Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Billige, kleine SOHO-GB-Switche könne teilweise keine Gigabit-Verb. u. teilw. kein WOL ?!?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: departure69

departure69 (Level 2) - Jetzt verbinden

18.02.2015, aktualisiert 11:32 Uhr, 996 Aufrufe, 24 Kommentare, 1 Danke

Hallo.

ich hab' in ein paar wenigen Büros, wo Patchdosenmangel herrscht, leider noch ein paar Switche an die Patchdosen klemmen müssen, weil ich sonst nicht alle Netzwerkgeräte hätte versorgen können.

Habe dazu nicht sonderlich viel Geld ausgeben wollen, sondern die einfachsten genommen, die die hochspezialiserten Fachmärkte wie Media Markt, Makro Markt, Pro Markt, Saturn, Expert usw. anbieten.

Einzige Voraussetzungen waren:

- Gigabit
- 5 Ports

Ansonsten unmanaged, kein VLAN, kein PoE.

Dabei sind dann die typischen 20,- Euro-Kandidaten wie Netgear und D-Link herausgekommen.

Erst jetzt fällt mir auf, daß diese billigen Gigabit-Switche entweder doch Probleme machen können, oder ich mache was falsch:

- es kommt vor (leider aber nicht bei jedem, ist also nicht ganz reproduzierbar), daß Geräte, deren NIC nur 100 Mbit/s kann (z. B. Netzwerkdrucker), die am selben, billigen Switch hängen, die Geräte, die eigentlich Gigabit können (z. B. Rechner), auf 100 Mbit/s herunterbremsen

- es kommt vor, daß diese billigen Switche ein WOL nicht durchlassen

Wie gesagt, selbst bei baugleichen Switchen sind die beiden genannten Probleme (runterbremsen aller angeschl. Nics auf 100 Mbit/s und kein WOL-Durchlass) aber nicht immer reproduzierbar. Im Hintergrund (also Patchbays und die großen Unterverteilungs-/Etagenswitche) ist in diesen Fällen trotzdem alles gleich.

Mache ich was falsch, oder ist Euch das Problem bei diesen billigen Switchen allgemein bekannt oder schon mal untergekommen?

Ich wollte halt für diese simplen Einsatzzwecke (also Patchdosen vermehren) keine kostspieligeren Switche kaufen, habe ich evtl. am falschen Ende gespart?


Grüße

von

departure69
Mitglied: Vision2015
LÖSUNG 18.02.2015, aktualisiert um 11:32 Uhr
moin...

kann es sein das du 100 Mbit/s switche gekauft hast ????

nun ja.. etwas besseres sollte es schon sein, für @home mag das ja ok sein... aber in der Firma.... ???

lg
v
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
18.02.2015 um 10:05 Uhr
WOL Probleme können mit den Stromsparfunktionen der Switche zusammen hängen. Wenn der keine Pakete an "tote Geräte" ausliefert ist das Design und nicht Fehler.
Ein Gigabit/Fast Ethernet Autonegotiation Problem sollte kaum auftreten (Ausnahme Kabelfehler). Es ist zu prüfen, welche Geschwindigkeit der Uplinkport mit den managed Switches ausgehandelt hat.

Ansonsten beschreibst du nur wie geführlich so eine Situation ist. Als Abhilfe können managed Kabelkanalswitches das Problem lösen.
Weiter Probleme wirst du bekommen, wenn du mit Zugangsberechtigungen arbeitest oder eine sichere Inventarisierung machen willst.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
LÖSUNG 18.02.2015, aktualisiert um 11:32 Uhr
Moin,

ich oute mich mal. Habe in zwei Zimmern unmanaged Tp-Link Switche für geschätzt 30 Ocken, in zwei Zimmern webmanaged HP-Billigstswitche für einen Hunni liegen. Funktional kann ich da keinen Unterschied entdecken, allerdings auch nicht die von Dir beschriebenen Funktionsstörungen. Wird wie bei allem Billigschrott sein: mal funktionierts, mal nicht . Ich habe vermutlich Glück gehabt ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
18.02.2015 um 10:22 Uhr
Zitat von Vision2015:

moin...

Hallo.


kann es sein das du 100 Mbit/s switche gekauft hast ????

Ups, peinlich, ein Typ (von dem ich 2 gekauft habe) ist tatsächlich nur ein 100er (Netgear Prosafe FS105), diese beiden können dann tatsächlich nur 100 Mbit/s. Doch gerade bei diesen beiden läßt der eine WOL durch und der andere nicht (wie gesagt, im Hintergrund ist alles gleich).


nun ja.. etwas besseres sollte es schon sein, für @home mag das ja ok sein... aber in der Firma.... ???

Ja nun, es ging, wie ich oben schon beschrieben hab', nur um eine simple Patchdosenvermehrung ...

lg
v


Grüße

von

deaprture69
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
18.02.2015 um 10:23 Uhr
Zitat von MrNetman:

WOL Probleme können mit den Stromsparfunktionen der Switche zusammen hängen. Wenn der keine Pakete an "tote
Geräte" ausliefert ist das Design und nicht Fehler.
Ein Gigabit/Fast Ethernet Autonegotiation Problem sollte kaum auftreten (Ausnahme Kabelfehler). Es ist zu prüfen, welche
Geschwindigkeit der Uplinkport mit den managed Switches ausgehandelt hat.

Das kann ich von dem Systemhaus prüfen lassen,von denen ich die großen managed Switche habe, Danke.

Ansonsten beschreibst du nur wie geführlich so eine Situation ist. Als Abhilfe können managed Kabelkanalswitches das
Problem lösen.
Weiter Probleme wirst du bekommen, wenn du mit Zugangsberechtigungen arbeitest oder eine sichere Inventarisierung machen willst.

Bislang nicht der Fall, doch Danke für den Hinweis.


Gruß
Netman


Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
18.02.2015 um 10:27 Uhr
Zitat von keine-ahnung:

Moin,

ich oute mich mal. Habe in zwei Zimmern unmanaged Tp-Link Switche für geschätzt 30 Ocken, in zwei Zimmern webmanaged
HP-Billigstswitche für einen Hunni liegen. Funktional kann ich da keinen Unterschied entdecken, allerdings auch nicht die von
Dir beschriebenen Funktionsstörungen. Wird wie bei allem Billigschrott sein: mal funktionierts, mal nicht . Ich habe
vermutlich Glück gehabt ...

So simpel hatte ich mir das auch gedacht, nur daß ich die beschriebenen Probleme habe, und Du glücklicherweise keine.

Meinst Du tatsächlich, daß bspw. ein WOL geht mal und geht mal nicht an baugleichen Switchen (sogar die Rechner dahinter sind die gleichen) an der grundsätzlichen minderen Qualität der Geräte liegen kann (was ich ja irgendwie auch vermute)?


LG, Thomas


Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 18.02.2015, aktualisiert um 11:33 Uhr
Habe dazu nicht sonderlich viel Geld ausgeben wollen
Und genau da nimmt das Unglück dann seinen Lauf ! Wer billig kauft kauft 2mal. Mehr muss man dazu nicht sagen.
billigen Switch hängen, die Geräte, die eigentlich Gigabit können (z. B. Rechner), auf 100 Mbit/s herunterbremsen
Das ist technischer Blödsinn und stimmt solange nicht solange die Geräte die einmal 100 und einmal 1000 haben nicht direkt kommunizieren !
Ansonsten sollten sie kommunizieren ist das ja klar !!
Wo sollte ein 100 Mbit PC Daten lassen die ein anderer mit 1000 Mbit zu ihm hinschaufelt also mit der 10fachen Menge. Denk mal drüber nach !!
Tip: Lies mal was über TCP Sliding Windows ! oder Ethernet Flow Controll.
Andererseits haben solchen billigen Schrottswitches vom Blödmarkt Grabbeltisch oft Autonegotiation Probleme aber damit muss man rechnen bei dem Preisen.
Kundige Netzwerker fixen das dann mit einem statischen Speed- und Duplex Setting am Endgerät oder kaufen solche billigen Teile gar nicht erst.
Für 10 Euro mehr hat man Ruhe vor sowas...
es kommt vor, daß diese billigen Switche ein WOL nicht durchlassen
Auch Blödsinn und mit 99,%iger Sicherheit hast du das selber NICHT mit einem kostenlosen Sniffer wie dem Wireshark mal überprüft, oder ?
WoL Pakte nutzen so gut wie immer All Net Broadcasts bei denen die Destination Mac Adressbits alle 1 gesetzt sind oder einen normalen Netzwerk Broadcast mit UDP 9. Der Switch MUSS per Definition solche Broad- und Multicasts fluten auf allen Ports !
In solchen Billigswitches ist simple Massenhardware drin die ganz sicher mit solchen Standard Paketen umgehen kann.
Hier kann man also mit an Sicherheit grenzender Wahrschelnlichkeit davon ausgehen das der Fehler Pebkac basierend ist und nicht Switch basierend.
Solche Billigswicthes forwarden sogar 802.1q Frames mit VLAN Tags und da wirst du uns wohl kaum weismachen können das die simple Broadcasts nicht übertragen. Wenn dem so wäre, würden darunter auch ARP Pakete fallen und dann würde in deinem Netzwerk gar nichts mehr gehen.

Fazit also: Bevor du sowas sinnfreies behauptest also mal NACHMESSEN mit dem Sniffer. Dann darfst du auch sowas behaupten.
Wezeres Fazit: Lies mal etwas technische Grundlagen zu simplen Netzwerk Verhalten (100Mbit 1000Mbit) dann musst du auch nicht in einem Administrator Forum im freien Fall mit gefährlichem Halbwissen rumraten und vermuten....
Was dabei rauskommt lesen wir ja oben
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
18.02.2015 um 10:38 Uhr
Zitat von departure69:

> Zitat von Vision2015:
>
> moin...

Hallo.

>
> kann es sein das du 100 Mbit/s switche gekauft hast ????

Ups, peinlich, ein Typ (von dem ich 2 gekauft habe) ist tatsächlich nur ein 100er (Netgear Prosafe FS105), diese beiden
können dann tatsächlich nur 100 Mbit/s. Doch gerade bei diesen beiden läßt der eine WOL durch und der andere
nicht (wie gesagt, im Hintergrund ist alles gleich).

Jawohlchen... ich hab´s gewusst
zum dank darf mein Praktikant mir jeden morgen(1 woche) kaffee bringen... wir haben gewettet

>
> nun ja.. etwas besseres sollte es schon sein, für @home mag das ja ok sein... aber in der Firma.... ???

Ja nun, es ging, wie ich oben schon beschrieben hab', nur um eine simple Patchdosenvermehrung ...
>
> lg
> v


Grüße

von

deaprture69
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
18.02.2015 um 10:45 Uhr
So, hab jetzt noch mal genau nachgesehen:

Die beiden ansich baugleichen Netgear Prosafe FS105 (die tatsächlich nur 100 Mbit/s beherrschen, peinlich, peinlich) unterscheiden sich darin, daß der eine WOL durchläßt, der andere nicht.

Die 3 Netgear GS205 lassen alle WOL durch, doch bei zweien werden die Gigabit-Nics (auf Auto eingestellt) der angeschlossenen Rechner auf 100 Mbit/s heruntergebremst, wenn ein Drucker, dessen NIC nur 100 Mbit/s kann, mit angeschlossen ist. Erzwinge ich in den Eigenschaften der NICs der Rechner die Gigabit-Geschwindigkeit, verlieren sie die Verbindung ganz.

Hingegen der Dritte Netgear GS205, an dem ebenfalls ein gleicher Drucker, der nur 100 Mbit/s kann, angeschlossen ist, macht den angeschlossenen Rechnern keine Schwierigkeiten, die laufen wunderbar per Auto-Negotiation mit Gigabit.

Bin ratlos.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.02.2015, aktualisiert um 10:56 Uhr
FS = FastEthernet Switch, GS = GigabitEthernet Switch
unterscheiden sich darin, daß der eine WOL durchläßt, der andere nicht.
So so...und wie "erkennen" diese Billigteile dann Broadcast Frames wie z.B: ARP von WoL Frames ? Hast du da auch eine Erklärung parat ?
Solche Netze wären ja in Umgebungen die auf WoL angewiesen sind nicht einsetzbar.
Sorry, aber das klingt schon etwas "weltfremd"....
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
18.02.2015, aktualisiert um 11:01 Uhr
Zitat von aqui:

> billigen Switch hängen, die Geräte, die eigentlich Gigabit können (z. B. Rechner), auf 100 Mbit/s
herunterbremsen
Das ist technischer Blödsinn und stimmt solange nicht solange die Geräte die einmal 100 und einmal 1000 haben nicht
direkt kommunizieren !

Korrekt, da sind stets Dienste, Server oder was weiß ich dazwischen, völlig direkte Kommunikation gibt's tatsächlich keine.



Andererseits haben solchen billigen Schrottswitches vom Blödmarkt Grabbeltisch oft Autonegotiation Probleme aber damit muss
man rechnen bei dem Preisen.

Ist mir nun auch klargeworden.

Kundige Netzwerker fixen das dann mit einem statischen Speed- und Duplex Setting am Endgerät oder kaufen solche billigen
Teile gar nicht erst.

Naja, so kundig bin ich scheinbar nicht, ich hab' den Schrott halt einfach gekauft.

Für 10 Euro mehr hat man Ruhe vor sowas...

Hhmmm, ich hätte da pro Switch eher auf 60-80,- EUR mehr getippt.

> es kommt vor, daß diese billigen Switche ein WOL nicht durchlassen
Auch Blödsinn und mit 99,%iger Sicherheit hast du das selber NICHT mit einem kostenlosen Sniffer wie dem Wireshark mal
überprüft, oder ?

Nö, hab' ich nicht, bin in Wireshark nicht eingearbeitet und hab' derzeit auch keine Zeit dazu.

WoL Pakte nutzen so gut wie immer All Net Broadcasts bei denen die Destination Mac Adressbits alle 1 gesetzt sind oder einen
normalen Netzwerk Broadcast mit UDP 9. Der Switch MUSS per Definition solche Broad- und Multicasts fluten auf allen Ports !
In solchen Billigswitches ist simple Massenhardware drin die ganz sicher mit solchen Standard Paketen umgehen kann.
Hier kann man also mit an Sicherheit grenzender Wahrschelnlichkeit davon ausgehen das der Fehler Pebkac basierend ist und nicht
Switch basierend.

Pebkac, verstehe. Hab' ja im ursprünglichen Post schon geschrieben, daß der oder ein Fehler durchaus bei mir liegen kann. Doch was hätte ich mehr oder besser machen können, als mir eine Mausschubser-Admin-geeignete WOL-Software zu installieren (hab' diese hier genommen: http://www.aquilatech.com/software/default.html)?

Solche Billigswicthes forwarden sogar 802.1q Frames mit VLAN Tags und da wirst du uns wohl kaum weismachen können das die
simple Broadcasts nicht übertragen. Wenn dem so wäre, würden darunter auch ARP Pakete fallen und dann würde in
deinem Netzwerk gar nichts mehr gehen.

Ich will niemandem was weismachen (im Sinne von bewußter Lüge, was unterstellst Du mir denn da?), ich hab' bloß die Situation geschildert, eben das, was mir (negativ) aufgefallen ist, und meine Vermutung zu den möglichen Gründen (ja, nur Vermutungen!) dazugeschrieben.


Fazit also: Bevor du sowas sinnfreies behauptest also mal NACHMESSEN mit dem Sniffer. Dann darfst du auch sowas behaupten.

Nochmal: Unterstellst Du mit hier bewußte Lüge? Das kann ja wohl nicht sein! Ich hab' ein Problem festgestellt, hab' es geschildert und meine Vermutung, woran es m. E. liegen könnte, dazugeschrieben. Und hab' dabei natürlich nicht ausgeschlossen, daß meine Vermutungen falsch sein können. Deswegen hab' ich die Fragen ja überhaupt hier gestellt!

Wezeres Fazit: Lies mal etwas technische Grundlagen zu simplen Netzwerk Verhalten (100Mbit 1000Mbit) dann musst du auch nicht in
einem Administrator Forum im freien Fall mit gefährlichem Halbwissen rumraten und vermuten....
Was dabei rauskommt lesen wir ja oben

Die Gründe hab' ich nun genügend dargelegt, denk' ich. Dazu kein weiterer Kommentar von mir.

Grüße

von

deaprture69
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
18.02.2015 um 11:07 Uhr
Zitat von aqui:

FS = FastEthernet Switch, GS = GigabitEthernet Switch
> unterscheiden sich darin, daß der eine WOL durchläßt, der andere nicht.
So so...und wie "erkennen" diese Billigteile dann Broadcast Frames wie z.B: ARP von WoL Frames ? Hast du da auch eine
Erklärung parat ?

Nein natürlich nicht. Deswegen hab' ich ja hier gefragt, ob an meinen diesbezüglichen Vermutungen etwas dran sein könnte.

Solche Netze wären ja in Umgebungen die auf WoL angewiesen sind nicht einsetzbar.
Sorry, aber das klingt schon etwas "weltfremd"....

Was ist denn daran weltfremd, zur simplen "Pachdosenvermehrung" billige Switche zu kaufen?

Oder daran, daß erst später Fehler/Probleme auftauchen und hier danach zu fragen? Und dabei eigene Vermutungen anzustellen, so falsch sie sein mögen?

Hab' ich Dir irgendwas getan, daß Du mich hier so hart angehst?


Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
18.02.2015 um 11:14 Uhr
So entstehen Konflikte wie in der Ostukraine ...

Mal im Ernst, wenn man sich so einen Billig-Mist kauft und einsetzt (und wie gesagt, dass ist jetzt keine ausschliessliche Fremdbeschimpfung, weil ich das auch mache), dann hat man das Geld über, sich ein oder zwei Teile auf Halde zu legen und wenn man nur den Verdacht hat, dass das Zeugs spinnt, klopft man es in die Tonne.
Den Unterschied zwischen Fast- und Gigabit-Ethernet sollte man dann schon kennen - geschenkt .

Eventuell macht ja auch Deine nicht wirklich seriös wirkende WOL-Software Probleme, also sollte man auch hier mal probehalber einen anderen trigger versuchen ... all das kann den Einsatz von wireshark&Co. dann schon unnötig machen.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
18.02.2015, aktualisiert um 11:31 Uhr
Zitat von keine-ahnung:

So entstehen Konflikte wie in der Ostukraine ...

Hab' mich ja schon wieder beruhigt, alles O.K. Sorry an @aqui: Du hast ja Recht.



Mal im Ernst, wenn man sich so einen Billig-Mist kauft und einsetzt (und wie gesagt, dass ist jetzt keine ausschliessliche
Fremdbeschimpfung, weil ich das auch mache), dann hat man das Geld über, sich ein oder zwei Teile auf Halde zu legen und wenn
man nur den Verdacht hat, dass das Zeugs spinnt, klopft man es in die Tonne.

So isses, werde die jetzt mal flächig tauschen.

Den Unterschied zwischen Fast- und Gigabit-Ethernet sollte man dann schon kennen - geschenkt .

Der Unterschied ist latürnich bekannt, ich hatte das bei dem einen Typ nur falsch in Erinnerung, daß die beiden wirklich nur 100er waren. Dachte, das wären schon 1000er (Anschaffung liegt 2 1/2 Jahre zurück).


Eventuell macht ja auch Deine nicht wirklich seriös wirkende WOL-Software Probleme, also sollte man auch hier mal probehalber
einen anderen trigger versuchen ... all das kann den Einsatz von wireshark&Co. dann schon unnötig machen.

Bin gerade dabei, mir eine andere, grafisch bedienbare WOL-Software zu suchen.


LG, Thomas


Viele Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
18.02.2015 um 11:33 Uhr
Bin gerade dabei, mir eine andere, grafisch bedienbare WOL-Software zu suchen.
Schau Dir mal z-cron an ... eine eierlegende Wollmilchsau, die es für wenig Geld auch in einer Serverversion gibt.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
18.02.2015 um 15:11 Uhr
Zitat von departure69:
Die 3 Netgear GS205 lassen alle WOL durch, doch bei zweien werden die Gigabit-Nics (auf Auto eingestellt) der angeschlossenen
Rechner auf 100 Mbit/s heruntergebremst, wenn ein Drucker, dessen NIC nur 100 Mbit/s kann, mit angeschlossen ist. Erzwinge ich in
den Eigenschaften der NICs der Rechner die Gigabit-Geschwindigkeit, verlieren sie die Verbindung ganz.

Hingegen der Dritte Netgear GS205, an dem ebenfalls ein gleicher Drucker, der nur 100 Mbit/s kann, angeschlossen ist, macht den
angeschlossenen Rechnern keine Schwierigkeiten, die laufen wunderbar per Auto-Negotiation mit Gigabit.

Ist denn Karneval mit den vielen Witzen nicht schon vorbei?
Billigswitches arbeiten nur mit Auto. Feste Einstellungen in NICs und manged Switchports sind Gift!

Sorry, Netman
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
18.02.2015 um 15:14 Uhr
Ist denn Karneval mit den vielen Witzen nicht schon vorbei?
Der politische Aschermittwoch strahlt auch auf die IT aus ...
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
18.02.2015, aktualisiert um 16:30 Uhr
Zitat von keine-ahnung:

> Bin gerade dabei, mir eine andere, grafisch bedienbare WOL-Software zu suchen.
Schau Dir mal z-cron an ... eine eierlegende Wollmilchsau, die es für wenig Geld auch in einer Serverversion gibt.

LG, Thomas

Werd' ich machen, vielen Dank für den Tipp.

Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
18.02.2015 um 16:30 Uhr
Zitat von MrNetman:

> Zitat von departure69:
> Die 3 Netgear GS205 lassen alle WOL durch, doch bei zweien werden die Gigabit-Nics (auf Auto eingestellt) der
angeschlossenen
> Rechner auf 100 Mbit/s heruntergebremst, wenn ein Drucker, dessen NIC nur 100 Mbit/s kann, mit angeschlossen ist. Erzwinge
ich in
> den Eigenschaften der NICs der Rechner die Gigabit-Geschwindigkeit, verlieren sie die Verbindung ganz.


Ist denn Karneval mit den vielen Witzen nicht schon vorbei?
Billigswitches arbeiten nur mit Auto. Feste Einstellungen in NICs und manged Switchports sind Gift!

Das wußte ich nicht. War ja bloß ein Versuch, Gigabit zu erzwingen, der fehlgeschlagen ist. Und durch Dich weiß ich jetzt auch, warum


Sorry, Netman


Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: goldfisch
19.02.2015 um 13:17 Uhr
hallo,

bevor Du neue (Klein-)Switches kaufst, wollte ich Dir den Hinweis auf die Netgear Smart Switches geben (z.B. GS108Tv2). Die sind alles andere als simpel, sondern auch in großen, gemanageten Netzen gut einsetzbar. Stell Dir nur vor, Du führst morgen VLANs ein, und die kleinen Switche können das nicht...Also, Smart Switch heißt: VLAN, LACP, Weboberfläche und noch einiges mehr.
Die kosten auch einiges mehr als die allerbilligsten Dinger, aber so viele wirst Du ja nicht brauchen. Allein das Webmanagement spart Dir so viel Ärger, das ist mit (einmaligen!) Kosten gar nicht aufzurechnen.
Und zuverlässig sind die auch, "limited lifetime warranty" und so.

Ich würde nur von Anfang an die "Green Ethernet"-Funktion abschalten, sonst wundert man sich, dass im Netz Hosts fehlen.

Gruß,
goldfisch
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
19.02.2015 um 14:18 Uhr
@goldfisch:

Danke, daß Du mich darauf hinweist, aber ich hatte ohnehin vor, dieses mal bessere Modelle zu nehmen, sogar solche, die mit unseren großen Switchen in unseren Unterverteilungen harmonieren (wg. eingerichteter VLANs und PoE), und zwar werde ich diese hier anschaffen:

http://www.alliedtelesis.com/switches/gs950-10ps


Nochmals Danke.



Viele Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: goldfisch
19.02.2015 um 14:29 Uhr
OK, gern, und Danke für den Hinweis. Ich wußte gar nicht, daß es noch AT Switche auf dem Markt gibt. Die waren mal in den 90ern groß.
Ich sehe gerade, es gibt den 8port-Switch auch mit 4x PoE statt mit 8x PoE, wahrscheinlich günstiger. Und die 2x SFP sind auch manchmal praktisch.
Muß mal suchen, wer die in D vertreibt...

Gruß,
gf
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
19.02.2015 um 14:34 Uhr
Wurden mir vom Systemhaus empfohlen, das vergangenes Jahr unser gesamtes Netzwerk aktualisiert hat, die "großen" Switche sind ebenfalls AT mit Layer 3, VLAN und PoE. Und durch das Systemhaus habe ich auch schon meine Bezugsquelle .

Ich finde AT steht den "großen" und teuren Namen (Enterasys/Extreme Networks, Cisco) derzeit in nichts nach. Doch. Sie sind günstiger



Viele Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.02.2015, aktualisiert um 21:34 Uhr
Wurden mir vom Systemhaus empfohlen
Oha....ob die diesen Namen verdienen ?? Zeugt nicht gerade von viel Netzwerk Knowhow
Da kann man dann auch Longshine empfehlen...
Ich finde AT steht den "großen" und teuren Namen (Enterasys/Extreme Networks, Cisco) derzeit in nichts nach.
Das muss man in einem Administrator Forum wohl auch nicht mehr weiter kommentieren, spricht für sich !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Netzwerk funktioniert nur in eine Richtung mit Gigabit (28)

Frage von DrChiwago zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Kopiervorgang im Gigabit Heimnetzwerk mit 2 NICs langsam (20)

Frage von John.D zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Netzwerkmanagement
gelöst Mehrere Switche per Trunk verbinden - korrekte VLAN-Config (8)

Frage von Stadtaffe84 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (12)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...