aktualisiert 29.07.2011, 3328 Aufrufe, 6 Kommentare

Ich arbeite in einen 1200 Mann Betrieb. 2 RZ 1100 Clients weltweit.

Ich bin frisch mit meiner Ausbildung zum Fachinformatiker - Systemintegration fertig. Ich betreue seit ca. 1 Jahr bei uns die IT-Hotline wir sind hier mit 2 Mann besetzt.

Bevor ich meine Ausbildung beendet habe, haben ich und mein "Ausbilder" uns Gedanken gemacht, wo ich später hin soll, also es gab 3 Bereiche zur Auswahl.

1. IT-Hotline ( ich will niemandem zu nahe treten aber NUR Hotline ist für mich zum Ko#*'*)
2. Sein persönlicher Assistent ( Einkauf, Bearbeitung von Bedarfsmeldungen nichts mit Technik also nichts für mich)
3. Lotus Notes Admin ( BINGOOOO für mich echt der Favorit )

Nun, was passiert ist.

Wir haben uns auf die Stelle des Lotus Notes Admins geeinigt. Er wollte das dann offiziell machen.
1 Woche nachdem wir uns geeinigt haben, hat er mich ins Büro gerufen und mir gesagt, das sich die Firma doch für jemanden entscheidet der mehr Erfahrung mit dem System also Lotus Notes hat.

Ok ich natürlich etwas angeschlagen.

Gestern 27.07.11

Gab es ein Meeting.

Dort wurde uns mitgeteilt, dass sie niemanden finden für Lotus Notes, und einige weitere Änderungen an der Struktur der IT
Die stelle wird an einen Kollegen vergeben, der im Benutzer-Service tätig ist. Also keine Ahnung von Lotus hat.
Übrigens ist er auch Frisch ausgelernt und ist erst seit ca. 2 Monaten bei uns.

Bei meiner Stelle ändert sich nur das ich dann alleine verantwortlich bin und mein Kollege den Bereich wechselt. (na danke)

Ich fühle mich sehr verärgert darüber!
Nicht gegen den jungen Mann, der hat mit der Entscheidung nichts zu tun, aber ich verstehe, nicht warum ich nicht die Stelle bekommen habe.
Weiter kann ich nicht verstehen wie sich mein Ehemaliger "Ausbilder" sich vor mich stellen kann mir ins Gesicht schaut und sagt die Stelle wird jemand anderem gegeben so knall hart und das er geschult wird Weill er ja keine Ahnung davon hat.

Was meint ihr ist mein ärger berechtigt ?
Sry ich fühle mich total Verar*'*'###++!!

Was soll ich tun?
Mitglied: Sunray
28.07.2011 um 11:01 Uhr
Hi Laidis,

nun erst mal wäre es gut zu wissen, wie die Stellung zu Deinem ehemeligen Ausbilder nun ist.
Ist er Dein Vorgesetzter, Dir gegenüber weisungsbefugt?

Gibt es hirachisch jemaden der neben ihm steht, oder nur über ihm.

Ist er jetzt Dein Chef?

Ich denke das sollte man vorher wissen, weill es sonst zu Fehlinterpretationen kommen kann.
Das richtige Vorgehen hängt eigentlich immer von der richtigen Taktik ab.

Gruß
Sunray
Bitte warten ..
Mitglied: Laidis
28.07.2011 um 11:36 Uhr
Danke für die Antwort.

Wir haben ich nenne es mal ein angespanntes Verhältnis, zumindest von meiner Seite aus. In der Ausbildung ist einiges nicht so gelaufen, wie es hätte laufen sollen.
Als Beispiel nenne ich mal nur 3 Monate im Lager Kommissionieren!!!!
Als ich ihn mal darauf angesprochen habe, wann ich endlich mal wieder in die IT kommen, hat er mich da raus geholt. ( NETT )
Beim Personal Gespräch vor der Personalabteilung hat er dann gemeint es ist meine Pflicht mich an solche Regelungen zu halten und hat mich sehr schlecht dargestellt ( Mit dem Messen in den Rücken)

Weiter hätte ich beinahe meine Prüfung nicht bestanden.
Ich habe zu meiner Doku eine Leihstellung benötigt und er wollte mir einfach den Ansprechpartner nicht nennen. Obwohl ich mehrfach nachgefragt habe.
Das hat dann er geregelt mit der Leihstellung die war dann auch 5 Tage vor Abgabe meiner Doku da. ( Der Azubi, der unterm anderem Vorgesetzten ist, hatte 3 Wochen zeit !!!!!!)

Also wie gesagt ich habe KEIN gutes Verhältnis zu ihm. Obwohl er immer auf bester freund tut.

Er ist jetzt mein direkter Vorgesetzter.

Über ihm ist dann eben IT-Leiter.
Bitte warten ..
Mitglied: Sunray
28.07.2011 um 11:43 Uhr
Also wie ich das sehe, gibt es da 2 Möglichkeiten.

Entweder Du wartet ab, nimmst das jetzt erst mal so hin und wartest auf eine neue Möglichkeit, oder Du bist fragst mal den Vorgesetzten des anderen Auszubildenen, was erdenkt.
Hängt natürlich immer von den internen Stellungen untereinander ab. Das kannst Du wohl nur alleine beurteilen.

Den IT-Leiter anzusprechen wäre eine dritte Lösung, ist dann aber sehr hart, weil es dann vermutlich zu einer direkten Konfrontation kommt, bei der Du, je nach Stellung Deines Chefs wohl nicht gut wegkommen wirst.
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
28.07.2011 um 12:18 Uhr
Moin,

wenn ich das so lese, was Du schreibst, so sehe ich zwischen den Zeilen jede Menge Frust. Das ist schon mal keine gute Ausgangslage für irgendwelche "Gespräche" mit Vorgesetzten, die ggflls. über Dein weiteres Wohlergehen in diesem Betrieb zu bestimmen haben.
Klapper doch mal für Dich und auch generell die nachfolgenden Fragen ab. Vielleicht ergibt sich dann schon eine Tendenz, in welche Richtung Deine Entscheidung tendiert.

- bei 1.200 Leuten in dem Betrieb bist Du ein kleines Rädchen im Getriebe und damit ebensoschnell "hired" wie "fired". Bist Du Dir dessen bewußt und willst Du damit leben?
- Du bist sicherlich nicht der erste Azubi in dem Betrieb. Welche "Leidensgeschichte" hatten Deine Vorgaänger und wieviele von denen wurden übernommen bzw. haben jetzt den nach der Ausbildung angepeilten Job?
- Was willst Du beruflich erreichen und was kannst Du erreichen?
- Kannst Du diese Ziele in der jetzigen Firma mit den vorhandenen Mitarbeitern/Vorgesetzten erreichen?
- Wüde es Dir Spaß machen, jeden Morgen "mit der Faust in der Tasche" am Arbeitsplatz aufzuschlagen?
- Ist Dein Ausbilder in der Materie fit und benimmt sich nur menschlich daneben, oder lebt er seine "Machtstellung" im Betrieb aus?

In meinen Augen hast Du zwei Möglichkeiten:
- zum einen schlüpfst Du in die Opferrolle und bleibst in dem Betrieb weiterhin Prügelknabe des Ausbilders, was dann aber sicherlich im Laufe der Zeit Richtung "Innere Kündigung" bzw. "Burn Out" gehen wird.
- oder Du machst Dich zum anderen mal gerade und zeigst Deinem Gegenüber, daß Du nicht alles mt Dir machen läßt. Das bringt Dir dann entweder den notwendigen Spielraum oder Du bist raus (aus der Firma).

Im Zweifelsfall würde ich eine Ende mit Schrecken dem Schrecken ohne Ende vorziehen. Aber ich weiß auch, daß von sicheren Ufer gut raten ist, denn ich stehe nicht vor Deiner Situation.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: Nagus
28.07.2011 um 12:25 Uhr
Moin,
ist er dein Fachlicher Vorgesetzter und dein Personeller vorgesetzter oder nur Fachlich? Wenn nur Fachlich, direkt zum personellen Vorgesetzten gehen und mit dem sprechen.

Warum sprichst Du Ihn nicht direkt auf das Thema an? Das ganze würde ich dann protokollieren und ihm als Protokoll zustellen. Das ist am einfachsten und du hast die notwendige Klarheit, außerdem ist er im Zugzwang ...
Danach kannst Du auch noch direkt zum IT Leiter gehen und mit dem sprechen und fragen warum du nicht berücksichtigt wurdest. Kannst in diesem Fall ja acuh noch einmal Dein Interesse an einer Veränderung darstellen ...

Den Vorgesetzten des anderen Azubi würde ich nicht fragen - das wird sicher öffentlich und wird negativ ausgelegt!
Gruß
Nagus
Bitte warten ..
Mitglied: Laidis
28.07.2011 um 13:50 Uhr
Danke für die vielen Antworten.

Wo ich hin will?

Ganz klar Admin!

Ich fühle mich erst richtig wohl, wenn mir die Arbeit bis über den Kopf steigt, =) ( kein Spaß)

Also ich hab ihn mal darauf angesprochen.

Seine Antwort war.

1. Weil ich bereits in der Materie drin bin und ich das sehr gut mache. ( IT-Hotline )

2. Weil er den Eindruck hat, dass ich ein Problem mit Pflichten habe?! WTF

Er meint jetzt, wo ich mein eigener Chef bin, kann ich mich entwickeln.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...