Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Billiges NAS

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: cilex007

cilex007 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.11.2007, aktualisiert 23:31 Uhr, 6262 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

ich möchte eine günstige Backuplösung für unser Unternehmen aufbauen, ca. 200gb.
angedacht ist einfach eine Netzwerkplatte welche immer mit nach Hause genommen wird.
Das Konzept steht soweit, allerdings habe ich kaum finanzielle Möglichkeiten.
Die grenze liegt leider bei 200€ ... Chefs halt!
Ich habe alles versucht aber mehr bekomm ich nicht.

Nun zur eigentlichen Frage, hab ihr Erfahrungen mit günstigen Netzwerkfestplatten?!
Könnt ihr eine empfehlen?

Danke im voraus.
Mitglied: Mike.ekiM
22.11.2007 um 16:47 Uhr
Also Grundsätzlich mal:

Eine Backuplösung für ein Unternehmen auf eine Platte zu sichern ist nicht gerade bzw. eigentlich mal gar nich sinnvoll. Was ist wenn die Platte beim nach Hause weg abhanden kommt oder durhc irgendeinen Zufall zu nichte geht?
Für 200 Euro eine gescheite BAckup Lösung wirste wohl nich finden.

Billige Backup Lösung :

- Free NAS -> Freeware mit Raid Unterstützung. Damit hast du zumindest mal Redundanz
geschaffen.

- Dieser Rechner sollte sich im Idealfall in einem anderem Gebäuse als die Server die du sicherst
befinden (Falls es brennt oder Wasserschaden etc.)


Aber ich würde Grundsätzlich empfehlen Datensicherung auf Band zu tätigen. Ich meine die Daten eines Unternehmens werden dem Chef wohl mehr wert sein als lappige 200 €
Bitte warten ..
Mitglied: cilex007
22.11.2007 um 16:54 Uhr
Also die Daten werden ja auf einem Server gespeichert, welches auch über ein Raidverbung
gesichert ist!

Die sache ist die das z.B. bei einem Brand die daten nichtmehr vorhanden wären.

Deshalb habe ich mir überlegt einmal in der Woche die Daten auf eine Platte zu sichern die
dann mit nach Hause genommen wird.

Es muss halt eine Platte mit Netzwerkanschluss sein!
Bitte warten ..
Mitglied: Gagarin
22.11.2007 um 16:58 Uhr
Das ist ja ein lustiger Chef. Wie teuer ist den der Ausfall wenn die Datenverschwunden sind oder in falsche Haende geraten? Wenn man das mal ausrechnet hat man sicherlich eine gute Argumentationsgrundlage.

Fuer 200 EUR bekommst du ja nicht mal einen Streamer.

Wie viel Daten hast du denn zu sichern? Wie oft aendern die sich? Sind die Daten vertraulich?
Bitte warten ..
Mitglied: cilex007
22.11.2007 um 17:02 Uhr
Hallo,

also wie gesagt die Daten sind soweit über zwei unabhänige Raids gesichert,
Es geht nur darum das die Daten (40gb z.Z.) nocheinmal
extern gesichert werden. D.h. ein mal die Woche sollen die Daten komplett
kopiert werden und dann mit nach Hause genommen werden!

Das ist alles! Aus Anschlusstechnischen Gründen kommt nur
eine Netzwerkfestplatte in Frage!
Bitte warten ..
Mitglied: SteinBeiser
22.11.2007 um 17:03 Uhr
Schau mal bei atelco 500 GB NAS von Buffalo für 229.- bzw Maxtor für ich glaube 199.-
maxtor setzen wir bei uns ein und haben uns seit 2 jahren nicht im stich gelassen.
dauerbetrieb überwachung.
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
22.11.2007 um 22:46 Uhr
Trotzdem:

Sparsamkeit in Ehren, aber hier ist das Geld am falschen Ende gespart. Wenn dein Chef nur mickrige 200 Euronen für eine komplette Datensicherung springen lässt, ist er nichts weiter als ein [zensiert - schwere Beleidigung]!

Für eine Firma ist meiner Meinung nach ein Streamer Pflicht! Zudem sollte an jedem Tag mindestens ein Ink-Backup und einmal die Woche ein Fullbackup auf Band gemacht werden. Diese Bänder sollten in einer anderen Brandzone in einem feuersicheren Tresor gelagert werden, der mit einem Schloss versehen ist. Sowas ist meiner Meinung nach einfach Pflicht! Und sei die Firma auch noch so klein.....
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
22.11.2007 um 23:30 Uhr
Hallo,

von Linksys gibt es einen "Ethernetadapter für USB-Platten". Sprich: ein Fileserver in einem kleinen Gehäuse, an den man USB-Platten anschießen kann (NSLU2). Kostet knapp unter 80 Euro und soll ganz gut sein. Für 100 Euro gibt's noch ne brauchbare 500GB-Festplatte, kann sich der Chef von dem Restbudget sogar noch ein Eis kaufen.
Und wenn du noch einen zweite Platte kaufst (das ist der Vorteil davon, dass der Server nicht im USB-Gehäuse sondern separat sitzt), kannst du sogar die Sicherung der letzten Woche daheim lassen. Sprich: wenn der Serverraum während der Sicherung Feuer fängt hast du trotzdem noch ein Backup.

Ansonsten kann ich mich den Vorrednern nur anschließen: Backup auf Platte und die mit heim nehmen: Das macht man nicht! Die kann zu leicht in falsche Hände geraten (noch ein Vorteil eines Bandlaufwerks: das hat nicht jeder). Und noch was: was passiert, wenn auf einmal kritische Daten, die auch auf der Platte sind, in der "öffentlichkeit" auftauchen? Bist du dann der? Du hattest ja schließlich die Daten bei dir daheim und konntest sie bequem weitergeben.

Filipp
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
gelöst NAS RAID5 - RAID0 und Backup (7)

Frage von easy4breezy zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Datenschutz
NAS aufräumen (1)

Frage von Kizuko zum Thema Datenschutz ...

Netzwerke
gelöst Netzwerkdrucker stört NAS (10)

Frage von guschtl zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (12)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...