Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Brauche Hilfe bei einem Batch

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: karla123

karla123 (Level 1) - Jetzt verbinden

29.09.2014, aktualisiert 01.10.2014, 995 Aufrufe, 8 Kommentare

Liebes Forum,

kann mir bitte wer helfen?
Folgendes Problem: Ich möchte einen bestimmten Ordner der in mehreren Unterordnen vorkommt kopieren (mit Inhalt). Es soll aber die Ordnerstruktur der übergeordneten Verzeichnisse mit kopiert werden.
Nun habe ich mir einen Batch geschrieben, dieser kopiert auch die Daten aus dem bestimmten Ordner, allerdings nur ohne Ordnerstruktur (Verzeichnisstruktur).
So sieht der Batch aus:

@echo off
set /p "name=Ordnernamen eingeben:"
if not defined name goto :eof
for /f "delims=" %%a in ('dir /ad /b /s "%name%"') do xcopy /e /s "%%a" "c:\neu"
goto :eon

Kann mir bitte jemand helfen??


LG Karla
Mitglied: chaos2go
29.09.2014, aktualisiert um 15:07 Uhr
würde die paramter T und E mit dazu nehm d.h


er kopiert alle unterverzeichnisse egal ob leer oder ned und erstellt die ordner struktur


also xcopy source daten ziel /E /T


/E Copy folders and subfolders, including Empty folders.
May be used to modify /T.


/T Create folder structure, but do not copy files. Do not
include empty folders or subfolders.
/T /E will include empty folders and subfolders.
Bitte warten ..
Mitglied: karla123
29.09.2014 um 15:19 Uhr
Hallo chaos2go

das habe ich auch schon versucht, nur dann werden die möglichen Unterordner in dem ausgewählten Ordner mitkopiert aber keine Daten und die übergeordnete Struktur ist auch nicht vorhanden?!
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
LÖSUNG 29.09.2014, aktualisiert 01.10.2014
Hallo karla123!

Unter der Annahme, dass der Laufwerksbuchstabe ausgespart werden soll, könnte das etwa so gehen:
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "Ziel=c:\neu" 
03.
set /p "name=Ordnernamen eingeben: " 
04.
if not defined name goto :eof 
05.
for /f "delims=" %%a in ('dir /ad /b /s "%name%"') do call :ProcessDir "%%~fa" 
06.
goto :eof 
07.
 
08.
:ProcessDir 
09.
for /f "tokens=1* delims=\" %%i in (%1) do set "Zielpfad=%Ziel%\%%j" 
10.
echo xcopy /e %1 "%Zielpfad%\" 
11.
goto :eof
Wegen des "echo" in Zeile 10 werden die Kopier-Befehle (zum Testen) nur angezeigt ...

Falls Du aus dem Laufwerksbuchstaben einen Bestandteil des Zielpfades machen möchtest, etwa so:
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "Ziel=c:\neu" 
03.
set /p "name=Ordnernamen eingeben: " 
04.
if not defined name goto :eof 
05.
for /f "delims=" %%a in ('dir /ad /b /s "%name%"') do set "Quellpfad=%%~fa" & call :ProcessDir 
06.
goto :eof 
07.
 
08.
:ProcessDir 
09.
set "Zielpfad=%Ziel%\%Quellpfad::=%" 
10.
echo xcopy /e "%Quellpfad%" "%Zielpfad%\" 
11.
goto :eof
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: karla123
29.09.2014 um 16:10 Uhr
Hallo bastla,

das ist ja genial!!! Der erste Vorschlag funktioniert perfekt!!!!

Eine Frage zu dem zweiten Vorschlag: wie meinst du das? Das habe ich nicht verstanden.


Vielen Dank erst einmal
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
LÖSUNG 29.09.2014, aktualisiert 01.10.2014
Hallo karla123!
wie meinst du das?
Wenn der Quellpfad zB "D:\Test\Dein Unterordner" lautet, würde sich als Zielpfad "c:\neu\D\Test\Dein Unterordner" ergeben - der Laufwerksbuchstabe ("D") wäre als Unterordner auch im Zielpfad abgebildet (womit sicher gestellt wäre, dass es keine gleichen Zielpfade geben kann, was ansonsten in diesem Beispiel etwa mit einem zusätzlichen Quellpfad "F:\Test\Dein Unterordner" der Fall wäre) ...
Eleganter wäre übrigens bei Variante 1
set "Zielpfad=%Ziel%%~pnx1"
als Zeile 9 gewesen ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: karla123
30.09.2014 um 13:52 Uhr
Hallo bastla,

ach so. Ist jetzt klar!

Eine Frage hätte ich doch noch: Wäre es eigentlich möglich den Namen des Root-Verzeichnisses beim Kopieren wegzulassen? Also mit dem ersten Unterordner anzufangen?

Ansonsten möchte ich mich für deine tolle Hilfe ganz herzlich bei dir bedanken!!!!


LG
Karla123
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
LÖSUNG 01.10.2014, aktualisiert 02.10.2014
Hallo karla123!

Freut mich, wenn's hilft ...
Wäre es eigentlich möglich den Namen des Root-Verzeichnisses beim Kopieren wegzulassen? Also mit dem ersten Unterordner anzufangen?
Da wäre dann wieder die ursprüngliche Version besser - mit
for /f "tokens=2* delims=\" %%i in (%1) do set "Zielpfad=%Ziel%\%%j"
als Zeile 9 sollte das passen (hier enthält dann %%j den Rest-String nach dem zweiten Vorkommen des Trennzeichens "\") ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: karla123
02.10.2014 um 09:21 Uhr
Hallo bastla,

ich freue mich ja so!!! Das hat wunderbar geklappt!!!


Nochmals vielen, vielen Dank!!!!

Lieben Gruß von
Karla
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Herunterfahren erkennen (Batch) (2)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Ordner und Datei Name gleich (BATCH) (12)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst FOR R Ordner Filterung? KLAMMERAUF BATCH KLAMMERZU (9)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
gelöst DSL 200m verlängern (16)

Frage von Angela44 zum Thema DSL, VDSL ...

LAN, WAN, Wireless
Per Script auf UniFi-controller zugreifen und WPA2-Key ändern (11)

Frage von Winfried-HH zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
SBS 2011 Standard virtualisieren (11)

Frage von HeinrichM zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst DHCP Sever MS Server 2012 Problem (10)

Frage von Florian86 zum Thema Exchange Server ...