Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Bootprobleme bei W2k HILFE HILFE HILFE !!

Frage Microsoft

Mitglied: Juanr

Juanr (Level 1) - Jetzt verbinden

12.12.2004, aktualisiert 14:50 Uhr, 5635 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Leute,

ich habe seit längerem folgendes Problem:

Wenn ich meine Rechner Starte ( kein Warmstart ) bleibt der Rechner
immer ( 99,9 % ) beim Startbildschirm hängen. Sollte er aber doch
durchstarten dann beim beim Einloggen oder im Internet friert er ein.
Breche ich aber den Start beim Starten ( wenn im "Dos-Modus" der
Blaken erscheint Windows 2000 wird gestartet ) mit reset ab und lasse
ihn neu starten geht alles. Im Ereignissprotokoll steht nix (
vermutlich zu früher Abbruch ) und ich kann auch so kein Fehler
finden, auch nicht auf der Platte. Dieses Problem hatte ich auch mal
bei Win98 SE auf dem selben Rechner mit einer anderen Platte.
Kann das ein Prob vom Bios sein bei der Übergabe ??
Gibt es ein Programm welches mir den den Bootvorgang genau
Protokolliert vom Starten an ?? In der ntbtlog steht nix drin.


Frage über Fragen ( hoffendlich auch Antworten über Antworten )


Konfig:

ECS K7S5A 1.0 ( Letztes verfügbares Bios )
768 Ram
Samsung Baracuda St 360021A 60GB
W2k SP4
AMD Athlon XP2000+ ( vorher Duron 1Ghz )
ATI Radeon 9200 SE ( Neu )
DVD Rom
DVD Brenner BenQ
Netgaer FA310TX Fast

Neu Batterie im Board 09.12.04

Treiber sind überall die Neuesten da ich das System vor ca. 2 Mon.
komplett neu gemacht habe und der Fehler immer noch kommt.

Danke


Juanr
Mitglied: Atti58
12.12.2004 um 13:12 Uhr
... spontan würde ich sagen, es liegt am Athlon / Chipsatz ... kann natürlich auch viele andere Ursachen haben. Hast Du mal das APM im BIOS deaktiviert oder das BIOS auf "default" gesetzt? Was hast Du für ein Netzteil eingebaut, könnte auch an der Stromversorgung liegen ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: Juanr
12.12.2004 um 13:29 Uhr
Rückfrage : Was ist APM ? ( bin ein Dummi )

Netzteil ist ein 300 W Teil. Hab fast den Gleichen Rechner nochmal bis auf das er K7S5A 1.1 Lan hat, da geht alles super.

Juanr
Bitte warten ..
Mitglied: fumanchu28
12.12.2004 um 14:50 Uhr
Wenn die Probleme erst mit dem Austausch der CPU angefangen haben, dann würde ich das Netzteil austauschen.
Ich hatte die Erfahung gemacht, daß es bei schwachen Netzteilen solche Startprobleme gibt.
Bei mir auf der Arbeit war ein Pentium4 mit 2, nochwas Ghz und ein 300 W Netzteil drin.
Der hat immer erst nach dem 4 Versuch gebootet. Komischerweise war auch ein ECS Board drin.
Dieses Modell was Du da hast ist wirklich nicht besonders stabil und ich hatte nur Probleme damit.
Wenn Du dir was gutes tun wills, schmeiss das Board raus und besorg dir ein neues. Ich nehme immer Asus, weil die nach meiner (natürlich subjektiven) Meinung am stabilsten laufen.

Als letztes bleibt nur der Speicher. Speicher nacheinander rausnehmen und prüfen ob der PC ordentlich bootet. Wenn der Rechner vorher ordentlich lief, glaube ich nicht das das Board mit dem Speicher nicht klarkommt. Das einzige was damit sein kann ist eine kaputte Speicherzelle.
Von Microsoft gibt es ein gutes Testtool: [URL]http://oca.microsoft.com/en/windiag.asp#top[URL]

Eventuell noch die Festplatte nach Fehlern mit "chkdsk /r" prüfen.

Das ist so ziemlich alles die Hardware betreffend.
Der Resrt ist alles Treibersache.
Versuchmal im abgesichertem Modus zu booten. Dazu musst Du beim Start des PC die Taste F8 drücken. Wenn der im abgesicherten Modus Bootet, könnte ein Treiber schuld sein.
Danach nacheinander alle Treiber rausschmeissen. und gucken was passiert.

Ich hoffe das hilft Dir weiter.


Mit freundlichen Grüßen fumanchu
Bitte warten ..
Mitglied: fumanchu28
12.12.2004 um 14:50 Uhr
Wenn die Probleme erst mit dem Austausch der CPU angefangen haben, dann würde ich das Netzteil austauschen.
Ich hatte die Erfahung gemacht, daß es bei schwachen Netzteilen solche Startprobleme gibt.
Bei mir auf der Arbeit war ein Pentium4 mit 2, nochwas Ghz und ein 300 W Netzteil drin.
Der hat immer erst nach dem 4 Versuch gebootet. Komischerweise war auch ein ECS Board drin.
Dieses Modell was Du da hast ist wirklich nicht besonders stabil und ich hatte nur Probleme damit.
Wenn Du dir was gutes tun wills, schmeiss das Board raus und besorg dir ein neues. Ich nehme immer Asus, weil die nach meiner (natürlich subjektiven) Meinung am stabilsten laufen.

Als letztes bleibt nur der Speicher. Speicher nacheinander rausnehmen und prüfen ob der PC ordentlich bootet. Wenn der Rechner vorher ordentlich lief, glaube ich nicht das das Board mit dem Speicher nicht klarkommt. Das einzige was damit sein kann ist eine kaputte Speicherzelle.
Von Microsoft gibt es ein gutes Testtool: [URL]http://oca.microsoft.com/en/windiag.asp#top[URL]

Eventuell noch die Festplatte nach Fehlern mit "chkdsk /r" prüfen.

Das ist so ziemlich alles die Hardware betreffend.
Der Resrt ist alles Treibersache.
Versuchmal im abgesichertem Modus zu booten. Dazu musst Du beim Start des PC die Taste F8 drücken. Wenn der im abgesicherten Modus Bootet, könnte ein Treiber schuld sein.
Danach nacheinander alle Treiber rausschmeissen. und gucken was passiert.

Ich hoffe das hilft Dir weiter.


Mit freundlichen Grüßen fumanchu
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (23)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (19)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...