Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

brauche Tips zur Virtualisierung (VMWare) allgemein

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: adminit

adminit (Level 1) - Jetzt verbinden

27.03.2008, aktualisiert 28.03.2008, 6823 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo zusammen,

ich überlege mir eventuell einen richtig dicken VMWare Server anzuschaffen, nur leider habe ich absolut kein Know How was das Thema Virtualisierung anbelangt. Ich denke hier können mir nur erfahrene EDV Leute helfen.

Wie folgt sieht zurzeit unsere Struktur aus:

Server

1. Server – erster Domänen Controller / DNS / DHCP
2. Server - Backup Domänen Controller / DNS / DHCP + ISA Server
3. Server – Exchange Server
4. Server - File Server + ArcServ (Datensicherungsprogramm)
5. Server – 1. Sub- Programm basiert auf einer MS SQL DB + Symantec Endpoint Protector
6. Server – 2. Sub- Programm basiert auf einer MS SQL DB
7. Server – 3. Sub- Programm basiert auf einer MS SQL DB
8. Server – 4. Sub- Programm basiert auf einer Firebird DB
9. Server – 5. Sub- Programm basiert auf einer Sybase DB
10. Server – Überwachungstool der Devices (sperren der USB / CD ROM- Laufwerke ect.)
11. Server – Sonstige Programme

Ca. 220 Clients die alle mehr oder weniger mit den oben genannten Programmen arbeiten

Kann mir vielleicht einer einen Tipp geben ob das überhaupt realisierbar ist ? Wenn ja was kommt auf mich zu?
Gerne würde ich auch ein Haus Besuchen, dass produktiv mit VW Ware arbeitet? Kennt vielleicht jemand von euch in Raum Köln ein Unternehmen, dass eventuell auch eine Präsentation macht oder live den Umgang vorträgt?

Würde mich über Eure Hilfe freuen
Danke schon mal vorab
Mitglied: 51705
27.03.2008 um 21:51 Uhr
Hallo adminit,

deine Idee ist prinzipiell gut und auch machbar, nur sollte dir klar sein, daß du zwei entsprechend performante Server benötigst, und ein ebenso performantes und redundantes Storagesystem um eine angemessene Ausfallsicherheit zu gewährleisten.

Wäre nett, wenn du weiterhin berichtest, wie sich dieses Projekt entwickelt.

Grüße, Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: stepas
28.03.2008 um 15:41 Uhr
hallo,
wir haben gerade ein ähnliches projekt live geschatet. Wir haben das ganze mit ESX Server nicht VMware Server freie Version gemacht. Jenach anforderungen und budget würde ich das ganze auf der feien vmware version nicht unbedingt empfehlen.
Struktur sah so aus
Insgesamt 4 physische Server
3 x 18 GB RAM dual quadcore ESX Server
1 x 2 GB RAM dual quadcore Management Server
Zum einsatz kam ESX 3.02 mit vmotion für die redundanz
2 x SAN Storage verbunden mit glas

Insgesamt 20 Server bei 150 Usern.
Durch vmotion hast du eine redundanz falls ein ESX Server nicht funktioniert oder gepatcht werden muss. Die vm's verteilen sich dann automatisch auf die verbleibenden esx server.
Die Lösung ist aber nicht ganz billig, aber du hast halt zum einen die redundanz und load balancing für die verteilte server last.
Wichtig wäre was du für ein Budget hast und welche Anforderungen bestehen?
Eventuell könnte man dann konkretere aussagen machen
grüsse
stepas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Virtualisierung
OpenSource Desktop-Virtualisierung für Thin-Clients (7)

Frage von Fenris14 zum Thema Virtualisierung ...

Vmware
VMware ESXi für Schulen? (3)

Frage von mrserious73 zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...