Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Cisco Aironet 1200 von der Ferne neu starten?

Frage Netzwerke

Mitglied: cse

cse (Level 2) - Jetzt verbinden

20.07.2011 um 10:11 Uhr, 5883 Aufrufe, 18 Kommentare

Cisco Aironet 1200 hängen sich auf, sind aber noch pingbar

Hi,

wir setzen bei uns die Cisco Aironet 1200 ein (22 Stück). Diese sind über die ganze Firma verteilt.
Leider kommt es ab und an vor, dass einer "ausfällt". Er ist dann zwar noch pingbar, man kann sich aber nicht mehr einbuchen und man kommt auch nicht mehr auf die Web-Oberfläche.

Die Ursache hierfür kann ich mir einfach nicht erklären.
Dann hilft es nur die PoE-kabel zu ziehen und wieder anzustecken. Schon läuft alles prima. Nur sind die teils echt weit weg ;)

Meine Frage wäre nun, da ich kein Cisco-Champ bin:

Kann ich die Geräte ohne Web-Oberfläche von der Ferne aus neustarten?

Über hilfreiche Antworten würde ich mich freuen,

danke,
cse!
Mitglied: builder4242
20.07.2011 um 10:36 Uhr
Hallo


Wenn du managebare POE Switche hast, einfach die Ports deaktivieren und wieder starten.

Dann hast du deinen reset.
Bitte warten ..
Mitglied: cse
20.07.2011 um 10:39 Uhr
HI,

danke für deine Antwort.
aber, leider nein. Die haben alle eine eigene kleine Versorgung.

grüße!
Bitte warten ..
Mitglied: rana-mp
20.07.2011 um 10:59 Uhr
Kommst du noch per telnet drauf wenn die Weboberflaeche nicht mehr erreichbar ist?
Dann kannst du sie auch dort neustarten.
Bitte warten ..
Mitglied: cse
20.07.2011 um 11:28 Uhr
hi,

run --> telnet ip

leider keine ahnung welchen port ich nehmen soll ;) weißt du dies? finde dazu null mit onkel google.
Bitte warten ..
Mitglied: builder4242
20.07.2011 um 11:34 Uhr
telnet hat schon immer port 23,

aber dein Command ist schon richtig entweder telnet oder ssh.

du kannst aber auch putty verwenden.


Eine weitere Alternative wäre ip stechdosen für die POE Injectoren
Bitte warten ..
Mitglied: cse
20.07.2011 um 12:03 Uhr
ok telnet funktioniert nun so telnet ip 23

leider nicht bei dem betreffenden AP.
bei anderen ja, da fragt er dann nach einem user und pw.

ach ist das kacke. ping geht wie gesagt.
Bitte warten ..
Mitglied: rana-mp
20.07.2011 um 12:40 Uhr
Ist es immer nur der selbe AP der Probleme macht?
Ich hab selber 25 APs unter meiner Fuchtel (1200er und 1100er) und noch nie hatte ich ein derartiges Problem. Meine erfahrung mit den CISCO APs ist, das sie einfach laufen, solang Strom und Netwerk da ist ;)

Du solltest vielleicht drueber nachdenken mal das IOS zu aktualisieren, wenn die aktuell laufende Version schon aelter ist.


gruss,

rana-mp
Bitte warten ..
Mitglied: cse
20.07.2011 um 13:43 Uhr
Nein leider ist es nicht immer der selbe, quer durch den gemüsegarten... denke in den letzten jahren war jeder mal dabei.

das mit dem neuen IOS wäre auf jedenfall ne idee.
probiere ich mal aus.

die low budget and afford variante ist eine zeitschaltuhr *moep*

aber edler ist es sicher mit dem OS.

danke dir für deine hilfe.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.07.2011 um 18:18 Uhr
Die Lösung ist doch kinderleicht:
  • Lad dir Putty runter (Ein Telnet Client) und installier das auf deinem Rechner.
  • Telnette diesen AP log dich ein über das CLI und gehe mit //enable/ in den Konfig Modus (siehst du daran das der Prompt ein "#" ist !)
  • Dann gibst du ein: reload
  • Fertisch !
IP Adresse des betroffenen APs solltest du schon kennen atürlich.
Ist das nicht der Fall, dann bleibt dir nur den Stecker zu ziehen an der Stromversorgung des APs wenn du keinen PoE Switch hast. Andere Optionen hast du de facto nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: cse
20.07.2011 um 21:55 Uhr
hi,

naja bin skeptisch dass putty geht. denn telnet erreicht den AP nicht. aber probiere es morgen mal :=)

ansonten hast du wohl recht, stecker ziehen.
wobei ich die systemaktualisierung in angriff nehmen werde!

grüße!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.07.2011 um 10:41 Uhr
Wenn Telnet den AP nicht erreicht hast du ein ganz anderes Problem, denn dann ist vermutlich irgendwo eine Firewall dazwischen die TCP Port 23 (das ist Telnet !)
filtert ?!
Putty ist nur ein komfortabler telnet Client !
Du kannst dafür genausogut TeraTerm
http://ttssh2.sourceforge.jp/
oder den /telnet" Befehl von der Eingabeaufforderung nehmen, das ist doch vollkommen Jacke !... Es zählt nur das du per Telnet auf das CLI des APs kommst nicht mehr und nicht weniger.

Wenn Telnet gefiltert wird hast du immer noch die Option mit SSH (Port TCP 22) auf den AP zu kommen auch das klappt.
Übrigens können TeraTerm und Putty pratktischerweise auch SSH !
Dazu musst du aber die AP Konfig etwas anpassen das die auch SSH versteht und zulässt (Telnet geht immer !)

line vty 0 4
password geheim
login local
transport input telnet ssh
!

Dann klappts mit Telnet und SSH !!
Bitte warten ..
Mitglied: cse
21.07.2011 um 10:45 Uhr
hi,

danke für die hilfe.
dass eine FW das block möchte ich ausschließen, da es bei allen APs geht nur nicht bei dem "ausgefallenen".

die ssh geschichte werden ich dann mal ausprobieren.

grüße,
cse!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.07.2011 um 22:33 Uhr
Beides führt in jedem Fall zum Erfolg wenn du am CLI dann das "reload" Kommando eingibst.
Aktuelle IOS Version sollte natürlich ebenso auf den APs geflasht sein !!!
Normalerweise sollte es nämlich gar nicht erst zu so einem Zusatnd kommen !!
Bitte warten ..
Mitglied: cse
25.07.2011 um 14:32 Uhr
Hi,

hab nun bereits ein paar geupt auf das neue IOS. Das lief prima über die Weboberfläche.
Bei einem scheints aber schief gegangen zu sein. Die Webseite wird nicht mehr richtig dargestellt und es fehlen auch einige Punkte im Menü. Sieht alles ziehmlich 90er aus...

nun würd ich gern das TAR nochmal über telnet (das geht noch) hochladen, habe aber dazu 0 Erfahrung, weiß also net was ich für befehle eingeben muss, bzw. wie ich die TAR auf das Gerät bekommen.

Da könnt ihr bestimmt helfen?
Bitte warten ..
Mitglied: cse
25.07.2011 um 15:41 Uhr
Habe nun die Befehle gefunden ...

archive download-sw /overwrite /force-reload tftp://xx.xx.xx.xx/filename.tar

leider gibt er mir folgendes zurück:

examining image...
%Error opening (Timed out)archive download: takes 32 seconds

habe SolarWInds TFTP server genommen.
Bitte warten ..
Mitglied: cse
25.07.2011 um 16:24 Uhr
OK vergesst es.

scheinbar läuft der tftp-server nicht unter win7.
nachdem ich das auf nem XP installiert habe und erneut den befehl ausgeführt habe, dockt nun alles.

flash ging wunderbar.
werde nun den rest auch über cli machen, da man dort wenigstens einen fortschritt sieht.

grüße und danke an alle,

cse.


PS: ich hoffe, dass damit mein eigentliches problem erledigt ist.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.07.2011 um 15:36 Uhr
Dein Shift Taste ist übrigens kaputt ! Solltest du mal reparieren....

Vergiss den Solar Winds und nehme
Pumpkin:
http://kin.klever.net/pumpkin#.Ti7CxIL9ZA8
oder TFTP32
http://tftpd32.jounin.net/
Die funktionieren problemlos unter Win7 !!
Bitte warten ..
Mitglied: cse
09.08.2011 um 09:39 Uhr
Ja hast recht, meine Taste war kaputt, hab die Tastatur zur Durchsicht in die Werkstatt gegeben. Nun dockt wieder alles ;)

Ansonsten ist es echt ein Traum. AUsgefallen ist bis jetzt keiner, schneller geht der Zugriff jetzt auch (WebAccess).

Problem gelöst.

DANKE AN ALLE!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Cisco Aironet Radio-Settings (6)

Frage von swisstom zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
gelöst Rechner neu starten per Script via Aufgabenplanung klappt nicht (4)

Frage von MaxKlaus13 zum Thema Windows Server ...

Firewall
gelöst Site-to-Site-VPN und Cisco VPN-Client von gleicher IP (2)

Frage von TripleDouble zum Thema Firewall ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...