Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

booten von RAID Karte

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: leb0rtran

leb0rtran (Level 1) - Jetzt verbinden

23.08.2007, aktualisiert 28.08.2007, 9040 Aufrufe, 11 Kommentare

hallo,

ich hab hier auf meinem Home-Server das Problem, dass ich es nicht schaffe von meiner RAID Controller Karte zu booten.
Ich hab leider noch keinerlei erfahrung mir RAID, hab mich nur n bisschen eingelesen.

Also ich möchte auf meinem Server Die System Platte Als RAID1 konfigurieren. Da mein Mainboard (MSI MS-6701 (Medion OEM) )kein RAID kann, hab ich mir ne RAID Karte (VIA VT6421) billig bei eBay gehohlt. War nur ne Treiber CD dabei.
Die Systemplatte hat 40GB, ich hab mir dann nochma eine geholt, zwar nich selbes Modell aber selber Hersteller.

Zu Testzwecken ahb cih jetzt erst mal die Systemplatte an die RAID Karte gehängt und wollt von der den PC booten (Windows war schon drauf und ohne Karte bootets auch super). Im BIOS hab ich lieder nix gefunden, also bei boot device.
Was muss ich da Einstellen, weil im mom findet er die ntlds nich, verständlich da ich die Platte nirgends im BIOS gefunden hab

wäre super wenn mir da jemand helfen könnte
Schonma vielen Dank für eure Hilfe.

leb0rtran
Mitglied: cykes
24.08.2007 um 07:19 Uhr
Hi,

also zunächst einmal kannst Du die Platte nicht im BIOS sehen, da sie ja an dem Controller hängt und der ein eigenes BIOS hat bzw. haben sollte.

(Schritt 0) Backup von der Systemplatte machen, am besten ein Image, falls etwas schiefläuft!

(Schritt 1) Schliess die Systemplatte erstmal wie bisher am onboard Controller an, starte das Windows und installiere die Treiber für den RAID Controller.

(Schritt 2) System herunterfahren, Platten am RAID Controller anschliessen und RAID im Controller BIOS einrichten, aber nur, wenn der Controller einen "Copy" Modus unterstützt, d.h. Du die vorhandenen Daten von der Systemplatte auf die Spiegelplatte kopieren kannst.
Ich kenne diesen Controller nicht, ansonsten könnte es nämlich passieren, dass alles weg ist (Deswegen Schritt 0 GANZ wichtig!)

(Schritt3) Im BIOS die Bootreihenfolge einstellen auf SCSI bzw. Addon Card (oder ähnliches).

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: leb0rtran
24.08.2007 um 12:09 Uhr
Schritt 0 und 1 sin schon erledigt.

Schritt 2 würd ich vorläufig ma überspringen, müsste ja reichen wenn an dem Controller eine Platte angeschlossen is auf der das System is.
Wie ich in das BIOS komm weiß ich auch nich, aber wie geht das normal )also bei anderen Controllern). Da war nur son Windows Tool bei, mit dem man die RAID Configuration einstellen kann.

Schritt 3 is genau mein Problem
zur Auswahl stehen da:

Floppy <-- glaub ich ma kaum
LS120 <-- kA was es is aber es ging nicht
HDD-0 <-- glaub ich ma kaum
SCSI <-- ging nich
CDROM <-- glaub ich ma kaum
HDD-1 <-- glaub ich ma kaum
HDD-2 <-- glaub ich ma kaum
HDD-3 <-- glaub ich ma kaum
ZIP100
USB-FDD
Card Reader <-- glaub ich ma kaum
USB-CDROM <-- glaub ich ma kaum
USB-HDD <-- glaub ich ma kaum
LAN <-- glaub ich ma kaum
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
24.08.2007 um 13:01 Uhr
Hi,

handelt es sich auch ganz sicher um einen RAID Controller? Hört sich für mich eher so an,
als wäre es ein ganz normaler Controller ohne RAID Funktion.
Das Windows Tool könnte eventuell auch die windowseigene RAID Funktion nutzen.

Hast Du einen Hersteller der Controller Karte und eine Typenbezeichnung?

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: leb0rtran
24.08.2007 um 13:49 Uhr
müsste eig schon ne RAID Karte sein, hab die als solche gekauft und auch der verbaute Chip Unterstützt RAID

der Link wo cihs gekauft hab
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=28013968 ...

Name von der Karte hab ich nirgents gefunden
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
24.08.2007 um 17:57 Uhr
Hi,

hmm, das sieht mir irgendwie schwer nach nem einfachen Controller ohne interne RAID Funktion
aus. Wird keine Tastenkombination beim Booten angezeigt (wenn er die Laufwerke listet),
mit der man ins BIOS kommt?

Hat die Karte eventuell irgendwo auf der Platine eine FCC-ID abgdruckt?

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: leb0rtran
24.08.2007 um 18:38 Uhr
Wo steht die FCC-ID normalerweiße und woran erkenn ich die?

auf dem Chip steht ma nur
VIA
VT6421A
0643CD TAIWAN
2IA0020431 C C M (das C C M mit jeweils nem Kreis drumrum xD)


Aber der Chip müsste RAID funktion haben:

The VIA VT6421 controller delivers the benefits of Serial ATA and RAID in a cost effective and easily integrated single chip package, providing Serial ATA technology to enable platform providers and systems builders to satisfy the requirements of multiple market segments.

http://www.via.com.tw/en/products/peripherals/serial-ata_raid/vt6421/


Das mit der Tastenkombination schau ich gleich ma nach ....
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
24.08.2007 um 18:41 Uhr
Es kann schon sein, dass der Chip eine RAID Funktion hat, aber ohne gescheites Controller BIOS bringt Dich das wenig weiter.
Bitte warten ..
Mitglied: leb0rtran
24.08.2007 um 22:28 Uhr
also, ich hab jetzt ma nachgeschaut, aber da steht nirgents was von ner Taste fürs BIOS der Karte.

was sind n so Standart Tasten für das BIOS, vlt klappt ja eine?
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
25.08.2007 um 10:42 Uhr
Hi,

das ist ziemlich Herstellerabhäöngig, wenn eine Tastenkombination existiert, wird die beim Booten
entweder vor der Suche nach Laufwerken oder während der Suche angezeigt.
Bei einigen ist es eine der F-Tasten oder ein Kombination aus ALT oder STRG und einer F-Taste
oder ...

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: leb0rtran
25.08.2007 um 21:31 Uhr
ok, das is natürlich nicht gut xD, muss ich n bisschen mehr durchprobieren.

Aber, was mich ja weitaus mehr interessiert hat war ja warum ich nich von der Platte booten kann, wenn ich aufm Mainboard SCSI auswähl.
Das müsste ja auch gehen wenn die Karte kien RAID hat sondern nur ATA und SATA Controller.
Bitte warten ..
Mitglied: 52702
28.08.2007 um 13:53 Uhr
Also ich bein kein Experte bei den Dingern.
Aber mit diesen "guesntigen" (bitte nicht Falsch verstehen) controllern ist booten immer ein heikles Thema. Ich wuerde im BIOS vorschlagen HDD-0 zu verwenden. Dann sicherstellen das am ide oder sata (was auch immer) board anschluss nichts dranhängt.

Denn meines verständnisses ist es so das beim Boot vorgang der Kontroller ans BIOS meldet und dort als HDD-0 eingetragen wird wenn icht bereits eine andere physische Festplatte diesen Platz belegt.

Dann sollte er eigentlich von Festplatee booten. ACHTUNG: Wenn die Windows installation schon -vor- dem Anschluss am Kontroller drauf war, wie bereis geposteed wurde, unbedingt am ALTEN anschluss noch die entsprechenden Treiber installieren, sonst bekommt windows das nicht mit das es jetzt wo anderes drauf laufen muss.

Viel Glueck.

Gruß,

tec
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
LSI RAID Controller in LENOVO TD340 (2)

Frage von SchadeD zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
Performancesteigerung des RAID Arrays möglich? (13)

Frage von takvorian zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

SAN, NAS, DAS
Storage RAID LUN Konfiguration - Wie macht ihr es (4)

Frage von Marco-83 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...