Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

CheckDisk auf externe Festplatte

Frage Hardware

Mitglied: jpo9193

jpo9193 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.05.2010, aktualisiert 18.10.2012, 4763 Aufrufe, 17 Kommentare

Ich arbeite hier als Praktikant und richtiger Systemadmin oä gibt es nicht...

Guten Tag allerseits

Ich schildere hier mal mein Problem.
Situation sieht derweil so aus, dass hier ein SmallBusiness-2003Server steht, der die Datensicherung, mittles NTBackup, auf eine externe Festplatte macht. Seit einigen Tagen
zickt die Datensicherung ziemlich rum. Ich hab alle Aufträge, Ordner neu angelegt und da ging 10Tage gut. Heute morgen hatte ich die Meldung auf dem Server: "Windows kann die
Daten für G:\$Mft nicht speichern. Die Daten gingen verloren. Mögliche Ursache kann ein Fehler in der Hardware sein". Ich hab mich hier im Forum etwas durchgelesen und nach
Lösungen gesucht. Eine der Möglichkeiten war erstmal ein CheckDisk oder ein TestDisk zu vollziehen . Einige haben dann auch geschrieben, dass es möglich sein kann, dass sich
die HD komplett verabschieden kann. Wenn es die externe HD ist, ist es zwar nicht so toll, aber ich kann damit leben. Wenn sich aber die Server HD verabschiedet fänd ich das ziemlich
doof.
Was ratet ihr mir an? Der Zuständige hier hat keine Ahnung und ich nur "etwas" mehr... Ich möcht keinen Fehler begehen und den Server dieser Bude hier crashen.

Für eure Tips und Ratschläge bin ich euch im Voraus schon dankbar

Grüsse JPO
Mitglied: kristov
11.05.2010 um 12:43 Uhr
Hallo,

wird Dir zwar nicht helfen, aber zuständig ist immer noch "der Zuständige". Auch wenn Du vllt. mehr Ahnung hast, muß sich derjenige darum kümmern, der damit betraut ist. Wie er das macht, soll nicht Deine Sorge sein. Finger weg! Ich hoffe doch auch sehr, daß die eine Wechselfestplatte nicht das gesamte Datensicherungskonzept ist.

So, und jetzt zum Thema: Hatte mal eine ähnliche Symptomatik (soweit ich das aus Deinen Ausführungen rauslesen kann). Neue HDD für das externe Gehäuse besorgt, und Ruhe war.

kristov
Bitte warten ..
Mitglied: jpo9193
11.05.2010 um 12:52 Uhr
Danke für deinen Rat. Dass mit einer neuen Festplatte hab ich ihm auch schon angeraten und JA das ist das ganze Datensicherungskonzept.
Ich hab auch nicht schlecht geschaut wo ich das gehört habe. Meine Sorge ist halt der Server. Über ihn laufen praktisch alle Prozesse. Dh. DC, Daten, Drucker, Backups, DNS alles halt... wenn der "stirbt" dann ist die Kacke am dampfen... ich hab ihnen schon einige Verbesserungs-
vorschläge gemacht, aber sie wollen davon nix hören, bzw von den kosten nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
11.05.2010 um 12:53 Uhr
Hallo JPO...

Oder du wirfst mal ein Windows-Diagnosetool an (z.b Western Digital Diagnostics oder von Maxtor die Windows-Tools...).
Du kannst auch mal in der Ereignisanzeige nachgucken (unter System), ob du da Disk-Fehler hast (oder NTFS)
Und dem unter diesem Thread bereitgestellten Script kann man erkennen, welche Platte in der Ereignisanzeige als defekt deklariert wurde..

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: jpo9193
11.05.2010 um 13:09 Uhr
So nicht erschrecken, das ganze findet in Spanien statt und daher steht einiges logischerweise auf spanisch
Aber ich poste euch trotzdem mal die 3 Files, mal schauen ob ihr damit was anfangen könnt.

1)
Tipo de suceso: Error
Origen del suceso: Ntfs
Categoría del suceso: Disco
Id. suceso: 55
Fecha: 11/05/2010
Hora: 8:44:00
Usuario: No disponible
Equipo: MSESERVER
Descripción:
La estructura del archivo sistema en el disco está dañada e inutilizable. Ejecute el programa chkdsk en el volumen EXTERNO.

Para obtener más información, vea el Centro de ayuda y soporte técnico en http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Datos:
0000: 03 00 04 00 02 00 52 00 ......R.
0008: 02 00 00 00 37 00 04 c0 ....7..À
0010: 00 00 00 00 02 01 00 c0 .......À
0018: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........
0020: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........
0028: ad 01 01 00 ¬...

2)
Tipo de suceso: Advertencia
Origen del suceso: Disk
Categoría del suceso: Ninguno
Id. suceso: 51
Fecha: 11/05/2010
Hora: 11:58:26
Usuario: No disponible
Equipo: MSESERVER
Descripción:
Error detectado en el dispositivo \Device\Harddisk3 durante una operación de paginación.

Para obtener más información, vea el Centro de ayuda y soporte técnico en http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Datos:
0000: 03 03 68 00 01 00 ba 00 ..h...º.
0008: 00 00 00 00 33 00 04 80 ....3..€
0010: 2d 01 00 00 0e 00 00 c0 -......À
0018: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........
0020: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........
0028: a1 82 08 00 00 00 00 00 ¡‚......
0030: ff ff ff ff 01 00 00 00 ÿÿÿÿ....
0038: 40 00 00 08 00 00 00 00 @.......
0040: 00 20 0a 12 40 03 20 40 . ..@. @
0048: 00 00 00 00 0a 00 00 00 ........
0050: 00 10 a0 84 f8 ca 5f 84 .. „øÊ_„
0058: 00 00 00 00 c8 e7 e9 84 ....Èçé„
0060: 00 00 00 00 3f 00 60 00 ....?.`.
0068: 28 00 00 60 00 3f 00 00 (..`.?..
0070: 08 00 00 00 00 00 00 00 ........
0078: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........
0080: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........
0088: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........

3)
Tipo de suceso: Advertencia
Origen del suceso: Ftdisk
Categoría del suceso: Disco
Id. suceso: 57
Fecha: 11/05/2010
Hora: 11:47:10
Usuario: No disponible
Equipo: MSESERVER
Descripción:
El sistema no puede limpiar datos en el registro de transacción. Es posible que haya daños.

Para obtener más información, vea el Centro de ayuda y soporte técnico en http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Datos:
0000: 00 00 00 00 01 00 be 00 ......¾.
0008: 02 00 00 00 39 00 04 80 ....9..€
0010: 00 00 00 00 0e 00 00 c0 .......À
0018: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........
0020: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........


So bitte schön
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
11.05.2010 um 13:32 Uhr
Irgendwie kommt mir das alles (s)panisch vor

Wenn ich das richtig sehe ist die Platte am Kanal Nummer 3 defket (MUSS nicht die externe sein und hat dabei schon das Dateisystem zersemmelt..
Nimm mal das erste Script aus dem Link (ist klein und schlank und wurde auch mir freundlicherwesie zur Verfügung gestellt) und bügle das übers System.
Das sagt dir welche Platte die Nummer 3 hat.

Und anschliessend kannst du weiter arbeiten...
Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
11.05.2010 um 13:37 Uhr
Eigentlich ist doch "nur" die Standardprozedur durchzugehen.

1. Von der Festplatte eine 1zu1-Kopie machen auf einer neuen.
2. checkdisk im Reparatur-Modus ausführen

Gut ist`s!

Meine Erfahrungen haben eher gezeigt das durch checkdisk eher keine neuen Probleme auftauchen.
Im Produktivsystemen jedoch IMMER erst eine 1zu1-Kopie machen bevor man mit Reparaturen anfängt!

Mit freundlichen Grüßen
ravers

P.S.: Fehlerhafte HDD austauschen, nicht, nur weil Sie zumindest kurzfristig ohne Fehler funktioniert, wieder einbauen!
Bitte warten ..
Mitglied: jpo9193
11.05.2010 um 13:41 Uhr
@cardisch welchen Link meinst du?
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
11.05.2010, aktualisiert 18.10.2012
Entschuldige, habe Strg-V vergessen (dafür steht das "V" doch, oder )

http://www.administrator.de/forum/z%c3%a4hlweise-unter-ms-windows-bei-f ...

Hier ist er...

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
11.05.2010 um 13:53 Uhr
Hi
ein normaler chkdsk geht auf allen Blockbasierenden Devices, also auch deine (USB?). Smarttools wie die WD Tools nehmen USB normal nicht an, da USB sowas nicht durchschleifen kann. Bevor aber ein chkdsk läuft (sofern es wichtige Daten sind) würde ich eine 1:1 Kopie (ddrescue ist dafür hervorragend) angehen wie empfohlen; solange da keine MB großen Lesefehler auftraten klingt das noch gut. Es gibt im Forum zahlreiche Anleitungen zu dem Thema. Testdisk ist für andere Fälle da (MBR/PR verloren); für FS Fehler gibt es im Os immer beste Hilfe. Mit der Kommandozeile kommen da auch recht gute Statis zurück.
Dein Fehler klingt typisch nach einem Hotplug, sprich HD meldet sich nicht mehr und damit hat der NTFS Cache dann ein Problem. Beim NTBackup werden ja nur große Dateien beschrieben, sprich ein Fehler ist recht schwer zu erreichen und eine Rep hält sich auch in Grenzen. Schlimm wird's nur wenn der MFT nicht mehr schreiben kann (BadBlocks) dann ist wirklich Reparatur angesagt, bzw zeit für Gewährleistung.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: jpo9193
11.05.2010 um 13:53 Uhr
so vielen dank erstmal für die guten tips... nun habe ich heute nachmittag bissel was zu tun.
ich hoffe ich bekomm das wieder hin. ich weiss auch wenn ich "nur" praktikant bin und das nicht mein aufgabenbereich ist, möchte ich einen guten eindruck hinterlassen und man weiss ja nie - vllt wird aus diesem praktikum einmal eine stelle und das brauchen hier in spanien sehr viele unter anderem auch ich
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
11.05.2010 um 14:50 Uhr
Ich selbst mag die Windows Tools auch nicht wirklich (da gebe ich SamvanRatt recht), aber bei USB Devices gibt es leider keine andere Möglichkeit, zumindest ist mir keine bekannt.
Schlimm ist es eher, wenn deine interne HDD nen Schlag hat. Da würde ich als Praktikant nicht rangehen, ausser man erlaubt es dir definitiv...

Aber selbst dann solltest du nicht verzagen, den einen oder anderen Tipp hätte man dann trotzdem für dich auf Lager...

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: jpo9193
11.05.2010 um 17:18 Uhr
also neuerster stand... interne HDD hat keinen schlag abbekommen - das ist schon mal gut.
die externe hab ich von server abghängt und an eine normale WS gehängt, aber ich komm nicht an sie ran. dh. ich öffne den explorer und der hängt sich sofort auf.
mit div repairtools seh ich sie zwar, aber sie lässt mich nicht an sie ran. nun hab ich HDD Regenerator v1.51 am laufen und versuch die HD so zu retten. keine ahnung ob das der richtige weg ist, aber schlimmer kann es glaub kaum werden.

to be continued...
Bitte warten ..
Mitglied: kristov
12.05.2010 um 07:14 Uhr
Schmeiß die Platte weg und kauf ne Neue. Alles andere ist Zeit- und Geldverschwendung. Selbst wenn Du die Platte wieder zum Laufen bringst: Willst Du dieser Platte noch trauen?
Bitte warten ..
Mitglied: jpo9193
12.05.2010 um 09:11 Uhr
der platte eher nicht aber den daten die drauf sind schon... 280GB geschäftsdaten.... ich will wenigstens versuchen die wieder zu bekommen
Bitte warten ..
Mitglied: kristov
12.05.2010 um 10:00 Uhr
Heißt das, daß nur auf dieser einen Platte Daten drauf sind, die auf dem Server nicht mehr drauf sind? Mutig...
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
12.05.2010 um 10:33 Uhr
Schriebst du nicht das es sich um (redundante) Backupdaten/Images geht?
Bitte warten ..
Mitglied: jpo9193
12.05.2010 um 10:46 Uhr
doch doch auf dem "server" sind die daten noch. wenn man es so nennen darf, haben sie hier eine "redundante" lösung - ja...
ich hab die festplatte neu formatiert und der zuständige hier geht heute ne neue holen... ist mir zu doof geworden das ganze theater.
ich versteh sowas einfach nicht, wie man so seine daten sichern kann und ich versteh auch nicht wie man so arbeiten kann.
was ich von diesem praktikum mitnehme ist wie man es NICHT macht - gelernt hab ich es nämlich anderst.

ich danke euch trotzdem vielmals für die ganzen nützlichen tips und antworten. ich habe mir alles ausgedruckt und in einen (für mich) Ordner mit lösungen reingelegt.

best regards JPO
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Kein Zugriff im Netzwerk auf externe Festplatte (2)

Frage von achklein zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Fehlerhafte externe Festplatte reparieren , teilweise funktionsfähig (13)

Frage von ftoklu zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
Externe Festplatte arbeitet ununterbrochen und reagiert nur sehr langsam (5)

Frage von Platinum2015 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...