Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Chkdsk in der Reparaturkonsole ausführen geht nicht

Frage Microsoft

Mitglied: gijoe

gijoe (Level 2) - Jetzt verbinden

23.09.2010 um 13:42 Uhr, 21601 Aufrufe, 7 Kommentare

hi@all

Ich möchte ein bei einem WIndows 7 ein chkdsk ausführen und zwar direkt ab DVD-gebootet. Jedoch kommt die Meldung, dass die C: Partition gesperrt ist und ein chkdsk nicht ausgeführt werden kann. Es gibt einen Befehl, wie man eine geladene Partition entladen kann, nur leider finde ich den nirgends mehr.
Ich möchte nur den Befehl, keine anderen Optionen Danke.
Mitglied: ITIL-Harry
23.09.2010 um 14:57 Uhr
Moin,

ich meine, der Befehl heisst LOCK
Könnte aber sein, dass der aus dem ResKit ist.

Gruß
ITIL-Harry
Bitte warten ..
Mitglied: wiseolli
23.09.2010 um 15:03 Uhr
Hallo gijoe

meinst du evtl. "chkdsk /x" ?

01.
chkdsk /? 
02.
 
03.
... 
04.
 
05.
 /X              Erzwingt das Aufheben der Bereitstellung des Volumes 
06.
                 (falls vorhanden). Alle geöffneten Handles auf 
07.
                 dem Volume werden dann ungültig (bedingt /F). 
08.
... 
09.
 

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
23.09.2010 um 22:28 Uhr
Jetzt bin ich verwirrt: chkdsk C: /F funktioniert so oder so. Aber nur chkdsk /F geht nicht, auch chkdsk /X /F geht nicht. Kann es sein, dass der chkdsk eigentlich immer geht ab der boot-cd?
Bitte warten ..
Mitglied: wiseolli
23.09.2010 um 23:16 Uhr
... Kann es sein, dass der chkdsk eigentlich immer geht ab der boot-cd?
Und nun bin ich auch verwirrt ...

... Jedoch kommt die Meldung, dass die C: Partition gesperrt ist ...
Wenn ich das richtig verstehe, möchtest du die Partition mit dem Buchstaben "C" prüfen.

Dann müsstest du auch dem chkdsk auch mitteilen, welche Partition du prüfen willst. Der Befehl allein, ohne Laufwerksbuchstaben und Parameter startet checkdisk im "nur-lese-modus" und testet das aktuell aktive Laufwerk. Könnte also sein, dass er in deinem Fall versucht die DVD oder RAM-Lauferk oder sonst was zu testen (nur Theorie) und daran scheitert.

Und Schalter /X wird in diesem Fall meiner Meinung nach nichts bringen, da er unter Windows die Prozesszugriffe auf das Laufwerk beendet, die das Scannen behindern würden. Und das auch nur für "Nicht-System-Laufwerke" sprich dort wo Windows nicht drauf installiert ist. Aber von einer Boot-DVD gestartet werden doch keine Prozesse von der Platte ausgeführt(?) dafür hat man ja eigentlich Boot-DVD/CDs Aber schaden wird der Schalter in deinem Fall wohl nicht.

Also wäre der richtige Aufruf von checkdisk in deinem Fall meiner Meinung nach:
01.
chkdsk c: /f /x
Vorsicht, damit ist es nicht mehr "Read-Only-Modus"!
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
24.09.2010 um 18:48 Uhr
Nein, sorry, ich habe einfach, wie jeweils unter WInXP, in der Konsole den Befehl chkdsk /P /F eingegeben. Doch unter WIn7/Vista kommt dann eben die Meldung, dass die Partition gelockt ist. Wenn ich jetzt allerdings eingebe chkdsk C: /F /P, dann geht es, evtl. habe ich ausversehen die X: Prtition checken wollen?
Bitte warten ..
Mitglied: wiseolli
25.09.2010 um 09:56 Uhr
Hallo,
habe mal testweise von der Win7 DVD gebootet.
Wie von mir vermutet: Es wird ein RAM-Laufwerk (Nur im Arbeitsspeicher vorhandenes Laufwerk, was das Auslagern von Systemdateien ermöglicht, beim reeboot aber aus dem RAM gelöscht wird) mit dem Buchstaben X: erstellt

Reparaturkonsole startet mit X:\sources

Wenn du nun versuchst chkdsk ohne ein Laufwerksbuchstaben mit Doppelpunkt dahinter zu starten, dann versucht Win dieses Laufwerk X: zu prüfen, und scheitert.
Nein, sorry, ich habe einfach, wie jeweils unter WInXP, in der Konsole den Befehl chkdsk /P /F eingegeben.
Schalter /P gibt es nicht (du meinst wahrscheinlich /R um die Sektoren zu prüfen)

evtl. habe ich ausversehen die X: Prtition checken wollen?
So siehts aus

Wenn ich jetzt allerdings eingebe chkdsk C: /F /P, dann geht es
Klar, dann weiß chkdsk auch welches Laufwerk ( hier c: ) der nun prüfen soll. Allerdings auch hier meinst du wohl nicht /P sondern /R oder?

Was mir noch aufgefallen ist:
Ich habe drei Festplatten in meinem Rechner.
Wenn ich Windows ganz normal von der Festplatte starte dann sind meine Buchstaben so
C: Ist die Aktive Windows-System-Festplatte
D: Datenplatte
G: Backup-Platte

In Reparaturkonsole (von DVD gestartet) waren die Buchstaben vertauscht.
C: War meine Daten-Platte
D: War die Festplatte mit Windows.

Wenn du also wie ich mehrere Platten/Partitionen im System hast
würde ich an deiner Stelle vorher prüfen (z.B. mit dem Befehl dir) welche Platte du prüfen willst.
(in meinem Fall wäre z.B. chkdsk d: /f /r nötig um die Systemplatte zu prüfen)
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
26.09.2010 um 15:11 Uhr
Cool! Besten Dank! Perfekte Antwort.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...