Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Business PCs - Entscheidungshilfe gesucht

Frage Hardware

Mitglied: Descartes

Descartes (Level 1) - Jetzt verbinden

04.10.2012 um 14:33 Uhr, 3038 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo Zusammen,

wir stellen in unserer Kanzlei gerade die IT etwas um und hierfür ist ein neuer Office PC fällig. Bisher werden ausschließlich PCs von HP verwendet, was aber kein Grund ist, sich nicht andere Hersteller anzusehen.

Von einem Eigenbau möchte ich aufgrund der Garantie bei Komplettsystemen absehen. Die Anforderungen sind genau die eines Office PCs, also Email, Internet, Officeprogramme und das war es im Großen und Ganzen. Der größte Augenmerk liegt auf Zuverlässigkeit und Langlebigkeit. High Performance ist also nicht nötig.

Folgende Kandidaten habe ich mir ausgesucht:

http://geizhals.de/804437
http://geizhals.de/805218
http://geizhals.de/813087
http://www.dell.com/de/unternehmen/p/desktops-n-workstations.aspx?c=de& ...

Die Anforderungen im Allgemeinen sind:

500 GB HDD
4 GB RAM
Win7 Prof. 64bit

Beim Prozessor denke ich, dass alle für einen Office-PC ausreichen, oder gibt es da tatsächlich noch beachtenswerte Unterschiede?

Welche Hersteller sind den derzeit für Business-Desktop PCs empfehlenswert. Ich tendiere zu Lenovo und HP, aber aufgrund des SlimFormFactor Gehäuses und des neueren Prozessors gefällt mir auch der DELL ganz gut.

Hat jemand Tipps für mich, welche Vor- oder Nachteile der ein oder andere PC hat?

Viele Grüße

Descartes
Mitglied: MrNetman
04.10.2012 um 14:47 Uhr
Vergiß die Lautstärke nicht und wenn du nur den PC tauscht, achte auf die Anschlüsse des Monitors.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
04.10.2012 um 14:59 Uhr
Hallo,

also ich bin für normale ATX Gehäuse, von keinem der großen Hersteller.
Kaufe momentan bei Tarox.

Der Vorteil für mich ist ich hab die gleiche Garantie wie bei den großen aber es werden standard Komponenten verwendet. Sprich wenn tatsächlich mal was defekt ist kann ich wenn ich's eilig hab zum nächsten Elektromarkt fahren und Ersatz besorgen.
Z.b bei Netzteilen, da werden oft Sonderbauformen oder zusätzlich Stecker verwendet und ich bin nicht gerne von einer Firma abhängig.
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
04.10.2012, aktualisiert um 15:16 Uhr
Hi,

also wir haben div. Marken hier. Meist Maxdata (ja, es gibt Sie noch!), Fuijitsu, und HP.
Von kleiner Bauform würde auch ich abraten. Sicherlich schöner, keine Frage, aber bei Ersatzteilen und Erweiterungen wirst du Probleme bekommen, da ja auch alte Karten evtl. weiter genutzt werden müssen. Diese aber dann eine falsche Bauform haben.
Dell-Geräte hatte ich meiner vorherigen Firma nur (normale ATX). Auch sehr gute Geräte, meist hat man jedoch keinen Händler VorOrt (wir hatten jedoch einen).

Die HP`s gefallen mir mit abstand am Besten. Sie sind sehr leise (hier nur CAD-Workstation) und vernünftig verarbeitet. Hier kann man sich bald nirgendwo schneiden, anders als bei den Anderen genannten. Vernünftige KlickKlack-Verbindungen, man kommt komplett ohne Schraubenzieher zurecht.

Prozessoren: Naja, ein wenig Power dürfen auch diese schon haben. Wird ja wahrcheinlich mit Win7 ausgestattet, und auch Win7 braucht `n bissl Power. Weiterhin sollen Sie ja auch mind. 4 Jahre vernünftig durchlaufen. Und preislich machen die paar Euronen für einen einigermaßen vernünftigen (z.B. i5) Prozessor auch den Braten nicht fett (umgerechnet auf die Laufzeit auf wenige Cent) - und das arbeiten macht auch mehr Spaß.

Gebe deinen Chef einen Rechner mit SSD, und er will`s auch für alle MA haben!
Denn warten auf den PC ist nicht nur teuer sondern auch demotivierend für die MA.

Monitoranschlüße wurden ja schon erwähnt. PS2-Anschlüsse gibts auch nur noch selten. Falls du welche benötigst halt auch darauf achten!

greetz
ravers

P.S.: Mach mir gerade eine HP XW6400 fertig. Höre nix von dem! Auch von den Z400-Geräten haben wir einige - Topleistung bei der Ruhe.
Bitte warten ..
Mitglied: ko81ro
04.10.2012 um 15:23 Uhr
Hallo,

also wir beziehen Geräte von DELL Notebooks und Desktop PC in jeder Ausführung, DELL ist etwas teuer, aber ein guter Support und Garantie sind top.

Mit der SSD würde ich vorsichtig umgehen, da das Flash-Speicher sind, wenn du mal was Recovery oder so machen mußt, nicht kannst so einfach, außerdem muss eine SSD nicht gleich schneller sein kommt immer auf die Controller oder was für ein Level Speicher.
Bitte warten ..
Mitglied: Descartes
04.10.2012, aktualisiert um 16:22 Uhr
Hallo,

vielen Dank für die superschnellen Antworten.

Die 2 Monitore werden über DVI (Y-Kabel) angeschlossen. PS2 ist nicht unbedingt erforderlich.

Mit den Anmerkungen zum Gehäuse habt Ihr natürlich recht - klein wäre schicker aber unproblematischer dürfte wohl ein normaler Tower sein.

Acer ist raus. Ich finde er verliert bei Preis/Leistung gegenüber dem HP.

Habe gesehen, dass hier um die Ecke ein TAROX Partner seinen Shop hat. Finde persönlichen Kontakt nie verkehrt.

Letzten Endes verbleiben bei mir der HP, der Lenovo und den TAROX Business 3000BM - Silent werde ich mir noch ansehen. Bei DELL hatte ich gestern schon ne ganze Weile "gegraben", aber der Vostro 270ST war der einzige, der mir zugesagt hat.

Bisher verwenden wir keine SSD, aber ein Recovery sollte hier nicht das Problem sein, da der Rechner ausschließlich Arbeitsrechner ist und alle Produktivergebnisse auf dem Server zentral gespeichert werden. Zudem werden regelmäßige Backups durchgeführt, so dass sich der Schaden im Fall der Fälle in Grenzen halten dürfte. Die SSD ist mir aber sympathisch wg. des zu erwartenden Geschwindigkeitsschubs und Win7 beherrscht ja auch TRIM - könnte also eine gute Wahl zur herkömmlichen HDD sein.

Grüße

Martin
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
04.10.2012, aktualisiert um 16:54 Uhr
Hi Descartes,

aber das "DVI Y-KAbel" ist nicht dein Ernst.
Das geht nur unter Murks durch.
Entweder der PC hat zwei Grafikschnittstellen oder du hast einen aktiven Puffer um zwei Monitore mit dem selben Signal zu versorgen. Ober baust du auch Ethernet Y-Kabel?

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Descartes
04.10.2012 um 16:45 Uhr
Hallo Netman,

das Kabel hab ich nicht "verbrochen" und erst gerade vorher gesehen, als ich den Beitrag geschrieben habe. Ist mir gar nicht aufgefallen, aber es funktionierte bisher ohne das Beschwerden kamen ...
Grüße

Descartes
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
04.10.2012 um 16:49 Uhr
Zitat von MrNetman:
Hi Descartes,
Hi MrNetman
aber das "DVI Y-KAbel" ist nicht dein Ernst.
Das geht nur unter Murks durch.
Er meint vielleicht eine Grafikkarte mit DMS-59-Anschluss, die dann mit passendem Y-Kabel auf 2 x DVI-I geht. War öfter in Business-PCs von HP verbaut.
Hier ein Kaufbeispiel.
Hier noch was von HP.
Bitte warten ..
Mitglied: Descartes
04.10.2012 um 17:19 Uhr
Hallo,

ja, das ist es ... Danke für den Hinweis!

Viele Grüße

Descartes
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
04.10.2012 um 17:58 Uhr
Hi!

Marken-SSDs sind absolut zu empfehlen - wir haben hier Z400 und Z2xx von HP alle mit Intel SSD. Auch zwei alten Wokrstation NBs haben wir mit SSDs noch ordentlich Schub gegeben, dass sie jetzt problemlos für Dienstreisen genutzt werden (ProE, CAD)

wird auch die MAs freuen - wenige Sekunden hochfahren... somit kannst du sie auch leichter überreden, dass sie am abend runter fahren

sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: ubuntuuser87
04.10.2012 um 21:40 Uhr
Hallo
Wir sind auch auf HP umgestiegen ist nur zu empfehlen.

Seit 2 Jahren keine Probleme

MFG Martin

PS SSD würde ich von Intel Empfehlen
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Multimedia & Zubehör
gelöst Umfrage: Kabelloses Headset für Business PCs (5)

Frage von Vizman zum Thema Multimedia & Zubehör ...

Netzwerke
LAN2LAN Verbindung sehr langsam flaschenhals gesucht (27)

Frage von PixL86 zum Thema Netzwerke ...

Microsoft
PDF-Browserplugins für IRM-geschützte Inhalte gesucht (2)

Frage von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Windows Server
Rat zu externen Dienstleister gesucht (8)

Frage von rocco61 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

(1)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(38)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
POS Hardware und alternativen zu Raid 1? (21)

Frage von Brotkasten zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Viren und Trojaner
Verschlüsselungstrojaner simulieren (18)

Frage von AlbertMinrich zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows 10
Windows 10 Home "Netzlaufwerk nicht bereit" (11)

Frage von Oggy01 zum Thema Windows 10 ...

SAN, NAS, DAS
+100tb Storagelösung (10)

Frage von Data-Fabi zum Thema SAN, NAS, DAS ...