Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Brother CD software ist nicht (nach Inst.) ohne Adminrechte zu starten

Frage Hardware Drucker und Scanner

Mitglied: TechnoX

TechnoX (Level 2) - Jetzt verbinden

21.07.2009, aktualisiert 16:39 Uhr, 7657 Aufrufe, 7 Kommentare

Drucker ist innerhalb einer Domäne lokal angeschlossen und soll auch nur lokal genutzt werden. Es handelt sich um den Drucker: Brother MFC-250C & da genau um die auf der Software beigefügte CD Software Suite.

Installiert habe ich das ganze als Admin und es klappte reibungslos. Ich habe diverse Ansatzpunkte aber was genau wirklich hilft oder ausreicht? Kein blassen Schimmer.
Als Benutzer fehlt der Installierten Software (zum scannen & bearbeiten, Faxen etz) die befugniss.

Ein Aspekt war dem User kurzzeitig Adminrechte zu geben - es zu starten & zu "beten" das es beim zurückstufen läuft. Aber ob das klappt wage ich zu bezweifeln.

Ich find es ein hammer hartes Stück das die Software heute noch immer nur für den Einzelplatzbetrieb konzipiert wird. Kennen die bei Brother keine Netzwerke?
Drucken geht ohne Probs. wie gesagt - die Suie verweigert aber ihren Dienst mit nem DICKEN FETTEN Popup sie hätte keine Lese/schreibrechte auf Ordner/Datei blablabla..

Hat wer n Plan wie ich das umgehen kann ohne an den Rechten rum zu werkeln? ZU Win98 zeiten hät ich das ja noch verstanden - aber heute anzu nehmen das der Drucker nicht in einer Dömäne eingesezt wird - das is doch etwas seltsam altmodisch.
Mitglied: mrtux
21.07.2009 um 17:01 Uhr
Hi !

Zitat von TechnoX:
Drucken geht ohne Probs. wie gesagt - die Suie verweigert aber ihren
Dienst mit nem DICKEN FETTEN Popup sie hätte keine
Lese/schreibrechte auf Ordner/Datei blablabla..

Process Monitor verwenden, schauen wo das Problem liegt und die nötigen Änderungen durchführen oder nur die eine Anwendung (die Adminrechte benötigt) in einen Konto mit Adminrechten starten, was aber ein Sicherheitsrisiko darstellen könnte. Zum Thema Netzwerk und Brother kann ich aus meiner Erfahrung sagen, die grösseren MFC-Geräte von Brother laufen problemlos im Netzwerk. Vielleicht hättest Du nicht gerade ein Gerät aus deren Einsteigerpalette kaufen sollen.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
21.07.2009 um 17:43 Uhr
Auch dir ein Servus, Grüzi oder Hallo in die Runde

wir hören ja gerne zu, wenns drückt - aber ...

die Suie verweigert aber ihren Dienst mit nem DICKEN FETTEN Popup sie hätte keine Lese/schreibrechte auf Ordner/Datei blablabla..

dann gib doch dem User Jeder die rechte auf den blabla Ordner anstatt blabla zu blabla en
und dann auch noch Grußlos bla bla - da kriech ich blasen an die Finger, weil mir das mit dem Grußlos viel zu oft auffällt

Drucker ist innerhalb einer Domäne lokal angeschlossen und soll auch nur lokal genutzt werden
*grübel*
Ich find es ein hammer hartes Stück das die Software heute noch immer nur für den Einzelplatzbetrieb konzipiert wird. Kennen die bei Brother keine Netzwerke?

??? Wie jetzt der soll doch nur "lokal" genutzt werden - wtf hat das eine mit dem anderen zu tun?

Bedank dich dann halt bei dem, den dir den "Bruder" aufgeschwätzt hat...
Wir haben damit nix am schaffen

Ein Aspekt war dem User kurzzeitig Adminrechte zu geben - es zu starten & zu "beten" das es beim zurückstufen läuft. Aber ob das klappt wage ich zu bezweifeln.
Ja wie jetzt - gute Idee und nicht ausprobiert?

Kannst du verstehen, das ich mühe habe dich zu verstehen?

Adminrechte haben nix mit einer Domain zu tun - nur da (Domain) gibts einen, der sich drum kümmert, (oder so sollte es sein) dass nicht jeder Adminrechte hat.

Ohne die Rechte anzupassen - wird das nix. Und das ist IMHO auch des Admins Job.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
22.07.2009 um 08:08 Uhr
@timoBeil: Dann begrüß ich dich mal ganz herzlich. Und tschuldigung das ich es vergessen habe.

..zu erstmal hat das sehr wohl was mit der Domäne zu tun ich werfe dir da mal das Schlagwort Gruppenrichtlinen & Benutzerzugriffsrechte in den Raum.
Statt blabla hätte ich auch sagen können es wird versucht aussehrhalb des Benutzeprofils etwas anzulegen. Was gegen die Domänenweite Resitktion verstösst da es nicht gewollt ist das USER hier rauf Zugriff haben. Was ja für gewöhnlich auch ok geht.

Zu der Sache mit der lokalen Installation - der "Scanner Drucker Fax" steht in dem Zimmer des dortigen Abteilungsleiters. Dieser hat aber nicht vor, aus verständlichen Gründen, jedem untergebenen Zugang zu seinem Zimmer zu geben. Der Drucker wurde auch nicht von uns besorgt.

Zu der Sache mit der Idee: Nein habe ich keine Zeit mehr gehabt - da der Abteilungsleiter dringend Arbeiten musste. Da ist der Drucker erstmal Nebensache.

Und das Adminrechte nix mit der Domain zu tun haben, und das es da jemand gibt der sich darum kümmert is lieb ausgedrückt - und zufällig bin ich einer dieser Admins. Und ich sage nur so nebenbei das es absolut Hirnrissig ist für jeden Spezialfall nun ne eigne GPO und Sicherheitsrichlinie zu definieren. Das sorgt nur für Unübersichtlichkeit.

Muss weiter schaffen.. Monitor is abgeraucht.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
22.07.2009 um 12:46 Uhr
Zitat von TechnoX:
@timoBeil: Dann begrüß ich dich mal ganz herzlich. Und
tschuldigung das ich es vergessen habe.

Hauptsache es wurde nachgeholt auch wenn ich das alles nicht persönlich nehme und daher auch nicht unbedingt "persönlich" mit hallo begrüßt werden will, sondern die Allgemeinheit sich auch drum freut.

Der Drucker wurde auch nicht von uns besorgt.
Kenn ich - kenn ich

Zu der Sache mit der Idee: Nein habe ich keine Zeit mehr gehabt - da
der Abteilungsleiter dringend Arbeiten musste. Da ist der Drucker
erstmal Nebensache.
Yupp auch das kenn ich und ich kenn es auch, wenn "irgendwann" die Deadline von Nebensachen klingelt

Und das Adminrechte nix mit der Domain zu tun haben, und das es da
jemand gibt der sich darum kümmert is lieb ausgedrückt - und
zufällig bin ich einer dieser Admins. Und ich sage nur so
nebenbei das es absolut Hirnrissig ist für jeden Spezialfall nun
ne eigne GPO und Sicherheitsrichlinie zu definieren. Das sorgt nur
für Unübersichtlichkeit.

Und auch da 100 % Ack - ne GPO deswegen ist absoluter Quark - ein minibatch, das zuerst die (silent) installation anwirft und dann via xcacls die rechte anpasst - jedoch eher der Job eines Admins - zumindestens mache ich das so.
Hin & wieder stricke ich auch ne MSi drumrum, aber eher weniger, denn ich hab ne ausgewachsene Softwareverteilung - die "alles" kann, was ich von Ihr will.

Muss weiter schaffen.. Monitor is abgeraucht.

Good Luck
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
22.07.2009 um 13:01 Uhr
nun.. ich glaube du hast noch immer nicht wirklich begriffen was ich meine.

Der Drucker UND die Software sind lokal installiert. Als administrator klappt alles wunderbar - aber als User lässt sich die zuvor lokal installierte Bedienungssoftware nicht starten weil diese irgendwelches Zeug anlegt oder abrufen will wozu man Administratorrechte braucht.

Normalerweise sollte das alles kein Prob sein wenn bei der Installation "für alle benutzer" installiert wird. Diese Option ist aber erst gar nicht gegeben. Rufe ich das Programm auf will es sehr wahrscheinlch auf den ADMIN user welcher es installiert hat zugrifen & das wird logischer weise geblockt.

Was msi Verteilung & mini Batch damit zu tun hat... aber ok. Warum du in ner Domäne Xcalcs einsetzt - wahrscheinlich wegen nur wegem Skript... aber ok.

Trotzdem will ich nicht die Sicherheitstrucktur aufbohren nur um eine Druckersoftware nutzen zukönnen. Das schreit doch nach schlechtem Programmierstil. Das wäre ja so als müsste ich einem User dem ich gerade Office installiert habe admin rechte geben um Word überhaupt erst öffnen zu können. Das ist genau so schwachsinnig wie das mit der Drucker Software.

Und wegen 1 Software mache ich mir bei 1 PC nicht den Stress mit MSI & zeug. Wozu? 1 mal installiert - nie wieder gebraucht. Und wenn die Original CD vor ort ist hab ich gleichzeitig auch weniger Traffic. Wenn du jeden scheiss über deine Leitung zieht - prost mahlzeit.. trotdzem danke für die Tipps.-
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
22.07.2009 um 13:25 Uhr
Zitat von TechnoX:
nun.. ich glaube du hast noch immer nicht wirklich begriffen was ich
meine.

Die Zeile könnte von mir stammen
aber als User lässt sich die zuvor lokal installierte Bedienungssoftware nicht starten weil
diese irgendwelches Zeug anlegt oder abrufen will wozu man
Administratorrechte braucht.

Schau mal, was MrTux dazu geschrieben hat...

Normalerweise sollte das alles kein Prob sein wenn bei der
Installation "für alle benutzer" installiert wird.
Diese Option ist aber erst gar nicht gegeben. Rufe ich das Programm
auf will es sehr wahrscheinlch auf den ADMIN user welcher es
installiert hat zugrifen & das wird logischer weise geblockt.

Oder eine Rekey gesetzt gelesen oder oder oder

Was msi Verteilung & mini Batch damit zu tun hat... aber ok.
Warum du in ner Domäne Xcalcs einsetzt - wahrscheinlich wegen nur
wegem Skript... aber ok.

Nein - nicht weil ich den Weg gehen will, sondern weil er manchmal nötig ist.

Trotzdem will ich nicht die Sicherheitstrucktur aufbohren nur um eine
Druckersoftware nutzen zukönnen. Das schreit doch nach schlechtem
Programmierstil. Das wäre ja so als müsste ich einem User
dem ich gerade Office installiert habe admin rechte geben um Word
überhaupt erst öffnen zu können. Das ist genau so
schwachsinnig wie das mit der Drucker Software.

Komm - sei ehrlich wenn die Software in %programme%\drucker steckt - dann ist darin "bohren" nun wirklich keine Sicherheitslücke aufbohren, sondern usual practice

Wenn du jeden scheiss über deine Leitung zieht - prost mahlzeit..
trotdzem danke für die Tipps.-

? also ich installiere niemals nie nix von einer mitgelieferten CD, weil nix älter ist, als die Weicheware darauf - da gibts im Web meistens updates.
? und selber mit dem Firmenmopped von A nach B fahren, mach ich nur, wenn A und B ne andere Postleitzahl haben. Da ist es preiswerter die "scheiss" Software durch den Äther zu jagen, als meinen fetten Bobbes

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
22.07.2009 um 13:33 Uhr
LoL..

..hat sich soeben erledigt. Fragt mich nicht woran es lag. Hab mich gerade nochmal raufgeschaltet, hab das selbe gemacht wie gestern - und läuft.

Dabei hab ich den Fehler gestern reproduzierbar (auch nach nem Neustart) da stehn sehn..

Solche Probleme hab ich am liebsten, erst machen sie unnötig ärger & dann verarschen sie einen nur um am ende Frech die Zunge raus zu strecken nch dem Motto: ÄÄÄTSCH.

Jedenfalls gehts jetzt. Das versteh wer will ^^ Manchmal scheint es wirklich zu helfen ne Nacht drüber zu schlafen & nix zu tun.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung!

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Installation
PXE Boot-Von CD Starten (2)

Frage von STITDK zum Thema Windows Installation ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

LAN, WAN, Wireless
Software für Backup oder Datensynchronisation über WAN gesucht (3)

Frage von Rubiks zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...