Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

BIOS bootet sich selbst neu (beim festplattenzugriff beim booten)

Frage Hardware

Mitglied: ydkj-it

ydkj-it (Level 1) - Jetzt verbinden

02.01.2008, aktualisiert 08.02.2008, 4778 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo und ein frohes neues Jahr 2008!!

Mein Problem fing so an:

vor drei/vier Wochen startete ich meinen PC - lüfter drehten und die festplatte fängt an zu drehen - hört auf fängt wieder an zu drehen hört auf fängt wieder an zu drehen und dann startete das BIOS komplett mit folgender inhaltlicher meldung: BIOS wurde vorher fehlerhaft gestartet. drücken sie F2 um das Bios neu einzustellen oder bios startet mit standardeinstellungen in x sekunden.

PC startete danach völlig normal und ohne einschränkungen.

neuer Tag gleiches spiel diesmal dauerte es länger bis die festplatte startete geiche meldung - danach neustart des BIOS fehlerfrei.

mit jedem weiteren tag dauerte es immer länger und länger bis das bios aufhörte neu zu starten ich den netzschlater am netzteil umlegen musste und dann mit dem normalen powerknopf wieder starten konnte.

je häufiger ich den computer neu startete desto länger und vervenaufreibender die procedur teilweise bis zu 25 min.

habe zwischenzeitlich beide festplatten nacheinander abgeklemmt - ohne veränderung. dann DVD-LW und DVD-Brenner - ohne erfolg. !!! sind jedoch ALLE laufwerke abgeklemmt (HDD's und DVD-LWe) startet das BIOS ganz normal. sobald ich auch nur eines der geräte mit dem IDE-BUS verbind (egal ob 0 oder 1) will das BIOS garnicht mehr starten selbst mit einer neu gekauften Festplatte.

Ist das Mainboard (IDE-bus) hin? oder das Netzteil (unterversorgung)? oder kann ich noch irgendetwas im BIOS einstellen was helfen könnte? sonst irgendwelche ideen oder tipps?

Vielen dank für eure hilfe und eure zeit im voraus !!
Mitglied: sysad
02.01.2008 um 12:12 Uhr
Schon mal die Pufferbatterie ausgemessen?
Bitte warten ..
Mitglied: ydkj-it
02.01.2008 um 12:15 Uhr
wenn Pufferbatterie = BIOS-batterie dann ist sie noch völlig in ordnung.

zumal wenn ich dann f2 drücke bei dieser fehlermeldung er noch alle einstellungen hat die ich ihm gegeben habe auch die aktuelle systemzeit.
Bitte warten ..
Mitglied: 35942
02.01.2008 um 12:17 Uhr
flash mal das bios wenn möglich und versuch es mal nochmal

wenn das nicht geht probier mal ein andres IDE kabel aus

sollte das nicht funktionieren kanns noch am netzteil liegen und sollte es das nicht sein isses eindeutig dein mainboard.
Bitte warten ..
Mitglied: dreadnik
02.01.2008 um 15:17 Uhr
Um was für ein Bios handelt es sich?

Drückst du F2 oder wartest du die x Sekunden?

Im Bios gibt es ja meistens eine Seite für die Laufwerke.
Werden auf dieser Seite alle Laufwerke korrekt aufgelistet?

Sind die Master/Slave/CS Einstellungen korrekt?

Ansonsten würde ich das Bios zurücksetzen (Jumper) und wenn das nicht hilft den Tip von Deathy1988 befolgen und versuchen das Bios zu flashen.

Gruß Dreadnik
Bitte warten ..
Mitglied: ydkj-it
03.01.2008 um 07:25 Uhr
award-bios. ich habe sowohl manchmal f2 gedrückt als auch defaulteinstellungen übernommen (x sekunden gewartet).

hat es das bios geschafft erstmal hoch zu fahren dann zeigt er alle laufwerke korrekt an und sind auch anschließend in windows ohne einschränkungen zu nutzen (schnelligkeit & fehlerlos)

ich habe auch alle IDE-geräte einzeln gesteckt (dann jeweils auch korrekt als master gejumpt) auch wenn nur dvd-brenner oder nur DVD-LW angeschlossen ist - fährt das BIOS nicht korrekt hoch. Laufwerke, Kabel, Netzteil, RAM sind geprüft und intakt. BIOS-reset brachte auch keinen erfolg. einzigste HDD die Funktioniert ist eine uralt HDD die glaube ich nicht mal 8 GB hat.

Ich denke mal bzw. bin mir ziemlich sicher mittlerweile, dass das Mainboard in irgendeiner weise nen schuss weg hat (ich tippe auf IDE-Bus) - CPU kann ich leider nicht Testen.

vielen dank nochmal für eure mühe und hilfe!
Bitte warten ..
Mitglied: 35942
08.02.2008 um 11:41 Uhr
wenn du eine lösung gefunden hast gib mal bitte bescheid woran es gelegen hat
Bitte warten ..
Mitglied: ydkj-it
08.02.2008 um 12:30 Uhr
Lösung:

Ein verbauter Lüfter erzeugte durch einen Wackelkontakt spannungsspitzen.
Die Spannungsspitzen haben das Netzteil wohl ein bischen in Mitleidenschaft gezogen.
Das Netzteil hat das Mainboard wahrscheinlich ein bischen zerschossen.

Fazit:
Lüfter gewechselt.
Netzteil gewechselt.
Mainboard gewechselt.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
gelöst UEFI Boot mit zB. Hirens Boot CD (33)

Frage von Fruehling2017 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

CPU, RAM, Mainboards
gelöst Neuer Prozessor, BIOS update oder doch defekte Hardware? (18)

Frage von ph5555 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Zusätzlicher Raid Controller, Server bootet nicht mehr (5)

Frage von thorti26 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows 10
gelöst Von BIOS zu UEFI ohne Neuinstallation - geht das? (6)

Frage von honeybee zum Thema Windows 10 ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)

Wo ist der Fehler auf dem Bild?

(9)

Information von the-buccaneer zum Thema Humor (lol) ...

Windows Update

Offenbar erneutes MS-Update mit Fehlerschleife (2012 R2)

Information von VGem-e zum Thema Windows Update ...

Windows Installation

Unorthodoxer Weg, um an einen Offline-Installer für Adobe Flash zu kommen

(14)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Installation ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Proxy Server Settings Cloud + EWS (17)

Frage von SomebodyToLove zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
PDF Editor für den Einsatz auf Terminal Servern (16)

Frage von kwame501 zum Thema Windows Server ...

Windows Installation
Unorthodoxer Weg, um an einen Offline-Installer für Adobe Flash zu kommen (14)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Installation ...

Virtualisierung
Unterschied zwischen VDI und Terminal Server Lösungen (13)

Frage von tukawi06 zum Thema Virtualisierung ...