Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Cisco Router über serielle Schnittstelle miteinander verbinden

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: AAbels

AAbels (Level 1) - Jetzt verbinden

18.02.2006, aktualisiert 20.02.2006, 16597 Aufrufe, 12 Kommentare

direkte Verbindung zweier Cisco Router über die serielle Schnittstelle

Hallo,

ist es möglich zwei Cisco Router über deren serielle Schnittstelle direkt miteinander zu verbinden? Gibt es dafür ein "gedrehtes" Kabel, welches diesen Zweck erfüllt und wie nennt sich dann so ein Kabel?

In einem kleinen Testnetz wollte ich gern einen 2502 mit einem 2503 verbinden. Auf der einen Seite habe ich Ethernet und auf der anderen Seite Token Ring, aber mir fehlt die Verbindung zwischen beiden.

Vielen Dank vorab.

André
Mitglied: meinereiner
18.02.2006 um 14:20 Uhr
Bei Ebay gibt es z.B: ein Kabel CrosOver Kabel für die serielle Schnittstelle.
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5867131210&ss ...

Das muss aber auch an die serielle Schnittstelle angeschlossen werden. Den Token Ring Anschluß und der Ethernetanschluß lassen sich nicht einfach über ein CrossOver Kabel verbinden.
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
18.02.2006 um 14:37 Uhr
Hallo

bist du dir sicher ob man mit der Serielenschnittstelle überhaupt das machen kannst was du willst. Eigentlich ist diese Schnittstelle da um mit hilfe des Rechners Einstellungen vorzunehmen. Die geschwindigkeit währe auch nicht all zu hoch. Was du brauchst ist ein Repeater der zwischen den 2 Systeme vermittelt. So was in der Art http://cgi.ebay.de/Ethernet-Repeater-Addtron-E-MPR5_W0QQitemZ5866350435 ... oder du nimmst einen älteren Rechner und baust dementsprechende Netzwerkkarte und benutzt den als Repeater.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
18.02.2006 um 15:16 Uhr
@RobertTischler:

Hatte ich nicht mal gebeten, erst zu recherchieren, dann zu posten?

Das Kabel ist definitiv dafür da, um 2 Router zu verbinden.


Des Weiteren als Hinweis für Dich:
Wenn jemand schon mal was gepostet hat, schau Dir sein Profil an.
Dann solltest Du schnell merken, daß meinereiner etwas länger mit an Board ist.
(und die Wahrscheinlichkeit, daß er keine Ahnung hat, sehr gering ist...)
Deswegen darfst Du Dich um den Stern für Deine Bewertung nicht wundern.


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
18.02.2006 um 15:22 Uhr
bist du dir sicher ob man mit der
Serielenschnittstelle überhaupt das
machen kannst was du willst. Eigentlich ist

Ja, das geht. Neben mir stehen 2500er Router die so vebunden sind.


diese Schnittstelle da um mit hilfe des
Rechners Einstellungen vorzunehmen. Die
Dazu ist der Consolenport da. Bei den 2500er geht das über einen RJ45 Stecker.


hoch. Was du brauchst ist ein Repeater der
zwischen den 2 Systeme vermittelt.

Eine Repeater verstärk nur die elektischen Signale.
Das ist bestimmt das letzte Bauteil was Andre in einer Testumgebung braucht.
Bitte warten ..
Mitglied: muhagel
19.02.2006 um 11:08 Uhr
Natürlich können beide Router über die seriellen Interface verbunden werden. Der Consoleport ist allerdings nicht dazu geeignet. Der 2502 und 2503 haben jeweils zwei synchrone serielle Interface (DB-60).

Cisco schreibt: The synchronous serial interface supports the following standards in data terminal equipment (DTE) and data communications equipment (DCE) mode: EIA/TIA-232, EIA/TIA-449, V.35, and X.21. The EIA-530 standard is supported in DTE mode only
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.02.2006 um 13:10 Uhr
Keinereiner hat aber darauf hingewiesen das Cisco per default HDLC synchron fährt auf der seriellen Schnittstelle sofern du nicht 2500er mit asynchronen Ports hast ,was aber bei deinen Modellen nicht der Fall ist !
Man muss hier also sehr fein zwischen dem Cisco DTE und DCE Kabel unterscheiden (Männchen/Weibchen) !! Wenn du lediglich 2 DTE oder 2 DCE erwirbst wird es nichts mit dem Back to Back Zusammenschalten !
Bei 2 Mal DTE kann man sich noch mit einer externen Clocking Box (Modem Emulator) helfen ist aber zuviel Aufwand:
Fazit: Besorge dir ein X.21 DCE und ein DTE Kabel (Cisco Part Nummern CAB-X21MC und CAB-X21MT)
Diese beiden Kabel kannst du direkt Back to Back zusammenstecken. Auf der DCE Seite musst du nur noch eine Clockrate angeben (max. ist 4 Mbit/s möglich auf der ser. Schnittstelle) auf dem seriellen Interface:
int serial 0
ip address 1.1.1.1 255.255.255.0
clockrate 2000000

Das wars und auf der anderen Seite das gleiche ohne clockrate:
int serial 0
ip address 1.1.1.2 255.255.255.0

Nun sollte es mit Ping klappen.

Problemlos wird immer ein Routing zwischen beiden Topologien klappen zwischen Totem Rind und Eternit sofern du Protokolle benutzt die Routing supporten wie IP, IPX (Novell), Appletalk etc. Transparentes Bridging funktioniert nicht immer, da ETH und TR unterschiedliche MAC Strukturen und auch MTUs (Frame Größen) haben. TR hat das most significant Bit zuerst und bei ETH ist es genau andersrum. Sind Layer 2 Informationen im Datenfeld wird dies durch einen translational Bridging Prozess meist nicht mit bedient und es kommt zu Problemen. Also Fazit: Es gilt der alte Grundsatz: "Route were you can, bridge were you must" NetBios und SNA funktionieren aber problemlos.
Achtung um Windows Systeme und DHCP über ein Routing von Token Ring zu Ethernet transparent zu machen musst du helper Adressen einsetzen um UDP Packete zu forwarden, was ein Router normalerweise über unterschiedliche IP Segmente nicht macht.
Das sieht dann so aus wenn dein TR im 172.16.1.0/24 er Netz ist und der ETH Adapter im 172.16.10.0/24

in eth 0
ip address 172.16.10.254 255.255.255.0
ip helper address 172.16.1.0

int tr 0
ip address 172.16.10.254 255.255.255.0
ip helper address 172.16.10.0

Das beide Netze über RIP, OSPF oder statische Routen bekannt sind setze ich mal voraus.
Bitte warten ..
Mitglied: AAbels
19.02.2006 um 13:36 Uhr
Zitat:"Man muss hier also sehr fein zwischen dem Cisco DTE und DCE Kabel unterscheiden (Männchen/Weibchen) !! Wenn du lediglich 2 DTE oder 2 DCE erwirbst wird es nichts mit dem Back to Back Zusammenschalten !
Bei 2 Mal DTE kann man sich noch mit einer externen Clocking Box (Modem Emulator) helfen ist aber zuviel Aufwand:
Fazit: Besorge dir ein X.21 DCE und ein DTE Kabel (Cisco Part Nummern CAB-X21MC und CAB-X21MT) "

Hallo zusammen,

vielen Dank für die zahlreichen Hinweise.

Aber wenn ich doch beide Router direkt miteinander verbinden möchte und die beiden seriellen Schnittstellen an den Routern "weibchen" sind, dann kann das Fazit oben doch nicht stimmen, oder !!!!!!! Ich brauche ein Männchen/Männchen Kabel!

Mit freundlichen Grüßen André
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.02.2006 um 15:02 Uhr
Der Consolport nicht aber der AUX Port geht zur Not auch
Wenn du 2 Weibchen hast braucht du in jedem Fall eine Cross Box. Bei 2 Männchen gehts nicht, da eine Seite wenigstens aktiv ein Clock Signal liefern muss bei Synchronem HDLC und du das Cisco interface mit einem DTE Kabel nicht clocken kannst. Das Clocking Signal müsste dann von einem externen Modem Emulator kommen (Mehrkosten).
Also am besten 2 unterschiedliche Kabel DTE/DCE die steckst du einfach zusammen und das Problem ist gelöst...
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
19.02.2006 um 16:29 Uhr
Wenn du 2 Weibchen hast braucht du in jedem
Fall eine Cross Box. Bei 2 Männchen

Ups, wo ist die bei mir nur abgeblieben??


Also ich bin ja nicht gerade der große Cisco Experte, aber neben mir stehen drei Router von Cisco 2504, 2505 und 2514 alle mit (weiblichen) seriellen DB-60 Anschlüssen. Alle drei sind über zwei Kabeln von der Sorte wie ich sie gepostet habe verbunden. Auf dem einen Ende bei den Kabeln steht DCE auf den anderen steht DTE. Alle Stecker an den Kabeln sind Männchen.

Hmm, sollte ich noch erwähnen, daß ich über alle drei Geräte hinweg routen kann??
Bitte warten ..
Mitglied: AAbels
19.02.2006 um 20:40 Uhr
Vielen Dank.

So eine Lösung, wie Du sie beschrieben hast, suchte ich. Habe mir erstmal drei von den Kabeln bestellt, da ich mir eigentlich ein grösseres Lab aufbauen wollte.

Nochmal vielen Dank an alle Beteiligten.

Mit freundlichen Grüßen André Abels
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.02.2006 um 22:54 Uhr
Noch ein Wort zum Abschluss:
DTE und DCE können eigentlich nicht gleich sein wie oben angemerkt, es sei denn das Kabel ist selbstgelötet. Auch ohne Cisco Wissen zeigt ein Blick auf deren "Cable Guide" unter:

http://www.cisco.com/en/US/products/hw/routers/ps341/products_tech_note ...

ganz klar die Belegung und auch das Aussehen ferner wird es im Text explizit erklärt !

http://www.cisco.com/en/US/products/hw/routers/ps341/products_tech_note ...

Du brauchst definitiv ein CAB-X21FC und ein CAB-X21MT damit bist du auf der sicheren Seite und hast zudem noch kleine handliche "Stecker" X.21 ist zudem sehr üblich in Deutschland wenn du mal in die Verlegenheit kommen solltest sie direkt an einer aktiven Leitung mit Modem etc. zu betreiben. RS 449 (DB60) ist etwas unüblicher und unhandlicher....
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
20.02.2006 um 23:13 Uhr
Noch ein Wort zum Abschluss:
DTE und DCE können eigentlich nicht
gleich sein wie oben angemerkt,

Die Hummel kann eigentlich auch nicht fliegen, aber Gott sei dank weiß sie es nicht und fliegt doch.

was soll ich da sonst noch zu sagen...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
VoIP hinter Cisco Router (23)

Frage von PharIT zum Thema Router & Routing ...

Netzwerkmanagement
SSH auf Cisco Router aktivieren, allerdings ohne line vty (8)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

Router & Routing
gelöst Cisco Router C886VAJ-K9 WLAN? (19)

Frage von oce zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
Übungen zu Cisco Router Konfiguration (3)

Frage von M.Marz zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...