Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Buffalo NAS Fehler E22

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: xNx443

xNx443 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.08.2013 um 01:08 Uhr, 5228 Aufrufe, 11 Kommentare, 2 Danke

Hallo Leute,

zur späten Stunde waage ich mich dann doch noch an die Community.
Vor kurzem erhielt ich bei meinem Server (Buffalo WX4.0TL/R1) den Fehlercode E22. Daraufhin habe ich die Festplatten komplett formatiert, die Firmware neu aufgespielt und dann dachte ich dass das Problem behoben wäre, - falsch gedacht!
Der Datenträger 1 wird als "Nicht formatiert" angezeigt während Datenträger 2 ohne Probleme läuft.
Laut den Anleitungen im Netz sollte man bei diesem Fehler (E22) das Dateisystem überprüfen. Gesagt, getan, alles war in Ordnung.
Daraufhin habe ich die Platte nochmal formatiert und die Firmeware aufgespielt. Als ich dann NUR den Datenträger 1 mit dem Server startet funktionierte alles tadellos, die Platte konnte benutzt werden. Dann startet ich den Server erneut und legte den Datenträger 2 ein doch plötzlich erschien wieder unter Datenträger 1 der Fehlercode E22.

Ich bin seit 2 Tagen am verzweifeln und hoffe dass ihr mir helfen könnt.

Mfg
Mitglied: Robobob
22.08.2013, aktualisiert um 08:07 Uhr
Hallo,

du könntest zum Testen mal die beiden Datenträger tauschen. Sprich: Datenträger 1 machst du zu Datenträger 2 und andersrum.

Was sagt er dann?

Klingt irgendwie als sei etwas mit dem Raidcontroller nicht in Ordnung.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: MasterBlaster88
22.08.2013 um 08:18 Uhr
Ja denke ich auch. Hast du ein Raid eingestellt? Oder benutzt du das NAS als 2 einzelne Platten?
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
22.08.2013 um 08:36 Uhr
Hallo,

sag doch mal was zu der Nutzung von dem NAS und zu den Festplatten und wie Du sie einsetzt!
- RAID wenn ja welcher Level?
- Wie viele Platten sind das denn?
- Hast Du denn auch danach wieder ein RAID erstellt?
- Hast Du ein Rebuild durchgeführt?

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: xNx443
22.08.2013, aktualisiert um 09:25 Uhr
Hallo,

ich hatte RAID 1 laufen und es sind 2 Platten.
Wie ich das RAID wieder erstellen könnte oder einen Rebuild durchführen könnte dass weiß ich leider nicht.
Ich habe die Firmware erneuert und Datenträger 2 funktioniert...
Ich habe die Datenträger mal getauscht und da ergibt sich wieder dasselbe Problem, dass Datenträger 1 nicht formatiert ist und DT 2 funktioniert
Edit # Es ist dann doch dann har nicht möglich den Datenträger 1 auf RAID 1 umzustellen obwohl er nicht funktioniert oder?


Mfg
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
22.08.2013 um 09:47 Uhr
ich hatte RAID 1 laufen und es sind 2 Platten.
Jo das war es was man mal brauchte, zwar nicht zwingend aber es ist schon gut zu wissen
zu was man einen Tipp abgibt sonst kann man sich da auch nicht hineinversetzen, zumindest geht es mir so.

Wie ich das RAID wieder erstellen könnte oder einen Rebuild durchführen könnte dass weiß ich leider nicht.
Wenn Du munter so weiter hin und her probierst weiß ich ehrlich gesagt auch nicht ob das überhaupt noch funktioniert!

Ich habe die Firmware erneuert und Datenträger 2 funktioniert...
Man mach doch erst einmal gar nichts!

Ich habe die Datenträger mal getauscht und da ergibt sich wieder dasselbe Problem, dass Datenträger 1 nicht formatiert ist und DT 2 funktioniert
?

Es ist dann doch dann har nicht möglich den Datenträger 1 auf RAID 1 umzustellen obwohl er nicht funktioniert oder?
Doch nur eben nicht wenn Du noch 5000 Sachen ausprobierst, Du sitzt davor und weißt was Du machst und hast wir
müssen das hier raten und haben auch keine Glaskugel sowie alle Infos vorab von Dir.

Normaler Weise sieht es so aus:
- Ein Raid 1 wird angelegt und beide Platten werden mittels eines RAID Controllers oder einer Software
als Mitglieder dieses RAID Levels markiert!
- Wenn nun eine Platte von eben diesem Raid 1 defekt ist und/oder ausfällt, nimmt man sie aus dem RAID
heraus und ersetzt diese durch eine neue und dann gibt es eben verschiedene Möglichkeiten je nach Hersteller;
- Man muss die neue Platte dem RAID hinzufügen und führt dann ein so genanntes Rebuild durch
- Man muss die neue Platte dem RAID hinzufügen und er Rebuild wird automatisch "angestoßen" bzw. durchgeführt
- Man setzt die neue Platte ein und das Rebuild wird automatisch durchgeführt ohne weitere Zutun des Benutzers

Stecke doch einfach die Platte die noch funktionstüchtig ist wieder an ihre alte Stelle im System, wo sie vorher auch
war und dann stecke ein baugleiche neue Festplatte für die kaputte in das System ein und dann sollte es so
weitergehen wie im Handbuch beschrieben.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Robobob
22.08.2013 um 09:52 Uhr
Hallo Dobby,

wenn ich das nun richtig verstanden habe, funktionieren beide Festplatten, nur nicht zusammen.
Wenn er sie einzeln verwendet funktioniert es.

Gruß

Max
Bitte warten ..
Mitglied: xNx443
22.08.2013 um 10:04 Uhr
Hallo,

als ich NUR Datenträger 1 eingelegt hatte nach dem Flashen, funktionierte dieser tadellos. Erst als ich den Nas neu startete und Datenträger 2 auch noch einlegte, dann funktionierte Datenträger 1 nicht mehr.
Wenn ich DT 2 wieder herausnehme, nun funktioniert DT 1 auch nicht mehr.


Mfg
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
22.08.2013 um 10:05 Uhr
wenn ich das nun richtig verstanden habe, funktionieren beide Festplatten, nur nicht zusammen.
Wenn er sie einzeln verwendet funktioniert es.
Jo das ist wohl auch so habe mir das gerade auch noch einmal durchgelesen!

Na dann eben hier weiter, dann muss er mal schauen ob der eine Bericht nicht etwas nicht etwas für ihn ist!
E22
E22 rotes blinken

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: MasterBlaster88
22.08.2013 um 11:02 Uhr
Ich kenne das von anderen NAS mit Raid 1, dass du in dem Webinterface den Rebuild bestätigen musst. Versuch mal das.

Vielleicht hat aber der Raid Controlller wirklich ein Defekt... Ich würd mal dem Support von Buffalo ne Email mit der Fehlerbeschreibung schicken.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
22.08.2013 um 12:59 Uhr
Ich denke eher das die eine Platte einen weg hat oder eben neu formatiert werden muss und dann dem RAID 1
neu hinzugefügt werden muss und anschließend der Rebuild gemacht werden muss.


Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: xNx443
23.08.2013 um 09:58 Uhr
MasterBlaster88 hatte recht, ich musste tatsächlich im Webinterface erst wieder das RAID 1 erstellen. Hinterher wurde die Festplatte 1 überprüft und synchrinisiert und nach einem Neustart funktioniert nun alles wieder.

Vielen Danke an alle

Mfg
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
OpenVpn Verbindung Synology NAS hinter Zywall USG 40 (2)

Frage von Tirgel zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
gelöst BackupExec 2016 Fehler beim Backup von Windows 2016 (1)

Frage von Looser27 zum Thema Windows Server ...

Switche und Hubs
gelöst Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (43)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...