Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

BIOS = NV RAM

Frage Hardware CPU, RAM, Mainboards

Mitglied: Lathimer

Lathimer (Level 1) - Jetzt verbinden

28.11.2002, aktualisiert 04.12.2002, 14237 Aufrufe, 2 Kommentare

Besteht das BIOS aus einem EEPROM Baustein plus einem CMOS Bereich in der Southbridge oder ist es ein NV RAM?

Hallo an alle die das lesen...
Ich hab da eine kleine und hoffentlich zu beantwortende Frage. Und zwar geht es darum das es mich interessiert ob ein BIOS vielleicht ein NV RAM Baustein sein könnte und ob es das vielleicht schon gibt. Ich weis soviel das das BIOS wie ich es kenne in einen EEPROM Teil und einen CMOS Teil, welcher sich in der South Bridge befindet, untergliedert ist.
Die Aufgaben und Funktiosweisen sind mir auch bekannt. Nun hab ich mich ein wenig rumgehört und denke erfahren zu haben das ein NV RAM doch ganau diese beiden Funktionen auch bewerkstelligen kann. Was denkt ihr denn darüber und könnt ihr mir vielleicht irgendwie Informationen geben die mich in der Sache weiterbringen könnten.

Danke schon mal.
Mitglied: IT-Manager
04.12.2002 um 09:06 Uhr
Tja, wie sagt man so schön... ...da hat das Kind wohl einen neuen Namen bekommen...

...seit ca. 2Jahren bekommen die "Bios-Versionen" immer mehr SPIELEREIEN, die MB´s wurden um viele Funktionen erweitert, wodurch mehr und mehr Speicherplatz benötigt wird, welcher sich als NV-Ram betitelt... ...Das CMOS und das eigentliche BIOS haben ihre Funktion und Grösse beibehalten, die erweiterten Chipsetfunktionen werden erst nach durchlauf des Bios-Programms geladen... ...bei Änderungen, die im (Bios) getätigt wurden, erscheint im Regelfall: Updating NV-Ram & Updating ESCSD - Es bedeutet nur, dass alle "(Systeme)" auf dem aktuellen Stand sind und (wissen was sie nun für Aufgaben haben)...
Jetzt reicht es erstmal...

Mit freundlichen Grüßen
Tom
Bitte warten ..
Mitglied: Lathimer
04.12.2002 um 15:01 Uhr
Dank dir erstmal Thomas.. zum zweiten
Aber so richtig langt mir das noch nicht.. oder hab ich da was nicht richitig verstanden.
Ich hab da so meine Theorie
Und zwar ist ein NV RAM ein Baustein der aus zwei Komponenten besteht. Da gibt es zum einem den ROM Bereich (laut IT Handbuch soll es auch ein EEPROM sein) und einem SRAM Bereich. Und zwar funktioniert das Teil wie folgt..
Der RAM Bereich hält die Einstellungen während das Mainboard unter Betriebsspannung ist, gespeichert und sobald der Rechner ausgeschaltet wird schreibt der RAM Bereich seine Daten in der ROM das soll 4 ns dauern. So sind die Daten nun im ROM fest gespeichert und der RAM leer. Sobald der Rechner wieder angeschaltet wird ließt der RAM alle Daten aus dem ROM heraus und hat die Einstellungen wieder. Tja so soll das Teil funktionieren. Ich hab auch schon mal gehört das das BIOS Passwort in dem ROM gespeichert wird wenn man es verändert.
Ich halte es nach meiner Einschätzung für ne mögliche Sache das man ein BIOS in nem NV RAM speichert, verwaltet oder wie soll ich sagen es drüber fahren lassen.
Nun ich glaube halt das es technisch gehen kann, ob es so einen Sinn macht weis ich noch net richtig.
Vielleicht hast du noch ne Idee...oder jemand anderes?
Bitte also immernoch um hilfe
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
RAM Berechung für TS (5)

Frage von MegaGiga zum Thema Windows Server ...

Server-Hardware
gelöst HP Mircroserver und Proliant Bios Update (7)

Frage von DeathNote zum Thema Server-Hardware ...

Windows Server
Windows-Update für Secure-Boot-Fehler macht BIOS-Updates erforderlich (2)

Link von Penny.Cilin zum Thema Windows Server ...

Debian
Kann Linux nicht im bios finden! (3)

Frage von pixelBf zum Thema Debian ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...