Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Cisco-Router-Config (Klausuraufgabe)

Mitglied: Curschi

Curschi (Level 1) - Jetzt verbinden

17.06.2006, aktualisiert 06.07.2006, 6221 Aufrufe, 5 Kommentare

Metrikbestimmung durch OSPF

Hallo!

Ich hoffe mir kannn hier geholfen werden.

Ich arbeite derzeit Altklausuren durch und bin auf folgende Aufgabe gestoßen:

http://www.fh-worms.de/~inf079/web/aufgabe.jpg

Hier nun einige meiner Fragen:

1. Die Kosten berechnen sich mittels Cost=10^8/Bandbreite in bps.
Demnach gilt: Ethernet = 10, FastEthernet = 1, Gigabit = 0,1. Ist dies korrekt ?

Würde dies zu Metriken mit z.B. 11,1 führen ?

2. Beim R2-Router gibt es bei Network die Angabe 0.0.1.255. Wie ist dies zu interpretieren ? Hat es etwas mit den .8.X und .10.X-Netzen, bzw. den .9.X und .11.x-Netzen zu tun ?

3. Beim R3-Router gibt es einen Network-Eintrag bez. des .8-er Netzes - dieses Netz ist aber nicht direkt erreichbar. Ist dieser Eintrag korrekt ? Wenn hier in dem Beispiel kein Interface den Netzen .9 und .10 zugeordnet ist, gilt dann eine Default-Config oder gilt, das der Router nicht mit den Netzen kommunizieren kann ?
Mitglied: aqui
18.06.2006 um 16:38 Uhr
1. Die Kosten berechnen sich mittels
Cost=10^8/Bandbreite in bps.
Demnach gilt: Ethernet = 10, FastEthernet =
1, Gigabit = 0,1. Ist dies korrekt ?

Normalerweise wird die Cost oder Metric bei OSPF berechnet mit: Reference Bandwith / Interface Bandwith. Damit aber bei Gigabit keine Kommazahlen rauskommen kann man die Reference Bandwith im Setup setzen wie in der Aufgabe geschehen, das ergibt dann wieder eine Cost von 1 bei Gigabit. (Bei 10 GiG müsste man wieder ändern
100 Mbit hätte dann eine Cost von 10 und GiG von 1.

Würde dies zu Metriken mit z.B. 11,1
führen ?

11 wäre schwierig aber 1 ist richtig !

2. Beim R2-Router gibt es bei Network die
Angabe 0.0.1.255. Wie ist dies zu
interpretieren ? Hat es etwas mit den .8.X
und .10.X-Netzen, bzw. den .9.X und
.11.x-Netzen zu tun ?

Das ist eine Wildcard Maske bei CIDR Adressen. Das Netzwerk hat eine Maske von 23 Bits also 255.255.254.0 und geht von 163.165.8.1 bis 163.165.9.254. Analog dazu beim 2. Router das Subnetz von .10.1 bis .11.254.

3. Beim R3-Router gibt es einen
Network-Eintrag bez. des .8-er Netzes -
dieses Netz ist aber nicht direkt
erreichbar. Ist dieser Eintrag korrekt ?
Wenn hier in dem Beispiel kein Interface den
Netzen .9 und .10 zugeordnet ist, gilt dann
eine Default-Config oder gilt, das der
Router nicht mit den Netzen kommunizieren
kann ?

Doch das Netz ist direkt erreichbar denn es ist ja an ihm selbst dran. Wie gesagt das .8er Netz hat eine 23 Bit Maske auf R3 und geht bis .9.254. Das ist das Ethernet Interface auf 6 Uhr mit der .9.3er Adresse. Die CIDR Wildcard Maske schränkt nur die Netze ein die in diesem Routing Prozess via OSPF announced werden. Das ist aber für die eigentliche Routing Tabelle irrelevant.
Bitte warten ..
Mitglied: Curschi
22.06.2006 um 18:06 Uhr
So, dann würd mich mal interessieren, ob ich das so richtig verstanden habe:

Router 1:
Netz 1: 163.165.8.0
Reference Bandwidth: 1000
Interface Bandwidth: 100
Cost: 10

Netz 2: 163.165.9.0
Reference Bandwidth: 1000
Interface Bandwidth: 10
Cost: 100

Router 2:
Netz 1: 163.165.8.0
Reference Bandwidth: 1000
Interface Bandwidth: 100
Cost: 10

Netz 2: 163.165.9.0
Reference Bandwidth: 1000
Interface Bandwidth: 10
Cost: 100

Für die Netze .10.0 und .11.0 gibt es ja keinen expliziten Bandwidth-Eintrag. Welche Reference-Bandwidth gilt dann ?

Netz 3: 163.165.10.0
Reference Bandwidth: 1000 ???
Interface Bandwidth: 100
Cost: 10 ???

Netz 4: 163.165.11.0
Reference Bandwidth: 1000 ???
Interface Bandwidth: 1000
Cost: 1 ???

Router 3:
Netz 1: 163.165.9.0
Reference Bandwidth: 1000
Interface Bandwidth: 10
Cost: 100

Netz 2: 163.165.10.0
Reference Bandwidth: 1000
Interface Bandwidth: 100
Cost: 10

Demnach wäre die Lösung:

Routing Table 1:
.8.0 via .8.1 Metrik 10
.9.0 via .9.1 Metrik 100
.10.0 via .8.1 Metrik 20
.11.0 via .8.1 Metrik 21

Routing Table 2:
.8.0 via .8.2 Metrik 10
.9.0 via .9.2 Metrik 100
.10.0 via .10.2 Metrik 10
.11.0 via .11.2 Metrik 1

Routing Table 3:
.8.0 via .10.3 Metrik 20
.9.0 via .9.3 Metrik 100
.10.0 via .10.3 Metrik 10
.11.0 via .10.3 Metrik 21
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
23.06.2006 um 12:01 Uhr
Ja, sieht gut aus.
Wenn du oben in die Skizze siehst siehst du das bei .11.0 "Gigabit Ethernet" steht bzw. "Fast Ethernet" bei .10.0. Damit gelten dann die default Bandwith Einstellungen 1000 bzw. Das heisst die Cost müsste dann 1 bzw. 10 sein
Bitte warten ..
Mitglied: Curschi
29.06.2006 um 14:14 Uhr
Damit gelten dann die default
Bandwith Einstellungen 1000 bzw. Das heisst
die Cost müsste dann 1 bzw. 10 sein


D.h. einmal auf bandwidth 1000 gesetzt gilt dann für alle Interfaces ?

Was wäre, wenn es unten bei Router 2 einen Eintrag gäbe (auto-cost reference bandwith 100) ?

Oder, 2. Scenario, was würde gelten, wenn es bei Router 2 keinen bandwidth-Eintrag gäbe ?

Reference 1000 für .9.0
Reference 100 für .8.0 und .10.0
Reference 10 für .11.0 ?

Oder gibt es sowas nicht, weil Bandwidth immer bei OSPF gesetzt werden muss ?
Bitte warten ..
Mitglied: Curschi
06.07.2006 um 13:54 Uhr
Ok, hat sich erledigt. Danke für die Posts !
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Cisco Config nur im Flash
gelöst Frage von YannoschLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo zusammen, hier nochmal eine Frage vom alten Cisco-Profi immer wenn ich bisschen was Configuriere und die ASA dann ...

Netzwerkmanagement
Running-Config oder Startup-Config bei Cisco-Geräten sichern?
gelöst Frage von M.MarzNetzwerkmanagement9 Kommentare

Hallo zusammen, ich möchte gerne die Konfigs meiner Cisco-Switche sichern. In google finde ich immer wieder die Anleitung das ...

Router & Routing
Router zu Router config ?! zufällige disconnects
Frage von richwhatRouter & Routing11 Kommentare

Hallo :) also ich habe hier ein Heimnetzwerk und bräuchte etwas Hilfe Ich habe 1x UPC/modem-router und 1x Netgear ...

Visual Studio
Idee für Cisco Config Passhword Remover
Frage von Herbrich19Visual Studio6 Kommentare

Hallo, Es ist jetzt 02:23 Uhr und ich warte bis der Download für den Microsoft SQL Server durch ist. ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit10 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...

Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall9 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen8 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...