Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Bewertung vom Zwischenzeugnis

Frage Weiterbildung

Mitglied: TimPopel

TimPopel (Level 1) - Jetzt verbinden

03.01.2008, aktualisiert 16.01.2008, 15977 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo, wie bewertet ihr dieses Zwischenzeugnis? Zum einen würden mich natürlich die Formulierungen interessieren aber ebenso die länge und die Frage ob die Dienstleistungbereitschaft genug herauskommt. Für Kommentare bin ich sehr dankbar.

Herr XXX , geboren am 11.06.1968 in Berlin, ist seit dem 01.01.2000 als Netzwerkadministrator in unserem Unternehmen tätig.

Die Firma XXX steht seit 1994 Kunden aus Handel, Industrie, Dienstleistung und Verwaltung mit zertifizierten IT-Spezialisten mit interdisziplinärem Know-how als kompetenter und zuverlässiger Partner zur Seite. Für den Ausbau und die Optimierung der IT-Infrastruktur unsere Kunden entwickelt unser Team Konzepte, die Vorhandenes organisch integrieren und die Individualität des jeweiligen Unternehmens berücksichtigen.

Seine bisherigen Aufgabenschwerpunkte als Netzwerkadministrator lagen in den folgenden Bereichen:

- Administration und Support für Server (Windows Server, Exchange Server, Active Directory, IIS, ISA Server, SQL Server) und Clients (Windows XP/Vista, MS-Office 2003/2007)
- Erstellung und Umsetzung von Konzepten bezüglich Security, VLAN, VPN, Storage, Backup/Recovery
- Technische Betreuung und Administration bestehender IT-Infrastrukturen
- Business Desktop Deployment und Integration von Hard- und Software in Client/Server- Umgebungen
- Kundenbetreunung

Herr XXX schafft es stets, unsere und seine Visionen in konkreten Projekten zu definieren und zielorientiert, konsequent und somit erfolgreich umzusetzen. Er hat seine Position stets zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeübt und unseren Erwartungen in jeder Hinsicht in bester Weise entsprochen. Durch die aktive, regelmäßige Teilnahme an freiwilligen Weiterbildungskursen erweitert er sein Fachwissen um ein Vielfaches. Seine neu erworbenen Kenntnisse setzt er sofort sehr erfolgreich in die Praxis um.

In neuen Situationen findet er sich aufgrund seiner sehr schnellen Auffassungsgabe stets sicher und sehr gut zurecht und löst die ihm übertragenen Aufgaben auch unter schwierigsten Arbeitsbedingungen stets sehr gut. Auch bei sehr komplizierten Fällen sowie unter Zeitdruck arbeitet er unbedingt zuverlässig. Er plant seine Arbeitsschritte immer sehr sorgfältig und äußerst verantwortungsbewusst. Lobend heben wir hervor, dass Herr XXX seinen Einsatz stets optimal an dem betrieblichen Arbeitsaufkommen ausrichtet.

Seine Arbeit erbringt er in kontinuierlich und ausnahmslos sehr hoher Qualität und er erweist dem Unternehmen äußerst wertvolle Dienste. Herr XXX besitzt ein hervorragendes, jederzeit verfügbares Fachwissen und löste durch seine sehr sichere Anwendung selbst schwierigste Aufgaben. Mit seinen Topleistungen sind wir jederzeit außerordentlich zufrieden. Herr XXX ist stets sehr hilfsbereit und stellt, falls erforderlich, seine persönliche Interessen zum Wohle des Unternehmens zurück.

Sein Verhalten zu Vorgesetzten und Kollegen war stets gut. Auch von unseren Kunden wurde sie wegen ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenz sehr geschätzt.

Herr XXX erbat dieses Zwischenzeugnis, da zu erwarten ist, dass die wirtschaftliche Lage unseres Unternehmens einschneidende Restrukturierungsmaßnahmen erforderlich machen wird. Wegen dieser Unsicherheit der künftigen Entwicklung haben wir Herrn XXX die berufliche Neuorientierung nahe legen müssen. Das Zeugnis soll ihm dabei helfen, eine neue gleichwertige Aufgabe zu finden.

Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um Herrn XXX für die bisher geleistete sehr hervorragende Arbeit zu danken. Wir wünschen uns eine noch lange währende konstruktive Zusammenarbeit.
Mitglied: TuXHunt3R
03.01.2008 um 13:47 Uhr
Soweit gut, würde ich sagen. Dein Chef hat sehr viele positive Adjektive gebraucht. Damit kannst du zufrieden sein.

Was für Restrukturierungsmassnahmen denn? Wirst du wegrationalisiert?
Bitte warten ..
Mitglied: RKO
03.01.2008 um 14:09 Uhr
Ich finde es zu übertrieben.
Da wird die Company neu Strucktuiert und der beste Mann wird nach Hause geschickt?
Passt nicht.

Gruß
RKO
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
03.01.2008 um 14:17 Uhr
Herr XXX , geboren am 11.06.1968 in Berlin,
ist seit dem 01.01.2000 als
Netzwerkadministrator in unserem Unternehmen
tätig.

okay

Die Firma XXX steht seit 1994 Kunden aus
Handel, Industrie, Dienstleistung und
Verwaltung mit zertifizierten IT-Spezialisten
mit interdisziplinärem Know-how als
kompetenter und zuverlässiger Partner
zur Seite. Für den Ausbau und die
Optimierung der IT-Infrastruktur unsere
Kunden entwickelt unser Team Konzepte, die
Vorhandenes organisch integrieren und die
Individualität des jeweiligen
Unternehmens berücksichtigen.

Füllmaterial

Seine bisherigen Aufgabenschwerpunkte als
Netzwerkadministrator lagen in den folgenden
Bereichen:

- Administration und Support für Server
(Windows Server, Exchange Server, Active
Directory, IIS, ISA Server, SQL Server) und
Clients (Windows XP/Vista, MS-Office
2003/2007)
- Erstellung und Umsetzung von Konzepten
bezüglich Security, VLAN, VPN, Storage,
Backup/Recovery
- Technische Betreuung und Administration
bestehender IT-Infrastrukturen
- Business Desktop Deployment und
Integration von Hard- und Software in
Client/Server- Umgebungen
- Kundenbetreunung

okay, gut definiert...

Herr XXX schafft es stets, unsere und seine
Visionen in konkreten Projekten zu definieren
und zielorientiert, konsequent und somit
erfolgreich umzusetzen. Er hat seine Position
stets zu unserer vollsten Zufriedenheit
ausgeübt und unseren Erwartungen in
jeder Hinsicht in bester Weise entsprochen.

note 2

Durch die aktive, regelmäßige
Teilnahme an freiwilligen
Weiterbildungskursen erweitert er sein
Fachwissen um ein Vielfaches. Seine neu
erworbenen Kenntnisse setzt er sofort sehr
erfolgreich in die Praxis um.

Note 1

In neuen Situationen findet er sich aufgrund
seiner sehr schnellen Auffassungsgabe stets
sicher und sehr gut zurecht und löst die
ihm übertragenen Aufgaben auch unter
schwierigsten Arbeitsbedingungen stets sehr
gut.

Note 1

Auch bei sehr komplizierten Fällen
sowie unter Zeitdruck arbeitet er unbedingt
zuverlässig. Er plant seine
Arbeitsschritte immer sehr sorgfältig
und äußerst verantwortungsbewusst.
Lobend heben wir hervor, dass Herr XXX
seinen Einsatz stets optimal an dem
betrieblichen Arbeitsaufkommen ausrichtet.


Note 1

Seine Arbeit erbringt er in kontinuierlich
und ausnahmslos sehr hoher Qualität und
er erweist dem Unternehmen äußerst
wertvolle Dienste. Herr XXX besitzt ein
hervorragendes, jederzeit verfügbares
Fachwissen und löste durch seine sehr
sichere Anwendung selbst schwierigste
Aufgaben. Mit seinen Topleistungen sind wir
jederzeit außerordentlich zufrieden.
Herr XXX ist stets sehr hilfsbereit und
stellt, falls erforderlich, seine
persönliche Interessen zum Wohle des
Unternehmens zurück.


Note 1

Sein Verhalten zu Vorgesetzten und Kollegen
war stets gut.

Note 3

Auch von unseren Kunden wurde
sie wegen ihrer fachlichen und
persönlichen Kompetenz sehr
geschätzt.


Note 2

Herr XXX erbat dieses Zwischenzeugnis, da
zu erwarten ist, dass die wirtschaftliche
Lage unseres Unternehmens einschneidende
Restrukturierungsmaßnahmen erforderlich
machen wird. Wegen dieser Unsicherheit der
künftigen Entwicklung haben wir Herrn
XXX die berufliche Neuorientierung nahe
legen müssen. Das Zeugnis soll ihm dabei
helfen, eine neue gleichwertige Aufgabe zu
finden.

Autsch!
Du hast deine Arbeit zwar gut gemacht, aber nicht so gut das man dich im Rhamen der Umstrukturierung behalten wollte!
Vernichtend!


Wir möchten diese Gelegenheit nutzen,
um Herrn XXX für die bisher geleistete
sehr hervorragende Arbeit zu danken.

Und sind froh das wir ihn los sind

Wir
wünschen uns eine noch lange
währende konstruktive Zusammenarbeit.

Lol!
Klingt wie eine glatte Lüge...



Auch so kann man das Zeugnis interpretieren...
Im oberen Bereich gut und nach unten hin immer Schlechter werdend...
Ich würde den Passus ab "Herr XXX erbat dieses Zwischenzeugnis ersatzlos streichen lassen und versuchen in einem Bewerbungsgespräch die Situation zu erklären...

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: sansibarius
03.01.2008 um 14:54 Uhr
Hallo Hr. Popel
Hast du das Zeugnis selbst geschrieben? Also ich finde das ganze etwas zuviel des Guten, das grenzt an Lobhudelei und an ein Gefälligkeitszeugnis.
Ich mag es dir ja gerne gönnen, dass du so ein TopShot bist, aber so nach dem lesen des 10ten Superlativs wie 'vollsten' und "sehr..." und 'äusserst' wurde mir ziemlich schwindlig...

Mich würden eher etwas mehr Details interessieren zu deinem Arbeitsgebiet, der eingetzten Hardware- und Software-Umgebung, zu deinen Weiterbildungen und besonderen Fähigkeiten.
Die 'Aufgabenschwerpunkte' sind ziemlich allgemein und lesen sich wie ein Beschrieb irgendeines Microsoft-Netzwerk- oder Server-Kurses.
Niemand kann bei dieser Bandbreite alles gleich gut, auch ein Generalist hat seine Stärken und Schwächen.
Vielleicht wäre auch eine Bemerkung zur Art- und Grösse eurer Kunden sinnvoll. So kann der zukünftige Chef etwas besser abschätzen, wie er dich und deine Fähigkeiten einordnen soll.
Kleinere Kunden zB mit Standard MS-Umbebung und ein paar Clients sind eine ganz andere Welt als Grossunternehmen mit tausenden Clients/Servern/Applikationen und mehreren Standorten.

Viel Glück.
Bitte warten ..
Mitglied: 59469
04.01.2008 um 11:11 Uhr
Hi,

zu übertrieben, es befindet sich auch ein Fehler in diesem Satz (er oder sie)?

Sein Verhalten zu Vorgesetzten und Kollegen war stets gut. Auch von unseren Kunden wurde sie wegen ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenz sehr geschätzt.

Wenn der Arbeitgeber kündigt, oder eine Aufhebung vereinbart wird, ist eine Abfindung fällig!
!!!Bei Aufhebung sperrt das Arbeitsamt je nach Abfindungshöhe (bis zu 6 Wochen, so war das noch in 2003).

Es gibt da einiges auf Google, wie man dies richtig zu "deuten" hat. Mir kommt das alles etwas Merkwürdig vor.

Falls Du Kontakte zu Personalvermittlungen suchst, gib mir bescheid.

LG
JoergR
Bitte warten ..
Mitglied: SvenGuenter
16.01.2008 um 11:37 Uhr
Hallo,

drei Sachen solltest du ändern lassen.
1. Schreibfehler
Sein Verhalten zu Vorgesetzten und Kollegen war stets gut. Auch von unseren Kunden wurde sie wegen ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenz sehr geschätzt.

Was denn nun er oder sie

2.Wer das Zeugnis will und warum es asugestellt wird
Herr XXX erbat dieses Zwischenzeugnis, da zu erwarten ist, dass die wirtschaftliche Lage unseres Unternehmens einschneidende Restrukturierungsmaßnahmen erforderlich machen wird. Wegen dieser Unsicherheit der künftigen Entwicklung haben wir Herrn XXX die berufliche Neuorientierung nahe legen müssen. Das Zeugnis soll ihm dabei helfen, eine neue gleichwertige Aufgabe zu finden.

Wegen dieser Unsicherheit der künftigen Entwicklung möchte Herrn XXX die berufliche Neuorientierung . Das Zeugnis soll ihm dabei helfen, eine neue gleichwertige Aufgabe zu finden.


3. Bedauern das du gehst fehlt
Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um Herrn XXX für die bisher geleistete sehr hervorragende Arbeit zu danken. Wir wünschen uns eine noch lange währende konstruktive Zusammenarbeit.

Wir Bedauern diese Situtation und würden uns freuen Herrn XXX weiter in unserem Unternehmen beschäftigen zu können. Trotzdem verstehen wir seine Entscheidung und wünschen Ihm alles gute und den besten Erfolg für seinen weiteren Weg.





Das ganze Zeugnis wird durch die letzten drei Absätze zu einer glatten 5-6. Lass diese ändern oder hoffe auf einen Personaler der ein Zeugnis nicht lesen kann oder spare dir die Portokosten.


Gruß

Sven
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Sicherheitsgrundlagen
Funksteckdose: Hersteller bedrängt Hacker nach ehrlicher Amazon-Bewertung (1)

Link von magicteddy zum Thema Sicherheitsgrundlagen ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (10)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...