Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Bootmanger für Linux und Windows einrichten

Frage Sonstige Systeme

Mitglied: zik101

zik101 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.04.2010 um 20:35 Uhr, 3118 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen, ich bekomme ein neues notebook.
für die uni benötige ich auf dem notebook ubuntu, und privat wollte ich windows weiterhin als alternative für spiele oder photoshop benutzen.

Nur wie gehe ich die Sache an, damit ich einen Bootmanager habe indem ich beide Betriebssysteme zur Auswahl habe beim starten des Notebooks?

Ich denke grade an;
1.) Festplatte in 2 Partitionen aufteilen...
2.)Als erstes Windows installieren
3.)Bootmanager installieren (in windows)
4.)Linux auf auf der zweiten Partition installieren
5.) in den bootmanager eintragen (wenn das geht)

habe noch nie einen bootmanager benutzt, und will das notebook sauben aufsetzen.

Gibt es Bootmanager die nur Windows-Partition erkennen, sodass es mir mit Linux nichts nützt?
Oder gibts da etwas in der art vom Linux aus?

Entschuldigt meine ich schätze "einfachen - tribialen" Fragen.

Danke für eure Hilfe schonmal...

Viele Grüße

zik101
Mitglied: WilliDau
05.04.2010 um 20:54 Uhr
So viel ich weiss, duldet Windows kein Linux Betriebssystem in seinem Bootmenü. Als erstes muss daher Windows installiert werden und dann ubuntu. Linux übernimmt dann beide Betriebssysteme in seinem Bootmenü, welches sich unter Linux einfach verwalten lassen lässt. So kenne ich das zumindest von Mandriva.

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: Diskilla
05.04.2010 um 21:40 Uhr
Jup, so kenne ich das von Ubuntu auch.
Du musst zuerst Windows installieren und dann Linux... Versuchst du es anders rum, wird dir Windows sagen, dass es keine Festplatte findet, auf der es installiert werden kann...
Im Linux Dateimanager steht nach der installation normalerweise auch dein Windows System schon drin.

Greetz Diskilla
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
05.04.2010 um 22:39 Uhr
der ntldr kann schon mit einem Fremden System umgehen, du mußt halt den partitionssektor (=erste 512Bytes der Part) mit dd extrahieren und im Windows abspeichern und dann einen Eintrag dazu erstellen. Wesentlich einfacher ist aber dem Linux das machen zu lassen über seinen typ Grub, welcher im MBR sitzt und dann ein recht intelligentes Menü dir anbietet inkl der Möglichkeit dein Win zu starten. Dein 5 Punkteplan passt soweit schon. ntldr ist nicht besonders bequem und dem alten lilo nicht unähnlich; also veraltet.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: noodyn
08.04.2010 um 11:22 Uhr
reihenfolge ist richtig.

Bootmanager ist schon bei Ubuntu enthalten. Nennt sich "Grub" und wird automatisch installiert, brauchst dich um nichts mehr kümmern. Viel Spaß.
Bitte warten ..
Mitglied: reinhardamano
16.04.2010 um 23:19 Uhr
Grub Einträge lassen sich in "menu.lst" editieren (musst root sein! - sudo su usw.)
hab leider kein Beispiel, aber dazu gibt es auf sourceforge oder bei Gobolinux.org Beispiele.

Bitte beachten: die Festplatten-Zählung in Grub beginnt bei 0, andere Linuxe fangen bei 1 an zu zählen!!
das muss man beachten, wenn man in menu.lst die Einträge anpassen tut.
Mit Grub kann man jedes Betriebssystem ansprechen.

Gobolinux ist ein einfaches, kompaktes Linux.
-> gobolinux.org have fun!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Honeypot Tool (Linux : Windows) (3)

Frage von Goldini50 zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Netzwerke
Clientmanagement für Linux + Windows (3)

Frage von janne-s zum Thema Netzwerke ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(1)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (10)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...