Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

CAD mit Hyper V Server

Frage Virtualisierung

Mitglied: Olli1989

Olli1989 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.03.2013 um 01:07 Uhr, 3600 Aufrufe, 15 Kommentare

Guten Abend Zusammen,

ich stehe vor einem großem Problem:
Mein Vater ist Architekt und nutzt eine CAD Software. Da er dies von überall nutzen wollte, habe ich mich für eine Virtualisierung entschieden. Meine Wahl ging an den HyperV Server 2012, duch RemoteFX sollte es funktionieren.
Als Guest-OS habe ich WIN 7 64 bit verwendet.
Ich habe einen PC Intel Core I7 mit einer Nvidia Gt 630 mit 4 GB und einem Arbeitsspeicher von 32 GB gekauft.
Jetzt das Problem der I7 Unterstützt kein Slat somit fällt Remote FX raus. Bei einer normalen RDP Sitzung stottert beim bedienen der CAD Software das Bild.
Jetzt meine Frage was kann ich nun tun? Den Pc kann ich leider nicht mehr zurückschicken.
Ist es vll mit XenServer möglich, ohne Ruckeln zu arbeiten? Greift der XenServer direkt auf die Grafikkarte zu?
Ich bin ziemlich verzweifelt.

Vielen Dank für euere Hilfe.

Viele Grüße

Olli
Mitglied: Pjordorf
27.03.2013 um 01:31 Uhr
Hallo,

Zitat von Olli1989:
ich stehe vor einem großem Problem:
Jepp

habe ich mich für eine Virtualisierung entschieden
Vor oder ohne Entscheidungsprozess ob es überhaupt geht?

Ich habe einen PC Intel Core I7
OK.

Jetzt das Problem der I7 Unterstützt kein Slat
Wer hat dir diesen Blödsinn erzählt? Laut http://ark.intel.com/Products/VirtualizationTechnology geht es. Woher hast du das? Mit den gängigen Werkzeugen getestet? Dein uns unbekanntes Mainboard kann SLAT?

Jetzt meine Frage was kann ich nun tun?
Falls deine uns unbekannte Intel Core i7 CPU es tatsächlich nicht kann, dann hol dir eine die es kann.

Den Pc kann ich leider nicht mehr zurückschicken.
Ist kein Grund Edelschrott macht sich gut im Regal

Ich bin ziemlich verzweifelt.
Komponenten vorher auf Funktionen prüfen ob die es können erspart dir deine Verzweifelung. (Geiz ist geil Komponenten?)

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Olli1989
27.03.2013 um 01:43 Uhr
Hallo Peter,

ich habe es mit Coreinfo -v getestet und dort wird angezeigt das kein Slat verfügbar ist. Es ist ein I7 3370k.
Ich war mir wirklich sicher das es funktioniert

Hast du zufällig Erfahrung mit XenServer oder Vmware Esxi können die sowas?

Vielen Dank für die Hilfe.

Gruß Olli
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
27.03.2013 um 01:57 Uhr
Hallo,

Zitat von Olli1989:
ich habe es mit Coreinfo -v getestet
Im Hypervisor Server 2012 oder in deiner VM mit Win7?

I7 3370k.
Das ist aber keine Intel CPU. Eine Fälschung und deshalb kein SLAT?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Olli1989
27.03.2013 um 02:04 Uhr
Ich habe es in beiden getestet.

Wie es ist kein Intel CPU? https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=5828& ... das ist der PC.

Gruß Olli
Bitte warten ..
Mitglied: Olli1989
27.03.2013 um 02:05 Uhr
Zitat von Olli1989:
Ich habe es in beiden getestet.

Wie es ist kein Intel CPU?
https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=5828& ... das ist
der PC.
Hab mich verschrieben es ist ein 3770k.

Gruß Olli
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
27.03.2013 um 02:17 Uhr
Hallo,

Zitat von Olli1989:
Hab mich verschrieben es ist ein 3770k.
Dann muss Intel auf seiner Seite nicht die Wahrheit schreiben wenn du nachweislich es per Testen nachweisen kannst das deine CPU kein SLAT kann http://ark.intel.com/de/products/65523 (ganz unten).

Intel® VT-x mit Extended Page Tables (EPT)   Yes
Und das ist eben deine angebliche nicht vorhanden CPU Funktion

Intel® VT-x mit Extended Page Tables (EPT) 
 
Intel® VT-x mit Extended Page Tables (EPT), auch bekannt als Second Level Address Translation (SLAT), beschleunigt speicherintensive Virtualisierungsanwendungen. Der Einsatz von Extended Page Tables bei Plattformen mit Intel® Virtualisierungstechnik reduziert die Gesamtkosten für Speicher und Stromversorgung und erhöht die Akkulaufzeit durch Hardwareoptimierung der Seitentabellenverwaltung.
Du bist sicher das dein uns unbekanntes Mainboard es kann? (hatte ich aber schon gefragt...)

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Olli1989
27.03.2013 um 02:23 Uhr
Da hast du recht. Ich werde es morgen direkt noch einmal testen und poste die Antwort.
Ich kann die RemoteFX Grafikkarte auch der VM zuweisen und diese startet auch, nur wenn ich mich dann per RDP draufschalte kommt ein Bluescreen und die VM startet neu?

Rein theoretisch müsste RemoteFX also auf meinem PC laufen oder? Also ein Konfigurationsfehler?

Viele Grüße

Olli
Bitte warten ..
Mitglied: AlFalcone
27.03.2013 um 03:55 Uhr
Liest Du die Fragen auch?

Was hast du für ein Motherboard verbaut???????????? Wurde jetzt schon 2x gefragt, ohne das du die Frage beantworten hättest.
Bitte warten ..
Mitglied: affabanana
27.03.2013 um 07:49 Uhr
Hallo zusammen

Guckt ihr hier.
MSI B75MA-E33


B75 Chipset
http://ark.intel.com/products/64030/Intel-BD82B75-PCH

Ist halt Murks für das was Du vorhast.

AFAIK: brauchst Du noch die Windows 7 / 8 Enterprise Version für die VM die auf Hyper-V läuft.
Macht‘s aber Preislich wieder nicht attraktiv.
Bitte warten ..
Mitglied: Olli1989
27.03.2013 um 09:41 Uhr
Dieses Motherboard habe ich:

MSI B75MA-E33, Sockel 1155, Intel® B75 Express Chipset, 3× SATA II, 1× SATA III (6 GBit/s), 2× USB 3.0, 4× USB 2.0, 2× Front-USB, 1× PCIe X16, 1× PCIe X1, 1× PCI, 2× PS/2, 7.1 Sound
Bitte warten ..
Mitglied: dmc-net
27.03.2013 um 10:13 Uhr
Für dein Vorhaben würde ich eher diese Ausstattung nehmen:

Asus P8C WS
http://www.asus.de/Motherboards/Intel_Socket_1155/P8C_WS/

Intel Core E3-1230
http://www.amazon.de/Intel-BX80637E31230V2-Quad-Core-Prozessor-Sockel/d ...

Kingston ECC PC3-10600 Arbeitsspeicher 8GB 1333 MHz, 240-polig) DDR3-RAM Kit
http://www.amazon.de/Kingston-PC3-10600-Arbeitsspeicher-240-polig-DDR3- ...

eventuell 16 gb.

Mit freundlichen Grüßen Dimitri
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
27.03.2013 um 11:08 Uhr
Hi!

hast du schon mal Teamviewer probiert?

Unsere Konstrukteure nutzen das um mit den Designern über neue Designs zu sprechen - aber ganz ruckelfrei läuft das auch nicht.

Wieso habt ihr keinen Laptop gekauft, bei schlechter Inet-Anbindung kann dein Vater dann auch nichts mehr machen?

sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: Janni
27.03.2013 um 16:23 Uhr
Moin,

warum tunnelst Du die Lizenz nicht einfach per VPN und läßt es auf dem jeweiligen Rechner laufen ?
Als Alternative kannst Du auch die Lizenz jeweils ausleihen (License Borrowing) und auf z.B. dem Laptop mit zum Kunden nehmen. Alle Lizenzserver die ich kenne, z.B. FelxNet oder LM-X, unterstützen dies (ev. muß es in der Lizenz frei geschaltet werden).

Grüße

P.S. siehe ansonsten auch http://www.administrator.de/forum/suche-perfomante-vnc-l%C3%B6sung-2040 ...
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
27.03.2013 um 21:07 Uhr
Sers,

da hättest du lieber mal vorher gefragt. Mal abgesehen davon dass die 630er ne abgrundtiefe OpenGL Performance hat... Komm, ne Quadro ist dann auch nicht sooo teuer.

Oder greif gleich zu nem vernünftigen Workstation Notebook. Die bekannten Marken bieten dir da genau was du brauchst.

Mal ganz nebenbei: der B75 unterstützt die von dir gesuchte Virtualisierung nicht. Das Mainboard ist also schon mal ein Griff ins Klo. Und wo wir grad schon bei Hardware sind: Mal ehrlich, kein ECC? Konsumerhardware zum Sims spielen, Briefe schreiben und Fratzenbuch gucken? Naja... Auf welcher Hardware skaliert die CAD Software eigentlich besser? nVidia Quadro, oder AMD Fire GL? Was braucht die Software an RAM? Wie skaliert sie über mehrere Kerne? Das sind Fragen die dich weiter bringen würden.

Eine kleine aber feine E5 Workstation mit genug RAM, ner soliden Quadro und SSD kann man selbst geschraubt um 1.8k Netto bauen. (E5-1620, 32GB, C606er, K4000, 840Pro256GB, etc)

Such dir besser mal ein Systemhaus oder einen geschickten PC Laden der nicht nur auf Teufel komm raus verkaufen will. Mit Virtualisierung bist du aber für dein Vorhaben auf dem Holzweg. Nur um auf die Kiste per RDP oder sonstigen Protokoll zugreifen zu können muss sie nicht virtualisiert sein.

Der Rest wurde ja schon gesagt. Wie auch das meiste was in dieser WoT hier zu finden war. Jetzt hoff ich nur dass das für dich kein Fall von tl:dr wird -.-

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Mitglied: jan4321
28.03.2013 um 14:30 Uhr
ganz zu schweigen davon, das eben so gut wie alle CAD, die ich kenne, nur mit den nVidia Quadro, oder AMD Fire GL Zertifizierten Treibern auch Support bekommen. Consumer Hardware kann funktionieren, muss aber nicht.

RDP oder VNC geht mit CAD nun mal (noch) nicht!

Hier mal eine Demonstration:
http://www.youtube.com/watch?v=mBVsl75lMZ0

Habe selber ein Architektur Büro als Kunden, die haben halt ihre Workstations mit AMD Fire GLs und für unterwegs gibts dann noch 3 Shared Workstation Notebooks, ebenfalls mit ATI Mobility FirePro M8900 (Preis ca. 3k€)

Anders kommst du mit AutoCAD nicht weit...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst VLAN-IDs in Hyper-V (Server 2008 R2) (3)

Frage von honeybee zum Thema Windows Netzwerk ...

Hyper-V
gelöst Welche 2-Port Netzwerkkarte für Home Hyper-V Server? (3)

Frage von Knorkator zum Thema Hyper-V ...

Hyper-V
gelöst Hyper-V Server neuinstallieren wegen RAID Änderung (4)

Frage von vBurak zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...