Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Browser gehen nicht mehr ins Internet, aber alles andere funktioniert

Frage Internet

Mitglied: XGandalfXo

XGandalfXo (Level 1) - Jetzt verbinden

29.01.2010, aktualisiert 06:38 Uhr, 34786 Aufrufe, 14 Kommentare

Ich habe hier ein Problem mit einem Laptop, auf den ich keinen Zugriff habe. Ich versuche bei der Problemlösung per MSN zu helfen.
Auf dem Laptop ist Windows Vista installiert und verwendet wird die Windows Firewall und Avira AntiVir .
Kein Browser kommt ins Internet. Weder Firefox, noch Opera oder IE. Anwendungen wie MSN, Skype und World of Warcraft funktionieren jedoch.
Auch andere kleinere Programme haben Zugriff. Adressen können auch gepingt werden.

Hi,

also das Problem lässt mich langsam verzweifeln.

Laptop, per Lan an einen D-Link Router angeschlossen.

Betriebssystem ist Windows Vista, mit Windows Firewall und Avira AntiVir

Zum testen ist die Firewall ausgeschaltet und AntiVir deinstalliert.

Browser können nicht mehr auf das Internet zugreifen. Fehlermeldung Server kann nicht gefunden werden.
Über die Eingabe der IP Adresse tut sich genau so wenig.

Aber alle anderen Programme haben keine Probleme auf das Internet zuzugreifen. MSN funktioniert, Skype funktioniert und World of Warcraft funktioniert auch.

Ping www.google.de funktioniert einwandfrei.

Ipconfig /all bringt auch nichts ungewöhnliches. Als Gateway, DHCP und DNS Server ist der Router eingetragen.

Andere Rechner können einwandfrei ins Internet. Scheint also nicht am Router zu liegen.

IP Adresse wird automatisch zugewiesen, DNS Server eigentlich auch, wurden zwischenzeitlich auf feste geändert, bringt aber keine Veränderung.
Scheint ja auch offensichtlich kein DNS Problem zu sein.

Unter Internet Optionen ist kein Proxy eingetragen, die Firewall ist halt aus und AntiVir wurde auch mal deinstalliert, da zwischendurch dort die Premium Version installiert war und diese ja glaube ich eine Firewall besitzt.
Die Regeln der Firewall sind auch alle ok.

Eine Remoteverbindung ist auch nicht möglich. Das kann aber auch wieder andere Ursachen haben, da ich mich mit Vista nicht so auskenne.

Unter Netzwerk Center wird eine eingeschränkte Konnektivität angezeigt bei der LAN Verbindung, aber die Diagnose sagt die Verbindung wäre ok und die Reparaturfunktion bringt auch keine Ergebnisse.

Meine Vermutung wäre das es sich hierbei um ein Port Problem handeln könnte.. Weder http noch https funktioniert.
DNS Problem kann wohl ausgeschlossen werden, da IP Adressen auch nicht gehen und ping www.google.de aufgelöst werden kann.
Firewall würde wohl auch nicht alle Browser blocken. Ausserdem wird sie ausgeschaltet.
Internetverbindung selbst ist ja ok, da andere Anwendungen funktionieren.
Routerproblem kann wohl auch ausgeschlossen werden, da andere Rechner keine Probleme haben.

Könnte es sich um ein Profil Problem handeln?
Einstellungen in den Internet Optionen?

Ich habe gerade keine Idee mehr.

Danke für jede Idee.

Gruß,

EDIT: Ursprünglich war der IE und Firefox 3.x installiert. Beide hatten keinen Zugriff. Nachträglich wurde jetzt noch die neuese Opera Version installiert. Auch dort kein Zugriff.
Windows Updates funktionieren auch.
Mitglied: 62929
29.01.2010 um 08:29 Uhr
Moin,

Ist eventuell das Häkchen "Datei->Offline arbeiten" gesetzt?

Du hast geschrieben du bekommst nur eine "eingeschränkte Konnektivität" Trotzdem kannst du über den DHCP eine IP-Adresse (aus dem Pool) beziehen?

Gruß
dante
Bitte warten ..
Mitglied: KaiserFranz
29.01.2010 um 09:35 Uhr
Morgen zusammen,

genau das selbe Problem habe ich zurzeit auch.
Bei uns zeigt sich der Fehler aber auf zwei verschiedenen Laptops (Vista und Win7). Ins Internet kommen wir nicht (IE und Firefox), allerdings funktioniert alles andere (FTP, ICQ, etc.).

Sobald der Router neugestartet wird ( ich glaube der D-Link DIR 615) funktioniert erstmal alles problemlos. Allerdings kann es innerhalb von ein paar Tagen wieder zu dem Problem kommen. Ich tippe mittlerweile auf den Router (verstärkt durch dein Problem/Router).

Vielleicht hilft ja die Rückstellung auf Werkseinstellungen oder ein Update?!?!

Gruß
KaiserFranz
Bitte warten ..
Mitglied: 62929
29.01.2010 um 11:34 Uhr
Hi Kaiser,

dein Problem sieht mehr nach DNS aus. Mal den Provider anrufen und nach Störungen oder Alternativ-DNS fragen.

Gruß
dante!
Bitte warten ..
Mitglied: TheDarkLord
29.01.2010 um 11:47 Uhr
Hallo

Da einer meiner Vorredner ein ähnliches Problem mit nem D-Link Router beschrieben hat, vielleicht mal testweise einen anderen Router versuchen?
Zur Not einen von nem Kollegel leihen und schauen, ob es damit geht. Aber genauer betrachtet ist das eher unwahrscheinlich, da andere PCs ja über den Router ins Netz kommen... Probieren würd ich es aber dennoch ;)

Gruß Dark
Bitte warten ..
Mitglied: KaiserFranz
29.01.2010 um 12:26 Uhr
Mahlzeit,

@ Dante!

na das wird ja ein Spaß. Wer bei Kabel Deutschland ist und schonmal bei denen angerufen hat, weiß was ich meine


@TheDarkLord

wäre eine Möglichkeit. Wollte mir vielleicht eh wieder eine Fritz!Box anschaffen. Gefallen mir doch deutlich besser als die D-Link Router.
Bitte warten ..
Mitglied: 62929
29.01.2010 um 13:07 Uhr
Tja, ein Versuch wärs wert.

Aber vorerst kannst du mal testen, ob es wirklich am DNS liegt. Hab mal fix die google.de IPs ge-nslookuped (wasn Verb)

209.85.229.104, 216.239.59.104, 74.125.77.104

Wenns geht -> Anrufen und Spaß haben

Ciao
dante!
Bitte warten ..
Mitglied: XGandalfXo
29.01.2010 um 13:32 Uhr
Hi,

@Dante

Nein, ein Haken bei Offline arbeiten ist nicht gesetzt. Hatte ich natürlich mit als erstes geprüft.
Bei eingeschränkte Konnektivität muss ich mich korrigieren. IP v6 hat eine eingeschränkte Konnektivität, aber nicht IP v4. Also kann das nicht das Problem sein. Habe jetzt probehalber schon mal IP v6 deinstalliert. Leider funktioniert keine Remotesession, weder über Remotedesktop, Teamviewer oder sonstige Anwendungen. Warum auch immer. Deshalb versuche ich das Problem mittels Screenshots, MSN und Telefon zu lösen. Der Screenshot war da leider etwas unübersichtlich.

@KaiserFranz

Ein ähnliches Problem. Hmmm, ich müsste mal nachforschen um welchen Router es sich genau handelt. Das Problem tritt wahrscheinlich seit nem Firefox Update auf. Kann ich aber nicht genau sagen. Evtl. gibts da nen stranges Zusammenspiel von Vista/7, Firefox und D-Link Routern. Extrem unwahrscheinlich, aber ist ja wie bei Toyota... Nichts ist unmöglich...
Ich werd den Router mal neu starten lassen. Reseten werd ich wohl lieber lassen, da ich 300km entfernt bin. Wenn dann gar nichts mehr geht, hab ich ne schicke Autofahrt vor mir. )
Bitte warten ..
Mitglied: nic7575
29.01.2010 um 13:45 Uhr
Mal die Proxyeinstellungen angeschaut in den Browsern !?
Bitte warten ..
Mitglied: zippos
29.01.2010 um 14:20 Uhr
Wenn du Firefox nutzt dann schau mal unter:
Extras -> Einstellungen -> Erweitert -> Registerkarte "Netzwerk" (Einstellung - Verbindung)

und schauen welcher punkt angewählt ist.

stietz
Bitte warten ..
Mitglied: XGandalfXo
29.01.2010 um 14:30 Uhr
Die Proxyeinstellungen sind ok.
Weder im Firefox noch im IE wird ein Proxy verwendet.

Was mich ein wenig wundert: Unter Internet Optionen -> Lan Einstellungen ist kein Haken bei Proxy verwenden, komischerweise steht dort bei Port jedoch der Port 80 eingetragen, aber ohne Adresse.
Diese 80 lässt sich auch nicht entfernen. Proxyserver verwenden angehakt, 80 rausgelöscht, Haken wieder raus. Sobald man das Fenster neu öffnet, ist die 80 wieder da.
Aber da Proxyserver verwenden nicht angehakt ist, sollte es eigentlich kein Problem sein?
Und im Firefox ist definitiv "keinen Proxy verwenden" ausgewählt.

Gruß,
Bitte warten ..
Mitglied: KaiserFranz
29.01.2010 um 17:10 Uhr
@Dante

Danke! Werd ich mal testen, sobald das Problem wieder auftritt. Zurzeit funktionert alles wunderbar. Die Namensauflösung geht.

@ XGandalfXo

Auch bei mir steht der Port 80 im IE. Gehe aber mal von aus, dass dieser Standardmäßig hinterlegt ist (korrigiert mich falls ich falsch liege).

@all

Ich hatte noch den DDNS sowie zwei Portweiterleitungen aktiviert. Aber normalerweise sollte es deswegen ja keine Probleme geben. Habe es trotzdem mal deaktiviert. Wird eh nicht mehr benötigt.
Bitte warten ..
Mitglied: XGandalfXo
29.01.2010 um 18:11 Uhr
@ KaiserFranz

Bei mir steht der Port 80 nicht mit drin. Allerdings habe ich selbst auch kein Vista. Aber weder bei Xp noch bei Windows 7 habe ich dort einen Port stehen. Aber ich glaube auch nicht das es ein Problem sein sollte, wenn die Proxyverwendung sowieso nicht aktiv ist. Aber wer weiss das schon so genau?

Ich hab mich gerade mal erkundigt. Der Router ist ein DIR 300. Ein Neustart wurde schonmal durchgeführt, jedoch noch kein Reset. Der Neustart hat nichts gebracht. Reset trau ich mich gerade noch nicht, ohne vorher das Benutzerhandbuch zu haben
Bei dem Schnee möchte ich keine 300km fahren
Aber ich werds wohl nachher mal versuchen und dann mehr berichten.
Bitte warten ..
Mitglied: XGandalfXo
04.02.2010 um 00:04 Uhr
So, da bin ich wieder...

Hat alles etwas gedauert, aber leider noch ohne Lösung.

Aber es gibt ein paar neue Infos.

Auch wenn es hier wahrscheinlich gar nicht mehr der richtige Unterbereich ist.

Das Problem liegt in den Updates verschiedener Programme.
Sobald ein Programm ein Update hinter sich hat, kann es nicht mehr ins Internet, bzw. überhaupt nicht mehr auf das Netzwerk zugreifen.

Die Browser können nichtmal die Website des Routers anzeigen lassen

Scheint also ein Firewall Problem zu sein.

Aber: Die Windows Firewall ist aus. Die Regeln sehen alle ok aus und ich wüsste nicht wie dort etwas blockiert werden soll.
Windows Defender auch mal deaktiviert. Aber nichts hilft. Fast alle Programme wurden deinstalliert, jedoch ohne Lösung.

Ich habe echt keine Ahnung was da noch den Zugriff blockieren könnte.
Vor Monaten war da mal Norton Security wohl drauf. Aber schon ewig her.
Wäre irgendwie merkwürdig wenn das auf einmal Probleme machen würde. Wurde damals über Software deinstalliert, was bei Norton Produkten ja nicht gerade der richtige Weg ist.

Hat jemand noch ne Idee was man versuchen könnte?

Registry wurde gesäubert, Autostart gesäubert, Programme deinstalliert.

Ich bin ratlos.

Wenn noch jemand ne Idee hat, immer her damit.

Thx&Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: XGandalfXo
04.02.2010 um 03:18 Uhr
hmm,

wie könnte ich rausfinden, welches programm für diese Blockaden zuständig ist?

Wir haben jetzt mal Wireshark probiert, für die Paketüberwachnung.. aber bei einem http request, gibt es überhaupt keinen verkehr auf der karte.

Es gibt 2-3 DNS requests, aber das wars. Kein TCP Verkehr oder so.

Und ich hab echt keine Ahnung was das sein könnte.
Die Verbindung vom Browser, bzw. Applikation zur Netzwerkkarte muss ja schon geblockt werden.
Aber die Windows Firewall ist es augenscheinlich nicht. Was könnte es sein??
Bzw. welche Möglichkeit hätte ich rauszufinden um den Übeltäter zu identifizieren. Mir fällt einfach kein gutes Tool ein...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...