Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Boot.ini und hal.dll fehlen, Seagate Barracuda 7200 wird von WinXp nicht erkannt.

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: TimDim

TimDim (Level 1) - Jetzt verbinden

15.08.2006, aktualisiert 17.08.2006, 11755 Aufrufe, 7 Kommentare

Seagate Barracuda 7200.7 160GB wird von WinXP nicht erkannt. Wiederherstellungskonsole und Befehle wie bootcfg /rebuild... helfen auch nicht weiter.

Beim Starten meines Aldi- 8008 Computers(von März 2003) mit Windows XP und einer in 3 Partionen aufgeteilten 160GB HDD erhalte ich nach dem memory- und Hardwarecheck die Meldung "Kann nicht auf c:/windows zugreifen. Boot.ini fehlt oder ist beschädigt. Zwei Minuten später erscheint dann die Meldung "Windows konnte nicht gestartet werden. windows/root/system32/hal.dll fehlt oder ist beschädigt. installieren sie ein exemplar der datei neu". Zur Info: Ich war davor 2 wochen im Urlaub und hatte keine Probleme mit dem PC gehabt. Die HDD gab keine merkwürdigen Geräusche von sich oder machte irgendwelche Faxen. Ich habe auch nichts neues Installiert oder eine neue Windowsversion raufgespielt. Daraufhin habe ich die WinXp cd reingelegt um von ihr zu booten und die Wiederherstellungkonsole zu starten. Befehle wie bootcfg /rebuild oder /add oder /scan funktionieren nicht, da die festplatte nicht erkannt wird. Auch mit chkdsk komme ich nicht weiter, daraufhin wird nämlich folgendes angezeigt: "Die Festplatte hat mindestens ein nicht behebbares Problem" Ich habe auch schon die Festplatte ausgebaut und sie an einem alten P2 400Mhz Win98 Rechner an den Master angeschlossen. Gleiches Problem(Festplatte wird von BIOS irgednwie erkannt aber nicht von WinXP Wiederherstellungkonsole oder Notinstallation.) Zuletzt hab ich versucht mit Hilfe von Norton Utilities 2002 und dem Disc Doctor einen Ausweg zu finden. Die Bootfähige CD startet auch ein Diagnose Programm, findet dann auch irgendwelche DOS Partitionen, kann aber nicht auf die HDD zugreifen, bzw. erkennen.
Meine Frage lautet daher: Was soll ich tun um meine Daten zu retten? Ist die Festplatte nicht nur systembedingt beschädigt, sondern auch physikalisch?

Vielen Dank im Voraus

Tim
Mitglied: leknilk0815
15.08.2006 um 12:11 Uhr
Hi,
hört sich nach einem Problem mit der HDD an.
Geh auf die Seagate- Seiten und lade Dir das Tool "seatoold_de.exe" herunter.
Damit kannst Du die Disk testen, ggf. Fehler reparieren lassen, etc.
Bei der Gelegenheit kannst Du auch gleich nachsehen, ob auf der Platte noch Garantie besteht. Falls auf der Platte defekte Sektoren sind, versucht das Tool, diese zu reparieren.
Du brauchst keine Angst zu haben, damit was kaputt zu machen, da Tools wie GetDataBack zur Datenwiederherstellung nur auf funktionierenden Platten laufen, dazu müssen also defekte Sektoren ohnehin vorher bereinigt werden. Ein Datenverlust ist nicht auszuschließen, die betroffenen Daten in defekten Sektoren sind aber ohnehin verloren, es sei denn, das Seatool kann diese noch retten.
Falls die Daten sehr wichtig sind, hilft nur eine Profifirma wie Ontrack.

Gruß - Toni

P.S.: Falls Du Seatool verwendest, wundere Dich nicht, das kann schon mal 10 Stunden dauern
Bitte warten ..
Mitglied: TimDim
15.08.2006 um 20:21 Uhr
Hey, vielen Dank für den Tipp mit Seatool.
Doch leider klappt es auch damit nicht. Ich kann nur mit zwei bootfähigen Disketten das Tool starten und auch dann hängt es sich auf. Dass heißt, es erscheint ein grauer Bilsdschirm mit Mauszeiger, der sich jedoch nicht bewegen lässt.

Gruß Tim
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
15.08.2006 um 20:57 Uhr
Hi,
ich habdas Tool erst vor ein paar Tagen selbst benutzt, allerdings habe ich die Version mit Image aufCD brennen genommen. Möglicherweise ist Dein Floppy- LW defekt, wird ja heutzutage kaum benutzt. Probiers mal mit dem Image, es erstellt eine DOS- bootfähige CD.

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: TimDim
15.08.2006 um 21:52 Uhr
Hi,
ja das hab ich auch schon probiert. Ich habe dieses Image(ISO) runtergeladen und mit Hilfe von RecorNow!(Sonic) auf CD gebrannt. Bloss damit hat sich gar nicht gerührt. Ich habe dann nochmal die ISO Datei mit WinRAR extrahiert und die dadurch "entstandenen" 7 Dateien wieder auf CD gebrannt, wieder kein Erfolg. Auch wenn man den BIOS auf "zuerst von CD booten" einstellt passiert nichts.
So, jetzt werd ich erstamal versuchen das ganze image mit Nero zu brennen, vielleicht klappts ja dann. Die Festplatte brummt etwas und läuft schnell heiß, aber ansonsten lebt sie noch irgendwie.

Vielen Dank für die guten Tipps

Gruß Tim
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
15.08.2006 um 22:12 Uhr
In dem ISO File ist auch der Bootsektor enthalten. Die Dateien alleine nützen nichts, weil so nicht gebootet werden kann. Nur ein Programm, welches das ISO File direkt af die CD extrahiert, erzeugt eine Boot-CD. Nero sollte es können, WINONCD kann es sicher.
Falls nach dem Booten mit der CD kurz eine Meldung erscheint und danach nur der DOS- Prompt, ist die HDD vermutlich falsch gejumpert (Master / Slave). Falls das so ist, Jumperung berichtigen, es kann sein, daß es so im Normalbetrieb funktioniert hat, bei dem Testtool funktioniert es nicht, das scheint sehr empfindlich zu sein.
Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: TimDim
16.08.2006 um 13:41 Uhr
Hi,

hab jetzt die CD ordnungsgemäß(mit Bootimage) gebrannt und auch die Jumperung paar mal umgestellt(Master, Slave, Cable...) hilft aber alles nichts. Jezt habe ich es mit der eng 3.02.04 Version von Seatool ausprobiert.
Es hängt sich bei 35% vom Seatool-Ladegang auf. Ich lass es mal lieber nun etwas länger laufen, glaub aber nicht das da etwas paasiert. Hört sich immer so an als ob das Programm auf die HDD zugreiefn will, es aber nicht schafft.

Gruß Tim
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
17.08.2006 um 10:54 Uhr
Hi,
mit der Jumperung gibts nix zu "probieren", HDD auf IDE 1 Master, CD auf IDE2 Master, alles andere von den IDE- Ports abklemmen, dann gibts keine Fehlerquellen.
Bei mir hat eine 120GB Disk gut 10 Stunden gebraucht, also Geduld.
Ansonsten kannst Du noch den Seagate Support anrufen, die Nummer ist kostenlos.

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Linux
LTSP: PXE Boot funktioniert nicht (23)

Frage von Fenris14 zum Thema Linux ...

Windows Server
Windows-Update für Secure-Boot-Fehler macht BIOS-Updates erforderlich (2)

Link von Penny.Cilin zum Thema Windows Server ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Was ist mit Seagate Cheetah 15k HDD passiert? (2)

Frage von vBurak zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...