Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Bootbare CD auf USB-Stick kopieren

Frage Sonstige Systeme

Mitglied: tobi83

tobi83 (Level 1) - Jetzt verbinden

17.08.2009, aktualisiert 12:49 Uhr, 11005 Aufrufe, 12 Kommentare

Hi,

ich habe ein kleines Problemchen.

Und zwar möchte ich mir ein kleines Asterisk aufbauen. dazu habe ich mir ein ALIX 1D Board gekauft. Nun möchte ich mir gerne PBX in a flash auf dieses Board installieren, doch leider gibt es dafür wohl keine images für Compact Flash Karten. Also dache ich mir ich boote einfach vom USB Stick. Doch leider bekomme ich es irgendwie nicht hin von der CD ein abbild auf den USB Stick zu schieben und von doert zu Booten.


Kann mir jemand dabei helfen. Oder kennt eine andere distribution als die PBX in a Flash bei der es auch CF images gibt?


Schon mal danke für eure Hilfe
Mitglied: aqui
17.08.2009 um 13:08 Uhr
Vielleicht hilft dir das Tool phydiskwrite was auch Images für die M0n0wall auf CF Karten schreibt:

http://m0n0.ch/wall/installation_embedded.php

Die M0n0wall rennt auch auf so einen Board !
http://www.nwlab.net/tutorials/m0n0wall/m0n0wall-dsl-router.html

Ansonsten besorgst du dir für ein paar Euro einen CF zu IDE Adapter wie diesen hier:
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=M79;GROUPID=3824;ARTICLE ...

Da steckst du deine CF Karte rein und dann steckst du sie als Festplatte in den IDE Port des Rechners.
Damit kannst du dann problemlos das Image auf die Karte schreiben !
Bitte warten ..
Mitglied: tobi83
17.08.2009 um 13:46 Uhr
phydiskwrite kenne ich. habe ich auch schon probiert, geht aber leider nur wenn man ein extra image für eine CF Karte hat. Ich müsste mir ja nur den IDE CF Adapterkaufen und dann von einem USB Stick das "CD Image" starten. Aber ganau da hänge ich ja im Moment. Wie schaffe ich es von einem USB Stick zu booten?
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
17.08.2009 um 15:34 Uhr
Hi,

eine bootbare CD kannst du nicht auf den Stick kopieren, bzw. kopieren schon, aber der Stick wird damit nicht starten, denn eine CD benötigt andere Boot-Dateien als eine Diskette/Festplatte/Wechseldatenträger.

Formatiere den Stick unter Win9x, wenn du das zur Verfügung hast und pack die benötigten Systemdateien (IO.SYS, MSDOS.SYS, COMMAND.COM) darauf. Danach kannst du den Inhalt der CD raufkopieren und deine Versuche weiterführen.
Bitte warten ..
Mitglied: tobi83
17.08.2009 um 15:38 Uhr
hi,

leider habe ich nur win xp und win vista zur verfügung. Achja und ein linux debian habe ich ja auch noch.
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
17.08.2009 um 16:02 Uhr
Da hätte ich 2 Alternativen:

1. falls du ein Diskettenlaufwerk besitzt, zieh dir aus dem Netz eine DOS-Bootdiskette, stell das Bios so um, dass erst von der Diskette und dann vom Stick gebootet werden kann, Klemm deine vorhandenen Festplatten vorher ab.
Boote die Diskette und führe Fdisk (für den Stick´) aus, dann formatierst du den Stick mit Format C: /s

2. Ackere die Anleitung durch:
http://www.chip.de/artikel/Workshop-So-machen-Sie-ihren-USB-Stick-bootf ...
Bitte warten ..
Mitglied: 68162
17.08.2009 um 20:46 Uhr
eine bootbare CD kannst du nicht auf den Stick kopieren, bzw.
kopieren schon, aber der Stick wird damit nicht starten, denn eine CD
benötigt andere Boot-Dateien als eine
Diskette/Festplatte/Wechseldatenträger.
Das ist richtig! Ich kenne das Ding nicht, aber es scheint via ISOLINUX zu booten. Also würde ich EXTLINUX auf einem entsprechend formatierten Stick oder einer CF nehmen. Oder auch GRUB, aber dann muss die Konfig. überarbeitet werden. Sollte ggf. keine große Sache sein ...

Formatiere den Stick unter Win9x, wenn du das zur Verfügung hast
und pack die benötigten Systemdateien (IO.SYS, MSDOS.SYS,
COMMAND.COM) darauf. Danach kannst du den Inhalt der CD
raufkopieren und deine Versuche weiterführen.
Das galt allenfalls vor 10 Jahren, und heute vielleicht für DOS-Tools.
Da das vorgenannte aber Linux (CentOS ?) ist, galt und gilt es wohl in diesem Falle niemals!


Mit freundlichen Grüßen, -FM-81-
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
17.08.2009 um 21:01 Uhr
Zitat von 68162:
Ich kenne das Ding nicht, aber es scheint via
ISOLINUX zu booten.

Was denn nun? Kennst du es nicht oder ist

das vorgenannte aber Linux (CentOS ?)

Das vorgenannte PXB in a Box gibt es auch für Windows und was die Hardware angeht, suche ich nicht nach mir unbekannter, bevor ich antworte.

Das galt allenfalls vor 10 Jahren, und heute vielleicht für
DOS-Tools.

Du kannst ja mal versuchen, einfach ein bootfähiges W2K oder XP auf einen USB-Stick zu bringen.
Wenn du das schaffst (ohne Klimmzüge), darfst du gern berichten.

Insofern galt mein Hinweis nicht vor 10 Jahren, sondern ist in den meisten Fällen auch heute noch aktuell..

Wenn du eine gut funktionierende Glaskugel besitzt und gern Rätsel löst, sei froh, ich benötige dazu konkrete Angaben.
Bitte warten ..
Mitglied: 68162
17.08.2009 um 21:16 Uhr
1. Kein Grund unfreundlich zu werden.

2. Ich kenne nicht jedes OS, aber ein kurzes Überfliegen der Webseiten zeigte sowohl den Hinweis auf ISOLINUX als auch auf CentOS.

3. Alle Windows-NT-basierten Systeme booten generell nicht mehr via DOS.
(Was man für Klimmzüge machen muss um sie ggf. von USB zu installieren ist ein ganz anderes Thema, und steht hier nicht zur Debatte.)

Mit freundlichen Grüßen, -FM-81-
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
17.08.2009 um 21:23 Uhr
Zitat von 68162:
1. Kein Grund unfreundlich zu werden.

Wie du kommst gegangen......

3. Alle Windows-NT-basierten Systeme booten generell nicht mehr via DOS.
Danke für die Belehrung. Das habe ich weder behauptet noch ist mir das unbekannt.

(Was man für Klimmzüge machen muss um sie ggf. von USB zu
installieren ist ein ganz anderes Thema, und steht hier nicht zur
Debatte.)

Hier steht zu Debatte, wie man von einem USB-Stick booten kann. Eine Möglichkeit dazu habe ich genannt.
Wenn du eine andere kennst, ist das noch lange kein Grund, eine funktionierende Lösungsmöglichkeiten als "galt vor 10 Jahren" abzutakeln.
Abgesehen davon habe ich auf einen Artikel verlinkt, der auch andere Lösungsmöglichkeiten vorsieht. Aber offenbar liest du ungern.

Thema beendet.
Bitte warten ..
Mitglied: 68162
17.08.2009 um 21:33 Uhr
Zitat von 81825:
Danke für die Belehrung. Das habe ich weder behauptet noch ist
mir das unbekannt.
Dann ist mir schleierhaft, wozu man aber IO.SYS, MSDOS.SYS, COMMAND.COM brauchen soll?
Meine NT-Sticks booten ohne diese Dateien ...

Mit freundlichen Grüßen, -FM-81-
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
17.08.2009 um 21:36 Uhr
Zitat von 68162:> Dann ist mir schleierhaft, wozu man aber IO.SYS, MSDOS.SYS,
COMMAND.COM brauchen soll?
Mach deine Augen auf, dann siehst du, wozu.

Meine NT-Sticks booten ohne diese Dateien ...
Meine booten ein vollständiges Windows-XP Prof.

Ich brauche deine Belehrungen nicht. Welche Tipps ich gebe und warum, musst du schon mir überlassen.

EOD
Bitte warten ..
Mitglied: 68162
18.08.2009 um 06:34 Uhr
Innerhalb der ISO-Datei gibt es einen Ordner "/images". Die dort befindlichen Abbilder kannst offenbar Du mit 'dd' auf den Stick schreiben. (Diesen Test habe ich mangels leerem Stick nicht gemacht! )

Aber der Kernel und die INITRD aus dem Image nun wiederum liessen sich problemlos in einen bestehenden Stick einbinden. Die komplette ISO-Datei noch als Installationsquelle auf den Stick kopiert: Voila, man erreicht ohne weiteres die graphische Installationsoberfläche. (An dieser Stelle habe ich aus Zeitgründen abgebrochen.)

Mit freundlichen Grüßen, -FM-81-
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Hardware
gelöst CD-Funktion von USB-Stick entfernen (6)

Frage von honeybee zum Thema Hardware ...

Windows Tools
USB-Stick nur Lesezugriff möglich? (11)

Frage von Nathi1998 zum Thema Windows Tools ...

Speicherkarten
USB-Stick laut Windows und Linux belegt, aber kein Inhalt zu sehen (5)

Frage von Pago159 zum Thema Speicherkarten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (12)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...