Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Brother 8880DN - Problem mit Scan-to-PDF Funktion

Frage Hardware Drucker und Scanner

Mitglied: my0name

my0name (Level 1) - Jetzt verbinden

14.10.2010 um 15:03 Uhr, 9871 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo miteinander,
wir haben hier ein Problem mit unserem Brother 8880DN.
Es handelt sich dabei um ein Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Fax, Kopierer).

Wie bereits erwähnt haben wir hier ein Problem mit unserem Brother 8880DN.
Drucker, Fax und Kopierer funktionieren Tadellos, aber die integrierte Scan-Funktion macht uns zu schaffen.

Im speziellen geht es darum:
Wir hatten als Vorläufergerät den "Kyocera - FS1118MFP" der ~80 Seiten (Graustufe) ohne Probleme eingescannt und per E-Mail in sekundenschnelle als PDF zugestellt hat.
Der Kyocera hat 96MB Speicher.

Der Brother allerdings hat trotz ~ 320MB (64 intern + 256MB Erweiterung) massive Probleme mit dieser Funktion.
Bei ca. 22 Seiten S/W bei 200x100 dpi macht er schlapp und meldet "Speicher voll". Bei 20 Seiten mit identischer Auflösung funktioniert es (meist) gerade noch so, allerdings dauert das zustellen der E-Mail mitunter mehrere Minuten.
Das richtig ärgerliche daran ist, dass wir täglich mehrere Dokumente im Umfang 20 Blatt (=40Seiten) einscannen müssen und daher immer mehrere Dateien pro "Scan" erstellen müssen.

Der Brother Support konnte mir hier in keinster Weise helfen und auch google erwies sich als eher nutzlos.

Also hoffe ich, dass irgendjemand hier evtl. ein ähnliches Problem hatte oder eine Idee was da denn kaputt sein könnte.


Mit freundlichen Grüßen,
my0name
Mitglied: ShitzOvran
14.10.2010 um 15:24 Uhr
Zitat von my0name:
Der Brother allerdings hat trotz ~ 320MB (64 intern + 256MB Erweiterung) massive Probleme mit dieser Funktion.

ist das eine extra Speichererweiterung oder habt ihr den Speicherriegel selber nachträglich eingebaut? Womöglich is der RAM einfach riegdnwie defekt, oder erkennt er alles richtig. das müsste man doch auf der Konfigurationsseite nachlesen können
Bitte warten ..
Mitglied: my0name
14.10.2010 um 15:53 Uhr
Der 8880DN hat einen 144 pin DIMM-Slot der für maximal 512MB vorgesehen ist.
Den Riegel haben wir direkt bei der Bestellung mitbestellt (es handelt sich um einen ZMEHL4000DIMM256MB) und selbst eingebaut.
In der Web-Oberfläche des Scanners wird er neben der zusätzlichen Papierkassette als verbaut angezeigt.

So steht das in der Konfigurationsoberfläche:
Firmware Version : Q 
Sub Firmware Version : 1.02 
Speichergröße : 320 Megabyte
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
15.10.2010 um 09:49 Uhr
nimm ihn doch mal raus und guck, was passiert...
Zweite Sache:
Schickt der Brother das selbständig oder misbrauchst du einen PC zum E-Mail-Versand ?!

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: my0name
15.10.2010 um 12:42 Uhr
Hi Cardisch,
wenn ich den Riegel rausnehme passiert exakt das selbe - also bei ~22 Seiten geht nichts mehr.

Das Gerät verschickt selbstständig, bzw. über unseren Exchange-Server.
Dazu habe ich einfach die SMTP Daten eingetragen.
Die Daten sind identisch mit den Daten die im "alten" Kyocera eingetragen waren.
Bitte warten ..
Mitglied: ShitzOvran
15.10.2010 um 13:40 Uhr
was sagt denn Firma Brother dazu?
Bitte warten ..
Mitglied: my0name
15.10.2010 um 14:50 Uhr
Per E-Mail stehe ich noch im Kontakt - da kam bislang aber nichts sinnvolles bei raus.
Momentan hat sich deren Aussage auf:
Erscheint der Fehler am PC oder am Gerät
Verwenden sie die Software "Control Center 3"
sowie: wenn sie die Software verwenden tritt der Fehler auch auf, wenn sie den Speicherort ändern
beschränkt.

Der Telefonische Support hat mir erklärt, dass der Fehler sehr viele Ursachen haben kann, z.B. sind es Grafiken oder Text den ich Scanne (Text) die Auflösung und Farbe (soll: Grau, 200dpi momentan: S/W 200x100 dpi).
Sowie dass das erstellen von PDFs mehrere 100MB Speicher benötigt (da dachte ich mir: bitte was??)

Wie gesagt, bislang ist mit dem Support noch nichts wirklich brauchbares rausgekommen.
Momentan überlege ich mir, ob ich beim Händler ein zweites Gerät kommen lassen soll, um zu testen ob das zweite Gerät die selben Probleme hat.

Grüße,
Heiko
Bitte warten ..
Mitglied: my0name
07.12.2010 um 13:27 Uhr
Hat jetzt sehr, sehr lange gedauert, aber seit gerade eben haben wir Gewissheit was da nicht stimmt - nichts!

Nach etlichen Telefonschlachten und Besuchen von Brother Servicetechnikern erhielt ich heute die Mitteilung, dass dieses Verhalten Konstruktionsbedingt ist.
Für das Scannen wird nach angaben von Brother nur ein bestimmter Teil des RAM verwendet. Der nachträglich eingebauten RAM dient nur zur Bewältigung von großen Druckaufträgen und wird in keinster Weise zum Scannen verwendet.
Laut Brother ist dies so gewollt, da "ihr Hauptgeschäftsfeld das Drucken" darstellt.

Grüße,
Heiko
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Drucker und Scanner
Problem mit Ausdruck von PDF Dateien (4)

Frage von CountryBoy zum Thema Drucker und Scanner ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...

Microsoft Office
gelöst Excel: Text in Zellbereich prüfen mit Vergleichstext ggf. mit Exact-Funktion (5)

Frage von Michi1 zum Thema Microsoft Office ...

Windows Netzwerk
gelöst Problem mit PSexec64 von Sysinternals (8)

Frage von MaxMoritz6 zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...