Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

CALS auf SBS 2003 hinzufügen nicht möglich

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Fehry01

Fehry01 (Level 1) - Jetzt verbinden

30.10.2007, aktualisiert 18.12.2007, 4853 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe einen Windows Small Business Server in einer Windows 2000 Active Directory Umgebung eingebunden.
Die Domänenanbindung war möglich, wenn man den Setup vom SBS abbricht und dcpromo ausführt. Läuft auch alles soweit (Replizierung, Exchange usw.).

Nun hab ich aber 10 weitere CALs. Wenn ich auf Lizensierung in der Systemsteuerung klicke kommt die Meldung ich soll "... den Assistenten zum Hinzufügen von Lizenzen in Windows Server 2003 für Small Business..." verwenden.

Nun mein Problem - ich habe
a) keinen Assistenten und
b) fehlt mir auch die Serververwaltung in der Systemsteuerung

Ziel war eigentlich den SBS so klein wie möglich zu halten und nur die notwendige Komponente Exchange mit zu installieren. Aber wenn nun die Verwaltungstools fehlen ist das natürlich nicht sinnvoll.

Jemand eine Idee ? Danke.

Gruß
Martin
Mitglied: Pjordorf
30.10.2007 um 13:17 Uhr
Hallo zusammen,

ich habe einen Windows Small Business Server
in einer Windows 2000 Active Directory
Umgebung eingebunden.
Die Domänenanbindung war möglich,
wenn man den Setup vom SBS abbricht und
dcpromo ausführt. Läuft auch alles
soweit (Replizierung, Exchange usw.).

Das heisst du hast die bestehende AD auf den SBS übernommen und den SBS zum DC gemacht und alle Rollen übertragen?



Nun hab ich aber 10 weitere CALs. Wenn ich
auf Lizensierung in der Systemsteuerung
klicke kommt die Meldung ich soll "...
den Assistenten zum Hinzufügen von
Lizenzen in Windows Server 2003 für
Small Business..." verwenden.

Nun mein Problem - ich habe
a) keinen Assistenten und
b) fehlt mir auch die Serververwaltung in
der Systemsteuerung

Dazu wird normalerweise das Setup weieter ausgeführt. Das hast du aber unterbrochen.


Ziel war eigentlich den SBS so klein wie
möglich zu halten und nur die notwendige
Komponente Exchange mit zu installieren. Aber
wenn nun die Verwaltungstools fehlen ist das
natürlich nicht sinnvoll.

Jemand eine Idee ? Danke.

Gruß
Martin

Du hast dich dabei an die vorgehensweise von MS gehalten. Sonst wird dein SBS mächtig rumzicken und du hast nur probleme.

Einbinden eines SBS in bestehender AD: http://support.microsoft.com/kb/884453/en-us


Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Fehry01
30.10.2007 um 14:56 Uhr
Hi Peter,

danke für die Antwort.
Ich habe mich an die Vorgehensweise gehalten, bis auf die Geschichte mit dem Lizenzserver - ich möchte ja nicht auf meinen SBS umstellen, wenn dort nur die 5 integrierten CALs vorhanden sind. Dazu wollte ich eben vorher die CALs eintragen. Ich habe aber weder Serververwaltung noch Lizenzassistent...
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
30.10.2007 um 22:43 Uhr
Hi Peter,

danke für die Antwort.
Ich habe mich an die Vorgehensweise
gehalten, bis auf die Geschichte mit dem
Lizenzserver - ich möchte ja nicht auf
meinen SBS umstellen, wenn dort nur die 5
integrierten CALs vorhanden sind. Dazu wollte
ich eben vorher die CALs eintragen. Ich habe
aber weder Serververwaltung noch
Lizenzassistent...

Du hast aber folgendes verstanden?

The following conditions must be true after you install the new SBS 2003 computer in an existing domain or the new SBS 2003 computer may display warnings and shut down periodically:• The new SBS 2003 computer must be a domain controller that is installed on the root of the domain.
• The new SBS 2003 computer must hold all the Flexible Single Master Operation (FSMO) roles.
• The new SBS 2003 computer must be a global catalog server and must be the licensing server.
• There must not be any existing domain trusts or child domains.
• Only one SBS server can exist on the domain. If SBS 2003 is installed, no other SBS 2003 or 2000 server can be installed on the same domain.

Failure to meet these conditions may cause the SBS 2003 server to shut down.



Und Punkt 10 hast du auch gemacht?

10. Move the site licensing server to the SBS 2003 computer. To do this:a. On the SBS 2003 computer, click Start, point to Administrative Tools, and then click Active Directory Sites and Services.
b. Expand Sites, and then click Default-First-Site-Name.
c. Right-click Licensing Site Settings, and then click Properties.
d. Click Change, type the name of the new SBS 2003 computer in the Enter the object name to select area, and then click OK.
e. Click OK to close the Licensing Site Settings Properties dialog box.

Damit IST der SBS der Lizenzierungs Server.

Und Punkt 13 UND 14 (In der reihenfolge) hast du auch?

13. On the SBS 2003 computer, insert the SBS 2003 CD 1 into the CD or DVD drive and continue with the integrated Setup of SBS 2003 and its components.

14. If you already have Microsoft Exchange Server installed in the organization, the integrated Setup installs Exchange Server into the existing organization. If you already have an Exchange 2003 Server or an Exchange 2000 Server in your organization, and you plan to retire that Exchange Server, you can move the mailboxes and public folders to the new Exchange 2003 Server before you retire the old Exchange Server.


Wenn das alles gemacht ist, ist der SBS nicht nur der DC mit allen FSMO Rollen sondern auch Linzenzierungs Server und Exchange etc. Die Assistenten und die Serverwaltungskonsole sind dann ebenfalls vorhanden.



!This retirement process must occur within 14 days of adding the new SBS 2003 computer to the domain or the new SBS 2003 computer may display warnings and shut down periodically!


Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Fehry01
01.11.2007 um 20:25 Uhr
Klar, ich habe das alles ausgeführt... Aber ich wollte nur den SBS (also Windows Server 2003) und dann noch Exchange installieren...
Das geht auch soweit, nur ist wie schon angesprochen das Problem, das ich damit auch die Verwaltungstool nicht bekomme. Ich habe nun in meiner Testumgebung mal den Setup nachträglich weiter ausgeführt. Damit hab ich dann auch eine Auswahl bekommen, wo ich den (ja schon laufenden) Exchangeserver und die Faxdienste abwählen kann. Den rest muss ich wohl unbedingt ausführen, da die Verwaltungstool wohl nur so in diesem Setup ausgeführt werden.

Ich werds nächste Woche auf dem Produktivsystem ausführen...

Gruß
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: Fehry01
08.11.2007 um 09:57 Uhr
So... Nun habe ich das ganze mal auf dem Produktivsystem durchgeführt.
Dabei kam es zum unvermeidlichem:
Ich habe den Setup nochmals ausgeführt, läuft alles an wie in der Testumgebung, dann noch die Auswahl was er denn machen soll (Exchange und Faxdienste keine Aktion)
-> Install startet und dann kommt ein rotes X bei den Servertools und dem zweiten Punkt der Installation.
Irgendwann (eigentlich am ende der Installation) kam dann die Meldung, das Setup fehlgeschlagen sei und neu gestartet wurde...
--> Das war der Moment, wo ich kreidebleich wurde

Aber nach dem Neustart hat der Rechner keine Probleme gemacht und dann konnte ich auch die CALs einspielen (was ja mein Anfangsproblem war).

Trotzdem hab ich nochmal den Setup gestartet, das ergebnis ist das gleiche - er kann die Servertools wohl nicht installieren. Unter Verwaltung fehlt auch immer noch die Serververwaltung...

Hmmm... Meine Vermutung ist, dass Programme wie BackupExec (mit SQL) usw., die schon drauf sind verhindern, dass der Setup komplett durchläuft.

Aber was tun - ist der Server soweit OK ? Ich kann ja eigentlich nun alles machen, was ich brauche. Aber beim nächsten Service Pack geht wohl das Zittern wieder neu los...

Ich habe mich wie im Microsoft Tutorial beschrieben vollständig an die Vorgehensweise gehalten, wie man den SBS in eine Domäne einbindet (alle Schritte durchgeführt)...

Gruß
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
08.11.2007 um 13:17 Uhr
So... Nun habe ich das ganze mal auf dem
Produktivsystem durchgeführt.
Dabei kam es zum unvermeidlichem:
Ich habe den Setup nochmals ausgeführt,
läuft alles an wie in der Testumgebung,
dann noch die Auswahl was er denn machen soll
(Exchange und Faxdienste keine Aktion)
-> Install startet und dann kommt ein
rotes X bei den Servertools und dem zweiten
Punkt der Installation.
Irgendwann (eigentlich am ende der
Installation) kam dann die Meldung, das Setup
fehlgeschlagen sei und neu gestartet
wurde...
--> Das war der Moment, wo ich
kreidebleich wurde

Nicht Normal!


Hmmm... Meine Vermutung ist, dass Programme
wie BackupExec (mit SQL) usw., die schon
drauf sind verhindern, dass der Setup
komplett durchläuft.

Das Installationspaket des SBS geht selbstverständlich von einer LEEREN (Partition) Festplatte aus. Was du vermutlich meinst ist ein Inplace Upgrade. Da ist vorgehenweise doch eine ganz andere, falls diese je nach ausgangslage überhaupt unterstütz wird.


Aber was tun - ist der Server soweit OK ?

Da deine Installtion vermutlich nicht unterstützt wird, kann dir dies Frage auch niemand Beantworten. Selbst MS wird dir da nicht helfen können.


Ich kann ja eigentlich nun alles machen, was
ich brauche. Aber beim nächsten Service
Pack geht wohl das Zittern wieder neu los...

Vielleicht.


Ich habe mich wie im Microsoft Tutorial
beschrieben vollständig an die
Vorgehensweise gehalten, wie man den SBS in
eine Domäne einbindet (alle Schritte
durchgeführt)...

Das Tutorial wird doch nur benötigt, wenn eine bestehende AD ÜBERNOMMEN werden soll und der NEUE SBS dann der 1.te DC ist. Das geschieht aber doch dann auf neuer (Zumindest leere Datenträger, ohne irgendetwas, also auch kein SQL...)


Peter

(Oder habe ich dich ganz falsch verstanden?)
Bitte warten ..
Mitglied: Fehry01
08.11.2007 um 14:13 Uhr
Das Tutorial wird doch nur benötigt,
wenn eine bestehende AD ÜBERNOMMEN
werden soll und der NEUE SBS dann der 1.te DC
ist. Das geschieht aber doch dann auf neuer
(Zumindest leere Datenträger, ohne
irgendetwas, also auch kein SQL...)


Peter

(Oder habe ich dich ganz falsch verstanden?)

Genau das hab ich doch gemacht...

Nur habe ich nicht den Setup nochmals aufgerufen, weil ich den Server schlank halten wollte.
Also SW Installier usw. und nun hab ich festgestellt, dass der Setup auch die Servertools mit installiert. Aber nun ist ja schon sowas wie Backupexec drauf. Und nun läuft der Setup vom SBS nicht mehr komplett durch.

Gruß
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
08.11.2007 um 17:27 Uhr
Genau das hab ich doch gemacht...

Nur habe ich nicht den Setup nochmals
aufgerufen, weil ich den Server schlank
halten wollte.
Also SW Installier usw. und nun hab ich
festgestellt, dass der Setup auch die
Servertools mit installiert. Aber nun ist ja
schon sowas wie Backupexec drauf. Und nun
läuft der Setup vom SBS nicht mehr
komplett durch.

Normalerweise kann das SBS Setup beliebig oft ausgeführt werden. Es kommt dabei nicht zu Probleme. Allerdings wird das Setup erst KOMPLETT durchgeführt (In deinem falle Exchange und Servertools) bevor angefangen wird andere / zusätzliche Software (Backupexec - warum? NTBackup des SBS klappt doch) zu Installieren. Danach kann das SBS Setup auch beliebig aufgerufen werden. Ich selber habe bei dieser vorgehensweise bisher keine Problem erlebt.


Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Fehry01
18.12.2007 um 08:21 Uhr
Hallo nochmal...

Hätte den Beitrag fast vergessen...

Der Server läuft soweit und ich konnte alle Updates einspielen. Auch Exchange SP2 und R2 Funktionalität macht keine Probleme. Die Servertools gehen zwar nicht, aber über Verwaltung ist alles möglich...

Damit ist das Thema für mich erledigt...


Gruß
Martin
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Serverumzug SBS 2003 nach 2012R2 ohne Active Directory (2)

Frage von step777 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst SBS 2003 und Multisendcon: Mailversand an t-online Adressen funktioniert nicht (11)

Frage von danieluk15 zum Thema Exchange Server ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (10)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...