Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie werden CAL Lizenzen bei Windows 2008 R2 bestimmt?

Frage Microsoft

Mitglied: babylon05

babylon05 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.07.2014 um 17:44 Uhr, 1389 Aufrufe, 2 Kommentare, 1 Danke

Hallo , wir wollen uns einen Windows 2008 R2 Server anschaffen. Der 1. unsere Daten speichert und über die Laufwerksfreigabe bei den Arbeitsplatzrechner der Zugriff ermöglicht wird. 2. Verwaltungsprogramm welches einmal auf dem Server installiert werden muss und dann die Clint Version auf dem Arbeitsplatz PC. Bei dem Standard 2008 R2 steht inkl. 5 CAL's. wir haben 10 Mitarbeiter die Daten vom Server lesen und ihn beschreiben.

Brauche ich nun 10 CAL's oder bedeuten die CAL's eher so was wie, dass 5 User sich per Remote auf dem Server einloggen können?

Dann würde ich gerne noch über Hyper-V ein Windows 7 virtualisieren brauche ich da eine neue Windows 2008 R2 Lizenz?
Mitglied: Dani
11.07.2014, aktualisiert um 17:58 Uhr
Guten Abend,
erstmal ist die Frage, ob es sich um Device oder User CALs handelt. Darauf solltest du auf jeden Fall achten.

Brauche ich nun 10 CAL's oder bedeuten die CAL's eher so was wie, dass 5 User sich per Remote auf dem Server einloggen können?
Es handelt sich dabei um ZugriffsCALs. Für den Zugriff auf einem RDS-Server sind zusätzlich RDS-CALs notwendig (auch hier wird zwischen Device/User CAL unterschieden).

2. Verwaltungsprogramm welches einmal auf dem Server installiert werden muss
Wenn das Verwaltungsprogramm auf einem SQL-Server Standard setzt, werden noch 10 SQL-CALs benötigt (User oder Device).

In Summe brauchst du drei verschiedene Lizenzen (Zugriffs-, RDS- und SQL-CAL) für dein Vorhaben. Nein, ist kein Scherz.
Wenn du mehr Benutzer als Rechner hast, nimmst Besten Device-CALs. Wenn du weniger Benutzer als Rechner hast, nimmst du User-CALs.
Je nachdem brauchst du die entsprechende Lizenzanzahl.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
11.07.2014 um 21:32 Uhr
Hallo,

Zitat von babylon05:
Brauche ich nun 10 CAL's
Ja, entweder User oder Device je nach dem wie du es brauchst.

oder bedeuten die CAL's eher so was wie, dass 5 User sich per Remote auf dem Server einloggen können?
Nur wenn es sich umd sogenannte RDS CALs handelt.

Dann würde ich gerne noch über Hyper-V ein Windows 7 virtualisieren brauche ich da eine neue Windows 2008 R2 Lizenz?
Nein. Ein Server 2008R2 kann einmal auf das Blech mit NUR der Rolle HyperV und dann in einer VM als Gast nochmals dein Server 2008R2. Das gibt die Lizenz her. Deine VM mit W7 muss natürlich ensprechend und koerrekt Lizenziert sein.
http://blogs.technet.com/b/mattmcspirit/archive/2008/11/13/licensing-wi ...

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Server Umzug - Export von Rollen und Features in Windows 2008 R2 (6)

Frage von Linux266 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Gruppenbasierte Ansicht des Remote Desktop Web Access unter Windows 2008 R2 (2)

Frage von Ragna zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Oracle ODBC Treiber in Windows 2008 R2 (3)

Frage von kschi12 zum Thema Windows Server ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Windows Server 2008 R2 Platte spiegeln - unterschiedliche Platten? (2)

Frage von imacer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (25)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (22)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (10)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...