Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Bremst Fritzbox 7050 Unity-Media-Modem aus?

Mitglied: coltseavers

coltseavers (Level 2) - Jetzt verbinden

10.10.2010 um 16:06 Uhr, 9316 Aufrufe, 6 Kommentare

Servus zusammen,

ich habe neuerdings einen 32MBit/s-Internetanschluss von Unitymedia. Online geht man dann ja über dieses Unitymedia-Kabelmodem.

Jetzt möchte ich aber gerne NAT und WLAN haben, weshalb ich zwischen Rechner und Modem noch ne FritzBox 7050 geklemmt hab (neueste Firmware).

Dabei habe ich folgendes Problem:
Ist der Rechner direkt an das Modem angeschlossen, bekomme ich die volle Bandbreite von über 3 MB/s im Downstream. Soweit so gut.

Schalte ich aber die Fritzbox dazwischen, komme ich nur noch auf gut 2MB/s im Downstream, was ich natürlich unschön finde.
In den Settings der Fritzbox habe ich aber auch 32MBit/s als Downstream eingetragen, Traffic-Shaping ist aktiviert.

Frage:
WEISS jemand, ob die Fritzbox die Leitung ausbremst und auf grob 2MB/s beschränkt? (sie ist ja ursprünglich "nur" für ADSL2+ ausgelegt)
Oder ist es auch möglich höhere Bandbreiten damit zu erzielen?

Wäre über fachkundige Auskünfte sehr erfreut!
Mitglied: LordGurke
10.10.2010 um 16:28 Uhr
Mach doch mal das Traffic-Shaping testweise aus. Da hierbei die Pakete nicht nur einfach "blind" von LAN nach WAN geschaufelt werden, könnte es gut sein, dass der Prozessor der FritzBox einfach nicht mehr hinterherkommt und dadurch bremst.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.10.2010 um 16:37 Uhr
Ja, die Paket Forwarding Rate der FB ist für "normale" DSL Anschlüsse ausgelegt und dürfte nicht viel mehr als 6-10 Mbit können...wenn überhaupt. Eher weniger.
Mit 32 Mbit ist sie also massiv überfordert mit NAT und IP Forwarding.
Da müsst du schon was besseres kaufen als so eine schwachbrüstige Consumer Kiste wenn du den Anschluss ausreitzen willst.
Bedenke allerdings das die letzte Meile bei TV Kabelanbietern durch alle anderen benutzer auf diesem Anschlussweg gleichzeitig benutzt werden.
Auch wenn du physisch zwar 32 Mbit bekommst musst du dir diese Bandbreite mit allen anderen teilen.
In den klassischen Stosszeiten bekommst du also nur einen Bruchteil dieser physisch möglichen Bandbreite. Das ist bei allen TV Kabelanbietern so.
Schlauerweise sagen sie dir auch nicht ob du noch 100 oder 100.000 Mitbenutzer auf dem Strang hast. Eher letzteres ist der Fall denn es darf ja nix kosten und Segmentierung kostet nun mal den Provider ne Menge.
Vergiss das also niemals wenn du über mögliche Bandbreiten nachdenkst !!
Bitte warten ..
Mitglied: coltseavers
10.10.2010 um 17:23 Uhr
Hallo zusammen,

vielen Dank erstmal für die bisherigen Antworten.

Zitat von LordGurke:
Mach doch mal das Traffic-Shaping testweise aus. Da hierbei die Pakete nicht nur einfach "blind" von LAN nach WAN
geschaufelt werden, könnte es gut sein, dass der Prozessor der FritzBox einfach nicht mehr hinterherkommt und dadurch bremst.

Hab ich testweise schon - hat auf den Speed leider keinen Einfluß.

Zitat von aqui:
Ja, die Paket Forwarding Rate der FB ist für "normale" DSL Anschlüsse ausgelegt und dürfte nicht viel
mehr als 6-10 Mbit können...wenn überhaupt. Eher weniger.
Neja, das stimmt ja schonmal nicht - 20MBit schafft sie ja bei mir. Ausserdem ist sie ja für ADSL2+ ausgelegt - somit muss sie ja auch zumindest 24Mbit/s schaffen.

die Frage ist nach wie vor: kann die Fritzbox mehr, oder ist an dieser Stelle schluss?
Es geht ja "nur" um Routing und NAT, nicht um die Modem-Funktion der FB.

Deine Antwort hört sich eher nach Vermutung, bestenfalls nach ner Schlussfolgerung an - nicht nach Wissen.
WEISS da jmd vielleicht was definitives drüber?

Zitat von aqui:
Bedenke allerdings das die letzte Meile bei TV Kabelanbietern durch alle anderen benutzer auf diesem Anschlussweg gleichzeitig
benutzt werden.
Auch wenn du physisch zwar 32 Mbit bekommst musst du dir diese Bandbreite mit allen anderen teilen.

Wie gesagt: ich kann locker mit 3MB/s saugen, wenn ich direkt übers Modem gehe und meine Gegenüber im WAN so viel Bandbreite übrig hat...
Physisch ist bei meinem Anschluss glaub ich noch ne Ecke mehr drin - evtl sogar 128MBit/s. Aber ich hab halt keine Lust für etwas zu bezahlen, was ich nicht wirklich brauche - mir reichen 32MBit/s.
Bitte warten ..
Mitglied: Terminatorthree
10.10.2010 um 18:15 Uhr
Also ich habe die Box auch hier zu stehen und bei ca 20mbit ist Schluss, mehr schafft sie einfach nicht
Bitte warten ..
Mitglied: dog
10.10.2010 um 21:57 Uhr
http://www.administrator.de/Mikrotik_RB750_-_Quick_Review.html

Also von dem kann ich sagen, dass er die 50Mbit/s Down und 10Mbit/s Up von VDSL gleichzeitig schafft
Dafür ist er aber nicht für "reguläre" Benutzer geeignet.
Bitte warten ..
Mitglied: coltseavers
11.10.2010 um 21:14 Uhr
Danke für den Tip!
für den Preis auf jeden Fall ein interessantes Gerät!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL

NAT Problem lösen - Unity Media IPv6

gelöst Frage von ehnoahDSL, VDSL16 Kommentare

Grüße euch, leider brauchen immer noch viele Spiele eine eigene IPv4 Adresse für Portfreigaben + NAT-Typ. Daher wollte ich ...

Voice over IP

Fritzbox für IP-Telefonie hinter einem Modem geht das?

Frage von FriDay16Voice over IP8 Kommentare

Hallo zusammen, Folgendes Szenario: Ich habe ein DSL-Modem hinter dem eine Fritzbox ist. Die Fritzbox agiert hier also nur ...

Router & Routing

Bridge Mode auf Fritzbox 5490 aktivieren

Frage von Ronso004Router & Routing5 Kommentare

Hallo zusammen, wie aktiviere ich den Bridged Mode einzelner LAN Ports der Fritzbox 5490? Die Sophos XG soll die ...

Windows Server

DNS bremst Anwendungen

Frage von MarcoBrueckWindows Server3 Kommentare

Guten Morgen, ich habe folgendes Problem, zuerst der Netzaufbau Netzwerk 192.168.2.0 Gateway/Firewall: Zyxel USG60 192.168.2.1 1. DC 192.168.2.11 2. ...

Neue Wissensbeiträge
Vmware
VMware Update für den ESXi 5.5 verfügbar
Information von sabines vor 19 StundenVmware

Nach dem ganzen Hickhack um Update mit Microcode Anpassungen und Rückzug, gibt es nun für den ESXi 5.5 ein ...

CPU, RAM, Mainboards

Meltdown und Spectre: Intel zieht Microcode-Updates für Prozessoren zurück

Information von keine-ahnung vor 23 StundenCPU, RAM, Mainboards5 Kommentare

Moin, extrem lutztig. Nur gut, dass ich noch nicht beim Probanden-Bingo mitgemacht habe :-) LG, Thomas

Router & Routing
PfSense als Addon auf QNAP
Information von magicteddy vor 1 TagRouter & Routing7 Kommentare

Moin, für Spielereien eine ganz nette Idee aber ich fürchte das soetwas auch als echte Firewall genutzt wird: In ...

Datenschutz

Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

Information von magicteddy vor 1 TagDatenschutz1 Kommentar

Moin, jetzt werden IoT Geräte endgültig zur Wanze? Anscheinend kann man auf einem Dashboard seine Geräte visualisieren Ich stelle ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Preis für Wartungsvertrag ok?
gelöst Frage von a-za-zNetzwerkmanagement26 Kommentare

Hallo! Mal ne Frage, weil ich mich mit dem akzeptablen Preis für einen Reaktionszeitvertrag nicht auskenne. Meine Firma hat ...

Windows Server
TEMP-Profile
gelöst Frage von Forseti2003Windows Server21 Kommentare

Guten Morgen, wer kennt sie nicht, die lieben Temporären Benutzerprofile, vorallem immer dann, wenn man sie am wenigsten braucht. ...

Multimedia & Zubehör
Welches Tablet für die Verkäufer?
Frage von Hendrik2586Multimedia & Zubehör16 Kommentare

Guten Morgen meine Lieben, vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Es geht um unsere Außendienstmitarbeiter /Verkäufer. Sie sollen demnächst ...

Ubuntu
Ubuntu - Routing mit 2 Netzwerkkarten?
Frage von gabrixlUbuntu13 Kommentare

Hei Folgende Situation: Ich habe zwei virtuelle Maschinen: 1 - Server für DHCP, DNS und Routing - Netzwerkkarte 1: ...