Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Brauche dringend hilfe! (Datenwiederherstellung)

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: effeksys

effeksys (Level 1) - Jetzt verbinden

30.10.2005, aktualisiert 05.11.2005, 7063 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo erst mal,

ich habe ein arges Problem, ein Freund wollte eben fürs Studium Debian installieren.
Leider hat er meine Windowspartition (mit meinen ganzen wichtigen Daten, Diplomarbeit Twisted Evil ) bei der Installation gelöscht. Ich hatte es aber zu spät gesehen und habe die Installation (leider nach der Partitionierung) schnell abgebrochen.

Mit Knoppix habe ich eben das System gestartet. Aber meine ursprünglichen Partitionen sind weg! Sad
Auf einer neu angelegten Partition wurden scheinbar schon Debian files kopiert.

Welche Möglichkeiten habe ich um wenigstens meine Diplomarbeit wiederherzustellen. Die anderen Sachen sind nicht so wichtig.

Vielen, vielen Dank im Vorraus!!

i need help

Gruss Thomas
Mitglied: azubaer
30.10.2005 um 18:03 Uhr
Hi! Okay, als erstes gilt: Nichts mehr auf die HDD kopieren! Denn alle Änderungend ie jetzt passieren, werden auf dem freigegebenen Speicherplatz geschrieben.
besorge dir eine zweite Platte mit Windows. Ich vermute du hast WinXP Pro mit NTFS gehabt?! Hole dir die Software GetDataBack NTFS (es gibt auch noch andere recovery Software, ich hab diese genutzt). Es durchsucht deine alte Platte nach alten Partitionen, findet die Dateiheader und mit etwas Glück bekommst du deine Datei wieder (allerdings auch jede Menge anderer Datenmüll der auf deiner Platte war). Wenn der Speicherplatz aber schon überschrieben wurde könntest du Pech haben, dass es ganz weg ist.
Da würde nur eine Profi Datenrettung helfen, die sehr ins Geld geht. Aber vielleicht zahlt das ja auch die Haftpflicht deines Freundes, da eine Diplomarbeit ja schon wichtig ist...

Melde mal wie es lief
Bitte warten ..
Mitglied: effeksys
30.10.2005 um 18:14 Uhr
danke erst einmal für deine schnelle antwort.

Der ist ist ein Notebook somit habe ich leider nicht die Möglichkeit einer 2. HD (zum anschließen)
Das OS ist/war Windows XP Home
Dateiformat war FAT32
jetzt durch Debianinstallation eine große Fat32 eine kleine Swap und eine kleine Ext3 partition.

Liest das Tool GetDataBack denn auch ext3 und swap oder ist das egal, weil vorher eine fat32 bestand?

Gruss Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: azubaer
30.10.2005 um 18:20 Uhr
nein, es gibt eine getdataback für ntfs und eine für fat systeme.
das heisst es wurde also schon speicher überschrieben durch eure debian installation? hatte es so verstanden, dass ihr die partitions gekillt habt, und dann sofort gemerkt habt was passsiert ist und alles gecancelt habt!?
sonst baue doch mal die platte aus dem notebook aus. besorge dir morgen nen adapter auf ein normales ide flachbandkabel und klemm die NB-Festplatte an deinen PC-IDE-Bus an. Du musst die Software ja irgendwo installieren und die Platte auch angeschlossen haben...
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
30.10.2005 um 18:28 Uhr
Gute Freunde sind schon was wert, gell

Anscheinend hast du kein Backup... (Ein Wink mit dem Zaunpfahl für die Zukunft)

Am besten du baust die Platte in einen anderen Rechner ein und schaust was noch zu retten ist. Auf keinen Fall solltest du von der Platte zu booten versuchen.
Tools dafür sind u.a. verschiedene Anwendungen von O&O: http://www.oo-software.com/en/index.html
oder auch EnCase: http://www.guidancesoftware.com/products/v5_index.asp

Letzendlich gibt es auch noch Spezialisten für sowas: http://www.ontrack.de

Ein Tipp für deinen Freund: http://www.aboutdebian.com/install31.htm
Bitte warten ..
Mitglied: effeksys
30.10.2005 um 18:54 Uhr
Leider habe ich nur ein älteres Backup und da fehlt ne Menge an Arbeit.

danke schonmal für eure schnellen und hilfreichen Antworten!

Dann komm ich wohl nicht drum herum als mir morgen einen adapter auf ein normales ide flachbandkabel zu besorgen. Damit ich die NB-Festplatte an ,einen PC-IDE-Bus anschliessen kann und die Win-Recoverytools durchlaufen lassen.

Ich hatte gehofft mithilfe von Knoppix weiterzukommen, hat da wer vllt noch ne Idee am Rande?

Gruss
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: i-code
30.10.2005 um 19:46 Uhr
Hallo,

hatte ein ähnliches Problem mit überinstallierten XP unter Windows, gerettet hat mich das kostenpflichtige Programm "GetDataBack_For_NTFS_v2.31" oder "GetDataBack for FAT V2.31" (je nach Ursprungformat) von http://www.runtime.org/downloads.htm
Wenn Du die Platte in einen WINDOWS Rechner hängst, mit NTFS (oder FAT) Formatierst und das Programm drüberlaufen lässt, solltest Du sogar schon gelöschte Daten wiederherstellen können, da es im RAW Modus arbeitet und Dateitypen keine Rolle spielen. Das erneute Formatieren zerstört hierbei keine Daten und es sollten die Sektoren wie im Ursprung erstellt sein, einzig überschriebene Dateien sind verloren und kämen nur in einem Labor wieder zum vorschein.

Beste Grüße, Frank
Bitte warten ..
Mitglied: azubaer
30.10.2005 um 21:08 Uhr
ich sag ja das proggy ist nicht schlecht
Bitte warten ..
Mitglied: guennie
02.11.2005 um 08:54 Uhr
Wenn es sich bei deiner Diplomarbeit um eine Word-Datei handelt, kann ich dir das Programm File-Recovery empfehlen. http://www.pcinspector.de Das Programm ist kostenlos und kann einige Dateitypen, auch wenn die Platte schon öfter überschrieben oder formatiert wurde herstellen. Habe damit selbst Word und Excel Dateien hergestellt. Klappt echt prima
Bitte warten ..
Mitglied: gutemine
05.11.2005 um 11:50 Uhr
Wenn es sich bei deiner Diplomarbeit um eine
Word-Datei handelt, kann ich dir das
Programm File-Recovery empfehlen.
http://www.pcinspector.de Das Programm ist
kostenlos und kann einige Dateitypen, auch
wenn die Platte schon öfter
überschrieben oder formatiert wurde
herstellen. Habe damit selbst Word und Excel
Dateien hergestellt. Klappt echt prima

Hallo,
vielleicht kann mir noch jemand zu dem file recovery von pcispector was sagen
das laptop meiner tochter muss evtl neu installiert werden. momentan ist nur 1 platte da, mit laufwerk c: (außer dvd).

Nun heißt es in der Bedienungsanleitung
Zum Einsatz von PC INSPECTOR? File Recovery 4.x benötigen Sie ein funktionierendes WINDOWS? System. Installieren Sie die aktuelle Version auf keinen Fall auf dem Laufwerk von dem Sie Daten retten möchten! Die Software muss auf einem zweiten unabhängigen Laufwerk installiert und gestartet werden.

so, hier habe ich Verständnisprobleme, die Daten die zu retten sind, befinden sich auf C:\...\eigene Dateien. Wenn ich nun neu installiere, könnte ich ja die Festplatte partitionieren, um so das programm dann z.b. auf d:\ zu installieren und von dort auszuführen.
Findet er dann aber trotzdem die Daten auf c:????

Wenn das nicht der richtige gangbare Weg ist, wie kann man das dann machen? Noch ist die Neuinstallation nich gemacht, also nix passiert, das windows xp lässt sich nur nicht mehr starten, habe das schon gepostet, scheint durch einen registry-fehler ausgelöst worden zu sein.

- Oder soll sie sich eine externe Festplatte kaufen und darauf installieren, mir fehlt die Erfahrung mit so etwas, kann man die dann über usb mit dem rechner verbinden.
Ich weiß, momentan komme ich mir wie ein "Dau-User" vor, aber ich bin willig zu lernen. Schwierig ist nur, meine Tochter sitzt momentan in USA und bittet mich um Hilfe, weil sie gar keine Ahnung hat.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
C und C++
Brauche Hilfe bei: std:badalloc (4)

Frage von peterpa zum Thema C und C ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Ich brauche Hilfe (8)

Frage von Delta1 zum Thema Outlook & Mail ...

Entwicklung
gelöst Brauche englische Übersetzung einer deutschen Fehlermeldung (12)

Frage von SarekHL zum Thema Entwicklung ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Update
MS: Update-Server-Adressen OHNE Wildcards (16)

Frage von mrserious73 zum Thema Windows Update ...

Microsoft Office
+1.000 Ordner in Outlook: Wie besser? (10)

Frage von Matsushita zum Thema Microsoft Office ...

Multimedia & Zubehör
Laptop per HDMI an TV - einer geht, einer nicht (10)

Frage von dreizehneinhalb zum Thema Multimedia & Zubehör ...