Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Bind9 (Linux) - keine Namensauflösung bei Windows-Clients

Frage Linux Linux Netzwerk

Mitglied: staffalex

staffalex (Level 1) - Jetzt verbinden

27.11.2010 um 12:48 Uhr, 5897 Aufrufe, 4 Kommentare

Es ist sicher nur ein klitzekleiner Fehler....aber ich sehe ihn nicht.

Hallo liebe Gemeinde,
ich habe für unser kleines Netzwerk, in dem auch eine Win-Domain mit einem Win 2003 Server als DC betrieben wird, allerdings nicht für alle PCs, einen Ubuntu 8.04 Server als Name-Server + DHCP-Server eingerichtet.
Bis vor kurzem hat das auch alles gut geklappt, DHCP3-Server hat schön die Adressen verteilt und im DNS aktualisiert. Namensauflösung vor- und rückwärts hat einwandfrei funktioniert.
Und nun geht's nicht mehr. Ich vermute stark, dass das mit updates zu tun hat, die ich neulich eingespielt habe.
Bei den Nicht-Domain-Windows-PCs funktioniert alles weiterhin einwandfrei, aber die Win-PCs, die der Domain angehören, werden im DNS nicht aktualisiert. Die Rückwärts-Auflösung funktioniert einwandfrei (nslookup 192.xxx.xxx.xxx --> pc.domain.name).

Fragen:
- ist die Angabe der Domain im DNS case-sensitive? ( TLP.local != tlp.local)
- weiss irgendjemand ob's ein Update im DNS gegeben hat, das hier Probleme machen könnte?

Es grüßt gerade etwas auf dem Schlauch stehend
Alexander Staff
Mitglied: Sendmen
27.11.2010 um 14:03 Uhr
Nur zum Verständnis frage warum setzt Du extern nochmals einen Server auf wenn der Windows Server 2003 die gleichen Sachen selbst erledigen kann wie zb auch als DHCP Server & Nameserver fungieren kann?

LG Sendmen
Bitte warten ..
Mitglied: staffalex
27.11.2010 um 17:50 Uhr
Weil ich wissen wollte wie's geht....
Außerdem wollte ich nicht zu viele Services auf einem Rechner konzentrieren.

Ciao
Alexander
Bitte warten ..
Mitglied: Sendmen
27.11.2010 um 22:21 Uhr
Bein Ubuntu Server besteht doch die Möglichkeit mit einem Befehl( sry komm grad net drauf) die DNS Server wieder neue IPs zu besetzten.

Bei einem update meiner Ubuntu 10.04 Server ist es schon mal vorgekommen das er die DNS Server Adressen komplett auf 0.0.0.0 gesetzt hatte.
Linux hat ansonsten noch seine Eigenarten mit der groß und Kleinschreibung wo man immer darauf achten muss. Das wollteste Du sicherlich wissen oder ich stehe grad aufm Schlauch.

Die einzelnen DNS Updates solltest du so normalerweise nicht mitbekommen, kommt nur äußerst selten vor das man es mit bekommt meistens bei Domain Umzügen zu einem anderen Provider.

LG Sendmen
Bitte warten ..
Mitglied: staffalex
06.12.2010 um 19:01 Uhr
Hallo,
aus Zeitgründen habe ich jetzt doch wieder den Win-Server als DNS- und DHCP-Server eingerichtet.
eigentlich klappt alles ........außer Mails verschicken vom Win-Server.

Irgendwas ist immer.

Ciao
Alexander Staff
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Namensauflösung einrichten bei VPN Clients (4)

Frage von harald.schmidt zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Netzwerk
DNS Namensauflösung für Geräte außerhalb der Windows Domäne (5)

Frage von Anulu1 zum Thema Windows Netzwerk ...

Linux Netzwerk
VPN Client für Linux mit IPsec - in der Console (2)

Frage von sudusu zum Thema Linux Netzwerk ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora 27 ist verfügbar

Information von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server
Bilder aus dem Web mit CSV runterladen (30)

Frage von Yannosch zum Thema Server ...

Server-Hardware
Bestehendes Raid erweitern um 4 gleiche Platten! (Verständnis Fragen) (12)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Windows Update
WSUS 4 (Server 2012 R2) - Windows 10 Updates nicht möglich (12)

Frage von c0d3.r3d zum Thema Windows Update ...