Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Bringt in meinem Fall ein weiterer Arbeitsspeicher mehr Leistung?

Frage Hardware

Mitglied: xNx443

xNx443 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.02.2012, aktualisiert 18:31 Uhr, 4206 Aufrufe, 22 Kommentare

Bringt in meinem Fall ein weiterer Arbeitsspeicher mehr Leistung?

Hallo,


da ich meinen alten Schulrechner jetzt übergangsweise für ein paar Monate brauche wollte ich ihn ein wenig herrichten.
Daten:
Motherboard: FUJITSU SIEMENS D1561
CPU: Intel Celeron 2,8 Ghz
RAM: 1014 / Belegt: 414 MB / 41% ausgenutzt


Der PC hängt bei Kleinigkeiten wie Chatten, Surfen usw ein wenig.
Es wurden alle treiber installiert.
Die Auslagerungsdatei habe ich auf:
Anfangsgröße: 2560MB
Maximalgröße: 2560MB
Ich weiß nicht ob das so richtig ist, ich habe das so gelesen, dass man das 2,5 mal nehmen soll. Ob es wirklich richtig ist weiß ich nicht.
Wäre es sinnvoll noch einen 256MB RAM einzubauen und wir der PC dann auch wirklich schneller?
Was könnte ich sonst tun um den PC schneller zu machen, eine neue Festplatte einbauen?



Ich hoffe ihr könnt mir helfen
lg
Mitglied: Cometcola
26.02.2012 um 18:45 Uhr
Moin,

grundsätzlich kann man sagen, je mehr Ram desto besser ;) Aber man muss auch gucken, ob das Motherboard überhaupt mehr Ram unterstützt.

[link]http://uk.ts.fujitsu.com/rl/servicesupport/techsupport/Boards/Motherboa ...[/link]


Welches Betriebssystem benutzt du den? Wenn du nur chattest, surfst und nen bisschen am schreiben bist, empfehle ich dir dich mit einer Linux-Distribution auseinanderzusetzen, die bringen den meisten Kram schon mit und laufen deutlich flinker als Win7 auf dieser Hardware.

Gruß
Cometcola
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
26.02.2012 um 18:45 Uhr
Hi

Da du eine wichtige Info weglässt nämlich dein OS kann man darüber keine Aussage treffen.

Wenn es Windows 7 ist, ist es etwas dünn.
Bei XP sollte es keine Probleme geben.

Aber auch die Festplatte spielt eine Rolle. Wenn die nur 4800 rpm hat ist sie das Nadelöhr.

Zum Aufrüsten des RAM´s würde ich erstmal nachschauen, was das Maximum deines Boards ist. Dann schauen was verbaut ist, ist es ein Riegel oder mehrere???

Wie macht sich das hängen bemerkbar ??? Brauchten die Programme zum Starten ewig oder hängen sie mitten drin.

MfG Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: xNx443
26.02.2012 um 18:49 Uhr
Hallo danke für deine schneller Antwort
Das Betriebssystem ist Windows XP Professional.
Es sind bereits 2xRAM a 256MB und 1xRam a 512MB verbaut.
Wo kann ich sehen was das Maximum meines Boards ist?
Das hängen macht sich durch rukeln, langsames arbeiten,buchstaben werden nur schritt für schritt geschrieben statt flüssig bemerkbar.
Bitte warten ..
Mitglied: Cometcola
26.02.2012 um 18:53 Uhr
guck dir mal die Seite 20 im von mir verlinkten Handbuch an. Du musst jetzt noch die Taktung deiner RAM-Module bestimmen.

Jetzt musst du natürlich gucken, ob es sich für dich lohnt in DDR1-Arbeitsspeicher Geld zu investieren.


Gruß
Cometcola
Bitte warten ..
Mitglied: xNx443
26.02.2012 um 19:01 Uhr
Ok ich werde den RAM mal erweitern und welche Festplatte empfehlt ihr mir? Die Speicherkapazität soll nicht hoch sein, 50GB würden locker genügen, könnt ihr mir vielleicht Tipps geben welche ich für möglichst wenig Geld kaufen sollte?

lg
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
26.02.2012 um 20:25 Uhr
Hi

Sata wir dein Board haben oder ??? Kannst ja selber im Handbuch was dir Cometcola gepostet hat nachsehen.

Aufjedenfall sollte sie 7200 Umdrehungen haben und 32 bis 64 MB Cache haben.

Einfach mal nachsehen. Will jetzt nicht schreiben kauf dir ne WD weil dann kommt der nächste und sagt nee WD ist scheiße kauf dir ne Hitachi ...

Vielleicht hast du schon mit ner Marke positive oder negative Erfahungen gemacht. Sonst einfach mal die Bewertungen anschauen.

Was vll. hilft ist das XP neu zu installieren wenn es dir nicht zu viel Aufwand ist. Dann ist es ggf. nicht mehr so zugemüllt. Weiß nicht wie lange das bei dir installiert ist und sonst so durchgemacht hat.

Noch ne Frage hast du ggf. 2 AV´s drauf oder mal eins installiert gehabt und dann wieder deinstalliert ??? Das kann die Preformance auch gut in den Keller ziehen, wenn das alte AV Programm noch irgendwie mitmischt.

MfG Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
26.02.2012 um 20:28 Uhr
Zitat von Cometcola:
grundsätzlich kann man sagen, je mehr Ram desto besser ;)

Kann man ... aber nur, wenn es Sinn macht, denn ungenutzer (freier) RAM = sinnloser (vergeudeter) RAM, man hat die Riegel schließlich nicht zum Leersein, sondern dass sie genutzt und gefüllt werden.

In dem Fall hier würde ich eher von langsamen RAM ausgehen + ungleiche Kombination = nicht das Optimum. (wahrscheinlich auch eine alte und langsame [und inzwischen gut fragmentierte] Festplatte etc.)

Und wenn du ihm schon Linux empfiehlst, dann doch bitte auch gleich eine geeignete Version nennen, sonst guckt er sich am Ende noch die aktuellsten OpenSuse, Ubuntu etc. an, die mehr Performance fressen und länger beim Installieren dauern als Windows 7 (außer, dass man rumbasteln kann, hat das für mich nichts mit Linux im ursprünglichem Sinne zu tun).

greetz André
Bitte warten ..
Mitglied: xNx443
26.02.2012 um 21:17 Uhr
Das Betriebssystem ist noch fast neu installiert und ein Virensystem installiere ich erst gar nicht, denn Bankinformationen oder sonstige Sachen werden auf diesem PC nicht gespeichert. Mit ein wenig Brain schafft ma es auch im Internet sich fortzubewegen ohne ein Virensystem, ich habe Erfahrung ;)
Okee dann muss ich mal sehen wie ich das hinbekommen und danke für die vielen Antworten ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Cometcola
26.02.2012 um 21:50 Uhr
also das mit dem Virenscanner würde ich mir nochmal überlegen. Ich weiß zwar nicht was du mit dem PC alles machen willst, aber mit "Brain" oder ohne "Brain" ist ein Virenscanner pflicht. Wenn man erstmal Viren auf dem System hat, kann mitunter die Performance sehr schnell abnehmen.

Gruß
Cometcola
Bitte warten ..
Mitglied: xNx443
26.02.2012 um 22:12 Uhr
Mein Motto geht danach erst gar keine Viren herunterzuladen oder es zuzulassen das welche heruntergeladen werden.
Klar für den Otto normal Verbraucher ist ein Virensystem pflicht aber da ich schon sehr sehr sehr sehr viel Erfahrung in diesem Thema habe vertraue ich auf mein Wissen!
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
26.02.2012 um 23:58 Uhr
Zitat von xNx443:
in
diesem Thema habe vertraue ich auf mein Wissen!

Moin

Respekt!!!, deswegen haben die, die Virenscanner bauen, auch so große Abteilungen, so viele Leute, die sich alle mit Viren auskennen...

ich mag so einen Dreck, solch eine Selbstüberschätzung nimmer lesen...

Danke

24
Bitte warten ..
Mitglied: xNx443
27.02.2012 um 00:22 Uhr
Es sei jedem selbst überlassen ob er ein Virensystem hat.
Meiner Meinung nach bringen diese nichts da jeden Tag neue Viren entstehen.
Sagen wir mal ich habe Kaspersky. Kaspersky ist immer daran interessiert das der Benutzer immer das neueste Update hat doch was ist wenn der Virus am Dienstag undetected ist und Kaspersky erst am Mittwoch ein Update rausbringt? In dieser Zeit kann ich mich infizieren und dann bringt es mir reichlich wenig wenn Kaspersky den Virus erst am Mittwoch findet! Klar, Kaspersky findet den Virus irgendwann aber dann ist es schon zu spät.
Deshalb vertrau ich auf mich selbst ;)
Kann jeder mit einer anderen Meinung sehen aber ich habe mich für diesen Weg entschieden.
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
27.02.2012 um 07:19 Uhr
Aloha,

Na dann vertrau' mal auf dich selbst, wenn eine Seite mal wieder unwissend weitergeleitet wird und du dir den nächsten Drop.Agent einfängst.

Ich als nicht Otto-Normal-Verbrauche möchte dennoch nicht ohne Avast! (at home) bzw. Nod32 (auf Arbeit) unterwegs sein, es kann monatelang nutzlos sein und dann nur EIN MAL .... und dann hat man die Arbeit.

Dass du Kaspersky nicht nutzen willst, verstehe ich, das Ding ist für O-N-V auch nicht gedacht, m.M.n. schon gar nicht für Leute, die ihren PC nicht noch mehr Performanceeinbußen unterziehen möchten

greetz André
Bitte warten ..
Mitglied: 83928
27.02.2012 um 10:01 Uhr
Hallöle

Mein Motto geht danach erst gar keine Viren herunterzuladen oder es zuzulassen das welche heruntergeladen werden.

Damit hat der TO irgendwo schon recht. Wenn NoScript dafür sorgt, das nur Scripts ausgeführt werden die man sie explizit zulässt, hält man sich schon sehr viel vom Leib. Beim Surfen gibts somit für den Virenschutz kaum noch was zu tun. IMHO ist NoScript beim Surfen sogar besser geeignet das System sauber zu halten, als ein Virenschutz Trotzdem spricht nichts dafür einen PC OHNE Virenschutz zu betreiben.

Auch wenn der Durchschnittsuser AV-Programme total überbewertet. Gerade am Wochenende war ich bei einer Bekannten - der AV-Scanner spielt keine Updates mehr ein. Nach oberflächlicher Analyse war klar, das sie einen ganzen Zoo voller Viren auf dem Rechner hat. "XP setzen wir nächste Woche neu auf" meinte ich. Beruhigt war sie aber erst als ihr AV-Programm nicht mehr gewarnt hat, das die Signaturen nicht mehr aktuell sind. Schließlich weiß sie, das man nur mit einem aktuellen AV-Scanner vor Viren geschützt ist (dem Virenzoo auf ihrem Rechner zum Trotz).
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
27.02.2012 um 13:32 Uhr
Zitat von 83928:
Hallöle

> Mein Motto geht danach erst gar keine Viren herunterzuladen oder es zuzulassen das welche heruntergeladen werden.

Damit hat der TO irgendwo schon recht.
Nur daß er das eben nicht imemr selbst entscheiden kann, weil ihm die malware die Wahl nicht läßt.

Wenn NoScript dafür sorgt, das nur Scripts ausgeführt werden die man sie explizit
zulässt, hält man sich schon sehr viel vom Leib. Beim Surfen gibts somit für den Virenschutz kaum noch was zu tun.
IMHO ist NoScript beim Surfen sogar besser geeignet das System sauber zu halten, als ein Virenschutz Trotzdem spricht nichts
dafür einen PC OHNE Virenschutz zu betreiben.

NoScript ist zwar durchaus ein probates Mittel, um sich vieles vom Hals zu halten (ich selbst nutze es auch), aber es gibt inzwischen die ohne javascript nicht mehr funktionieren und die Versuchung ist zu groß, schnell mal Javascript, wenn auch nur temporär, zu erlauben. Und schon hat man verloren.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: xNx443
27.02.2012 um 14:15 Uhr
Aber um es mal ganz komplett zusammenfassen zu können.
Wer ins WWW Viren einschläußt schafft es auch die Virensysteme auszuschalten egal wie, es ist ALLES möglich. Und da die Viren jeden Tag mit einer neuen Stub gecryptet werden, können die Virensysteme nicht mithalten.
Es macht bestimmt Sinn ein Virensystem zu haben jedoch habe ich im Laufe der Zeit schon so viele Probleme mit dem Zeug gehabt da sich die Nase voll habe.


Doch jeder hat da seine eigene Meinung ich habe meine Erfahrungen im Privatbereich gemacht und weiß auch das z.B. Leute die icht so viel mit Technik am Hut haben eine Virensystem nutzen sollten da diese beim Surfen nicht so extrem aufpassen.
Bitte warten ..
Mitglied: Cometcola
27.02.2012 um 14:20 Uhr
das Internet ist ja nicht die einzige Möglichkeit sich Viren etc. einzufangen. Du meintest ja, es soll für dein Schulkram sein und was man sich so alles mit einem USB-Stick einfangen kann ist auch nicht schön. Aber das sollte jedem selbst überlassen sein, ich denke wir konnten dir einige hilfreiche Tipps geben und was du damit anfängst bleibt natürlich dir überlassen.
Bitte warten ..
Mitglied: xNx443
27.02.2012 um 14:22 Uhr
Klar da hast du recht Cometcola es gibt auch einige schöne Viren die per USB Stick übertragen werden.
Ich habe wirklich viele Tipps bekommen und danke euch auch nochmal dafür ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
27.02.2012 um 16:34 Uhr
Zitat von xNx443:
Mein Motto geht danach erst gar keine Viren herunterzuladen oder es zuzulassen das welche heruntergeladen werden.
Klar für den Otto normal Verbraucher ist ein Virensystem pflicht aber da ich schon sehr sehr sehr sehr viel Erfahrung in
diesem Thema habe vertraue ich auf mein Wissen!


Wie schön das alle Viren und Malware ja den Benutzer fragen ob man sie installieren oder downloaden möchte...
Deswegen gibts ja auch damit Niemals nimmer nicht und unter keinen Umständen Probleme mit Viren.
Das sind ja alles nur Hollywood Tricks in Filmen wie Password Swordfish, ne?

Mal was von Driveby downloads gehört?!

Eine Gute Malware verhindert genau das Du etwas von ihrer Existenz mitbekommst und genau hier setzen Virenscanner
an, denn mit deinem Brain kommst Du hier nicht weit. Außer du kannst mir jede Datei auf deinem Rechner explizit nennen,
deren CRC Hashwert und woher sie kommt, wann und wo sie erstellt wurde? Ich glaube nicht das Du das kannst...

Und nein, es reicht nicht nur auf "sicheren" Webseiten zu surfen, denn die gibt es defacto nicht! Es ist nur eine Frage der Zeit
bis auch solche Seiten irgendwann mal mit Malware um sich werfen. Bei der Fülle an Sicherheitslücken die es in Software gibt
und vor allem an Werbebannern die auf externen Systemen liegen, hast Du garkeine Chance.

Auch populäre "saubere" Seiten wurden in der Vergangenheit immer wieder mit Malware verseucht, Beispiele hierfür sind
FTP-Server von Hardware Herstellern oder Software wie Linux Mirrors oder sogar Entwicklungsumgebungen.

Werbebanner werden auch gerne manipuliert mit Malware, da diese idR. auf Add-Servern liegen bekommst Du davon garnix mit
oder der Betreiber der eigendlichen Website. Er blendet die Dinger nur ein, kontrolliert aber niemals deren Inhalt auf Viren etc.
Daher sind solche Add-Server auch gerne Ziel von Malware Angriffen die dann eine vermeindlich saubere Seite die viele User
ansurfen verseuchen. Wo hilft Dir da dein Brain?

Außerdem finde ich es regelrecht fahrlässig im Netz ohne Virenschutz unterwegs zu sein.
Mag sein das Du auf deiner Kiste nix hast was wichtig wäre und nicht ins Netz darf, aber denkst Du auch an die anderen User im
Netz? Wenn Deine Kiste auf einmal Malware verschleudert oder Spam-Mails? Wahrscheinlich nicht. Leidtragend sind dann
nämlich tausende andere User im Netz, weil Du meinst Du weißt alles besser und fängst Dir nix ein... Danke fürs Gespräch,
bei solchen Aussagen sehe ich leider rot.


Mfg.
Bitte warten ..
Mitglied: xNx443
27.02.2012 um 19:07 Uhr
Ich merke gerade, dass sich viele meiner Meinung nicht anschließen aber ich denke meine Theorie macht eben so viel Sinn.

Mal was von Driveby downloads gehört?!
Klar, diese Drivebys sind sehr teuere Viren für den verantwortlichen Einschläuser. Es gibt auf dem Markt nur wenige Drivebys die von den Virensystemen noch nicht erkannt wurden und somit immernoch gefährlich sind für den Verbraucher. Die Betonung liegt auf "Undetected" , was bringt mir in diesem Fall ein Virensystem?
Leute die sich diese Drivebys leisten können und da spreche ich von Leuten die mehrere tausend bis zehntausend Euro ausgeben um an nicht entdeckte Schadsoftware zu kommen wissen genau wie man den Verbraucher infizieren kann und zwar ohne das es deren Virensystem bemerkt.

Ich könnte anderen Schaden? Ich glaube das ich nicht so viel Schaden anrichte wie Normal verbraucher mit ihren billig bzw Free Virensystemen die früher oder später sowieso nicht verhindern das man sich etwas einfängt.
Bitte warten ..
Mitglied: Kirschi
29.02.2012 um 13:20 Uhr
Hallo,

ich glaube nicht, daß Du mit Hardwareaufrüstungen Dein System merklich performanter machen kannst, nimm das System so wie es ist, oder steige um. Die 256 MB RAM werden nicht viel bringen. Du könntest den RAM optimieren indem Du 2 gleiche Module verbaust, siehe Handbuch.
Da das Board nur IDE hat, könntest Du nicht mal eine halbwegs aktuelle SSD verbauen.

Gruß
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
29.02.2012 um 20:46 Uhr
Moin

Zitat von xNx443:
Ich merke gerade, dass sich viele meiner Meinung nicht anschließen aber ich denke meine Theorie macht eben so viel Sinn.

Mal was von Driveby downloads gehört?!
Klar, diese Drivebys sind sehr teuere Viren für den verantwortlichen Einschläuser. Es gibt auf dem Markt nur wenige
Drivebys die von den Virensystemen noch nicht erkannt wurden und somit immernoch gefährlich sind für den Verbraucher.

Man man man - und Du willst Ahnung haben...

wie oben schon wissend bemerkt wurde, kannst Du Dir sowas auch bei renommierten Seiten einfangen, die AVERT-Teams haben, um nur ihre eigene Webseite zu schützen - und trotzdem wurden sie gehackt ... PSN war ja ein treffliches Beispiel, und ein Defacement kann man auch so machen, daß es grade nicht auffällt ....

und dazu gehört nur Knowhow - nicht Knete - und vor allem nicht solche bunte Knete, die Du nicht im Schubfach aufbewahrst ^^

Eine gute Sache in diesem Forum ist besonders die History, wer wann welche Frage gestellt hat *anmerk & süffisant grins*

Gruß

24
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
gelöst Sata Port bringt keine Leistung mehr bzw. fällt nach einer Zeit ab (6)

Frage von zeroblue2005 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Router & Routing
Neue Top Level Domain .box bringt manche Netze durcheinander (1)

Link von magicteddy zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
Neue Top Level Domain .box bringt manche Fritzbox-Netze durcheinander (3)

Link von mikrotik zum Thema Router & Routing ...

Webbrowser
Mozilla: Firefox 50 startet schnell und bringt Emoji (3)

Link von Frank zum Thema Webbrowser ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...